Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. April 2019, 22:11:06
Erweiterte Suche  
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)

Neuigkeiten:

|1|9|Wer Stauden kauft, hat mehr Zuwachs als jedes Sparkonto bieten kann. (Staudo)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 236   nach unten

Autor Thema: Garten(verun)gestaltungen: "Shäng (p)Fui"  (Gelesen 313107 mal)

Pewe

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #15 am: 19. Oktober 2011, 12:20:21 »

Oh God! Das kannst du doch nicht als Geschmack bezeichnen! Das ist Geschmacklosigkeit zum Quadrat! :P :P :P

Ich vermute mal, dass die Auftraggeber das völlig anders sehen. :-\
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 12:20:50 von Waldschrat »
Gespeichert

felidae

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 736
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #16 am: 19. Oktober 2011, 12:24:08 »

Das hier ist doch auch entzückend. 8)
Da ist mir mein ausgeuferter Dschungel doch lieber. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.

vor allem weiß ich nicht von welchem "Garten" die Rede sein soll, ich sehe keinen Garten nur eine Kiesfläche ???

Gespeichert

wandersfranz

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #17 am: 19. Oktober 2011, 12:30:32 »

Kein Wunder, wenn die eines Tages dem Nachbarn schöne Augen macht!

Das könnte gut passieren, hilft nur nix, ich habe die beste aller Ehefrauen ;D ;D ;D

Ich sehe in letzter Zeit bei uns öfters solche verunstalteten Flächen, das scheint der "allerletzte Schrei" zu sein. Einen muß ich mal heimlich knipsen, der ist schon fast wieder gut ::)
Gespeichert

macrantha

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4530
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #18 am: 19. Oktober 2011, 12:32:17 »

Hilfe! Gibt es wirklich Menschen, denen so was gefällt??? Ich kanns nicht fassen!
Und die nennen das auch noch Kiesgarten.
So was sollte man verbieten - nicht auszudenken, wenn das Kreise zieht. Ich bin ja viel schreckliches gewohnt, aber das?!?
Ich bin jetzt echt fertig. Und mit meiner wild wuchernden Ranunculus-repens-Ecke versöhnt. Die ist immer noch 1000x schöner, als die gezeigten "Gärten" ... (vielleicht sinds ja auch nur Kieslagerflächen, und die Firma hat aus versehen die falschen Bilder eingestellt? Und das man einen Teich "in die Höhe" betoniert, statt ihn auszuheben, ist mir auch neu ... aber hauptsache teurer Rollrasen ... :'( )
Hoffentlich sieht das niemand aus "good old England" ... dann haben wir gartentechnisch unseren Ruf entgültig verspielt ... (so vonwegen "new German Style").
Gespeichert
Wenn Du einen Schneck behauchst, schrumpft er ins Gehäuse,
Wenn Du ihn in Kognak tauchst, sieht er weiße Mäuse. (Ringelnatz)

Pewe

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #19 am: 19. Oktober 2011, 12:37:56 »

Das hier ist doch auch entzückend. 8)
Da ist mir mein ausgeuferter Dschungel doch lieber. Aber die Geschmäcker sind halt verschieden.

vor allem weiß ich nicht von welchem "Garten" die Rede sein soll, ich sehe keinen Garten nur eine Kiesfläche ???



Also ich sehe da Prachtexemplare von Ipheion giganteum kiesii 8) ;)
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 12:40:53 von Waldschrat »
Gespeichert

ManuimGarten

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #20 am: 19. Oktober 2011, 12:58:27 »

Die ganze Komposition im Teichfilm ist unpackbar. Der erhabene "Teich", die sterile Kiesfläche herum, die einsamen Pflanzen drin, die aussehen, wie verbuddelte Töpfe. Dahinter offenbar entastete Bäume. Und dazu dann noch die regelmäßig drapierten "Edelsteine" um den Teich. Jetzt fehlt noch so ein wasserspeiender Delphin daneben. :P
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #21 am: 19. Oktober 2011, 13:02:46 »

Oh God! Das kannst du doch nicht als Geschmack bezeichnen! Das ist Geschmacklosigkeit zum Quadrat! :P :P :P

Ich vermute mal, dass die Auftraggeber das völlig anders sehen. :-\

Genau richtig. Und dass dies zur heutigen Gartenkultur dazugehört, sollten wir leider akzeptieren lernen. Denn dies ist eine Minderheit, die aber ständig größer wird. Die Cotoneasteritis der 70erJahre zu meiner Lehrzeit hatte zumindest ich damals schon mit Argusaugen betrachtet und nicht verstanden. Gelästert wurde darüber erst sehr viel später. Man kann nur mit unserem völlig gegenteiligen Pflanzengeschmack dagegen angehen und versuchen, mit Vielfalt zu punkten.

Hier im Dorf hat sich auch ein Gartenbesitzer so einen "Amerikanski Zahrad" angelegt. Schrecklich. Aber ihm gefällt so etwas.

Leider zieht diese Art von "Gartenkunst" immer größere Kreise. Die Cotoneaster und Thujen vergangener Epochen lassen grüßen. Weil "man das heutzutage hat" und weil es noch pflegeleichter als alles bisher dagewesene ist, versucht man sich in solchen Pseudokiesgärten. Und die Leute sind noch stolz darauf, viel Geld für einen solchen Mist ausgegeben zu haben.
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 13:17:41 von sarastro »
Gespeichert

chris_wb

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #22 am: 19. Oktober 2011, 13:09:33 »

Das ist bestimmt alles streng nach "Sheng Pfui" angelegt... :-X :-X :-X

Es bleibt wirklich nur zu hoffen, dass sich sowas wirklich nicht durchsetzt.
Ach was, sowas kann sich nicht durchsetzen, so viele verirrte Geister kann es gar nicht geben.. ::)
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #23 am: 19. Oktober 2011, 13:22:13 »

Dies sind eben alles auch Zeichen der Zeit. Funktional, fantasielos, lieblos, ohne viel Kreativität. Dies fängt bei den Autos an und zieht sich über das Haus bis hin zum Garten. Alles, was der Norm und dem Mainstream abweicht, ist entweder nicht mehr zu bezahlen oder dient nicht dem Zeitgeist. Da ist jeder einzelne gefragt, Individualismus, was sich beispielsweise Gartengestalter ganz oben auf die Fahne schreiben! Alle können sie bauen wie die Weltmeister, aber mit Pflanzen umgehen, na ja....
Gespeichert

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2952
  • Saludos de España!
Re:Garten(verun)gestaltungen
« Antwort #24 am: 19. Oktober 2011, 13:41:02 »

Funktional....
Wenn das wenigstens der Fall wäre, die Funktion erschliesst sich mir nicht - asphaltieren wäre ehrlicher gewesen. :P
Gespeichert

Treasure-Jo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9343
  • Klimazone 8a (100 m ü.NN)
Re:Garten(verun)gestaltungen: "Sheng Pfui"
« Antwort #25 am: 19. Oktober 2011, 13:41:04 »

"Sheng Pfui" ;D ;D ;D

@Chris,

Super, das trifft es (habe den Threadtitel gleich angepasst.)


@Tomir,

danke, das Wort "funktional" hätte in diesem Zusammenhang Chancen als "Unwort des Jahres". Das wäre Euphemismus pur.

LG

Jo
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 13:43:32 von Treasure-Jo »
Gespeichert
Liebe Grüße

Jo

Phalaina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7118
Re:Garten(verun)gestaltungen: "Sheng Pfui"
« Antwort #26 am: 19. Oktober 2011, 13:56:38 »

Gibt es nicht schon ein Strafmaß für "Garten- und Landschaftsverödung aus niederen Geschmacksmotiven" im europäischen Strafgesetzbuch? :P
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18917
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Garten(verun)gestaltungen: "Sheng Pfui"
« Antwort #27 am: 19. Oktober 2011, 14:06:20 »

Ich glaube das nicht, das ist zu absurd.

Sieht aus wie die Werbung eines Baustoffanbieters - zumindest das letzte Video.

Die Geschmäcker sind ja wirklich verschieden - aber das geht überhaupt nicht.

L.G.
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8018
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Garten(verun)gestaltungen: "Sheng Pfui"
« Antwort #28 am: 19. Oktober 2011, 14:06:26 »

Ich hab mir alle 15 Videos reingezogen 8) , mhhhhh, musste gerade einen seeehr alten Pflaumenschnaps nachschütten :P , einen gewissen Unterhaltungswert hat das schon 8) ... so viele bunte Kiese nebeneinander :P , besonders schön die Anordnung der einzelnen "Monolithe" :-X , aber diese Mauern, stehen die auch noch in absehbarer Zukunft, edit: ich hätte da Angst beim Müll-raustragen! ??? ?
Oh mann, aber die Auftraggeber wollen das wohl so, ich kenn aus der alten Heimat mindestens hundert potentieller Kunden, die sich fingerleckend nach solchen Objekten anstellen würden, eigentlich bleibt bei ihnen nur noch Betonieren und grün Anstreichen als weitere Option, da ist doch die Kiesgeisterbahn fast das geringere Übel....
« Letzte Änderung: 19. Oktober 2011, 14:09:05 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18138
Re:Garten(verun)gestaltungen: "Sheng Pfui"
« Antwort #29 am: 19. Oktober 2011, 14:07:32 »

Die Strafe für solches folgt doch auf dem Fuße, man kann sich genüsslich zurücklehen und beobachten wie Hund und Katz, Zigarettenstummel oder gar Blätter :o die Pracht verunreinigen und die Besitzer mit Staubsauger und Staubwedeln Reinigungsversuche unternehmen. Sie werden schnell einsehen, dass das nicht funktioniert, dass der Kies schmutzig wird :o und jedes Jahr gewechselt werden muss.

Diese immanente Strafe ist doch wirklich maßgeschneidert, es braucht gar keine Strafgesetze.
Gespeichert
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 236   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de