Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Geist ist die Voraussetzung der Langeweile. (Max Frisch)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Juni 2024, 15:58:14
Erweiterte Suche  
News: Geist ist die Voraussetzung der Langeweile. (Max Frisch)

Neuigkeiten:

|5|3|Märzregen verdirbt den Haussegen. (fars)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 157   nach unten

Autor Thema: Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?  (Gelesen 418625 mal)

ManuimGarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #60 am: 27. Juni 2011, 22:23:34 »

Lehms Link ist schon interessant, und natürlich können wir nicht jedes Tier tot spritzen. Zum Glück funktioniert die Natur ja ohne uns Menschen, daher kann ich nicht glauben, dass sich das Problem nicht nach einigen Jahren einpendelt, sprich ein natürlicher Feind Geschmack an dem Buchsbaumzünsler findet.

In Ostasien werden die Buchsbäume ja inzwischen auch nicht ausgestorben sein. Oder?

Morgen werde ich meine Büchser kontrollieren. Gespritzt hatte ich nur die am Straßenrand, nicht die Hecke im Garten. Dort habe ich nur alle Zünsler in Form geschnitten. 8) Aus normaler Distanz sieht die Hecke nicht zerfressen aus.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #61 am: 27. Juni 2011, 23:36:34 »

auf der gartentulln haben sie offenbar gute erfahrungen mit frühzeitigem spritzen von nematoden gemacht. Ich hoffe, ich finde den artikel wieder ::) (war in der zeitschrift, die plaketten-besitzerInnen bekommen), dann kann ich genaueres berichten.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

ninabeth †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • südlich von Wien, 6b - 7a, 185m üNN
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #62 am: 01. August 2011, 19:48:37 »

Heute wurde im Ö-TV berichtet das es in den Gartenanlagen Schloss Belvedere massive Probleme mit dem Buchsbaumzünsler gibt. >:(
Die haben auch einige hundert Buchspflanzen dort.
« Letzte Änderung: 01. August 2011, 19:52:46 von ninabeth »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ninabeth

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Querkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7764
  • Saartal, WHZ 7b, 245m ü. NN
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #63 am: 01. August 2011, 20:02:52 »

Hallo, Manu,

... kann ich nicht glauben, dass sich das Problem nicht nach einigen Jahren einpendelt, sprich ein natürlicher Feind Geschmack an dem Buchsbaumzünsler findet. ...
so sympathisch ich deinen Optimismus finde - realistisch ist er wohl nicht. Die Sache mit den natürlichen Feinden hat schon bei etlichen aus fernen Landen eingeschleppten Schadorganismen nicht geklappt.

Bei der Reblaus dauert das vergebliche Warten auf einen natürlichen Feind (in unseren Breiten) bereits gut 150 Jahre ::)...

Schöne Grüße
Querkopf
Gespeichert
"Eine Gruppe von ökologischen Hühnern beschloss, jenes Huhn zu verbannen, das goldene Eier legte, weil Gold nicht biologisch abbaubar sei." Aus: Luigi Malerba, "Die nachdenklichen Hühner", Nr. 137

"Wer für alles offen ist, kann nicht ganz dicht sein." (NICHT von Kurt Tucholsky)

wollemia

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #64 am: 01. August 2011, 21:42:23 »

Nachdem letztes Jahr die Mehrzahl der Buchsbäume hier in der Gegend gleich zweimal kahlgefressen wurde, hält sich der Befall dieses Jahr in Grenzen. Über die Gründe kann man nur spekulieren. Mal schauen, wie es weitergeht.
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #65 am: 09. September 2011, 16:39:51 »

das ist ja wohl der zünsler?

.


lg, brigitte
« Letzte Änderung: 20. September 2011, 15:09:01 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

ninabeth †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • südlich von Wien, 6b - 7a, 185m üNN
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #66 am: 20. September 2011, 14:08:33 »

Das Gartenrotschwänze Buchsbaumzünsler fangen kann ich bestätigen, das habe ich die letzten Wochen in meinen Garten auch beobachten können.
Für die Buchsbaumzünslerraupen interessieren sich Haussperlinge/Spatzen, Kohlmeisen und Gartenrotschwanz.
Die letzte Zeit sind bei mir im Garten so ca. 10 Gartenrotschwänze unterwegs und die versuchen immer die Kohlmeisen zuvertreiben. Das gibt sehr interessante Flugmanöver ;D
« Letzte Änderung: 20. September 2011, 14:09:00 von ninabeth »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ninabeth

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

ManuimGarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #67 am: 20. September 2011, 14:26:33 »

Jetzt habe ich eure Beiträge etwas spät bemerkt... klingt großteils nicht so toll. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt. :-\
 
Spritzen will ich nicht, weil dahinter die Himbeeren wachsen und die Wirkung von Neem begrenzt ist. Beim händischen Suchen habe ich die Strategie geändert. - Nachdem man die kleinen Raupen leicht übersieht, "knete" ich jeden einzelnen Strauch beidhändig durch. Da zerbröselt es kleine Raupen auch. Einige Tierchen fand ich in den Sträuchern - waren es Marienkäfer oder Wanzen ??? (vergessen) - da hoffte ich auch darauf, dass sie wegen der Raupen (oder Eier?) im Buchsbaum sind. Hoffentlich entdecken die Vögel hier bald die Beute, oder die 4 jungen Igel. ::)

Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #68 am: 20. September 2011, 15:08:21 »

bei uns sind sie auch mittlerweile, die zünslers*, siehe bild zwei posts weiter oben. Also ziemlich genau zwischen manu und der wiener stadtgrende ;D

lg, brigitte

da keine(r) auf meine frage 'nein' geschrieben hat, ist er es offenbar wirklich...
« Letzte Änderung: 20. September 2011, 15:11:06 von riesenweib »
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

ManuimGarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #69 am: 20. September 2011, 15:17:53 »

Ja, das ist er. >:(
Hier habe ich leider auch einige fliegen sehen, sie flattern recht ungeschickt wie Nachtfalter. Leider habe ich nicht alle erwischt. Ob mit dem kühlen Wetter jetzt Schluß mit ihnen ist, oder muß man weiterhin die Sträucher durchwuzeln?
Gespeichert

zen

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #70 am: 20. September 2011, 15:58:15 »

salut,

in kärnten, gegend vom faaker see, ward er heuer auch schon gesehen. allerdings ein einziger, aber das werden wohl noch mehr :(

lg, zena
Gespeichert

ninabeth †

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2226
  • südlich von Wien, 6b - 7a, 185m üNN
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #71 am: 20. September 2011, 16:21:42 »

Zitat
da keine(r) auf meine frage 'nein' geschrieben hat, ist er es offenbar wirklich...


wie Manu schon geschrieben hat, das ist "er". >:(

Meine Beobachtung ist, dass der Zünsler sich untertags in den Fuchsien und in den Tomatenpflanzen aufhält. Zumindest fällt es mir dort auf - Fuchsien ausputzen und Tomaten ernten -. :(
Meine, selbst aus Stecklingen gezogenen ca. 20 Jahre alten Buchsbüsche, hat es jetzt im September ganz grauslich erwischt, ich habe :'(.
« Letzte Änderung: 20. September 2011, 16:21:58 von ninabeth »
Gespeichert
Liebe Grüße
Ninabeth

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

ManuimGarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #72 am: 20. September 2011, 17:28:45 »

Wo einer sichtbar ist, sind leider viele andere im Verborgenen schon da. Die Falter sitzen hier auch in den Scheinzypressen oder auf Rosen, da sind sie nicht wählerisch. Ich glaube, das ist nur Deckung, tagsüber.

20 Jahre alte Buchsbaumhecken.... das schmerzt. Neu würde ich derzeit keinen pflanzen.

Die Hecke hier ist 4 Jahre alt und niedrig, aussen sieht sie noch passabel aus, weil die Biester erst innen alles ungestört fressen. - Dann merkt man erst die ungebetene Brut. >:(
Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8920
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #73 am: 20. September 2011, 17:31:03 »

in den sträuchern, die ältesten sind gute 15 jahre alt, bemerke ich noch nix.
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

ManuimGarten

  • Gast
Re:Buchsbaumzünsler: Wo ist er schon?
« Antwort #74 am: 20. September 2011, 17:33:28 »

Schaue am besten regelmäßig in die Sträucher, Spinnweben und kleine Kotkügelchen sind seeehr verdächtig, das sieht man leichter als die winzigen grünen Raupen. Dieses Spinngewebe produzieren sie selbst zum verstecken.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 157   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de