Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Januar 2021, 02:22:25
Erweiterte Suche  
News: Die Biomasse ist nur auch so eine wandelnde Ironie. (Frauenschuh)

Neuigkeiten:

|10|12|Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: [1] 2 3 ... 19   nach unten

Autor Thema: Wasser - von der Pfützen bis zum Meer  (Gelesen 11406 mal)

Andrea

  • Gast
Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« am: 30. April 2004, 08:44:53 »

Wasser finde ich ein sehr vielfälltiges Thema, von der stillen kleinen Pfütze in der ein Blatt gefallen ist bis hin zum Ozean oder der Stimmung an einem See.
Bei der schwarzweiß Aufnahme ist ein sehr romantisches Foto vom Meer hier mal seine andere Seite.
Gespeichert

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2081
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #1 am: 30. April 2004, 09:51:04 »

Das ist ein schönes Thema, Andrea (und du hast ja auch gleich mal wieder ein Gigantenbild da reingestellt :)!). Mich würde noch mehr interessieren, wie ihr solche Wasserbilder macht.
Machst du z.B. "nur" Verrenkungen, um das "Objekt" sinnvoll nach deinen Vorstellungen drauf zu bekommen oder setzt du z.B. schon mal einen cirkularen Polfilter ein, um die Spiegelung zu verstärken oder den Blick auf den Grund gehen zu lassen? (macht natürlich bei ruhigen Wässern mehr Sinn).

Ich kann da mal ein schlechtes Beispiel für Wasserfotografie beisteuern: hier habe ich gar keinen Filter verwendet. Das Wasser spiegelt ungleichmäßig mal etwas mehr, mal etwas weniger. Noch dazu ist die Wasserfläche an sich zu klein, um überhaupt sinnvolle Spiegelungen für das Foto machen zu können. Das gesamte Bild ist dadurch viel zu unruhig und man weiss nicht, was die Aussage des Bildes sein soll. Der Betrachter kann eigentlich nur sagen: "Hmmhmm. Scheint da ganz schön gewesen zu sein :-\."
Ich denke im Nachhinein, man hätte - wenn man ein solches Bild überhaupt hätte machen "müssen" - mit einem Polfilter die Spiegelung wegnehmen sollen, so dass das Wasser ruhiger und dunkel aussieht, in Ufernähe vielleicht die im Wasser liegenden Stein- und die taxodialen Knieumrisse noch etwas deutlich werden. Bei der Gesamtaufnahme eines großen Sees mit Rhododendronbüschen an der Seite empfiehlt sich dann sicher wieder, die Spiegelung mit einzufangen...

Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10559
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #2 am: 01. Mai 2004, 10:50:43 »

Wasser ist eines der schönsten Themen, finde ich.

Eine Reihe eindrucksvoller Fotos enthält das Buch von Art Wolfe: Wasser - Welten zwischen Himmel und Erde.

Hier eine kleine Wassertropfen-Akelei ...

 
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10559
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #3 am: 01. Mai 2004, 10:52:48 »

... und eine kinderreiche Tropfenfamilie auf einem Mutabilis-Blatt.

Ich versuche bei Tropfenbildern, sowohl Lichtglitzern als auch Brechungen und Spiegelungen der Umgebung einzufangen. Meine Verrenkungen dabei sind mit Sicherheit sehenswert ...


Wassertropfen-Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10457
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #4 am: 01. Mai 2004, 20:47:26 »

Ich hab' auch mal wieder Tropfen fotografiert :D
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Viola

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 351
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #5 am: 01. Mai 2004, 21:50:14 »

Eure Wassertropfen haben mich begeistert,
hier mein erster Versuch.

LG Viola
Gespeichert
Du kannst den Blumen nicht mehr Garten geben,
aber dem Garten mehr Blumen.

Andrea

  • Gast
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #6 am: 02. Mai 2004, 17:12:29 »

Bin im Moment leider etwas im Nachurlaubsstress, was die Leut alles wissen wollen.
Das mit den Spiegelungen ist wirklich schwierig ich habe dazu auch noch ein paar nett misslungene Beispiele ::) die ich morgen mal reinstelle. Leider habe ich von Filtern und wie die bei der Dig funktionieren sollen keine Ahnung, vielleicht kann da ja jemand mal was zu schreiben. Das Problem hatte ich besonders dann wenn die Wasserfläche klein war und dann nicht mehr zur Geltung kam.
Ganz schwierig fand ich Wasser aufzunehmen das nicht in Bewegung war, meist schien die Sonne nur auf eine Seite die andere lag im Schatten, kaum war mal alles beleuchtet war es auch schon wieder blendendes Gegenlicht, die schönsten Bilder sind dann oft die in den frühen Morgenstunden meiner Meinung nach wenn das Licht noch ganz weich ist, gilt leider nicht für Südafrika, wenn die Sonne draußen ist ist sie draußen.
Einfacher ist da bewegtes Wasser, schwierig wenn man es von oben Fotografieren muss und es so wieder flach wirkt und die Dynamik raus ist. Am besten finde ich die Fotos bei denen man im Sand liegt oder an den Klippen hängt, da geht dann wirklich ungesichert nur eine Minidig in der Hosentasche hinten, nicht zur Nachahmung empfohlen.
Ich mach ja schon ein paar Halsbrecherische Verrenkungen bei einigen hundert Metern steil nach unten ist dann aber auch bei mir Schluss :P.
Toll finde ich auch wenn man eine Ahnung von der Größe bekommt, durch eine Muschel, Vogel was auch immer.
Ich mag nur Meer und Himmelbilder, aber ansonsten gefallen mir Bilder mit einem Vordergrund besser.
Wenn ich wieder an meine HP komme such ich mal ein paar Beispiele raus, ich glaube mit Erklären alleine wird das nichts, ist wirklich schwierig.

Katrin dein Bild kann ich leider nicht sehen

Viola das Bild ist schön geworden, er liegt da richtig gut behütet
Gespeichert

Dahlia

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
    • Dahlien-Homepage
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #7 am: 02. Mai 2004, 21:53:04 »

Thomas,
deine Wassertropfen-Akelei ist wunderschön !
LG
Dahlia
Gespeichert
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. Chinesisches Sprichwort

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10457
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #8 am: 02. Mai 2004, 23:01:58 »

Hm, Andrea, komisch... Hier ist der direkte Link dazu...

Heute hat es wieder geregnet :D
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10457
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #9 am: 02. Mai 2004, 23:02:23 »

 :)
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10559
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #10 am: 03. Mai 2004, 17:15:28 »

Hallo Katrin: tropfen_eryth.jpg - Kompliment, was sich da in dem Tropfen abspielt ist klasse :D

OT und nur, weil du im Blätter, Bäume, Waldthread fragtest: Ich finde meine Wassertropfen-Akelei in #2 recht gelungen ... die letzten paar % zur perfekten Bildkontrolle bekommt man bei so was allerdings nur mit dem Stativ, und dafür war ich zu faul.

Lieben Gruß
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Iris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2081
  • Hojotohoooo!
    • www.iris-ney.de
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #11 am: 03. Mai 2004, 19:49:31 »

Ja, Thomas Akelei ist mal wieder eine Wucht. Nicht nur das Wasser, sondern auch die im Gegenlicht besonders zur Geltung kommenden Häarchen. Es ist ein Bild, was vom Glanz lebt. Der stark vergeometrischte Hintergrund und vor allem der Glanz am Abtropfpunkt des unteren Blütensaumes. Dabei wird das relativ dunkle Bild nicht zu farblich oder kunst-farblich, wie ich das bei Digi-bildern häufig nicht mag. Naja, und da der Künstler selber das Stativ-Defizit bemerkt hat, brauchen wir da ja nicht mehr weiter drauf rumzureiten ;D.

Ja, der Wassertropfen an der Erythroniumblüte (sag bloß, die blühen bei dir noch?) hat´s in sich...

Viola, dein Bild gefällt mir auch gut. Es hat wirklich etwas Kuscheliges, der Tropfen in der Akeleischale und genau dieses Bild habe ich auch schon zig mal in meinem Garten aufgesaugt. Allerdings finde ich den Hell-Dunkel-Kontrast etwas hart; vermutlich hast du das Bild zu einer Uhrzeit gemacht, wo die Sonne recht stark kontrastiert. Ich habe in meinem Schattengarten immer wieder zig Bilder gemacht, die diese extremen Kontraste einfingen bis ich es mir zur Faustregel gemacht habe, bei Vollsonne nur morgens oder abends im Schatten Bilder zu machen, wo der Schatten nicht das Abzubildende darstellt. Komischerweise kann unser Auge das in Natura ganz anders ausgleichen; auf einem Foto sieht es dann öfter etwas sehr dunkel und hell aus.


Liebe Grüße
Iris
Gespeichert
Was juckt es die Eiche, wenn sich eine Wildsau an ihr kratzt?

Dahlia

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
    • Dahlien-Homepage
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #12 am: 03. Mai 2004, 20:29:17 »

Katrin, ich bin immer wieder begeistert von deinen Tropfen!

Mein bescheidener Versuch: der Tropfen ist etwas unscharf, aber mir gefiel die Spiegelung.
LG
Dahlia
« Letzte Änderung: 03. Mai 2004, 20:31:06 von Dahlia »
Gespeichert
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. Chinesisches Sprichwort

Dahlia

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 136
    • Dahlien-Homepage
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #13 am: 03. Mai 2004, 20:50:55 »

und noch ein Versuch:
Gespeichert
Wende dein Gesicht der Sonne zu, dann fallen die Schatten hinter dich. Chinesisches Sprichwort

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10457
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Wasser - von der Pfützen bis zum Meer
« Antwort #14 am: 03. Mai 2004, 20:55:22 »

Danke Dahlia :D
Deine Tropfen gefallen mir aber auch sehr gut! Der Vergrößerungseffekt ist ja wahnsinn, gerade beim letzten Bild. Ich finde es nur schade, dass bei Tropfen immer das Licht passen muss und ich vormittags keine Zeit zum Fotografieren habe...

Thomas, deine Akelei ist wirklich eine Schönheit! Ist das Licht, das auf die untere Knospe mit Funkeltropfen fällt (sowie auf die linke, verschwommene) Sonnenlicht oder von irgendwo reflektiert? Finde ich sehr gelungen, vor allem, weil der Kontrast von Schatten- und Lichtpartien genau passt :)

VLG, Katrin
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich
Seiten: [1] 2 3 ... 19   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de