Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
01. Dezember 2020, 18:24:34
Erweiterte Suche  
News: Ich geh mal nach oben, meine 17 Fachposts abarbeiten.  :-[  (Lehm)

Neuigkeiten:

|14|10|Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)

Partnerprogramm Markenbaumarkt 24
Seiten: 1 [2] 3   nach unten

Autor Thema: Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung  (Gelesen 39008 mal)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #15 am: 24. Februar 2006, 21:09:40 »

Danke, Elis, ich werd mich mal schlau machen, und dann eine Auswahl hier posten, ich kenn mich bei Semperviven nicht so wirklich gut aus. :)
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #16 am: 27. Februar 2006, 19:11:35 »

Ich hab mir jetzt ein paar Sachen zusammengesucht, natürlich viel zu viele, könnt ihr mir zu einer Auswahl nach den oben genannten Kriterien raten?
Pulsatilla montana
Potentilla nitida
Helinathemum ‚Red Orient’
Dianthus gratianopolitanus ‚Warden Hybrid’
Dianthus plumarius ‚Ochrid’
Campanulla x pulloides ‚G.F.Wilson
Allium cernuum ‘Croton’
Allium cyaneum

Pulsatilla und Allium, weil ich auch die Samenstände schön finde.
« Letzte Änderung: 27. Februar 2006, 19:12:14 von helga7 »
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #17 am: 27. Februar 2006, 19:13:36 »

Dazu dann noch ein paar Gräslein:
Carex muskingumensis ‚Little Midge’
Carex mimosa
Carex flavella
Pennisetum alopecuroides ‚Little Bunny’

und zum Polstern:
Sempervivum
Sedum
Thymian
Sternmoos
Gespeichert
Ciao
Helga

elis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9310
  • Klimazone 6b Niederbayern, Raum Landshut
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #18 am: 28. Februar 2006, 00:28:21 »

Hallo Helga !

Wieviel qm hat den das Grab ? Du hast ja so viel aufgeschrieben, Du solltest gut abwägen wie dankbar und pflegeleicht und atraktiv die einzelnen Pflanzen sind bevor Du einkaufst.

Liebe Grüße elis
Gespeichert
Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen,
aber keine Bildung den natürlichen Verstand.

Arthur Schopenhauer

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #19 am: 28. Februar 2006, 14:39:16 »

Hallo Helga !

Wieviel qm hat den das Grab ? Du hast ja so viel aufgeschrieben, Du solltest gut abwägen wie dankbar und pflegeleicht und atraktiv die einzelnen Pflanzen sind bevor Du einkaufst.

Liebe Grüße elis

Ja, liebe/r elis, genau darum bitte ich euch ja, mir bei einer guten Auswahl nach euren Erfahrungen zu helfen. Das Grab hat 4m².
Gespeichert
Ciao
Helga

findling

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 973
  • wortkürze gibt denkweite
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #20 am: 04. März 2006, 11:57:15 »

hi helga - na nun wird dich sache ja überschaubar...

gut vorstellen könnte ich mir folgendes:
das grab dürfte wohl rechteckig bis quadratisch sein, oder?
ich würde diagonal li oben ein dreieck mit bepflanzung abtrennen und dort die höher werdenden gräsersorten ansiedeln, aber nicht mehr als zwei versch. arten, sonst wirds wohl zu viel.
dann etwas größer und breiter in der mitte sozusagen wieder ein feld mit sternmoos - diese fläche ist nun größer und eher niedrig - sie bietet einen ruhigen hintergrund für diverse dekorationen, wie man sie ja zu versch. anlässen am grab einfach mal braucht: man kann ein kleines gesteck zu ostern, ein blühendes stöcklein im sommer oder was dezentes auf den winter einfach schnell mal drauf- bzw. hineinstellen, sodass es immer passt.
im rechten unteren bereich bleibt nun ja auch wieder ein dreieck übrig und dort kannst du entweder wieder höher werden mit gräsern oder es mit semperviren abrunden, die von farbe/wuchsform her zum vorigen passen.


alternativ kann man ja auch diagonal von oben nach unten eine gräserdiagonale pflanzen und das dreieck das dadurch übrig bleibt auf der einen seite mit sternmoos und auf der anderen seite der gräser mit semperviren füllen.

hat beides seinen reiz für mich und ist durch die strikte trennung gut in form/pflege zu halten.
« Letzte Änderung: 04. März 2006, 11:58:46 von findling »
Gespeichert

Garten-anna

  • Gast
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #21 am: 04. März 2006, 16:52:31 »

Hallo Helga,
habe auch die gleiche Aufgabe in diesem Jahr.Ich pflanze vor dem Grabstein ein Signalflaggensalbei (blüht IV - X in rot) recht und links davor eine Zwergsterndolde (VI - IX in rot) davor ein oval bildenden großen Kranz aus Römischer Rasenkamille, welche auch im Winter grün ist . In die Mitte kommt eine Pflanzschale mit blühenden Pflanzen je nach Jahreszeit.Hornveilchen, Begonien, Eisblumen und so weiter. Zum Winter kann ich mir auch die Weihnachsbeere gut vorstellen ( Ruscus aculeatus) Immergrün mit roten Beeren
Liebe Grüße Anna
« Letzte Änderung: 04. März 2006, 17:19:46 von Garten-anna »
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #22 am: 26. März 2006, 20:03:46 »

Schön, Anna! :) Hab ich grad erst gesehen.

Ich hab noch eine Frage: Ich muß den Boden trotzdem etwas aufffüllen, da er sich gesenkt hat. Womit soll ich das machen? Im Moment ist das reine Schlacke, also unfruchtbares Gestein. Setzen werde ich trocken- sonnen- und magerverträgliche Steingartenpflanzen.
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #23 am: 28. Dezember 2007, 21:31:07 »

Die Fotos sind alle vom 13.Mai 2007, hier kommen ein paar Details
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #24 am: 28. Dezember 2007, 21:32:16 »

Die Rose habe ich inzwischen als einziges ausgetauscht, Frühlingsgold war nicht die richtige Wahl, sie wächst zu schnell
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #25 am: 28. Dezember 2007, 21:33:12 »

Wunderschön, die Wirkung der Gräser
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #26 am: 28. Dezember 2007, 21:34:03 »

Thymian hat sich auch bewährt
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #27 am: 28. Dezember 2007, 21:34:44 »

und die Alliümmer
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #28 am: 28. Dezember 2007, 21:36:18 »

Der Gesamteindruck hat die ganze Familie überzeugt, und das, obwohl ich mit allen Traditionen gebrochen habe. :D
Gespeichert
Ciao
Helga

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2338
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Steingartenpflanzen zu Grabgestaltung
« Antwort #29 am: 28. Dezember 2007, 21:41:59 »

Und zu guter Letzt noch ein Gesamtbild
Gespeichert
Ciao
Helga
Seiten: 1 [2] 3   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de