Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Mir geht schon den ganzen Morgen diese Frage im Kopf herum: Ist ein weiblicher Hostafän eine Hostesse? 8) 8) 8) 8) (blommorvan)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. April 2020, 11:10:13
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|8|2| Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 33 34 [35] 36 37 ... 146   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 376705 mal)

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #510 am: 27. Oktober 2013, 23:21:37 »

drei anderen haben "nette" Leute gepfluckt, "Kopf" weg gemacht. Da ich nichts verlieren könnte (habe gedacht) habe ich Experimente gemacht. Winzige Hypokotyl habe ich veredelt. Das war wie Mikrochirurgie. Ich war so pessimistisch bezüglich Erfolg gelaunt, das habe nicht gezeichnet wo welche Sorte gepfropft war. Eine davon ist doch gelungen! Das könnte Sunflower, Prima oder Mango sein. Gepfropft habe ich mit laub, unter mehrere Schichten Folie versteckt und im heiße Volientunnel gestellt. Da kann Mann auch Schneckenbesuchspuren sehen
« Letzte Änderung: 27. Oktober 2013, 23:22:29 von alexlizard »
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #511 am: 27. Oktober 2013, 23:25:04 »

Schau mal in den Post 122 auf Seite 9 im Thema hier, da sieht man, welch enorme Wurzel-Länge selbst kleine Keimlinge von Asimina schon haben.
Also möglichst nächstes Frühjahr in sehr tiefe Töpfe umsetzen oder auspflanzen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #512 am: 27. Oktober 2013, 23:29:19 »

Aber als ich Zwei letzte aufgemacht habe, war ich erstaunt: die beide Hypokotyle haben Knospen gebildet!! Und eine hat sogar schon eines kleine Blättchen. Welche Pflanze hat noch solche Eigenschaft?!
Gespeichert

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #513 am: 27. Oktober 2013, 23:32:17 »

Schau mal in den Post 122 auf Seite 9 im Thema hier, da sieht man, welch enorme Wurzel-Länge selbst kleine Keimlinge von Asimina schon haben.
Also möglichst nächstes Frühjahr in sehr tiefe Töpfe umsetzen oder auspflanzen.
Danke! Ich würde lieber auspflanzen, und zwar mit reichlich gestreuten Schneckenkorn
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #514 am: 28. Oktober 2013, 00:00:25 »

Und/oder mit so einem Anti-Schnecken-Kragen, das hat bei mir gut funktioniert.
Am besten etwas in den Boden eingedrückt und es darf kein Unkraut oder Laub drauf aufliegen.
Die Schnecken können den Knick am oberen Rand nicht überwinden.

...

...
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #515 am: 28. Oktober 2013, 11:48:19 »

Aber als ich Zwei letzte aufgemacht habe, war ich erstaunt: die beide Hypokotyle haben Knospen gebildet!! Und eine hat sogar schon eines kleine Blättchen. Welche Pflanze hat noch solche Eigenschaft?!

Das hatte ich auch schon einmal bei einem Sämling. Leider wurde daraus kein Trieb. Es wurden nur immer mehr von diesen kleinen Blättchen gebildet, bis die Pflanze letztlich einging.
Gespeichert

alexlizard

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #516 am: 28. Oktober 2013, 14:08:20 »

 :-[ :-[ :-[
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #517 am: 03. Januar 2014, 16:28:29 »

 :o :o kuckt euch mal das an:

der Preis ist ja krass niedrig! :o

aber da steht unter minus 13 schützen? ???

:-[ <---
« Letzte Änderung: 03. Januar 2014, 17:36:39 von Hargrand »
Gespeichert

Urmele

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1298
  • Nördlich der Münchener Schotterebene 500 m NN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #518 am: 03. Januar 2014, 17:29:44 »

Was angucken?!? Da is nix 8)
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #519 am: 03. Januar 2014, 17:37:05 »

uppsi :-[ ;D :D
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #520 am: 03. Januar 2014, 21:27:47 »

Naja, dank reger nachfrage werden wahrscheinlich immer mehr Asimina...entweder importiert oder ausgesät, das ist natürlich eine gewisse Gefahr bei Billiganbietern - ists wirklich die Sorte, die man möchte oder doch vielleicht ein Sämling?
Ab -13C° schützen ist unsinnig, Asiminas kommen bis weit nördlich in den USA vor und sind absolut winterhart.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

paulche

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 815
  • Klimazone 7 b
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #521 am: 05. Januar 2014, 14:19:28 »

Naja, dank reger nachfrage werden wahrscheinlich immer mehr Asimina...entweder importiert oder ausgesät, das ist natürlich eine gewisse Gefahr bei Billiganbietern - ists wirklich die Sorte, die man möchte oder doch vielleicht ein Sämling?
Ab -13C° schützen ist unsinnig, Asiminas kommen bis weit nördlich in den USA vor und sind absolut winterhart.

Veredelungen erkennt man ja normalerweise. Meristemvermehrte Pflanzen müßten aber wie Sämlinge aussehen.
meristemvermehrte Pflanzen sind wohl veredelten Pflanzen vorzuziehen. Ich habe schon viele veredelte Pflanzen verloren, weil die Unterlage sich durchgesetzt hat.
Kennt jemand Lieferanten für günstige Meristemvermehrte Pflanzen?
Gespeichert
viele Grüße

Paul

aus dem hessischen Tal der Loganaha (Lahn) 7b

Aku.Ankka

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #522 am: 05. Januar 2014, 14:34:56 »

Veredelungen erkennt man ja normalerweise.

Hast du hier eine Link, wo das beschrieben ist woran man das erkennen kann?

Meristemvermehrte Pflanzen müßten aber wie Sämlinge aussehen.

Was sind denn 'Meristemvermehrte' Pflanzen? Gibt's da eine allgemeinverständliche Erklärung?
Gespeichert

Kolibri

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 819
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #523 am: 05. Januar 2014, 15:01:04 »

Sehr einfach erklärt: Aus Gewebekultur vermehrte Pflanzen. Pflanzenzellen werden unter sterilen Bedingungen auf Nährboden gegeben und bilden dann Wurzeln und Blätter aus. So können größere Stückzahlen vermehrt werden, bzw. Krankheiten vermieden werden.


Entschuldigung, ich habe nicht gesehen, dass die Tochter eingeloggt war. marygold

« Letzte Änderung: 05. Januar 2014, 15:01:57 von Kolibri »
Gespeichert
Kolibris sind die Vampire der Blumenwelt.
Dr. Dr. Sheldon Cooper

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13700
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #524 am: 05. Januar 2014, 18:55:34 »

Die Pflanzenzellen bilden Zellklumpen, die dann wieder und wieder "geteilt" werden können.
Diese Klumpenteile bilden erst Wurzeln und Blätter, wenn die Kulturbedingungen geändert werden.
Im Prinzip ist es wie ein "Steckling", aus dem man aber 100e Pflanzen gewinnen kann.

Veredelungen erkennt man manchmal an einem kleinen "Gnubbel" am Stamm/Stämmchen der Pflanze, manchmal auch einen kleinen Unterschied in der Rindenfärbung, manchmal eine schräge Linie am Stamm, manchmal allerdings auch kaum sichtbar.

@paulche:
Interessant, dass mersitemvermehrte PawPaws besser sein sollen!

Aber das "Sämlings-Aussehen" birgt die Gefahr, dass wirklich einfache Sämlinge als meristemvermehrte Sorten verkauft werden :-\
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela
Seiten: 1 ... 33 34 [35] 36 37 ... 146   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de