Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jäten ist Zensur an der Natur.  (Oskar Kokoschka)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
03. April 2020, 06:09:40
Erweiterte Suche  
News: Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Neuigkeiten:

|10|12|Miteinander verwandt sein, genügt nicht. Man muß auch miteinander essen. (Aus Asien)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 37 38 [39] 40 41 ... 146   nach unten

Autor Thema: Asimina triloba - Papau - Pawpaw  (Gelesen 376778 mal)

Beerenträume

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #570 am: 04. März 2014, 16:02:34 »

An meiner kleinen Prolific sind heute schon an den Zweigen zt die Blattknospen abgespreizt, bei den anderen sieht man lediglich die Blattansätze an den Triebenden und die Blütenknospen, die auch schon recht weit sind.
Als neue frühe Sorte kommt bei mir nur Taytoo hinzu, damit hätte ich dann in wesentlichen NC 1 und Prolific Pflanzen.
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #571 am: 04. März 2014, 16:29:45 »

woher beziehst du deine?

flora Toskana?
Gespeichert

Beerenträume

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #572 am: 04. März 2014, 16:48:47 »

woher beziehst du deine?

flora Toskana?
Flora Toskana hat zur Zeit außer Sunflower und Sämlinge nichts im Onlineshop, ich hatte letztes Jahr bei Praskac bestellt, und mache das - weil ich sehr zufrieden war - diesmal auch. Da im Grunde alle Läden dieselben Pflanzen führen, vermute ich fast, dass alles aus einer Quelle stammt.
Mir sind meine Pflanzen dieses Jahr zu weit, so dass ich mit einer Bestellung nicht bis in den April warten wollte. Die Pflanzen erholen sich zwar relativ zügig, aber wenn man Austriebsschäden vermeiden kann, sollte man es tun.

Ich wollte heute auch das Thema mit der Bestellung für mich abschließen, je mehr man liest, desto verwirrter wird man. Davis war bei mir noch in der näheren Wahl, teilweise gibt es sehr gute Kommentare, manche bezeichnen sie auch als überholt. An eine besonders leckere etwas spätere Sorte wie Wells habe ich mich nicht herangetraut, Mitchell oder PA Golden hat Praskac, letztere zumindest zur Zeit, nicht.
Es gibt wohl hier zwischen selbstfruchtbar und nicht selbstfruchtbar einen etwas fließenden Übergang, NC 1 gehört aber zu denjenigen, die Bestäubungshilfe dringend benötigen.
Gespeichert

Beerenträume

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #573 am: 07. März 2014, 14:12:44 »

Ich habe mir zur Ergänzung noch ein paar Samen bestellt, das hätte ich natürlich lieber deutlich früher machen sollen. Ich möchte ja auch nicht ausloten, wie sehr man die Stratifizierung zeitlich abkürzen kann.

Wenn dann irgendwann hoffentlich Pflanzen kommen, werde ich sie zunächst einmal zwischen Hartschaum-Platten bei 15 cm Abstand der Platten kultivieren, dann haben die Wurzeln zumindest einmal 60 Zentimeter Platz nach unten. Ich habe auch Heidelbeeren und Cranberries im Hochbeet mit einer Inneneinfassung aus Hartschaum-Platten, die Feuchtigkeit hält sich wunderbar und der ganze Erd- und Wurzelbereich wärmt sich im Tagesverlauf im Sommer nicht so auf, wie in den schwarzen Containern (die man natürlich auch beschatten kann). Ich hab zwar auch viele hohe und schmaleTöpfe herumliegen, aber bei einer Pfahlwurzel bringt ein Rosencontainer ja auch nicht viel.
Gespeichert

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #574 am: 07. März 2014, 19:37:20 »

Frag mal beim Versender nach. Wenn der Ahnung hat, wird er die Samen bereits kalt gelagert haben. So war es jedenfalls bei mir.
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #575 am: 07. März 2014, 19:40:48 »

Was denkt ihr reicht für Sämlinge ein 3Liter Rosentopf für 2 Jahre?
Gespeichert

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #576 am: 07. März 2014, 19:46:41 »

Für 1 Jahr ist das ok. Für 2 Jahre halte ich das für zu klein. Meine 2jährigen dürfen schon 10 Liter geniessen. Das brauchts aber sicher auch nicht. Sie bleiben aber länger darin. Meiner Meinung nach sollten es schon 5 l für 2jährige sein. Habs aber selbst noch nicht getestet.
Gespeichert

Beerenträume

  • Gast
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #577 am: 07. März 2014, 20:58:01 »

Töpfe gehen natürlich, aber die Wurzel will was anderes. Das Bild bei Beitrag 122 zeigt das ja. Da bringen auch 5 oder 10 cm mehr nicht viel. 10 Liter ist aber natürlich schon eine Hausnummer. Oder schau mal wie tief ein 2 jähriger Walnußsämling geht. Ich hab mal 2,5 Meter hohe Walnüsse ausgegraben, so eine Pfahlwurzel macht es einem sehr schwer. Natürlich geht eine Walnuß oder 2 meter hohe Pawpaw auch im Container, aber wenn man für sie einen guten Platz hat, dann zügig rein damit (extrem frosthart sind sie ja, da hat ihre Heimat im Norden ja viel zu bieten). Mich würde interessiern, wie lange es dauert bis so eine verdrehte Wurzel wieder natürlich wächst, wenn überhaupt.

@ carot, von wem hattest Du deine Samen? Ich habe bei drei verschiedenen Händlern bestellt, einer liefert ausdrücklich stratifizierte.
« Letzte Änderung: 07. März 2014, 20:59:30 von Beerenträume »
Gespeichert

carot

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 599
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #578 am: 08. März 2014, 09:36:13 »

Für mich sind die Bedürfnisse der Pfahlwurzel immernoch ein bisschen rätselhaft. Meint Ihr die gelieferten Exemplare in den "Pflanzsäcken/schläuchen" sind für den Versand dort hineingepflanzt worden? Es sieht zumindest nicht danach aus, so wie sich die Wurzeln dort teilweise reingekeilt haben. Bis zu diesem Stadium scheint der auch darin knappe Platz noch ausreichend zu sein. Da ist das Ende der Fahnenstange zwar erreicht aber die Unterlagen dürften ja schon ca 3jährig sein. Meinen eigenen Pflanzen will ich das trotzdem nicht zumuten.

Meine Sämlinge in den 10l Behältern mit 34 cm Höhe kommen mit dem Platz ganz gut zurecht. Die Behälter sind Marke Eigenbau aus schlanken Mülleimern :). Beim Auspflanzen waren die Wurzeln nicht verdreht, die Pfahlwurzel selbst noch relativ kurz, der untere Teil des Containers (ca unteres Drittel) richtig schön durchwurzelt. Also das scheint zu funktionieren, mal abwarten wie das dritte Jahr im Container läuft.

Ich hatte 2 mal Samen in der Bucht bestellt. Den ersten Verkäufer erinnere ich nicht mehr richtig. Die Samen kamen in einer kleinen Plastiktüte und waren genauso trocken wie tot (0%Keimrate). Der zweite Verkäufer hat den ebay namen rareseeds (Frau und Herr Wokittel). Die Samen kamen in feuchtem Moos, es war 1 mehr als bestellt, sie waren stratifiziert (seit Oktober im Kühlschrank, im Januar geliefert) und ich hatte eine Keimrate von 100%. Also Daumen hoch für diesen Verkäufer.

« Letzte Änderung: 08. März 2014, 10:15:39 von carot »
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #579 am: 08. März 2014, 11:33:18 »

Was haltet ihr davon als Töpfe: :)

Im Vergleich daneben ein 3Liter Rosentopf ;)
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #580 am: 08. März 2014, 11:35:44 »

..
Gespeichert

Paw paw

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3552
  • Schwäbischer Wald, 423m ü. NN
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #581 am: 08. März 2014, 11:36:17 »

Hallo, ich bin neu und habe noch keine eigenen Erfahrungen. Meine Informationssuche im Netz hat mich auf die Seiten der Kentucky State University pawpaw info gefuehrt (beste Infos). Die saeen in schmale aber sehr tiefe Toepfe bevorzugt root reiner ( 10x10x36).
Ich habe das Prinzip so abgewandelt, 100 mm KT-Rohre (Abwasserrohr) in 40 cm Teile gesaegt und der laenge nach halbiert. Unten mehrer Kerben ausgesaegt und mit Kabelbinder wieder zusammen gesetzt. Beim Verpflanzen einfach die Kabelbinder aufschneiden und Pflanze kann ohne Wurzelverletzungen entnommen werden.

LG
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #582 am: 08. März 2014, 11:36:50 »

Manche Sämlinge, obwohl sie eine gesunde schöne Wurzel haben, trocknen oberhalb der Erde einfach ein :'(

woran könnte das liegen? :-\
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #583 am: 08. März 2014, 11:37:13 »

Hier auch :'(
Gespeichert

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Asimina triloba - Papau - Pawpaw
« Antwort #584 am: 08. März 2014, 11:41:36 »

Hallo, ich bin neu und habe noch keine eigenen Erfahrungen. Meine Informationssuche im Netz hat mich auf die Seiten der Kentucky State University pawpaw info gefuehrt (beste Infos). Die saeen in schmale aber sehr tiefe Toepfe bevorzugt root reiner ( 10x10x36).
Ich habe das Prinzip so abgewandelt, 100 mm KT-Rohre (Abwasserrohr) in 40 cm Teile gesaegt und der laenge nach halbiert. Unten mehrer Kerben ausgesaegt und mit Kabelbinder wieder zusammen gesetzt. Beim Verpflanzen einfach die Kabelbinder aufschneiden und Pflanze kann ohne Wurzelverletzungen entnommen werden.

LG

Hallo PawPaw, das hört sich nach ner guten Idee an, so eine ähnliche hatte ich auch, siehe Fotos ;)
Das sind drainagerohre, zwar innen etwas wellig, müsste aber gehen, oder?
Gespeichert
Seiten: 1 ... 37 38 [39] 40 41 ... 146   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de