Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
09. Dezember 2019, 15:06:40
Erweiterte Suche  
News: Nichts ist so ansteckend wie schlechte Laune. (Henri Stendhal)

Neuigkeiten:

|3|5|Die Welt besteht aus Optimisten und Pessimisten. Letztlich liegen beide falsch, aber der Optimist lebt glücklicher. (Kofi Annan)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 26   nach unten

Autor Thema: Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger  (Gelesen 72028 mal)

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3793
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #135 am: 27. Juli 2010, 23:10:16 »

Hallo Troll,
2-4 MB sollten die Bilder auf dem Chip schon haben. Einstellung bei mir
über den Setknopf.
Dies sind die kritischen Punkte.

Tv (Verschlusszeit) 1/8 -------- verkürzen, Verwacklungsgefahr
Av (Blendenzahl) 2.8 --------größer Blende, es sei denn Du möchtest den Hintergrund verwaschenn---->Geringe Schärfentiefe,
ISO-Empfindl. 80(Automatik)----- zu gering am Abend, ich verwende da schon mal ISO400, dh. die K. ist nicht empfindlich genug bei diesen Lichtverhältnissen.

Versuchs mal mit den Programm P

« Letzte Änderung: 27. Juli 2010, 23:15:48 von Upico »
Gespeichert
"Das Gehirn ist übrigens keine Seife. Es wird nicht weniger, wenn man es benutzt." Lisa Fitz
 
 Falk

wollemia

  • Gast
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #136 am: 27. Juli 2010, 23:14:23 »

Von ISO 400 bei Kompaktkameras rate ich dringend ab: Das gibt ziemlich starkes, störendes Bildrauschen.
Am besten bei ISO 80 bleiben, allenfalls ISO 100.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18433
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #137 am: 28. Juli 2010, 08:20:07 »


Sorry Gartenlady,

man sollte erst richtig lesen bevor man posted.



 ??? ich habe sehr wohl Deinen Beitrag gelesen.

Birgit.s hat es erklärt, die Bedingungen der beiden Bilder sind eben nicht gleich, daher die unterschiedliche Belichtungszeit und daher ist es nötig diese zu manipulieren.
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12757
    • hydrangeas_garden
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #138 am: 28. Juli 2010, 19:13:54 »


Sorry Gartenlady,

man sollte erst richtig lesen bevor man posted.



 ??? ich habe sehr wohl Deinen Beitrag gelesen.

Birgit.s hat es erklärt, die Bedingungen der beiden Bilder sind eben nicht gleich, daher die unterschiedliche Belichtungszeit und daher ist es nötig diese zu manipulieren.


Tut mir leid, wenn Du das auf Dich bezogen hast. Ich meinte meinen eigenen vorschnellen Post, obwohl meine Frage eigentlich schon beantwortet war.

Vielen Dank Euch allen. Schon der erste Versuch mit anderen Einstellungen hat schon ein besseres Ergebnis gebracht. Gleiches Motiv, ähnlich miese Lichtverhältnisse heute Abend.

LG

troll

PS: Die geringe Dateigröße verursacht mein VSO Image Reziser.
« Letzte Änderung: 28. Juli 2010, 19:15:53 von troll13 »
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #139 am: 28. August 2010, 00:08:34 »

 :) Hallo,

habe hier mal ein Bild für Euch:

aufgenommen mit Stativ und montierter 4 fach Lupe.

was seht Ihr, was mir entgangen ist?

Das Einzige, was mich ein wenig stört, die Mohnkapsel könnte ewas mehr Abstand (nach links) zur Blüte im Hintergrund haben.

Hersteller:   SONY
Kamera:   DSC-V1
Datum:   20.08.2010 12:07:29
Blende:   f 3,5
ISO-Wert:   100
Belichtungszeit:   1/250 s
EV   -2,00 EV
Programm:   A - Zeitautomatik
Meßmodus:   Spotmessung
Blitz:   Aus
Weißabgleich:   Andere Lichtquelle
Zoom:   104 mm KB (21,5 mm Real)
Auflösung:   1037 x 691 Pixel
Bilddichte:   72 x 72 dpi
Kompression:   4,0:1
Dateilänge:   49201 Bytes
Blitz::   Aus
Bildbeschreibung:   
Kamera-Orientierung:   0° / Z:Oben S:links
Datum der letzten Änderung:   20.08.2010 12:07:29
YCbCr Positionierung:   Nullpunkt
EXIF-Version:   V 2.20
Datum der Digitalisierung:   20.08.2010 12:07:29
FlashPix Version:   V 1.00
Minimaler Blendenwert:   3,00
Bildquelle:   DSC
Bildverarbeitung:   Normaler Prozeß
Belichtungsmodus:   Manuelle Belichtung
Weißabgleichmodus:   Manueller Weißabgleich
Szenenaufnahme:   Standard
« Letzte Änderung: 28. August 2010, 00:14:53 von lonicera66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10378
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #140 am: 29. August 2010, 00:50:09 »

Was genau möchtest du wissen? Was war die Bild-Idee? - Spontan kann ich nur was zur Komposition sagen: der 'rote Mund' ist mir zu dominant (Geschmacksache), und die scharfe Blüte zu weit links.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #141 am: 29. August 2010, 01:13:15 »

 :)

Idee: Gegenwart und Vergangenheit

Die nicht scharfe Mohnkapsel im Vordergrund ist ein Produkt der Bildkomprimierung. Bei mir isses scharf...

Zitat
Was genau möchtest du wissen?


Ich wußte nicht so genau, was mich beim ansehen des Bildes irritiert.
Irgend etwas stimmte nicht, es sah nicht so aus, wie ich es gern gehabt hätte.
 ;D "Roter Mund" ist gut...jetzt sehe ich es auch.

Das ist es auch gewesen, werd´s nochmal versuchen, danke für den Hinweis
 
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #142 am: 04. September 2010, 23:27:13 »

 :D Edit: erledigt

« Letzte Änderung: 06. September 2010, 11:57:21 von lonicera66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #143 am: 16. November 2010, 21:34:29 »

 :o Hilfe!

frida hatte mich gewarnt:mit einer neuen Kamera,macht wohl jeder erstmal schlimme Bilder...

aber SO? Die Bildqualität ist schlimmer, als bei meiner alten, kleinen Kamera-ich habe heute Nachtaufnahmen ausprobiert, ganz nach Betriebsanleitung.
Den Nachtmodus konnte ich nicht benutzen, da war die Qualität noch schlechter. Extrem grobkörnig,egal bei welcher ISO Zahl.
 
Deshalb im AV Programm dieses Bild gemacht:

manuell einstellbar waren Blende ,Iso und EV.
Exif´s sollten einsehbar sein.

Ich muß mich wirklich sehr umgewöhnen,denke, ich brauche etwas Hilfe bei den Einstellungen, das ist ja jetzt ein ganz anderes Fotografieren...
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

Werner987

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1151
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #144 am: 16. November 2010, 22:09:54 »

zu den kameraeinstellungen kann ich leider keine auskunft geben. :-\
wenn man die belichtung korrigiert könnte das bild etwa wie folgt aussehen:



PENTAX1_2

Gespeichert

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #145 am: 16. November 2010, 22:21:23 »

 :D Danke, Wener, aber mir geht es momentan um die Kameraeinstellungen/Bedienung allgemein.

Ich hoffe, dass sich jemand meldet, der sich mit Pentax und deren Eigenheiten ein wenig auskennt - frida vielleicht?


Die Bearbeitung sieht bei mir genauso aus, was ebenfalls eine Verschlechterung zu meiner alten Kamera darstellt.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #146 am: 16. November 2010, 22:43:48 »

Loni, ich kann die Exifs nicht sehen, die bräuchte ich aber, um Dir helfen zu können.

Ansonsten hat die Kamera ja erst einmal keinen Fehler gemacht. Die Lichtquelle ist nicht überstrahlt/ausgefressen. Insofern ist die Belichtung aus Sicht der Kamera korrekt. Wenn Du die Umgebung heller haben möchtest, wird die einzige Lichtquelle im Bild natürlich keine Zeichnung mehr haben.
« Letzte Änderung: 16. November 2010, 22:46:27 von frida »
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #147 am: 16. November 2010, 22:51:05 »

natürlich, hier sind sie, sollten eigentlich schon "mitgeliefert" worden sein ???

Hersteller:   PENTAX
Kamera:   PENTAX K-x
Firmware:   GIMP 2.6.10
Datum:   16.10.2010 21:02:22
Blende:   f 8,0
ISO-Wert:   320
Belichtungszeit:   10,0 s
EV   -1,30 EV
Programm:   A - Zeitautomatik
Meßmodus:   Multisegment
Blitz:   Aus
Zoom:   18,0 mm Real
Auflösung:   800 x 1096 Pixel
Bilddichte:   72 x 72 dpi
Dateilänge:   74070 Bytes
Blitz::   Aus
Kamera-Orientierung:   0° / Z:Oben S:links
Datum der letzten Änderung:   16.11.2010 21:20:32
YCbCr Positionierung:   Nullpunkt
Copyright:   M
EXIF-Version:   V 2.21
Datum der Digitalisierung:   16.10.2010 21:02:22
FlashPix Version:   V 1.00
CCD Sensortyp:   1 Chip Farb-CCD
Bildverarbeitung:   Normaler Prozeß
Belichtungsmodus:   Manuelle Belichtung
Weißabgleichmodus:   Auto Weißabgleich
KB-Brennweite:   27 mm
Szenenaufnahme:   Standard
Kontrast:   Hart
Farbsättigung:   Normal
Schärfe:   Hart
Motiventfernung:   Fernaufnahme
Künstler:   M


Habe diesen Modus gewählt (AV) weil ich verschiedene Blenden und ISO zahlen probieren wollte.
durch die auto-Zeitwahl wurden alle Bilder gleich.

Eben nochmal draussen gewesen und mal M (manuelle Belichtung ) benutzt, Blende dann fest auf 5,2, sonst löst sie nicht aus...
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #148 am: 16. November 2010, 22:58:53 »

Die Kx hat sicher andere Knöpfchen als meine K20D. Ich würde die Belichtungskorrektur nicht auf -1.3 stellen, sondern auf 0 oder sogar auf +0.3 oder 0.7. Dann dürften die jetzt sehr dunklen Bereiche heller werden - die Lichtquelle und ihr unmittelbares Umfeld aber auch.

Ich mache es oft so, dass ich in solchen Situationen einmal mit Av fotografiere, mir die Werte merke und dann auf den manuellen Modus umschalte. War das Bild bei 5s zu dunkel, stelle ich manuell 10s oder 15s ein. So taste ich mich ran, wenn ich Zeit habe.

Ich habe gesehen, dass Du Kontrast auf hart und Schärfe auf hart eingestellt hast, beides würde ich auf normal oder gering stellen und erst bei der EBV meinen Wünschen entsprechend anlegen. Es gibt Bilder, denen zuviel Kontrast und Schärfe nicht gut tun oder wo man nur in ausgewählten Bereichen nachschärfen möchte - z.B. bei einem Blütenaquarell nur an den fokussierten Stellen. Schärfen macht auch Rauschen.

Die Motivprogramm Deiner Kamera solltest Du erstmal nicht nutzen, wenn Du sie kennenlernen möchtest.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4540
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Fragen zur Naturfotografie - auch für Anfänger
« Antwort #149 am: 16. November 2010, 23:15:29 »

Danke, frida, das hat mir jetzt gut weitergeholfen.

Zitat
Ich habe gesehen, dass Du Kontrast auf hart und Schärfe auf hart eingestellt hast

Da hab´ich noch nix eingestellt, werde aber Deinen Empfehlungen nachkommen.

Den Wechsel zwischen AV und M manuell habe ich mir auch schon überlegt,so ändere ich im M die Blende?

Wie ich EV im Modus M ändern kann, habe ich noch nicht herausbekommen, die BA gibt da leider nix her. Ich habe aber herausgefunden, dass, wenn ich die Belichtungszeit ändere, der EV Wert das ebenfalls automatisch tut. Das wird´s wohl sein...

Nochmal Danke, ich werd´s später ausprobieren.

Da ich nur abends/Nachts Zeit habe, muß ich wohl mit der Übung "Nachtaufnahmen" vorerst weitermachen...
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de