Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 18:32:36
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|7|4|Jetzt habe ich als allererstes mal nach Hosta "Tattoo" gegoogelt. Dieses Forum macht wuschig.  >:(  Hübsch isse ja. (marygold)

Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15 ... 23   nach unten

Autor Thema: Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten  (Gelesen 50370 mal)

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #180 am: 14. September 2004, 08:06:08 »

Samstag konnte ich auf der Raritätenbörse eine Schale mit Tomaten erstehen, natürlich habe ich nur Sorten ausgesucht, die ich selber noch nicht hatte, jetzt fermentiere ich schon wieder.
Ich Depp!
An Samen habe ich gar nicht gedacht bei den Tomatenschalen. ::)
(Ich war Sonntag in Essen)
« Letzte Änderung: 14. September 2004, 08:06:56 von Nina »
Gespeichert

Simon

  • *
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2419
    • Garten-Pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #181 am: 14. September 2004, 10:30:47 »

Hi!

Habe mittlerweile nachgesehen, die Paul Robson rechts oben ist in wirklichkeit
eine Zhuan Hongkaio und die Zhuan Hongkaio ist eine Black Seaman ::)

Anbei mal die korrigierte Version ;)

Bye, Simon
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #182 am: 14. September 2004, 12:30:20 »

Du hast da einen super Bericht geliefert, lieber Robert! :)

Für mich war diese tomatenunfreundliche Saison sehr lehrreich:

Als erstes waren die viel zu dicht gepflanzten Tomaten im zu niedrigen Folienzelt kaputt, mit Ausnahme von:
  De Berao von Matthias,
  De Berao Black,
  Lämpchen (alle drei die gleiche Eiform....und kräftigen Wuchs)
  Swiss Alpine u.
  Reisetomate ..(welches mich am meisten überraschte, da sie eher
  einen zarteren Wuchs aufweist).

Sehr überrascht war ich, dass gerade die im Freiland Ausgepflanzten
die lange regenreiche kühle Zeit so lange heil überstanden! Auch hier bewiesen Matthias`De Berao die längste Durchhaltekraft. Sie Sind jetzt noch gesund (alle anderen entsorgt ....)!
Keine Gesundheitsprobleme gibt es wie immer mit denen in den Kübeln. Leider lässt hier aber bei allen Sorten der Geschmack zu wünschen übrig - ich könnte keine hervorheben - alle irgendwie fad....
Aber da will ich nicht undankbar sein - bin froh, überhaupt ernten zu können ;) !
LG Lisl

Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7424
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #183 am: 15. September 2004, 01:50:36 »

Hallo Zusammen :)

bisher habe ich hier bei den Tomaten nur fleißig mitgelesen. Nun hätte ich aber auch ein paar Fragen.
Ich habe dieses Jahr die Reisetomate angebaut, der Wuchs der Frucht fand ich große Klasse aber der Gemack fand ich eher sehr sauer. Ist die Sorte immer so?

Dann habe ich ein Riesenproblem:
In meinem Gewächshaus regiert die Weiße Fliege >:(
Die Tomaten haben jetzt Schwärzepilze und sterben ab. Klar daß auch die Ernte sehr mager ist. Ich hatte schon ein paar von diesen Biestern im letzten Jahr aber so schlimm wie dieses Jahr ist nicht zum aushalten.
Ich hatte auch versucht zu spritzen (von Neudorff ein Mittel ohne Wartezeit) aber das Problem ist daß die Unterseiten der Tomatenblätter sehr schlecht mit der Spritzbrühe zu benetzen sind. Außerdem fand ich den Ölfilm auf den Tomaten nicht so toll drum habe ich auf weitere Spritungen verzichtet.
Nun die große Frage, was tun im nächsten Jahr?
Wie kann ich vermeiden daß wieder so ein Befallsdruck entsteht?
Oder sollte ich nächstes Jahr keine Tomaten im Gewächshaus anbauen? Was könnte ich dann im Gewächshaus pflanzen?
So viele Fragen wegen so kleiner Fliegen :(
Ich hoffe Ihr habt ein paar Tips für mich :)

Liebe Grüße Elke
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #184 am: 15. September 2004, 07:44:34 »

hallo elke, habe auch im gewächshaus öfter ein problem mit weißen fliegen.dagegen spritzen versuche ich aber erst gar nicht, weil die nächsten bereits draußen warten .... sind bei uns auch an wildpflanzen am nahen waldrand und im garten. wichtig ist es, dass das gewächshaus gut zu durchlüften ist. die weißen fliegen mögen keine zugluft!
im wintergarten, wo ich bei der pflanzenanzucht ab spätwinter auch oft mit diesen plagegeistern konfrontiert war, habe ich heuer erstmals mit neemschrot, den ich meinen aussaaten und gefährdeten kübel- und topfpflanzen unter die erde gegeben hatte, sehr guten erfolg - so gut wie keine weißen fliegen oder auch trauermücken drauf!
lg lisl
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #185 am: 15. September 2004, 07:46:06 »

In diesem Jahr habe ich einen großen Topf mit Nicaranda ins GH gesetzt, das hat bisher die weiße Fliege abgehalten, jetzt habe ich aber auch ein paar.
Nina, das war wirklich gut, sich mit der Tomatenfrau zu unterhalten, wir haben zu zweit eine schöne Schale zusammengestellt und die Namen habe ich auch aufgeschrieben, sofern sie sie kannte.
Ein Name war aber lt. Buch von Herrn Bohl falsch.
Ich glaube, die Frau war froh, ein wenig fachsimpeln zu können.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #186 am: 15. September 2004, 07:51:24 »

In diesem Jahr habe ich einen großen Topf mit Nicaranda ins GH gesetzt, das hat bisher die weiße Fliege abgehalten, jetzt habe ich aber auch ein paar.


Hallo Tina, hilft bei dir die Nicandra gegen die Fliege? Ich hatte mal das Gefühl, sie damit noch mehr anzuziehen.... ????? Oder sollen sie die Fliegen nur ablenken und auf sich ziehen?
 Hab auch mal gelesen, dass die erst wirken, wenn sie blühen. Bin aber nie dahinter gekommen, wie......
LG Lisl
« Letzte Änderung: 16. September 2004, 07:59:33 von brennnessel »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #187 am: 15. September 2004, 09:46:24 »

Zitat
Nina, das war wirklich gut, sich mit der Tomatenfrau zu unterhalten, wir haben zu zweit eine schöne Schale zusammengestellt und die Namen habe ich auch aufgeschrieben, sofern sie sie kannte.

Ich hatte nur die Bunte Mischung gesehen und dachte da verkauft noch jemand seine Resternte. Stand ja gar nicht bei den Ausstellern auf der Liste, dachte das ist der Stand von Stauden-Förster aus Kamp-Lintfort.

Ja manchmal hat man einfach Tomaten auf den Augen. ::)
« Letzte Änderung: 15. September 2004, 09:46:36 von Nina »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #188 am: 15. September 2004, 10:10:37 »

hat von euch jemand heuer Reif Red Heart angebaut? Da bekam ich unlängst von Bekannten eine fast kugelrunde rote Riesenfleischtomate (die ich mit cimi verspeiste ::)). Wie erstaunt war ich dann gestern, als mir der Gartenfreund seine noch reichbehangene Pflanze zeigte und sagte, es wäre eh "meine" Reif Red Heart, von der die 770 g schwere Frucht stammte!
Das Seltsame dran: die ersten paar Früchte waren eben diese kugelrunden, alle nachfolgenden haben die für diese Sorte normale wunderschöne Herzform.
LG Lisl
Gespeichert

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2733
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #189 am: 15. September 2004, 10:47:38 »

Hallo Lisl,
ich hab 4 verschiedene Herztomaten. Die einzige sorte, die immer herzen macht ist die deutsche Ochsenherz-Linie. Die französische, italienische und russische variiieren ihre Form. Mal sind sie mehr rund, mal mehr herzförmig und das kann innerhalb einer Rispe sein.
LG Bea
Gespeichert

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #190 am: 15. September 2004, 11:03:28 »

Zuerst Läuse, als Folge Rußpilze, dann weiße Fliege, jedes Jahr das gewohnte Bild, mal ein stärkerer, mal ein schwächerer Befall.
In diesem Frühjahr gab es eine richtige Läuseinvasion und schon recht früh den ersten Rußpilzbefall, da half kein Einsatz von 'Hausmitteln', besonders die Jungpflanzenanzucht mickerte vor sich hin.
Na, ich habe dann auch zu Neem gegriffen. Nach 3-4 Wochen war der Spuk vorbei. keine Läuse mehr, keine Verbreitung des Rußpilzes, keine weiße Fliege im Sommer, aber kräftige, gesunde Pflanzen. Zur Zeit reift der 5. Blütenstand.
Zufall? Wird sich im nächsten Jahr/in den nächsten Jahren zeigen.
Das Beipflanzen von Nicandra oder anderen Lieblingen der weißen Fliege dient m.E. mehr dazu, einen Befall anzuzeigen, von Bedeutung in größeren Gewächshäusern.
« Letzte Änderung: 15. September 2004, 11:04:28 von bb »
Gespeichert

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7424
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #191 am: 15. September 2004, 14:44:57 »

Vielen Dank für Eure Antworten :)
Nicandra hatte ich auch im letzten Jahr getestet, hat keinen Erfolg gebracht.
Im Freiland habe ich an den Kohlgewächsen weiße Fliegen.
Fenster und Türen im Gewächshaus sind alle auf aber das gibt leider keinen Durchzug. Vielleicht sollte ich einige Platten im Sommer rausnehmen.
In was für einer Form und wie wendet Ihr Neem an?

Liebe Grüße Elke
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #192 am: 15. September 2004, 16:28:59 »

ich hab 4 verschiedene Herztomaten. Die einzige sorte, die immer herzen macht ist die deutsche Ochsenherz-Linie. Die französische, italienische und russische variiieren ihre Form. Mal sind sie mehr rund, mal mehr herzförmig und das kann innerhalb einer Rispe sein.
aha, danke, liebe bea! Meine Reif Red Heart stammt ursprünglich aus Italien - dann ist das also klar 8) ! Sie hat ein ganz intensives Rot und ist auch schön durchfärbt!
Hallo Elke, so ergeht es mir mit dem alten Gewächshaus auch, dass ich es nicht durchziehen lassen kann! Ist ganz schlecht für die Tomaten - aber sehr gut für die Weiße Fliege!
Bisher habe ich Neem nur mal als Schrot unter die Erdoberfläche bei den Aussaaten gegeben.Weil ich heuer ausnahmsweise (?) mal kaum Läuse und Weiße Fliegen im Gewächshaus hatte, konnte ich das Öl hier noch gar nicht ausprobieren ....
LG Lisl
« Letzte Änderung: 16. September 2004, 07:58:10 von brennnessel »
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #193 am: 16. September 2004, 07:53:06 »

Vielleicht war dieses Jahr nicht so toll für weiße Fliegen und deshalb hat die Nicaranda geholfen.
Im vergangenen Jahr war das GH jedenfalss voll von den Viechern, da hatte ich noch keine Nicaranda.
Nina, das war der Stand der Gärtnerei aus Kamp Lintfort, aber im Frühjahr verkauft die Frau junge Tomatenpflanzen (70 Sorten) und sie zeigte diesemal Ihre Ernte, weil die Lehrerin, die sonst immer Tomaten hat, diesmal nicht da war.
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #194 am: 16. September 2004, 09:30:03 »

Ja, im Frühjahr war Frau Coirrazza (die Lehrerin aus Köln) mit ihren vielen Tomatenpflanzen in Essen -nicht die Gärtnerei Förster aus Kamp-Lintfort.

Habe aber gerade entdeckt, daß diese sich wohl auch auf Tomaten spezialisiert haben: Hier ein Bericht.


Gespeichert
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15 ... 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de