Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2021, 22:26:02
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|8|2|da schneidet man direkt hinterm Kopf und dann schräg weg  ;D
 (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 14 15 [16] 17 18 ... 23   nach unten

Autor Thema: Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten  (Gelesen 50389 mal)

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #225 am: 06. Oktober 2004, 19:55:58 »

Nina, da mußte ich doch glatt einen Leserbrief schreiben.
Als ob wir in Deutschland keine bunten Tomaten hätten.
Die Autoren sollen nicht nur nach Amerika schauen, bei uns gibt es
doch auch Vielfalt, ob bei M.Hahm oder bei Bohl, mehr Tomaten kann keiner anbieten.
Gespeichert

cimicifuga

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #226 am: 06. Oktober 2004, 20:14:37 »

Ich hätt auch fast einen derartigen Leserbrief losgeschickt. Danke Wattemaus :D
Gespeichert

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #227 am: 06. Oktober 2004, 20:35:50 »

Hoffentlich werden meine restlichen Tomaten rot vor Zorn.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #228 am: 06. Oktober 2004, 20:40:06 »

 :D An solchen Berichten kann man sehen, wie geduldig doch Papier ist und wieviel vom Gedruckten man glauben darf! ;)
LG Lisl

Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #229 am: 06. Oktober 2004, 20:56:55 »

Schon eigenartig, daß gerade der Spiegel nach Amerika schielt und hier scheinbar nur die Hollandtomaten vor Augen hat.
Gespeichert

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2592
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #230 am: 06. Oktober 2004, 21:26:21 »

Das mit den Hollandtomaten will ich überhort haben. Immerhin gibts hier Tasty Tom im Supermarkt mit ausgezeichnetem Geschmack. *Rüge-Modus aus* ;D

Dieser Amiland-Tomatenland -Artikel stach mir auch direkt ins Auge.
Vor allem das Wort ERBSTÜCK-Tomaten :-X tat mir -als Übersetzerin - besonders weh und ich wollte hier schon fragen, wie Ihr HEIRLOOM übersetzt.
Aber wenn ich mir jetzt wieder den Thread-Titel zu Gemüte führe: der trifft's!

 
 
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2004, 21:27:12 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #231 am: 06. Oktober 2004, 21:29:49 »

Das mit den "Hollandtomaten" war natürlich auf das schnittfeste Wasser in roter Farbe bezogen, welches man das ganze Jahr (in gleichbleibend geschmackloser Form) über im Supermarkt kriegen kann.
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #232 am: 06. Oktober 2004, 21:33:46 »

Für mich klang der Artikel eher erstaunt, dass es in Amerika so etwas noch gibt. Denn kulinarisch hat sich bezüglich USA ja eher die Verbindung Burgerking und MacDonald anstatt frisches Obt und Gemüse bei uns verfestigt. Höchtens noch Heinz Ketchup. ;)

Immerhin stammen Tomaten aus Amerika. 8)

LG Silvia
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2004, 21:35:03 von Silvia »
Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #233 am: 06. Oktober 2004, 22:29:23 »

...und die Kartoffeln bzw "freedom fries". 8)
Gespeichert

Silvia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5398
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #234 am: 06. Oktober 2004, 22:34:30 »

"freedom fries". 8)

Habe ich noch nie gehört. Wer sagt das? Ich wüsste zwar wen, aber man soll ja nicht immer solche Vorurteile haben. ::)

LG Silvia

Gespeichert
Die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst.

bb

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2261
  • Klimazone 7b
Gespeichert

Wattemaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1500
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #236 am: 07. Oktober 2004, 07:46:51 »

Was ich wohl vergessen hatte, war die Beschwerde über den Ausdruck "häßlich".
Findet denn der Autor das holländische Wasser schön?
Eine Purpurkalebasse oder eine Banana Legs ist doch viel schöner als
besagte einheitliche Supermarkttomaten!
Nein, was mußte ich mich ärgern!
Gespeichert

Felizia

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 349
  • Ich freue mich,euch hier zu treffen!!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #237 am: 07. Oktober 2004, 08:12:04 »

Häßlich und vernarbt,kurz ein Alptraum...........
 >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:( >:(
Gespeichert

olaf

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #238 am: 26. Mai 2005, 00:44:48 »

Hallo zusammen,
wir wollen dieses Jahr eine kleine Tomatenausstellung machen und suchen dafür noch gute Bestimmungsliteratur.
Kann mir jemand weiterhelfen???
Vielen Dank.
Schöne Grüße,
Olaf.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #239 am: 26. Mai 2005, 04:31:51 »

Hallo Olaf, ob es das wohl gibt, bzw. ob man anhand von Bildern und Beschreibungen eine Sorte wirklich sicher bestimmen kann?
Es gibt ja viele Tausend Sorten - da wird man äußerlich bei vielen Früchten nicht mehr viel Unterschied sehen können. Außerdem sind schon an einer Pflanze oft Früchte in unterschiedlichen Formen zu finden!
Am einfachsten ginge es , gleich möglichst viele unterschiedliche Sorten, von denen man die Namen kennt, dafür anzubauen.
Es gibt schon einzelne Sorten mit typischem Aussehen, aber bei der Mehrzahl gibt es ganz bestimmt viele ähnliche, wo man die Namen nur raten kann .....
Im Internet gibt es viele sehr gute Seiten mit Bildern und Beschreibungen.Besuche hier z.B. mal hpummer und sein Tagebuch, da wirst du sicher fündig!
Wäre schön, wenn du uns dann von der Ausstellung berichten könntest! Wo und wann ist die denn?
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: 1 ... 14 15 [16] 17 18 ... 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de