Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
11. August 2020, 03:14:02
Erweiterte Suche  
News: Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Neuigkeiten:

|15|12|Der Winter ist die einzige Zeit im Jahr in der der Gärtner sich der Illusion hingeben kann den Garten im Griff zu haben. (Ingeborg)

Cover von Das Gartenfotobuch
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 20   nach unten

Autor Thema: Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen  (Gelesen 53899 mal)

Artemisia

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1441
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #120 am: 07. November 2011, 16:36:22 »

...den Kalender habe ich mir gleich bestellt :D Sehr schöne Auswahl an Bilder und sehr schöne Beetausschnitte!

Finde ich auch. Ich habe es Jo nachgemacht und damit ein Weihnachtsgeschenk. :D
Artemisia
Gespeichert
Das Gras wächst nicht schneller, wenn man daran zieht. (Afrikan.)

Katrin

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10427
  • The best way to have a friend is to be one!
    • Geraniumhomepage, Gartenfotos und (neu!) Garten-Blog
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #121 am: 07. November 2011, 17:12:50 »

frida, danke für den Tipp. Das sind die schönsten sw-Fotos, die ich bisher gesehen habe. Und auch wenn es vielleicht schwieriger ist, Menschen zu fotografieren, mir gefallen seine Bilder aus den kalten Gegenden der Erde dann am besten, wenn Tiere mit drauf sind. Das neugeborene Fohlen, das der alte Mann begrüßt, die Frau in Sibirien, über die eine Kuh sehr erstaunt ist, der Hund im Grönland-Schneesturm, die verwischte Schafherde in Island und mein Lieblingsbild: der schwarz-weiße Regenbogen.

Danke :D
Gespeichert
"Ich glaube, viele von uns haben ihre Heimat längst verloren, denn sie haben sie in der Kindheit gelassen, in den staubigen Straßen und an den sonnigen Tagen, als die Welt noch gut war, weil wir nur die Fassade sahen und zu klein waren, die Türen zu öffnen."

ich

Poison Ivy

  • Gast
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #122 am: 18. November 2011, 15:10:47 »

Ein Tipp für einen Weihnachtswunsch:

"The Art of Photography" von Bruce Barnbaum.
Gespeichert

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #123 am: 18. November 2011, 16:09:26 »

Ein Tipp für einen Weihnachtswunsch:

"The Art of Photography" von Bruce Barnbaum.

Würdest Du ein bisschen mehr dazu sagen, warum empfiehlst Du dieses Buch? Und ist es auch noch gut lesbar, wenn man Englisch nur mittelprächtig beherrscht?
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Poison Ivy

  • Gast
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #124 am: 18. November 2011, 18:04:24 »

"Mittelprächtiges Englisch" - ein weitläufiger Begriff: Ich denke, wer sich mit Fotografie und Bildgestaltung schon etwas beschäftigt hat, wird das meiste verstehen.

Insbesondere, da das Buch sich nicht an absolute Anfänger wendet, sondern an Amateure, die sich mit der Fotografie schon ein wenig beschäftigt haben.

Manches wird einem aus anderen Büchern bekannt vorkommen, z. B. das Zonensystem, allgemeinere Erläuterungen über Einsatzmöglichkeiten und Grenzen von Filtern oder auch allgemeine Aspekte der Bildgestaltung, wobei der Autor auch mit einigen "Mythen", wie sie nennt, aufräumt.

Ausführlicher beschrieben wird der Weg vom Negativ zum Druck. Auch wenn das für die meisten nur noch historisch von Interesse sein wird, ist es aufschlussreich, diesen Teil mit dem folgenden zu vergleichen, in dem sich der Autor dem digitalen Zonensystem und der Umdsetzung vom raw-Format zum Druck widmet. Dabei kommt - und das ist eine Stärke des Buchs - die künstlerische Seite der ganzen Sache gegenüber der rein technischen nicht zu kurz.

Immer wieder betont der Autor, das es ihm darauf ankommt, seine Bilder so zu bearbeiten und zu präsentieren, dass die Szenerie so rüberkommt, wie er sie gesehen und empfunden hat.

Am interessantesten sind für mich das Kapitel 15: "Photographic Realism, Abstraction, and Art" und die darauf folgenden Kapitel zum Begriff der "Kreativität" und "Intuition".
Hier geht er der Frage nach, warum ihm selbst Fotos, die er über viele Jahre gemacht hat, zwar bis heute sozusagen "ganz in Ordnung" vorkommen, aber nur ganz wenige ihm tatsächlich heute noch sehr viel bedeuten. Der Autor erläutert hier seine Vorstellungen von kreativer Fotografie und schließlich, im letzten Kapitel, seinem Weg "toward a personal philosophy".

Ich vermute, einigen von euch wird ebenso wie mir gerade dieser Teil des Buchs gefallen, weil man hier einige Gedanken aufgegriffen und fortgeführt findet, die man selbst auch schon mal im Ansatz hatte.
Das näher ausführen kann ich hier nicht, ich bin auch noch längst nicht "durch" mit dem Buch und werde es sicher in nächster Zeit immer wieder zur Hand nehmen. Vieles wird man mehrmals lesen müssen und wollen.

Gespeichert

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #125 am: 18. November 2011, 19:32:05 »

Immer wieder betont der Autor, das es ihm darauf ankommt, seine Bilder so zu bearbeiten und zu präsentieren, dass die Szenerie so rüberkommt, wie er sie gesehen und empfunden hat.
Dieser Fotograf ist mir sympathisch ;)
Bristlecone, danke für den Tipp. Das Buch würde ich mir sofort kaufen, wenn es denn in Deutsch zu haben wäre. Mein Englisch ist mies. Deine Beschreibung klinkt sehr interessant und schon allein das Titelbild fesselt mich. Vielleicht wird es ja irgendwann mal übersetzt. Hat es denn viele Fotos, die sich alleine schon lohnen das Buch zu ordern?

LG Evi

Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #126 am: 18. November 2011, 20:02:05 »

Danke für Deine Erläuterungen :D
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Poison Ivy

  • Gast
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #127 am: 20. November 2011, 19:22:23 »

Passt nicht so ganz, aber ich will euch dies nicht vorenthalten:

"This Snapshot Of The Rhine River Just Became The World's Most Expensive Photo"

Das Foto hat was, aber der Preis, der da bezahlt wurde, ist schon bemerkenswert - um es vorsichtig auszudrücken.
Gespeichert

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #128 am: 20. November 2011, 20:18:29 »


Das Foto hat was, aber der Preis, der da bezahlt wurde, ist schon bemerkenswert - um es vorsichtig auszudrücken.

Die Welt ist verrückt. Ich kann rein gar nicht nachvollziehen, was an dem Fotos schön sein soll.
Danke für den Link, Bristlecone.

LG Evi
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

sarastro

  • Gast
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #129 am: 20. November 2011, 20:29:35 »

Da sieht man, mit wie wenig man zu Geld kommt. Unglaublich.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13142
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #130 am: 20. November 2011, 20:43:36 »

Unglaublich ist das nun gar nicht.
Wenn der Name weltweit bekannt ist, lohnt sich so ein Foto als Kapitalanlage (wie andere Kunst mit einem bekannten Namen dahinter auch.)
Und unbekannt ist der Mann nun wahrlich nicht. Aus dem Nichts kommen seine Fotos auch nicht, ob man sie schön findet ist eine andere Frage.
P.S. Ich vergaß noch zu erwähnen, das natürlich auch der richtige bzw. die richtigen Galeristen eine sehr entscheidende Rolle spielen.
« Letzte Änderung: 20. November 2011, 20:56:03 von RosaRot »
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Faulpelz

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7237
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #131 am: 20. November 2011, 21:07:22 »

Kapitalanlage oder nicht. Ich würde mir das Bild nicht an die Wand hängen und wenn´s von Anselm Adams persönlich wäre. Kein Schwung, kein Pepp, einfach nur langweilig und beim Betrachten empfinde ich rein gar nichts.

LG Evi
Gespeichert
Nutze die Talente, die du hast.
Die Wälder wären sehr still, wenn nur die begabtesten Vögel sängen (Henry Jackson van Dyke, 1852 - 1933)

frida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9386
    • Gemüse-Info
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #132 am: 20. November 2011, 21:50:51 »

Ein Foto muss nicht im gängigen Sinne schön sein, um gut zu sein. Dieses hier ist gut, denn es erzählt etwas über deutsche Landschaft. Das Thema ist genau, dass es nicht schön ist.

Ein Problem ist eher, dass ein Künstler, der keinen solchen Namen hat, ein solches Kunstwerk auch nicht so vermarkten kann - was seine Kunst an sich zwar nicht schmälert, aber trotzdem einen faden Beigeschmack hat.
Gespeichert
Man soll die Dinge nicht so tragisch nehmen, wie sie sind (Karl Valentin)

Poison Ivy

  • Gast
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #133 am: 20. November 2011, 22:28:24 »

Interessant ist übrigens, wie das Foto auf der oben von mir verlinkten Seite aussieht und wie die Version aussieht, die man über den Wikipedia-Eintrag erreicht.

Frida, ich stimme dir zu, dass ein Foto nicht schön sein muss, um gut zu sein. Ich finde das Foto nicht uninteressant, über "deutsche Landschaft" erzählt es mir allerdings nichts.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13142
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Foto-Bücher, Zeitschriften, Ausstellungen
« Antwort #134 am: 20. November 2011, 22:54:36 »

Es ist die Essenz einer Landschaft in einer bestimmten persönlichen Interpretation.

Hier kann man mal die Größenverhältnisse sehen, in der Farbe ist es wieder ein bißchen anders...Link
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10 11 ... 20   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de