Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
14. Oktober 2019, 12:41:29
Erweiterte Suche  
News: Das Leben lässt es doch gar nicht zu, dass alle Tassen im Schrank bleiben. (Gartenlady)

Neuigkeiten:

|26|12|Nicht alle Grenzen sind dafür da, um überschritten zu werden. (Unbekannt)

Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47 48 ... 94   nach unten

Autor Thema: Spilling gesucht  (Gelesen 224672 mal)

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2613
Re:Spilling gesucht
« Antwort #675 am: 11. November 2013, 21:47:27 »

Ein paar Fragen habe ich. Wo wurde dieser Spilling gefunden? Vermutlich in der Lausitz? Ist es dann nicht doch sinnvoll genau diesem Klon einen Sortennamen zu verpassen, damit die Bäume eindeutig zugeordnet werden können?
Ist eben KEINE Sorte, ist eine Primitivpflaume, heißt in vielen Variationen vorhanden und regional abweichend... Die genaue Herkunft Deines Spillings ist Guben, dort allerdings auch von einer veredlung geworben, die stammte als Reis aus Coschen..... 8)
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32278
    • mein Park
Re:Spilling gesucht
« Antwort #676 am: 11. November 2013, 21:52:19 »

heißt in vielen Variationen vorhanden und regional abweichend

Das spricht dafür, besonders guten Klonen einen Namen zu verpassen. ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2613
Re:Spilling gesucht
« Antwort #677 am: 11. November 2013, 22:00:51 »

...Spilling! :)
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32278
    • mein Park
Re:Spilling gesucht
« Antwort #678 am: 11. November 2013, 22:03:26 »

Wie unterscheidest Du dann diesen Klon von anderen Spillingsklonen?


Nö, ich bleibe bei meiner Meinung. Der im Forum verteilte Spilling 'Coschener Rotbunter' sollte auch so heißen. 8)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

ivan mitschurin

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 361
Re:Spilling gesucht
« Antwort #679 am: 11. November 2013, 22:11:17 »

ich bin auch der Meinung, dass Klone einen Zusatznamen bekommen sollten, sobald sie geklont vermehrt werden! Bei Sämlingen würd ich das nie fordern, das ist dann eben "Weingartenpfirsich"...zum Beispiel halt! Aber sobald ich einen besonders gschmackigen rausnehm und anfang den als Klon zu vermehren, würd ich dann schon sagen "Mein bester Weingartenpfirsich" oder so...ebenso bei Spilling und Co...
Gespeichert
Beste Grüße!

die Reblaus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • der Apfel fällt nicht weit vom Birnenbaum 😉
Re:Spilling gesucht
« Antwort #680 am: 11. November 2013, 22:35:37 »

Und wenn der "Coschener von Guben" - oder welchen Namen er noch erhalten wird - einen interessant klingenden Namen erhält, weckt das möglicher Weise die Neugierde weiterer Pfanzwilliger und führt in Folge zu seiner weiteren Verbreitung.
So wäre die Namensfindung / -vergabe ein Beitrag zum Erhalt. :-)
An kreativen Namensvorschlägen wird's nicht scheitern! Der Anfang dafür ist ja schon gemacht. :D
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Spilling gesucht
« Antwort #681 am: 12. November 2013, 09:36:38 »

hm, eher der 'gubener rotbunte wohlriechende spilling aus coschen handverlesen von dmks' - voilà: schon so lang wie die wissenschaftlichere bezeichnung. 8) ;D
Gespeichert

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2613
Re:Spilling gesucht
« Antwort #682 am: 12. November 2013, 20:32:34 »

Auweia!
Ich hab da auch noch zwei Herkünfte; zwei von 'Chica' ausgesuchte und aus Spremberg stammende (jedenfalls dort die Reiser geschnitten ...praktischerweise weil da die Bäume standen) und vom ursprünglich aus Guben stammenden 'dmks' in Forst (weil er da jetzt wohnt) veredelte Bäume auf Dubrauer Unterlagen...
Die nenn ich jetzt und ab sofort...
 :D"Spilling" ;D ;D ;D
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3214
Re:Spilling gesucht
« Antwort #683 am: 13. November 2013, 07:27:40 »


Achte darauf, dass Du die Profischere dann auch einem Profi in die Hand gibst. 8)

Mein Profi bringt seine Profischere gleich mit ;), stimmt's dmks :-* ?
Gespeichert
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören. David Bergmann

dmks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2613
Re:Spilling gesucht
« Antwort #684 am: 18. November 2013, 20:26:42 »

Ich muß leider nochmal der "Sorten"-Diskussion einen geben... Eh ich lange erklär-mal bei Tante Google: "Sorte Obst Zulassung" oder ähnliches eingeben und Infos ziehen!
Das Sortenrecht ist auf diesem Planeten ziemlich klar geregelt, auch wenn es Schlupflöcher bei "Auslese" oder "Typ" gibt - Primitivpflaumen sind da dann auch 'raus.
Nichts desto... Wenn ihr sammeln wollt, was besonderes sucht und Euch begeistern könnt - dann braucht es auch kein Etikett!!!!!
Gespeichert
Ist ein Straßenbaum in der Stadt schon "Natur"?

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32278
    • mein Park
Re:Spilling gesucht
« Antwort #685 am: 18. November 2013, 20:30:39 »

Trotzdem bekommt mein Bäumchen das Etikett 'Coschener rotbunter Spilling'. Dann wissen alle, wo er herkommt und mit welchen Bäumen er verwandt ist. 8)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

die Reblaus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 31
  • der Apfel fällt nicht weit vom Birnenbaum 😉
Re:Spilling gesucht
« Antwort #686 am: 18. November 2013, 22:10:16 »

... Wenn ihr sammeln wollt, was besonderes sucht und Euch begeistern könnt - dann braucht es auch kein Etikett!!!!!
Na ich will ja nicht den Überblick verlieren und falls ich mal tot umfalle, soll die Nachwelt zumindest die Chance haben zu wissen, was ich ihr so Tolles hinterlasse. :o Andernfalls beginnt das Drama doch immer wieder von vorn => «Wir haben da so einen Baum im Garten aber wir wissen nicht, was es ist. » OK, an den Schild, welches das Alter eines z. B. hochstämmigen Birnenbaumes gut lesbar erreicht wäre zu arbeiten. Vorschläge können wir gern diskutieren. Vieleicht ist etwas aus Metall. Ich finde das tatsächlich ein kleines Problem. Z. B. haben wir vor 2 Wochen eine im Nachbarort vor ca. 8 - 10 Jahren angelegte Streuobstwiese angeschaut. Die Wiese war zwar gemäht aber ansonsten befanden sich die Bäume in einem traurigen Zustand. Dazu passte, dass von den rund 25 - 30 Bäumen an etwa 8 überhaupt noch ein Etikett zu finden war, welches die Sorte verriet. Wie soll jemand, der dort leckere Äpfel findet und ggf. den Wunsch verspürt ein Baum dieser leckeren Sorte sein eigen nennen zu wollen seine Wunsch in der Baumschule benennen. Ich denke es wäre ein einfacher kleiner Anreiz zum Erwerb alter Sorten. Die Leute im wahrsten Sinne anfüttern und mit den ersten nötigen Informationen füttern. :-)
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32278
    • mein Park
Re:Spilling gesucht
« Antwort #687 am: 19. November 2013, 08:10:37 »

Z. B. haben wir vor 2 Wochen eine im Nachbarort vor ca. 8 - 10 Jahren angelegte Streuobstwiese angeschaut. Die Wiese war zwar gemäht aber ansonsten befanden sich die Bäume in einem traurigen Zustand.

Das ist halt so.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2725
Re:Spilling gesucht
« Antwort #688 am: 19. November 2013, 08:51:54 »

Leider. Das ist ca. die letzten 20 Jahre republikweit zu beobachten. Private oder öffentliche Initiatoren haben eine gute Idee oder Verpflichtung (Streuobst) und meinen, damit sei es getan oder was danach kommt, interessiert sie einfach nicht. Das man die Neuanlage gerade die ersten 10 Jahre intensiv fachlich begleiten muß, ist vielen nicht klar und auch der damit verbundene Aufwand. Und denen es klar ist, z.B. in manchen Amtsstuben, ist es einfach egal.
Gespeichert
Tschöh mit ö

zwerggarten

  • Gast
Re:Spilling gesucht
« Antwort #689 am: 19. November 2013, 12:32:27 »

das glaube ich nicht. es ist wohl eher eine frage von zuständigkeiten, vergaberecht, vertragsinhalten und finanzierung.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47 48 ... 94   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de