Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. September 2019, 21:45:38
Erweiterte Suche  
News: Kein Problem wird gelöst, wenn wir träge darauf warten, dass Gott sich darum kümmert.  Martin Luther King

Neuigkeiten:

|12|4|Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Lubera Partnerprogramm
Seiten: 1 ... 74 75 [76] 77 78 ... 484   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 987348 mal)

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1125 am: 13. Mai 2013, 11:54:46 »

meine dalmatie zeigt deutlich frassspuren, hat jemand schon mal soetwas gehabt?



habe die blaetter abgesucht, raupen sind nicht zu finden ...

Mit freundlichen Grüßen

Dirk
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1126 am: 13. Mai 2013, 16:04:26 »

maikaefer oder dickmaulruessler :o nebenan steht eine ahornallee :P ... ... werde heute nacht sammlen gehen. sind nachaktiv die biester ... ich auch ...
« Letzte Änderung: 13. Mai 2013, 17:10:25 von alter-schwede »
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

ficuscarica

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1127 am: 13. Mai 2013, 18:02:46 »


. . . und hier mal ein aktuelles Foto meiner Noire de Caromb.

Gruß

ficuscarica
Gespeichert

lumusan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 218
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1128 am: 16. Mai 2013, 15:23:57 »

Könnt ihr mir sagen, was das für ein Schadbild ist? Nährstoffmangel? Sonnenbrand? ein Pilz vielleicht?



Feige1.jpg




Feige2.jpg




Feige3.jpg



Soll ich versuchen, die Feige umzutopfen?
Gespeichert

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1129 am: 16. Mai 2013, 16:26:48 »

hmmm, bei dem wetter wundert mich nix. IMHO hat da in auch schon mal einer reingebissen bei dem loch in der mitte ....

wie lange ist die schon im gleichen substrat?

mal gucken was die profis sagen 8-)

Mit freundlichen Grüßen

Dirk
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21954
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1130 am: 17. Mai 2013, 07:40:16 »

Ich würd sagen, die sind "verkocht".
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Didi, Mittelbaden

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 239
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1131 am: 17. Mai 2013, 09:20:59 »

Hallo, sind die Pflanzen im Kübel und waren bis vor kurzem noch im Keller/Garage?
Wenn ja, sollten die zur Akklimatisierung erst mal ein wenig schattig gestellt werden und danach langsam mehr Sonne.
Vielleicht sind es auch lange Triebe, die sich im Dunkeln gebildet haben, die sollen eh nicht brauchbar sein.
Ab wann bilden sich eigentlich bei den Zweimaltragenden Herbstfeigenansätze?
Gespeichert
Dietmar

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2125
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1132 am: 17. Mai 2013, 10:27:39 »

Ab wann bilden sich eigentlich bei den Zweimaltragenden Herbstfeigenansätze?

Ich sehe sie bei meinen Feigen jetzt schon. Ganz kleine erhabene Stellen von 1-2 mm in den Blattachseln.
Gespeichert

Mario,wPfalz

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 124
  • Ich wohne im südlichen Glantal/Westl.Pfalz,7b
    • Meine Wetterstation
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1133 am: 17. Mai 2013, 10:32:15 »

Herbstfeigenansätze sollten ab Anfang Juni zu sehen sein, nur diese reifen vielleicht aus.
Bei diesem Sauwetter wird es wohl nix werden! Alles was ab Juli erst kommt reift meist nicht aus, es sei denn der Herbst ist bis Ende Oktober warm(wie am Mittelmeer).
Die Blütenfeigen sind nun schon 1-3cm groß. Wenn das Wetter so sclecht bleibt fürchte ich aber auch um die Sommerernte. Feigen werfen gern auch mal Früchte ab wenn das Wetter net passt. Soll ja noch kälter werden.....
VG
Mario
Gespeichert

schwarze Tulpe

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1002
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1134 am: 17. Mai 2013, 11:37:32 »

Mein ausgepflanzter Feigenbaum, eine blaue Feigenfrucht, ist noch sehr zurückhaltend mit der Blätterbildung, etwa halbe Endgröße, aber Blütenfeigen hat er. Ich sehe den Regen als positiv. Je mehr es in dieser Zeit regnet, umso schneller wachsen die Feigen, ich kann fast zuschauen. Das schnelle Wachstum ist jetzt wichtig. Sonne braucht es erst zum Schluss zum Reifen.

Die Herbstfeigen beginnen das starke Wachstum bei mir, wenn die Blütenfeigen reif sind. Damit beeinflusst ein schnelles Wachstum der Blütenfeigen die Chance auf ausgereifte Herbstfeigen.
Ein trockenes Frühjahr verzögert das schnelle Heranwachsen der Blütenfeigen, deshalb bekommt der Feigenbaum in dieser Zeit viel Regenwasser von mir.

Das ist meine Erfahrung in ca. 6 Jahren Feigenbeobachtung.
Gespeichert
Fürs Wochenende gibt es eine herrliche Literaturempfehlung:
Die verschollenen Tagebücher des Adrian Moll von Sue Townsend - ich fand es im Bücherschrank und lachte und lachte viel

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1135 am: 17. Mai 2013, 11:50:31 »

Mein ausgepflanzter Feigenbaum, eine blaue Feigenfrucht, ist noch sehr zurückhaltend mit der Blätterbildung, etwa halbe Endgröße, aber Blütenfeigen hat er.


die genaue sorte kennst Du nicht? in welcher region steht Deine pflanze? hoert sich ertragreich an ;-)

das sind jetzt im gartenbereich meine besten "perspektiven". die teils nicht allzu hochgelobte pasteliere:



Mit freundlichen Grüßen

Dirk
« Letzte Änderung: 17. Mai 2013, 12:05:43 von alter-schwede »
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

lumusan

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 218
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1136 am: 17. Mai 2013, 11:53:22 »

Hallo,
Danke für eure Ansätze.
Die Feige steht im Kübel, allerdings steht sie nun schon länger draußen. Ich habe sie Anfangs komplett im Schatten gehabt und dann Stück für Stück Tag für Tag mehr richtung Sonne geschoben.
Das Substrat ist sicher ein mageres und sie steht nun schon zwei Jahre darin.
Gespeichert

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1137 am: 17. Mai 2013, 11:58:57 »

Das Substrat ist sicher ein mageres und sie steht nun schon zwei Jahre darin.

schon mal geduengt? ein hauch von duenger koennte nicht schaden ...

Mit freundlichen Grüßen

Dirk
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

alter-schwede

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 173
    • Feigen, Feigen, Feigen
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1138 am: 17. Mai 2013, 12:06:56 »

Ich würd sagen, die sind "verkocht".

???

Mit freundlichen Grüßen

Dirk
Gespeichert
.... weich ist weich und hart ist hart! .-. .... aber immer weich das ist hart...

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2125
Re:Feigenbaum-wieder Frostschäden
« Antwort #1139 am: 17. Mai 2013, 17:45:11 »

Ab wann bilden sich eigentlich bei den Zweimaltragenden Herbstfeigenansätze?

Hier siehst du in der Blattachsel schon die beginnnende Entwicklung der Feige bei meiner Madeleine. Winzig klein, aber da :-)



Uploaded with ImageShack.us
Gespeichert
Seiten: 1 ... 74 75 [76] 77 78 ... 484   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de