Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2020, 22:57:17
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|10|10|Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen. (Jean-Jacques Rousseau)

Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17 ... 154   nach unten

Autor Thema: schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co  (Gelesen 198175 mal)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #210 am: 15. März 2005, 15:10:16 »

... und zum Abschluß für heute: weil wir gerade bei den Dikots sind, noch einiges andere:

Zuerst ein bisschen OT: Craterostigma pumilum ist eine Afrikanerin und gehört zu den Scrophulariaceae, obwohl sie auf den ersten Blick von der Blüte her wie eine Gesneriaceae aussieht. Sie teilt aber eine seltsame Eigenschaft mit der Gesnerie Ramonda unserer Gärten: sie ist extrem austrocknungstolerant. Mir ist es aus Versehen auch schon mal passiert, und ich hätte nie gedacht, dass dieses schwärzliche Etwas wieder was wird, aber das tut´s tatsächlich. Leider habe ich keine Photos von diesem wunderlichen Vorgang, aber im Internet findet sich sowas, hier auf einer Site der Botanik in Bonn. :D

Zurück zu den Knolligen:

Cyclamen creticum ist ein hübsches Alpenveilchen, dass ich im Gewächshaus unter einer immergrünen Hebe ausgepflanzt habe, wo es sich sehr wohlfühlt und auch gelegentlich versamt. Die Blüten stehen einzeln im Halbschatten.

Und nun ein weiteres putziges Pflänzchen, ebenfalls aus Kreta: ein Baldrian mit Knolle ;), nämlich der Haselwurzblättrige Baldrian Valeriana asarifolia. Ich hoffe, man sieht das mit den Blättern auf dem Bild. Er riecht im Gegensatz zu seinem großen einheimischen Bruder eher angenehm.

 ;)Ph.
« Letzte Änderung: 15. März 2005, 16:22:31 von Phalaina »
Gespeichert

Hortulanus

  • Gast
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #211 am: 15. März 2005, 15:11:01 »

Ich galube schon. Müsste mal zu Hause schauen. Vielleicht bei St. aus Ch.
Habe z.Z. keinen Prospekt. Aber Irm vielleicht.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #212 am: 16. März 2005, 13:27:31 »

Hallo an alle,

die jetzt vorm Rechner hängen (wie ich) und nicht in ihrem Garten sein können :-\ .
Heute nur ein paar Bilder zum Thema Muscari. Von den drei folgenden Arten ist eigentlich nur Muscari macrocarpum mehr oder weniger auf Glasschutz angewiesen. Die Farbe dieser ungewöhnlichen Traubenhyazinthe ist ein schönes Goldgelb, kombiniert mit einem satten Duft. Es gibt auch eine Auslese 'Golden Fragrance', die noch besser sein soll. 8)

Dieses Gelb steht im Kontrast zum wunderbaren Tiefblau von Muscari leucostomum, von denen ich spasseshalber einen Topf mit drei Zwiebeln mit im Gewächshaus kultiviere, obwohl sie gut winterhart ist, ebenso wie die schöne eisblaue Muscari 'Valerie Finnis', die als Beipack im Wurzelballen der Abeliophyllum ihren Weg ins Gewächshaus gefunden hat.

;)Ph.

« Letzte Änderung: 16. März 2005, 13:29:06 von Phalaina »
Gespeichert

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19766
  • Berlin
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #213 am: 16. März 2005, 13:37:18 »

Phalaina, denk bitte an Irms Herz. Vielleicht ist sie ja nicht mehr die Jüngste ;D
da kannst Du sicher sein Hortu ;D aber NOCH gehöre ich zur arbeitenden Bevölkerung - und Enkelkinder rennen auch noch keine durch meinen Garten
 ;D
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19766
  • Berlin
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #214 am: 16. März 2005, 13:44:43 »

Ich hab von Herrn St aus Ch auch nur die Sommer/Herbst-Liste, ich denke, bei dem in Ch lag auch noch bis letzte Woche Schnee .. in der Liste sind nur drei Oxalis, enneaphylla, Ute, eigene Züchtung, Ione Hecker, ältere engl. Züchtung.
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #215 am: 16. März 2005, 13:59:35 »

...

und noch zum Abschluß ein possierlicher Lauch: Allium griffithianum aus Zentralasien. Er sieht ein wenig aus wie ein Schnittlauch, ist aber viel zarter. Er scheint etwas empfindlich zu sein, daher kultiviere ich ihn unter Glas.

;)Ph.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #216 am: 16. März 2005, 14:05:03 »


.. in der Liste sind nur drei Oxalis, enneaphylla, Ute, eigene Züchtung, Ione Hecker, ältere engl. Züchtung.


Schade.

Vielleicht muss ich doch noch mal in den Wald ...

;)Ph.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #217 am: 17. März 2005, 09:59:07 »

Guten Morgen,

heute einige Bilder aus der Scilla-Verwandtschaft. Früher war diese ganze Pflanzensippschaft ja einfach nur Scilla, aber heute gibt es Hyacinthoides, Othocallis usw.

Mein absoluter Liebling ist Othocallis mischtschenkoana, die aber überhaupt kein Gewächshaus braucht (obwohl ich gestehen muß, ich habe dieses jahr meiner Frau vorgetriebene "Mischas" zum Valentinstag geschenkt), bei jedem Wetter gut aussieht (im Gegensatz zu manchem Crocus) und dabei von Februar bis April durchgehend blüht. :D

Mit Scilla messeniaca, die bei mir ausgepflanzt und etwas versteckt unter einer Hebe steht und daher etwas schwierig zu fotografieren ist, würde ich es nicht draussen versuchen, eher schon mit Hyacinthoides italica, die zumindest grenzwertig hart sein dürfte.

Sie hat eine kleine Schwester names Hyacinthoides vicentina, die dieselben hellblauen Blüten trägt, aber nur 1/3 so groß wird und sehr wahrscheinlich nicht hart ist.

;)Ph.
« Letzte Änderung: 17. März 2005, 10:02:00 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #218 am: 18. März 2005, 08:34:39 »

Nun zurück zu Zwiebelpflanzen unter Glas:

Da ich Garten und Gewächshaus im Moment nur im Schein der Taschenlampe erleben kann, heute mal nur ein Blitzlichtbild, und zwar von Leucocoryne. Diese ist ein chilenisches Lauchgewächs, hat wie viele Alliaceae typische schmal-riemenförmige Blätter, aber ziemlich große Blüten, bei meinen Pflanzen so etwa 4 cm im Durchmesser, an etwa 25-30 cm langen Blütenstielen.

Sie werden oft als Gartenpflanzen angeboten, sind nach meinen Erfahrungen aber selbst unter Bedingungen der Gladiolenkultur (Sommerwachser mit trockener Winterruhe im Keller u.ä.) nicht optimal zu ziehen. Besser ist die Kultur als Winterwachser unter Glas mit Blüte im Frühjahr und trockener Sommerruhe.

;)Ph.
« Letzte Änderung: 18. März 2005, 08:37:55 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #219 am: 29. März 2005, 09:16:43 »

Guten Morgen,

während draussen die Wärme zum akuten Frühlingsausbruch geführt hat ;D, gibt es auch unter Glas noch viel zu sehen, besonders bei den Orchideen. Eine ganz besondere Blüte ist die von Satyrium coriifolium aus Südafrika, die im Sonnenlicht wirklich feurig wirkt. Die Kultur ist nicht allzu schwer, aber die Pflanzen sind leider kaum zu bekommen.

;)Ph.
« Letzte Änderung: 29. März 2005, 09:17:05 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #220 am: 29. März 2005, 12:06:10 »

... und nun noch was hübsches Einheimisches:

Anacamptis morio in ganz dunklem Lila und in Weiß. Beides sind zwergige Formen aus der Gärtnerei Wetzel, zwar winterhart, aber auf Grund ihrer Zartheit besser unter Glas zu ziehen.

;)Ph.
« Letzte Änderung: 29. März 2005, 12:06:50 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #221 am: 29. März 2005, 12:07:27 »

..ach ja, das Thumbnail ...
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #222 am: 29. März 2005, 14:19:15 »

Eigentlich ist sie etwas OT, aber die caudiciforme Pelargonium cotyledonis pflege ich als Begleitpflanze mit. Ursprünglich habe ich sie gekauft, weil sie von der Insel St. Helena stammt (bekannterweise Napoleon Bonapartes Rentenabsteige) und nur dort vorkommt, aber sie hat sich auch als eine sehr hübsche Anschaffung herausgestellt.

;)Ph.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #223 am: 29. März 2005, 14:25:38 »

...von St. Helena ein Sprung zum afrikanischen Kontinent:

Von der Seite sieht man es der dunkelblauen Babiana angustifolia kaum an (da sieht die Blüte eher wie die eines Crocus aus), aber in geöffneten Zustand sieht man, dass die Blüte dieser Südafrikanerin deutlich zygomorph (=vereinfachend gesagt: zweiseitig symmetrisch) ist.

Eine weitere Babiana, deren genaue Artbezeichnung ich aber noch nicht kenne, blüht hellblau und hat hübsche dunkelblaue Staubgefässe.

Die Babiana-Arten sind recht einfache Pfleglinge und blühen 3-4 Wochen lang, also länger als manche der mit ihnen verwandten Gladiolen.

;)Ph.

 
« Letzte Änderung: 29. März 2005, 14:32:41 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:Kleine Zwiebelpflanzen unter Glas
« Antwort #224 am: 29. März 2005, 14:53:53 »

Eine sehr skurrile Pflanze ist Melasphaerula ramosa. Der gesamte Blütenstand wirkt grasartig luftig, während die 1 cm große Einzelblüte wie eine miniaturisierte Uvularia-Blüte aussieht. Sehr leicht zu pflegen.

;)Ph.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 13 14 [15] 16 17 ... 154   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de