Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
27. Mai 2020, 22:53:45
Erweiterte Suche  
News: Wer am längsten warten kann, erreicht sein Ziel oft als erster. (Chinesisches Sprichwort)

Neuigkeiten:

|16|3| Mal ein paar Wochen soziale Kontakte vermeiden und und Kinder nicht mehr zu Oma und Opa bringen  :-*

Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 154   nach unten

Autor Thema: schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co  (Gelesen 198174 mal)

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #495 am: 19. September 2005, 08:34:14 »

Eine Pflanze für Okkultisten ist Arum pictum. Er erhebt bei mir als erster Aronstab nach der Sommerpause die dunkelrote Spathe aus dem Boden, kurz darauf treiben die dekorativen Blätter aus. :D

;)Ph.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #496 am: 19. September 2005, 17:53:14 »

Sag' mal Phalaina, wo ist denn deine schöne Oxalis purpurea Purpur? Oder hat der Name nichts mit der Farbe zu tun? ;)
« Letzte Änderung: 19. September 2005, 19:46:51 von ebbie »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #497 am: 20. September 2005, 08:02:44 »

Das habe ich mich auch schon gefragt, ebbie - und daher mal gegoogelt. Es kam aber bei Oxalis purpurea Ken Aslet dasselbe raus wie bei meiner Pflanze. Andere Formen von Oxalis purpurea haben natürlich diesen Farbton. ;)
« Letzte Änderung: 20. September 2005, 08:03:08 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #498 am: 20. September 2005, 08:21:36 »

Crocus goulimyi Mani White ist mit ziemlicher Sicherheit winterhart. Allerdings ist das Pflänzchen samt Blüte so zart, dass ich mich eigentlich nicht traue, sie irgendwo in den Garten zu setzen, wo sie unter Umständen auf Nimmerwiedersehen verschwindet. :-\
« Letzte Änderung: 20. September 2005, 08:25:18 von Phalaina »
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #499 am: 20. September 2005, 08:28:25 »

Ebenfalls ein ziemlich niedliches Kleinod - zumindest im Vergleich zu ihren Gattungsgenossinnen - ist die Südafrikanerin Massonia jasminiflora, mit ihren hübschen weißen und duftenden Sternblütchen. :)

;)Ph.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #500 am: 20. September 2005, 13:06:22 »

Cr. goulimyi Mani White hat sich bei mir unter Glas nach einigen Jahren leider verabschiedet.
Die Blätter deiner Massonia erinnern mich an die bekannte Zimmerpflanze "Elefantenohr". Gehört die in diese Verwandtschaft? ;)
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #501 am: 20. September 2005, 13:11:33 »

Ein eigenartiges und schönes Allium ist callimischon. Hier die Unterart aus Kreta.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #502 am: 20. September 2005, 13:12:51 »

Hier noch eine Großaufnahme mit der filigranen Blütenzeichnung:
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #503 am: 20. September 2005, 13:19:27 »

Die gehen bei mir auch gerade in Blüte! :D Interessant, wie sich die Blüten aus den völlig abgetrockneten Stängeln entwickeln, nicht wahr?

Ebbie, Massonia gehört zur Familie Hyacinthaceae, während Haemanthus den Amaryllidaceae zuzurechnen ist. ;)
« Letzte Änderung: 20. September 2005, 13:20:18 von Phalaina »
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #504 am: 20. September 2005, 13:38:37 »

:D Interessant, wie sich die Blüten aus den völlig abgetrockneten Stängeln entwickeln, nicht wahr?
Wenn man's nicht wüßte, würde man die Stängel abschneiden :D.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #505 am: 06. Oktober 2005, 23:57:01 »

Einheimische, mediterrane und auch manche ostasiatischen Erdorchideen mit Knollen, wie die bezaubernde Pecteilis radiata, werden immer häufiger kultiviert. Aber auch in Südamerika gibt es vieles zu entdecken, so zum Beispiel diese zarte Ponthieva-Art. :)

;)Ph.
Gespeichert

ebbie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4697
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #506 am: 07. Oktober 2005, 14:02:24 »

Für deine Erdorchids kann ich mich begeistern, Phalaina. Bitte mehr davon :D.
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #507 am: 10. Oktober 2005, 08:49:09 »

Heute mal keine Orchidee, ebbie, aber dafür etwas anderes Seltsames: Die Gattung Eriospermum enthält zum Teil sehr eigenartig aussehende Vertreter südafrikanischer Knollengewächse, deren botanische Eingruppierung noch nicht ganz klar ist. Dieses sehr hübsche Miniaturpflänzchen hier ist Eriospermum aphyllum oder eine verwandte Art. Sie macht jedes Jahr nur einen kaum 4 cm hohen Trieb, der wie ein kleiner Koniferenzweig aussieht. Dieses Jahr wird er von hübschen kleinen Blüten geschmückt. :D
Gespeichert

Phalaina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7138
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #508 am: 10. Oktober 2005, 08:49:57 »

Nochmal das ganze, diesmal von oben ...

;)Ph.
Gespeichert

Irisfool

  • Gast
Re:schutzbedürftige Zwiebelpflanzen & Co
« Antwort #509 am: 10. Oktober 2005, 09:05:26 »

 ;)mal wieder so ein Aussenseiter :D Doch erinnern mich die einzelnen Blüten an wilde Vogelmelk, wie sie bei uns heisst, Ornithoglum umbellatum. In diese Familie würde sie passen auch wenn sie anders heisst ;)LG
Gespeichert
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 154   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de