Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. August 2019, 05:44:01
Erweiterte Suche  
News: Tue nie etwas halb, sonst verlierst du mehr, als du je wieder einholen kannst. - Louis Armstrong

Neuigkeiten:

|13|2|Kein Wind ist demjenigen günstig, der nicht weiß, wohin er segeln will. (Michel de Montaigne)

Seiten: [1] 2 3 ... 7   nach unten

Autor Thema: Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?  (Gelesen 12004 mal)

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« am: 22. Februar 2005, 12:22:48 »

Schöne Bänke in Garten oder Parks oder anderen öffentlichen Räumen können ein Labsal für Auge und Sitzknochen sein.
Gerade habe ich das Buch Bänke in Park und Garten (Peter Nickl) erworben und zwar für jemanden der daran denkt Bänke zu entwerfen und zu fertigen.
Ich glaube auch, dass da Bedarf besteht. Bin selber schonmal mit einer Bank reingefallen, klassisches Modell mit schmiedeeisernen Füßen und geschwungenem Holzlattenrost.
Man sitzt einfach beknackt drauf, selbst die Kätzchen verschmähen sie. >:(

Wie sieht eure Traumbank aus?
Kunstwerk. Bequem. Standplatz

http://forum.garten-pur.de/Atelier-26/Sitzplaetze-Bilder-1130_A.htm
Hier gibt es wunderschöne Bänke von u.a. Sonnenschein, Helga 7. Besonders gefallen mir #5 #18 #15 #14
Da interessiert mich schon wie die glücklichen Besitzer an ihre Traumbank gekommen sind.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2005, 22:54:42 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #1 am: 22. Februar 2005, 13:26:54 »

zuallererst muss sie anatomisch passend sein.
die unten im bild ist okay, obwohl sie beim Wr. mistflohmarkt (da verkauft die für die müllabfuhr zuständige städtische behörde teile die noch in ordnung sind) nur €10 gekostet hat. und dann noch die farbe zum streichen.

so schön kann eine bank oder ein sessel gar nicht sein, wenn ich draufhäng wie der berühmte aff am schleifstein ists uninteressant.

bin übrigens in den letzten jahren auf dutzenden sitzgelegenheiten, auch sehr teuren, probegesessen. die wenigstens sind bequem.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

fisalis

  • Gast
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #2 am: 22. Februar 2005, 13:35:51 »

Stimme hinsichtlich Bequemlichkeit heftig zu. Grad auch öffentliche Bänke sind bisweilen erschreckend ungequem, teils aus Absicht (soll kein Junkie drauf schlafen), teils aus purer Ignoranz. Dann steh ich lieber. Hat die Bank Holzquerlatten, ist sie i.d.R. nur bequem, wenn die in der richtigen Welle geschwungen aufliegen. Echte Raritäten heutzutage. Sowas hatte Grossmutter seelig im Garten des Hauses, das ich nun bewohne. Ist leider abhanden gekommen.
Gespeichert

Wolfgang

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 903
  • Too much cogito, not enough sum
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #3 am: 22. Februar 2005, 13:57:48 »

Meine Lieblingsbank ist manchmal auch sehr unbequem, aber sie gibt mir immer Kredit.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2005, 13:58:03 von Wolfgang »
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #4 am: 22. Februar 2005, 14:17:17 »

Na, Wolfgang ;D ;D ;D

Ich mag Bänke aus Holz, das so glatt geschmirgelt ist, dass man sich keine Splitter in die Haut reißt. Meist sitz ich nämlich auf dem Holz, weil ich viel zu bequem bin, immer Sitzauflagen herbeizuschleppen.

Ich mag auch Bänke, die so gut verarbeitet sind, dass man sie draußen stehenlassen kann und sich viele Jahre nicht darum zu kümmern braucht. Das ist bei gut verarbeiteten Teakbänken der Fall, wobei ich ungeölte, die diese schöne graue oder moosig grüne Patina bekommen, den geölten vorziehe.

Dass die Bank natürlich bequem sein muss, haben ja schon andere gesagt.

Derzeit denke ich über die Anschaffung einer Bank ohne Lehne nach, die leichter mal zu verstellen ist und auf der man von beiden Seiten und rittlings sitzen kann.

Ich habe aber vor ein paar Jahren auch mal eine sehr schöne Steinbank ohne Lehne gesehen. Aber die kann frau dann leider nicht allein bewegen.

Komplette Sitzgruppen aus einer Serie mag ich übrigens im Garten genauso wenig wie im Wohnzimmer ;)
Gespeichert

Eva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9240
  • OÖ Nähe Linz 6b
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #5 am: 22. Februar 2005, 16:51:45 »

Im Garten meines Vaters gibt es einen sehr großen Tisch und zwei große Bänke (2,50 - 3 m lang). Sitzflächen und Bank- und Tischbeine sind aus z.T. halbierten (Durchmesser gut 20 cm), recht krummen Eichen gemacht, die Lehnen und die Tischbretter aus einer Fichte, die im Garten weg musste - 5 cm dicke Bretter. Die Bänke hat noch mein Opa getischlert, sie sind sehr bequem, haltbar (in 16 Jahren musste einmal die Tischplatte erneuert werden) und allen Festen gewachsen. Sie wirken erstaunlich wenig klobig - wahrscheinlich weil sie einfach genug Platz um sich rum haben


Bei mir im kleinen Garten hab ich gar keine spezielle Sitzgelegenheit. Wenn, dann sitze ich eh am liebsten auf dem Boden
Gespeichert
ich habe noch keine Internetdiskussion gesehen, die einen Sieger hatte (Quelle: Klartext Hund Blog)

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #6 am: 22. Februar 2005, 17:11:05 »

Riesenweibs Bank gefällt mir gut, diese abgerundeten Armlehnen habe ich noch nicht öfter gesehen.
Eva schreibt:
Zitat
Sitzflächen und Bank- und Tischbeine sind aus z.T. halbierten (Durchmesser gut 20 cm), recht krummen Eichen gemacht,
Dies fällt dann laut Peter Nickls Buch unter die Kategorie Astwerkmöbel.
Die interessieren mich auch brennend, denn sie fügen sich gut waldähnliche Teile des Gartens und außerdem sitzt es sich auf so manchem Baumstamm (liegend) und Baumstumpf besser als auf steifen Möbeln.
Auch das mit der Fichte finde ich wieder wichtig. Warum immer dieses ewige Teakholz? ???
Es gibt doch einheimische Hölzer , die witterungsbeständig sind.

Ich lümmel mich wie Eva auch gerne auf dem Boden, weil ich immer zig Sachen um mich herum ausbreite. ;D
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

Penelope

  • Gast
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #7 am: 22. Februar 2005, 17:11:12 »

Oh, meine Lieblingsbank steht hier im Garten und war Liebe auf den ersten Blick - dazu ist sie sehr bequem mit und ohne Auflage und - was ganz wichtig ist - robust genug, daß sie auch mein GG bislang nicht kaputt gekriegt hat (was ich von diversen Liegestühlen nciht behaupten kann), auch mal einen Hund drauf klaglos hinnimmt und trotz ihrer Größe noch einigermaßen transportfähig ist, da ich gern mal den Standort verändere. Dazu unempfindlich gegen die Witterung, steht das ganze Jahr draussen (seit 5 Jahren). UNd wenn ich es hinkriege, erscheint hier gleich ein Foto davon....leider sieht man darauf nicht so gut, daß die Stäbe der Rückenlehne bis nach unten zum Boden reichen - sieht wirklich hübsch aus!
Liegrü,
Pen

Gespeichert

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #8 am: 22. Februar 2005, 17:48:52 »

...... und außerdem sitzt es sich auf so manchem Baumstamm (liegend) und Baumstumpf besser als auf steifen Möbeln.
Auch das mit der Fichte finde ich wieder wichtig. Warum immer dieses ewige Teakholz? ???
Es gibt doch einheimische Hölzer , die witterungsbeständig sind. ...

zum ersten teil: genau, drum haben wir auch den alten dachstuhlbalken als sitzgelegenheit hergenommen. schön langsam modert er allerdings auffallend, ist ja schon bal 10 jahre im gebrauch. post #19 im von dir gelinkten sitzplätze bilder thread

zum zweiten: ja eiche und robinie sind wetterfest. gibt schon fesche sitzmöbel aus ihnen.

...Hat die Bank Holzquerlatten, ist sie i.d.R. nur bequem, wenn die in der richtigen Welle geschwungen aufliegen. Echte Raritäten heutzutage. ...

stimmt, das gestell für die unten abgebildete hat ein schlosser für meine eltern gemacht. so richtig platz für popos (bild hat eigenartige farben, ist geblitzt, bei uns wirds grad dunkel)

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1760
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #9 am: 22. Februar 2005, 20:44:33 »

Ismene, du wolltest meinen Pergolasitzplatz genauer anschauen?
Bitteschön! :D
Herrlich schattig und gemütlich im Sommer. Eigentlich wird das, sobald es wettermäßig geht, mein Arbeitsplatz, da zieh ich dann mt Sack und Pack hin..... ;D
Gespeichert
Ciao
Helga

sabinchen

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
  • Garten meine größte Liebe und Leidenschaft.
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #10 am: 22. Februar 2005, 21:14:17 »

Hallo alle zusammen,
ich habe zwei Bänke, eine für morgens und eine für abends. Je nach dem ob man Sonne möchte oder nicht. Da beide Bänke an unterschiedlichen Sonneneinstrahlstellen stehen, kann man zwischen Sonne und Schatten wechseln. Die erste (Schmusebank) hat mir der Sohn meiner Freundin gemacht, damals war er Zimmermannslehrling. Die zweite (Rentnerbank) ist vom Freund meiner jüngsten Tochter, der ist Forstwirt. Also ich sitze an der Quelle. Und da ich auf Natürlichkeit im Garten stehe, sind selbstgemachte Bänke für mich etwas Besonderes. Die Namen habe ich wegen des Standortes vergeben. Die erste ist im hintersten Eck wo es sehr ruhig ist, die zweite ist vorne, wo man alles was sich in der Straße tut, mitbekommt.
Gespeichert
Grüße Sabinchen

sabinchen

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 732
  • Garten meine größte Liebe und Leidenschaft.
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #11 am: 22. Februar 2005, 21:14:53 »

Und die Zweite, die ich genau so liebe.
Gespeichert
Grüße Sabinchen

Ismene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2591
Bänke mit Charakter
« Antwort #12 am: 22. Februar 2005, 23:03:09 »

Penelopes Bank steht psychologisch und Feng Shui-mäßig gut so weit ich es sehen kann. Eine kräftige, nicht pieksende sattgrüne Pflanze im Rücken. Kleines Tischchen. Rosenduft. Da will man doch gar nicht mehr aufstehen. ;)

Riesenweib: Das Bild im post #19 im Sitzplätze Thread fand ich sehr geheimnisvoll, kann aber leider nicht so viel erkennen. :'(

Helga hat ja dann wohl den schönsten Arbeitsplatz. Ich kann das gar nicht: draußen arbeiten. Lass mich zu sehr ablenken. Weißt du aus welchem Holz die Bank ist? Es sieht so verwittert vielleicht so gar schöner aus, als im Neuzustand, oder?

Schmusebank. Rentnerbank. Wird das sehr streng gehandhabt? ::) ;D
Solche Beistelltischchen wie bei der Schmusebank sind auch nach meinem Gusto. :)

Ich habe ja ein hübsches Bänkchen, das keine Massenware ist. Gleiches Modell wie hier auf dem Foto, nur eine Idee dunkler. Sehr malerisch, ABER zum Sitzen nur bei Tropenhitze geeignet.
Sitzkissen mit Blümchen sähen bestimmt todschick aus. :-X ;D
 
« Letzte Änderung: 22. Februar 2005, 23:07:08 von Ismene »
Gespeichert
"Man muss nicht das Licht des anderen ausblasen, um das eigene leuchten zu lassen." Griechisches Sprichwort

callis

  • Gast
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #13 am: 22. Februar 2005, 23:43:47 »

Ismene,

dein
Zitat
hübsches Bänkchen, das keine Massenware ist
, ist wirklich sehr edel, aber für meinen ländlichen Garten wohl zu klassisch.
Daran, dass Steinbänke kalt sind, hatte ich übrigens noch gar nicht gedacht. Da entfällt eine solche bei mir wohl eher (die schon früher erwähnte Kissenschleppfaulheit ;D)

Penelope,

aus welchem Holz ist deine Lieblingsbank? Ich würde ja kein Teakholz nehmen, wenn ich eine ohne Pflege vergleichbar haltbare einheimische Holzart fände. Meine Teakbank (mit Tisch) steht nun schon seit 14 Jahren unbehandelt ganzjährig im Garten.

Leider habe ich sie nie fotografiert. Hier nur ein Ausschnitt aus einem anderen Bild, auf dem sie marginal vorkommt.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Wie sieht Eure Lieblingsbank aus?
« Antwort #14 am: 23. Februar 2005, 07:46:16 »

Meine einzige Gartenbank besteht nur aus 2 mal 2 übereinandergelegten Granitquadern, die der Nachbar als Randsteine bei seinem Pflaster zuviel hatte und schon entsorgen wollte (!) und einem gehobelten lackierten Pfosten (ca. 1,20m ), den ich nur drauf lege, wenn ich mich zum Lesen oder mit liebem Besuch auf ein Plauderstündchen zurückziehe. Mit Besuch sitze ich lange , ohne fällt mir immer wieder was anderes ein.... ::)
Um diese Plätzchen stehen Wildrosenbüsche , der Fliederstrauch und die Trauerweide.
LG Lisl
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 7   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de