Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Februar 2020, 04:12:43
Erweiterte Suche  
News: Fäule, Feuchtigkeit oder feiner Humor bringen immer wieder Leben hervor. (Joachim Ringelnatz)

Neuigkeiten:

|3|2|Verspürst du Ambitionen, als viertes Standbein noch die Kombi Torf-Sägespäne-Flusssand auszuprobieren?
 (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 17   nach unten

Autor Thema: Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur  (Gelesen 33506 mal)

Irisfool

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #75 am: 29. Juni 2012, 18:29:54 »

Die Farbe finde ich persönlich schon mal genial! 8)
Gespeichert

lubuli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7349
  • 450m, whz 6b
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #76 am: 29. Juni 2012, 19:08:48 »

ich auch! :D :D :D
Gespeichert
der mond schlug einen purzelbaum und trieb dann weiter
grüsse lubuli

Loli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1232
    • Sechzehn Eichen Rosenschätze
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #77 am: 29. Juni 2012, 19:52:21 »

Hallo,
jetzt möchten wir mal einen neuen Sämling aus unserer
Moosrosen-Serie zeigen.

Everbloming Moss x Lavender Pinocchio

seltsame Sepalen, öfterblühend, vermutlich dunkelrot,
aber stark borstig.

LG
procera

Wow, ganz meine Richtung 8).
Gespeichert
Man flieht die Farben, weil es so schwer ist, sich ihrer mit Geschmack und Anmut zu bedienen.
(Johann Wolfgang von Goethe)

procera

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #78 am: 30. Juni 2012, 10:25:30 »

"Quatre Saisons Blanc Mousseux"

Mir ist bei meinen Kreuzungen aufgefallen, das einige Blüten wieder zur
Ausgangssorte zurückschlagen, allerdings nur zur Hälfte.
Der Witz ist, das auf der rosafarbenen Seite des Fruchtknotens (Hagebutte)
der Kelch glatt ist, und auf der bemoosten Seite mit Moos behaftet ist.
Ich habe mal keinen Pollen abgenommen, man weiß ja nie was dann dabei
rauskommt.
Ist schon seltsam.

LG
procera
Gespeichert

Mary R.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 392
    • http://www.odenwaelder-rosen.blogspot.de/
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #79 am: 03. Juli 2012, 22:20:57 »

Letztes Jahr habe ich mit Tigris, eine Hulthemia-Hybride gekreuzt.
Es war zum verzweifeln, die Hagebutten fielen ab. Die Hagebutten, die im Herbst noch drauf waren säte ich aus und wartete auf Sämlinge und wartete.
Irgendwann gab ich die Hoffnung auf. Eines Tages keimte dann doch noch ein Sämling! :D

Er wuchs er bisher nur sehr langsam und ist auch sehr zierlich. Langsam kommt er in Fahrt und wächst schneller.
Mal schauen, wie er sich so macht.



Tigris-Sämling



Mary

Gespeichert

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #80 am: 03. Juli 2012, 22:43:20 »

Cool!

Da bin ich ja neugierig, wie sie sich weiterentwickelt.
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

Mary R.

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 392
    • http://www.odenwaelder-rosen.blogspot.de/
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #81 am: 03. Juli 2012, 22:48:30 »

Noch ist das Namensschild fast größer wie der Sämling, wird hoffentlich noch werden. ;D

Ich hoffe, er wird über den Winter kommen. Vielleicht sollte ich bei ihm mal eine Ausnahme machen und diesen Sämling frostfrei überwintern.

VG
Mary
Gespeichert

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #82 am: 06. Juli 2012, 17:38:17 »

Vielleicht sollte ich bei ihm mal eine Ausnahme machen und diesen Sämling frostfrei überwintern.

VG
Mary


Warum nicht. Dann kannst Du sie nächstes Jahr vermehren und dann immer noch weiter testen. Bei Kreuzungen die selten gelingen habe ich das auch schon gemacht. Allerdings nicht ganz frostfrei. Ich habe sie ins Kaltgewächshaus und dort mit dem Topf eingegraben.

Von meiner Linie mit mehrfachblühenden Ramblern sind einige vielversprechend. Ich habe heute welche vermehrt und hoffe dass sie weiter gesund bleiben und auch die Winterhärte ihrer Eltern haben. Die neue Saison habe ich heute auch eröffnet. Die ersten Rosen wurden bestäubt und ich freue mich schon was dann kommt. Es handelt sich um eine neue Linie und ich platze förmlich vor Neugier.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle mal bei procera. Er hat mich wunderbar unterstützt diese neue Linie aufzubauen und macht es auch weiterhin. Ich finde es klasse dass er seine jahrzehntelange Erfahrung gerne weitergibt.

Die neue Linie sind winterharte Strauchrosen, gesund, öfterblühend und mit Duft. Die Farbe gelb soll es auch noch sein, denn da gibt es noch viel zuwenig. Sicher werdet ihr jetzt lächeln über diese hochgesteckten Ziele. Aber so bin ich nun mal. Ein Ziel braucht jeder. ;)

Mit Rosengruß

Vulkanrose
Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #83 am: 06. Juli 2012, 21:37:59 »

also ich lächle überhaupt nicht über diese Ziele, ich hab auch nicht weniger, wenn auch nicht die gleichen.
Ich finde auch, dass schöne gelbe frostfeste Rosen nicht soo zahlreich sind wie beispielsweise rosane oder weisse. Loli hat zwar schon darauf hingewiesen, dass es da zwei Hauptzuchtlinien gab im 20. Jahrhundert und nur die eine den Makel der mangelden Winterhärte hätte, aber das habt Ihr ja sicher gelesen. Und Ihr probiert sicher eine ganz andere Linie, obwohl, irgendwo muss das Gelb ja herkommen. ;)
Viel Erfolg!
Gespeichert

procera

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #84 am: 07. Juli 2012, 13:14:41 »

Hallo Dieter,
Deine neue Linie ist wirklich vielversprechend, Habe Andrea mal Deine neuesten
Bilder gezeigt, sie ist sehr angetan davon und findet sie sehr gut.

Wo wir gerade von neuen Linien sprechen, erst jetzt habe ich die genetisch
idealen Partner für gelb-orange öfterblühende Ramblerrosen.

Mein neuester öfterblühender orangefarbener Sämling 35-41-12 K aus:
Morgengruß (Kleopatra(1955) x R.kordesii) und
Baby Love (Zwergrose x (Sämling x R.davidii elongata)

wird jetzt gekreuzt mit meiner Ramblerrose:
Liana (gelbliche Helenae-Hybride x R.wichuraiana)

Liana ist absolut winterhart und gesund, es sind in jedem Fall passende Gene vorhanden. Mal sehen was daraus kommt.

Du weißt ja, wenn Du mal Pollen oder sonstwas brauchst: Anruf genügt.

LG
procera
Gespeichert

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #85 am: 07. Juli 2012, 17:22:19 »

Deine neue Linie ist wirklich vielversprechend, Habe Andrea mal Deine neuesten
Bilder gezeigt, sie ist sehr angetan davon und findet sie sehr gut.

Hallo procera,

schön dass sie Andrea auch gefallen. Ich habe heute Stecklinge davon gemacht und auch welche okuliert. Weitere Test´s werden folgen. Das ist aber nicht die neue Linie sondern die alte. Die neue ist die Kordesii-Linie. ;)

Heute war ich auf unserem Hang um die aktuellen Rosen und einige seltene Rosen zu okulieren. Die neuen Unterlagen sind wirklich klasse. Sie lösen sich wunderbar. Leider bin ich mit dem Okuliermesser abgerutscht und habe mir wirklich was gegeben. Der Schnitt wollte gar nicht mehr aufhören zu bluten. In einer Pause ging ich über den Hang und entdeckte dort zwei wunderschöne stark gefüllte Rugosa-Hybriden. Eine in weiß und eine in rosa. Wie alle Rugosas absolut gesund und winterhart. Diese Rosen sind natürlich nicht aus Zufall entstanden, sondern sind aus einem vor mehreren Jahren entstandenen Zuchtlinie von mir. Ich wollte damals die Winterhärte verbessern und habe mit meinen Rugosas (Kartoffelrosen) gekreuzt. Aus Platzgründen habe ich damals diese Linie abgebrochen. Ich hatte noch sehr viele Sämlinge die mir leid taten. Deshalb dachte ich mir damals "setz sie als Begrenzung um den Rosenhang, da sind sie weg und stören niemanden". :D

Dass da jemals noch etwas herauskommt dachte ich im Traum nicht. Jetzt werde ich zwar mit Rugosas nicht weitermachen, aber diese Prachtexemplare natürlich vermehren. ;D

Ich hatte leider keinen Foto dabei, sonst gäbe es hier auch noch Bilder.


Mit Rosengruß

Vulkanrose
Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

Alma

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #86 am: 10. Juli 2012, 12:34:31 »

Soviel Vertrauen habe ich schon zwei mal gehabt, was ist mir alles versprochen worden!!!
Nein Danke, dann lieber irgendwann eingehen lassen!!
LG
procera

Bloß nicht!!! Das wäre eine ungeheuerlicher Verlust! Zum Beweis ein Bild von meiner Tender Blush, die ich (was für ein Glück) im vergangenen Jahr wurzelecht bekommen habe und die mir so viel Freude macht :D
Gespeichert

procera

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #87 am: 10. Juli 2012, 13:08:01 »

Hallo Kulla,
bist Du sicher das Deine Rose die Tender Blush Ist ?
Anbei ein Bild von der Originalpflanze, sonst schau mal auf meine Website.
LG
procera
Gespeichert

Alma

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #88 am: 10. Juli 2012, 13:57:39 »

Ich glaube schon, dass das die Tender Blush ist, denn genau über diese Webseite habe ich sie bekommen ;)

Die geringere Blütenfüllung liegt vielleicht daran, dass sie noch klein ist, ist ja erst das zweite Standjahr und sie blüht bei mir zum ersten Mal.

LG Kulla
Gespeichert

procera

  • Gast
Re:Amateur-Rosenzüchter bei garten-pur
« Antwort #89 am: 10. Juli 2012, 14:59:54 »

Hallo Kulla,
in der Farbe hat diese Rose noch nie geblüht, gelblich mit rosa Rand,

Schicke mir mal Deine Adresse per Mail und Du bekommst umgehend eine neue.

LG
procera
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 [6] 7 8 ... 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de