Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2020, 22:21:58
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|14|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Seiten: 1 ... 70 71 [72] 73 74 ... 445   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 753512 mal)

enaira

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19511
  • RP, Nähe Koblenz
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1065 am: 28. Dezember 2013, 21:34:12 »

Bist du sicher, dass du diese Pflanze nicht woanders bekommst?
Gespeichert
Liebe Grüße
Ariane

It takes both, sunshine and rain, to grow a garden.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13127
    • hydrangeas_garden
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1066 am: 28. Dezember 2013, 21:35:16 »

Was hat er denn, was andere nicht haben?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Lizenzwühlmaus

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1067 am: 28. Dezember 2013, 21:40:38 »

Ich habe schon öfter mit Bal*ur Geschäfte abgewickelt - und bisher keinsterlei Probleme mit ihnen gehabt. Im Gegenteil: sehr höflicher Kundenservice. Sie haben mir unbestellte Rosen geschickt - was ich natürlich erst eine Saison später bemerkt habe, als die Blüte zu Tage trat. Eigentlich war mein Feedback nur als Höflichkeit gedacht (die Rosen waren ja dennoch wohlriechend und hübsch), das sie bitte in Zukunft die Auszeichnung der Rosen überprüfen sollen.. und habe zwei kostenlose Pflanzen (der ursprünglich bestellten Sorten) erhalten. :)
« Letzte Änderung: 28. Dezember 2013, 21:43:04 von Lizenzwühlmaus »
Gespeichert
Liebe Grüße,
Lizenzwühlmaus

marcu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1015
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1068 am: 28. Dezember 2013, 23:26:37 »

Von Bald** habe ich noch nichts Gutes gelesen - allerdings auch keine eigenen Erfahrungen. Horstmann ist - aus eigener Erfahrung! sehr zu empfehlen und auch flores-reinecke (ist hier in der Nähe, und wir fahren öfters in die Gewächshäuser).
Ansonsten finden wir alles Gewünschte vor Ort oder in Essen bei der Raritätenbörse, die 2mal im Jahr stattfindet.
Oder eben 1mal im Frühjahr auf den Schneeglöckchentagen in Nettetal-Oirlich... *HimmeldieSucht* ::)
Gespeichert
Erfolg besteht zu 10 % aus Inspiration, -
zu 90 % aus Transpiration. (Philip Rosenberg)

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14533
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1069 am: 29. Dezember 2013, 00:04:02 »

Hat jemand schon mal Pflanzen bei Bal*ur-Garten bestellt?
Ich weiß, der hat schon A*rens-und-Sieberz-Charakter, aber er hat eine "muss-ich-haben"-Pflanze ::) .

Baldu* hatte 2007 Wollemia nobilis auf einmal im Angebot - und nicht mal teuer ??? :o
Da hab ich zugeschlagen und eine sehr schöne Pflanze erhalten.
Gleiches bei einer Fascicularia bicolor, damals hatte ich niederländische Gartencenter noch nicht entdeckt ;D
Seltsamerweise haben sie manchmal Raritäten und da war meine Erfahrung gut - obwohl ich sehr große Zweifel bei diesen "Farbfiltergepuschten Hochglanzfotos" hatte :P
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2013, 00:06:52 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1070 am: 29. Dezember 2013, 00:13:16 »


aber er hat eine "muss-ich-haben"-Pflanze ::) .

also es ist sicher nichts gegen den Anbieter generell zu sagen nur eine prinzipielle Bemerkung, die jeder für sich selber ja zurückweisen kann.

Wenn ein solcher Anbieter der einzige ist, der diese Pflanze anbietet, dann lohnt sich die Gartenkultur nicht, weil seriöse Anbieter sie dann auch hätten.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14533
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1071 am: 29. Dezember 2013, 00:23:39 »

Das ist ein zweischneidiges Schwert - Cathaya argyrophylla ist eine sogar sehr hübsche Konifere, die außerdem auch noch winterhart bei uns ist.
Und in ihrem natürlichen Lebensraum äußerst bedroht.
Alles gute Gründe, für eine eifrige Vermehrung in gärtnerischer Kultur - wie es bei Wollemia passiert ist (die eher nicht winterhart hier ist).
Aber bei Cathaya Fehlanzeige.
Die Wollemia wurde damals nur von "ausgewählten" Anbietern verkauft zum dreifachen Preis - obwohl sich für Mittel/Nordeuropa die Gartenkultur nicht lohnt.

Gleiches bei Pekan-Nüssen - in Massen in den USA angebaut, auch weit nördlich, hier sind kaum nördliche Sorten und wenige südliche Sorten erhältlich, letztere taugen dann auch noch wenig für unser Klima.
Aber nur die gibt es von einem seriösen Anbieter ???

Da gäbe es noch einige Beispiele.

Manchmal scheint es mir einfach ein großer Zufall zu sein, dass irgendwer, sei es ein Anbieter, der üblicherweise eher Wegwerfpflanzen als Hauptgeschäft hat oder aber ein Anbieter, der für Spezielles bekannt und geschätzt ist, irgendwelche speziellen - aber gar nicht so anspruchsvollen - Gewächse auf einmal hat und sie einen Siegeszug antreten oder eben nicht.
« Letzte Änderung: 29. Dezember 2013, 01:03:57 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 33374
    • mein Park
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1072 am: 29. Dezember 2013, 08:21:20 »

Wenn ein solcher Anbieter der einzige ist, der diese Pflanze anbietet, dann lohnt sich die Gartenkultur nicht, weil seriöse Anbieter sie dann auch hätten.


Die bunten Versandkataloge brauchen immer ein paar Reißer. Deswegen schauen sie sehr genau, was es Neues gibt bzw. bieten die Labore viel versprechende (marketingmäßig, nicht gärtnerisch!) Neuheiten an. Entsprechend aufgemacht,funktioniert auch der Absatz.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15562
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1073 am: 29. Dezember 2013, 08:47:20 »

Ich persönlich werde, sofern möglich, nichts mehr bei Bal*** bestellen, bei nur einer Lieferung bisher gab es keine Beanstandungen...Inzwischen kenne ich Gott sei Dank andere und bessere Anbieter ;D
Doch ich hab auch mal ne Frage:
Wer hat schon mal bei Hosta Fransen bestellt? Er hat laut Katalog einiges, was mein Favorit bei den Hostas nicht hat...
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7370
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1074 am: 29. Dezember 2013, 08:58:46 »

Bestellt habe ich bei Fransen noch nicht, nur in Bingerden mal zugeschlagen. Mit der Qualität bin ich zufrieden und wir kennen auch "Wiederholungstäter" ;D ;D ;) 8)
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23060
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1075 am: 29. Dezember 2013, 10:18:49 »


aber er hat eine "muss-ich-haben"-Pflanze ::) .

also es ist sicher nichts gegen den Anbieter generell zu sagen nur eine prinzipielle Bemerkung, die jeder für sich selber ja zurückweisen kann.

Wenn ein solcher Anbieter der einzige ist, der diese Pflanze anbietet, dann lohnt sich die Gartenkultur nicht, weil seriöse Anbieter sie dann auch hätten.

Manchmal wundere ich mich, an welche Schätzchen diese bunten Blättchen manchmal kommen. Auch auf dem Großmarkt gibt's manchmal Raritäten. Ich denke mir, die suchen sich dann erst mal einen Versandhandel zum Testen der Pflanzen, wie sie so in der Masse ankommen.
Kommen dann ständig Reklamationen, weil die Pflanze nicht gedeiht, weiß der Großmarkt dann, dass es sich nicht rentieren würde, sie noch mehr zu vermehren.

Passiert ist mir das mit Hibiscus "Resi" von Gä..Pö. Eine tolle Hybride von Hibiscus syriacus mit H. paramutabilis (?). Jedenfalls bekommt das Teil gigantische tropische Blüten, soll baumförmig wachsen und ist bei mir ohne Schutz winterhart.
Seitdem hab ich Resi nie mehr im Angebot gesehen.
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

sarastro

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1076 am: 29. Dezember 2013, 10:47:06 »

Die stammt von uns! ;D ;D ;D Hier stehen noch ein paar dieser Hybriden herum. Keiner fand Interesse.
Aber wie die zu GäPö gelangt, wissen die Götter.
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23060
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1077 am: 29. Dezember 2013, 10:48:54 »

Dann werd ich mal erwähnen, wos die tüchtige Resi noch gibt ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Janis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3784
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1078 am: 29. Dezember 2013, 11:03:59 »

Doch ich hab auch mal ne Frage:
Wer hat schon mal bei Hosta Fransen bestellt? Er hat laut Katalog einiges, was mein Favorit bei den Hostas nicht hat...

Bei Fransen Hostas habe ich schon bestellt und war absolut zufrieden.
Gespeichert
LG Janis

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #1079 am: 29. Dezember 2013, 12:18:38 »

Fransen Hosta ist einer der wenigen Anbieter, der peinlich genau darauf achtet keine mit Hosta-Virus befallene Pflanzen zu verbreiten. Die Seite ist informativ und gut aufgemacht und die Kollegen beziehen Hosta von ihm. Die Hosta sind gesund und empfehlenswert. Die Preise gerechtfertigt bis günstig.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature
Seiten: 1 ... 70 71 [72] 73 74 ... 445   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de