Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2020, 02:45:19
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|4|Entlastet das Gesundheitswesen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 445   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 754122 mal)

hargrand

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2810
  • Aprikösling & quittensüchtig
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #495 am: 13. März 2013, 14:42:29 »

Bei Palmenmann bestellt, super Pflanzen :D,

bis auf den Bambus, der mickert >:(
Gespeichert

moreno

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1043
  • klimazone 8a 500m slm
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #496 am: 19. März 2013, 08:33:40 »

Hallo
Meine Erfahrung
Westphal sehr gute
Fransen Hostas sehr gute
Esveld gute
Sarastro und Gaißmayer fast völlig tot (2012)
Jelitto-Saatkontor-Chilternseeds-Derry Watkins gute
Wagschal noch nicht angekommen
Knoll Garten Versandkosten zu teuer, aber sehr schön Mr. Lucas
Gute Ihr Forum aber Google Übersetzer nicht immer gut funktionieren
Moreno aus Varese (Italien)
Gespeichert

Akanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 272
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #497 am: 19. März 2013, 10:02:15 »


Sarastro und Gaißmayer fast völlig tot (2012)



Ich glaube, Sarastro ist sehr lebendig. :o :)
Gespeichert
Als Gott den Garten Eden schuf, vergaß er nicht das Unkraut. Er wollte den Menschen Langeweile ersparen. (K.-H,. Karius)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33374
    • mein Park
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #498 am: 19. März 2013, 10:06:57 »

Das Jahr 2012 war ein Ausnahmejahr. Durch den Kahlfrost hatten viele Pflanzen massive Wurzelschäden, was erst nachträglich zum Zusammenbruch führte. Das kann man den Gärtnereien nicht anlasten. Ich hoffe, es gab einen vernünftigen Umgang mit Reklamationen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

moreno

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1043
  • klimazone 8a 500m slm
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #499 am: 19. März 2013, 11:07:59 »


Sarastro und Gaißmayer fast völlig tot (2012)



Ich glaube, Sarastro ist sehr lebendig. :o :)


Sarastro ist tatsächlich noch am Leben ;D
Gespeichert

moreno

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1043
  • klimazone 8a 500m slm
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #500 am: 19. März 2013, 11:24:44 »

Das Jahr 2012 war ein Ausnahmejahr. Durch den Kahlfrost hatten viele Pflanzen massive Wurzelschäden, was erst nachträglich zum Zusammenbruch führte. Das kann man den Gärtnereien nicht anlasten. Ich hoffe, es gab einen vernünftigen Umgang mit Reklamationen.

Hallo Staudo
Sicherlich nichts für ungut, aber nur wählte Pech Jahr
Keine Beschwerde gemacht wurde, denke ich, dass das Internet große Chancen und auch ein gewisses Risiko bietet :(
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3263
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #501 am: 24. März 2013, 08:18:18 »

Moreno, Deine Sätze versteh ich irgendwie nicht....

Was würdet Ihr machen ?

Im letzten Herbst konnte ich mich wieder mal nicht beherrschen, und habe beim Versand, bei dem ich eigentlich niiieee wieder bestellen wollte, Leberblümchen und Buschwindröschen bestellt.
Und ich freute mich wie ein Schneekönig, als das schon jahrelang heiß begehrte weiße Leberblümchen schon Knospen schob.

Dieses Leberblümchen, daß ich als "hepatica nobilis alba" gekauft habe, blüht jetzt genau so blau, wie meine anderen wilden..........
Die Freude ist übergroß...................................................................................
« Letzte Änderung: 24. März 2013, 14:01:17 von biene100 »
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33374
    • mein Park
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #502 am: 24. März 2013, 08:41:27 »

Du könntest z.B. ganz sachlich und ohne jede Polemik erwähnen, bei wem Du bestellt hast und wie mir der Reklamation umgegangen wird.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3263
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #503 am: 24. März 2013, 09:34:05 »

Ich sollte ein einziges Leberblümchen reklamieren ? Da ich sparsam erzogen worden bin, und der Versand teurer käme als die Pflanze, kann ich das nicht.
Aber ich habs fotografiert, mit dem Pflanzenstecker der Firma daneben, wer weiß wie die Buschwindröschen blühen. ::) Wenn es sich auszahlt, reiß ich sie raus und sie reisen zurück.

Kannst Du sachlich und ohne Polemik bleiben, wenn Du kochst? Dann Hut ab, ich tu mir da sehr schwer.

Und außerdem habe ich absolut keine Lust mich hier von Shopbesitzern belehren zu lassen, so als ob die Kunden Unmögliches erwarten würden.
« Letzte Änderung: 24. März 2013, 09:34:20 von biene100 »
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33374
    • mein Park
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #504 am: 24. März 2013, 10:39:35 »

Du sollst das hier erwähnen. Notfalls schreibst Du es und schickst den Beitrag erst nach einer Tasse Kaffee ab. ;)
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23060
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #505 am: 24. März 2013, 10:56:28 »

Biene, ich bin auch sparsam erzogen und bevor ich irgenwie reklamiere, nehme ichs lieber so hin, wies is.

Das ist aber der falsche Weg. Ich habe seit diesem Jahr auch mal reklamiert. Man bezahlt ja schließlich teilweise fürstlich dafür.
Und Fehler passieren überall. Einem Nullachtfuffzehn-Versand passieren mehr, einer gut organisierten Gärtnerei passieren weniger Fehler, aber sie kommen vor.
Und ein guter Betrieb ist froh um Fehlermeldungen, das ist denen oft peinlich, sie entschuldigen sich und senden dir kostenlosen Ersatz.
Somit haben sie einen zufriedenen Kunden, der wahrscheinlich wieder mal bestellt und den Betrieb an Bekannte weiterempfiehlt.

Es gibt natürlich auch schwarze Schafe.

Sowohl die Guten, als auch die Schlechten profitieren von einer öffentlichen Nennung im Gartenforum ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23060
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #506 am: 24. März 2013, 11:00:18 »

Das Jahr 2012 war ein Ausnahmejahr. Durch den Kahlfrost hatten viele Pflanzen massive Wurzelschäden, was erst nachträglich zum Zusammenbruch führte. Das kann man den Gärtnereien nicht anlasten. Ich hoffe, es gab einen vernünftigen Umgang mit Reklamationen.

Hallo Staudo
Sicherlich nichts für ungut, aber nur wählte Pech Jahr
Keine Beschwerde gemacht wurde, denke ich, dass das Internet große Chancen und auch ein gewisses Risiko bietet :(

Ja, Moreno, das war sicher Pech. Das lag an dem kalten Wetter.

Ich finde es gut, dass du trotz der fremden Sprache hier im Forum schreibst. Alle Achtung.

Ich finde, man versteht dich gut. Der Google-Übersetzer ist zwar oft überfordert, aber man kann dann gut raten ;D

Notfalls kann man ja noch einmal nachfragen
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #507 am: 24. März 2013, 12:19:17 »

nun, ich finde die Liste von moreno spiegel sehr gut eine Erfahrung wieder, die durchaus Wirklichkeitscharakter hat. Auch mit Reklamationen kommt man da erfahrungsgemäß nicht weiter und spart sich dann dort Bestellungen. Mit dem guten Gefühl, dass diese Anbieter keinen Schaden nehmen, da sie ausgesprochen publikumswirksames Auftreten haben und ihr Beliebtheitsgrad in der Mitzitantenszene keinen Schaden nimmt.
Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

murkelbi

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 270
  • südöstliches Berliner Umland
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #508 am: 24. März 2013, 13:26:58 »

Ich hab die Möglichkeit im Internet Stauden,Rosen,Clemtatis etc. zu bestellen für mich erst in den letzten 2 Jahren entdeckt.
Davor hab ich nur gekauft, was ich auch gesehen hab. Damit war die gezielte Auswahl der Stauden begrenzt.
Aber man lernt ja dazu ;) ;) ;D

In diesem Jahr hab ich das erste Mal eine von zehn Pflanzen reklamiert, die im Februar ankam, kein Blatt und nur einen geknickten Blütenstiel hatte , der dann nach zwei Tagen im Gewächshaus abschimmelte. Ich hatte also nur noch nen nackigen Topf. Die Freude über die besondere Pflanze war dahin. :(

Diese Reklamation wurde wunderbar gehändelt. Nach Mail mit Foto kam umgehend Ersatz, eine sehr kräftige Pflanze.

Für diese nette und unkomplizierte Reaktion hab ich mich dann bedankt und geschrieben, dass ich mich im April darauf freue, persönlich auf dem Staudenmarkt Pflanzen bei diesem Anbieter aussuchen zu können.

Wenns mir allerdings diese eine Mal anders ergangen wäre, hätte ich mich wahrscheinlich in Zukunft nach ner anderen Bezugsquelle für diese Pflanzen umgesehen.

Bis dahin war ich mit den Lieferungen zufrieden und wunderte mich mitunter, wieviel Pflanzen in ein Paket gehen. Von Gaissmayer,Peters, Westphal und Rosenschule Stange gabs bisher einwandfreie Ware . :)

LG
murkelbi
 
Gespeichert

krimskrams

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 567
  • Unterfranken - 7a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #509 am: 24. März 2013, 13:47:05 »

Ich kann biene100 auch nur zur Reklamation ermutigen. Ich habe sowohl letztes Jahr nach dem Frost geschädigte Pflanzen als auch Falschlieferungen wie bei dir schon reklamiert.

Dazu habe ich ein Foto der Pflanze gemacht und zusammen mit einer mail an den Lieferanten geschickt. Daraufhin bekam ich eine nette mail mit der Entschuldigung und Ersatz geliefert. Da ich dann bei diesem Händler gerne wieder bestelle, hat er trotz der Versandkosten für die Ersatzlieferung, denke ich mehr davon, als wenn ich mich still vor mich hin ärgere und dort nicht mehr bestelle.
Gespeichert
Viele Grüße Gaby
Seiten: 1 ... 32 33 [34] 35 36 ... 445   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de