Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Oktober 2020, 05:07:33
Erweiterte Suche  
News: Im schlimmsten Fall hebst du einen Graben aus und wirfst sie einfach hinein - hab ich mal mit Narzissen gemacht, geht  ;) (Anubias)

Neuigkeiten:

|21|3| herrliche bilder, besonders der grünkohl, wenn der so weiterwächst kannst ihn im dezember als weihnachtsbaum verkaufen (lord waldemoor )

Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42 43 ... 445   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 754145 mal)

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13377
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #600 am: 11. April 2013, 10:02:32 »

Interessant. Wie man an den Bewertungen sieht hat dort eine weitere Purlerin Erfahrungen gesammelt und könnte Auskunft gebe, ob sie denn dann Samen oder Geld zurück bekommen hat
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Totalalpina6

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #601 am: 11. April 2013, 10:06:52 »

Axel Rienäcker betreibt "Creativhuis" und "Wildstaudenshop"
Interesannte Bewertungen

http://de.dawanda.com/user/feedback/creativhuis


Link bitte copieren und eingeben sonst geht er nicht.....

www.dialo.de/Stadt/Münster/Axel+Rienäcker+Wildstaudenshop-m45308396800

Das ist der hier.



Klingt nicht gerade berauschend.
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13377
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #602 am: 11. April 2013, 10:09:38 »

Und wenn man googelt wird noch eine andere Adresse ausgespuckt:

Link

runterscrollen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Nina

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15416
    • garten-pur
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #603 am: 11. April 2013, 10:48:55 »

Das scheint ja in der Tat ein schwarzes Schaf unter den Saatgut-Anbietern zu sein. :(
Gespeichert

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1909
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #604 am: 11. April 2013, 11:12:31 »

Wir haben im vergangenen Jahr im Internet mit Vorkasse verschiedene Sachen bestellt. Ein Teil der Ware kam, ein Teil war nicht lieferbar, später. Nun, die Wochen und Monate zogen ins Land, der Rest kam nicht.

Auf Anfragen hat der Händler nicht reagiert, war ihm wohl lästig.
 
Nach weiteren Wochen haben wir ihm eine Frist gesetzt, dass er innerhalb von zwei Wochen das Zeug liefern oder das Geld zurücküberweisen soll, sonst gibt es eine Anzeige wegen Betrugs.

Darauf hat er erst mal nicht reagiert, aber dann doch. Er war ganz empört, dass man ihn als Betrüger hinstellt und die Ware hätte er eine Woche später liefern können....Wir haben unser Geld wiederbekommen. Die zwei Wochen hat er verstreichen lassen, aber in der Woche drauf hat er überwiesen.
Gespeichert

Barbarea vulgaris †

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 693
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #605 am: 11. April 2013, 13:49:02 »

Interessant. Wie man an den Bewertungen sieht hat dort eine weitere Purlerin Erfahrungen gesammelt und könnte Auskunft gebe, ob sie denn dann Samen oder Geld zurück bekommen hat

Ich habe die € 19,00 als Lehrgeld abgeschrieben und bestelle nicht mehr gegen Vorkasse im Internet.

Ich hatte letztes Jahr im Juni bei Wildstaudenshop zeitgleich mit einer Freundin bestellt. Sie bekam ihre Samen endlich Anfang September, meine wären angeblich Ende Juli versandt worden...

Auch mir unterstellte Herr Rienäcker Betrug.

Rücksprache mit unserer Polizeiinspektion vor Ort ergab, dass ich eine Anzeige machen sollte, dass ich mir aber keine großen Hoffnungen machen solle.

Nach reiflicher Überlegung habe ich mir den Aufwand erspart und wie gesagt, ich habe "gelernt".

Liebe Grüße
Barbara

P.S.: Ulkig war nur, ich hatte Freitag überwiesen. Am Sonntag hatte er angeblich an mich versandt (noch vor Geldeingang????).
Just genau zu dieser Zeit war bei google eine Warnung für diesen Shop eingetragen, dass er bis einschl. 30.07. nicht zu erreichen sei. ::)
« Letzte Änderung: 11. April 2013, 13:53:51 von Barbarea vulgaris »
Gespeichert
Lebe den Tag, denn heute ist morgen schon gestern...

klangvoll79

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #606 am: 11. April 2013, 16:01:16 »

Das scheint ja in der Tat ein schwarzes Schaf unter den Saatgut-Anbietern zu sein. :(

Ja, scheint wirklich so. Sehr schade :( Aber leider findet man sowas immer öfter, vor allem eben im Online-Zeitalter! Umso besser, dass es solche Foren gibt, wo man sich austauschen kann!
Gespeichert

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15568
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #607 am: 11. April 2013, 16:16:01 »

Also ich würde Anzeige erstatten. Hauptsache, er ist im Polizeirechner erst mal drin, auch wenn die Anzeige selbst letztendlich nichts bringen wird.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

Isatis blau

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1909
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #608 am: 11. April 2013, 17:20:06 »

So sehe ich das auch. Wenn viele Anzeigen vorliegen wird schon etwas passieren. Und so viel Aufwand ist das nicht.
Gespeichert

Totalalpina6

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #609 am: 11. April 2013, 20:24:39 »

Ist wohl eine ganz harte Nuss.
Sind wohl alle zwei Adressen Briefkastenfirmen.

Habe heute eine Mail bekommen vom Amt.

Guten Tag,
 
ich teile Ihnen kurz mit, dass Herr Rienäcker für Coesfeld kein Gewerbe mehr angemeldet hat.
 
Weitergehende Auskünfte sind gebührenpflichtig und müssen schriftlich beantragt werden.

Und wenn man googelt wird noch eine andere Adresse ausgespuckt:

Link

runterscrollen.
??? ??? ???
« Letzte Änderung: 11. April 2013, 20:31:25 von Totalalpina6 »
Gespeichert

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1328
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #610 am: 11. April 2013, 21:58:59 »

das mit dem Wildstaudenshop ist heftig... ::)
dagegen ist das, was ich bislang an Negativem erlebt habe, Pipifax...


zur Abwechlsung ein paar Versender, die ausnahmslos Spitzenware und tollen Kundenservice bieten:

Staudenversand Gaissmayer (Stauden)
Rosen Schultheis (Rosen, Rosen, Rosen!)
Lilien Strasser (Lilien)
Nymphaion (Seerosen und Lotos)
Pflanzenspezl (Pawpaw, Kaki, Obstgehölze)
Gärnerei Naturwuchs (Stauden, Rosen, Gemüse)

keine vollständige Liste - hab sicher die ein oder andere Gärtnerei vergessen, wird dann bei Gelegenheit nachgereicht...
« Letzte Änderung: 11. April 2013, 22:07:53 von Darena »
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Dietilia

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #611 am: 12. April 2013, 00:59:31 »

Na gut...Rosen, Rosen, Rosen. Mit Einschränkung.
Am Anfang meiner Rosenveredelungen fragte ich mal bei dem von dir genannten Rosenschuler nach Unterlagen und bekam die Antwort, dass man keine Unterlagen verschickt, weil man sonst eventuell selbst nicht genug hätte. Die Baumschule Eggert war dann immer sehr hilfsbereit!

Totalalpina6...keine Ahnung, was für ein Aufwand es ist, solche Leute anzuzeigen und was dabei herauskommt, aber das würde ich trotzdem machen, denn das hat ja wohl schon kriminelle Qualitäten, was dieser Herr da macht.
Gespeichert

wildstaudenshop

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #612 am: 12. April 2013, 02:07:15 »

Link bitte copieren und eingeben sonst geht er nicht.....

www.dialo.de/Stadt/Münster/Axel+Rienäcker+Wildstaudenshop-m45308396800

Das ist der hier.

Klingt nicht gerade berauschend.

Da es hier um ein Problem mit dem Wildstaudenshop geht und ein Problem mit der Userin Totalalpina6 (die mir netterweise auch den Link gegeben hat) habe ich mich kurzerhand hier angemeldet um mich dem zu stellen und auch einige Dinge klarzustellen! So Plattformen wie Dialo.de (kannte ich nicht einmal) mögen ja ganz nett sein aber was geben sie wieder?

Wir, der wildstaudenshop, liefern über alle Plattformen im Frühjahr per Tag zwischen 100 und 200 Bestellungen aus, im zweiten Halbjahr zwischen 50 und 100 und davon kommen in der Regel 99,9 % an. Bei den wenigen die nicht ankommen liefern wir fast immer Ersatz! Fast immer bedeutet, das wir wenn wir den massiven Eindruck haben das wir als Verkäufer, "ich schreibe es mal so drastisch", verarscht werden nicht machen! Aber das sind die Ausnahmen.

Ich weiß nicht was Plattformen wie Dialo bezwecken, aber sie spiegeln nicht das wieder was tatsächlich passiert! Warum gibt es eigentlich keine Plattformen für positive Verkäufe? Wir ackern, vor allem im Frühjahr, wie blöde das die Bestellungen so schnell als möglich rausgehen. Legen teilweise Nachtschichten ein und sind auch am Wochenende präsent und dann werden ein paar Aussagen bei Dialo als "nicht berrauschend" herausgehoben und die Gute Arbeit unseres Teams damit kaputt gemacht? Unsere vielen tausend Kunden die per Jahr positiv beliefert werden fehlen da aber.

Zum Ausgangspunkt. Im Fall der Userin Totalalpina6 ist schlicht alles schief gelaufen, aber auch da stelle ich mich der Diskussion. Wir, der Wildstaudenshop, bieten tolle Sämereien an und haben es nicht nötig Kunden über den Tisch zu ziehen. Das wir auch mal Fehler machen liegt in der Natur der Sache, aber wenn möglich und bekannt korrigieren wir das dann auch.
Gespeichert

wildstaudenshop

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #613 am: 12. April 2013, 02:12:03 »

Ist wohl eine ganz harte Nuss.
Sind wohl alle zwei Adressen Briefkastenfirmen.

Habe heute eine Mail bekommen vom Amt.

Guten Tag,
 
ich teile Ihnen kurz mit, dass Herr Rienäcker für Coesfeld kein Gewerbe mehr angemeldet hat.
 
Weitergehende Auskünfte sind gebührenpflichtig und müssen schriftlich beantragt werden.

Und wenn man googelt wird noch eine andere Adresse ausgespuckt:

Link

runterscrollen.
??? ??? ???

Daran kann mal sehen was die Betreiber NICHT ändern! Die Adresse gibt es seit Jahren nicht mehr und vielleicht zieht ja auch mal jemand um.
Gespeichert

wildstaudenshop

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #614 am: 12. April 2013, 02:36:38 »

Das scheint ja in der Tat ein schwarzes Schaf unter den Saatgut-Anbietern zu sein. :(

Naja, wenn man 14 Jahre am Onlinemarkt ist wird man eher kein schwarzes Schaf sein, denn ansonsten wäre man nicht mehr dabei! Wie schon einmal angemerkt, bei der Vielzahl von Versendungen die wir im Monat haben gibt es immer irgendwelche Leutchen die nicht zufrieden sind, das kann man bei der Vielzahl der Verkäufe einfach nicht verhindern. Leider werden immer nur die negativen Fälle herausgestellt!

Unser Shop ist eine seltene Ausnahme im www der Saatgutshops, denn wir bieten fast ausnahmslos Wildformen, oder alte Gemüsesorten an und sind eine Plattform die seit Jahren gegen Hybriden, oder Genmanipulierte Sämereien stehen.

Wir fördern aktiv die Wildformen und Anpflanzungen an entsprechenden naturnahen Biotopen und Renatuierungsflächen. Wir arbeiten mit lokalen Organisationen zusammen die Flächen renaturieren und mit heimischen Pfanzenbewuchs besetzen wollen. Glauben sie das wir da als schwarzes Schaf gelten, oder gelten wollen?

Der von Totalalpina6 angeführte Fall ist aus diversen Gründen komplett schief gelaufen, aber wie gesagt dem stelle ich mich auch.

Das hat aber mit der Arbeit des wildstaudenshops an sich nichts zu tun. Und nochmals, es ist bedauerlich das einige wenige Aussagen wie z.b. bei Dialo eine jahrelange naturnahe Arbeit und viele tausend positive Verkäufe ausreichen einen Verkäufer als schwarzes Schaf zu deklarieren.
« Letzte Änderung: 12. April 2013, 03:45:09 von wildstaudenshop »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 39 40 [41] 42 43 ... 445   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de