Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: im backrohr wärmt sich grade ein reh auf (lord waldemoor in der Gartenküche)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Oktober 2020, 02:19:30
Erweiterte Suche  
News: im backrohr wärmt sich grade ein reh auf (lord waldemoor in der Gartenküche)

Neuigkeiten:

|6|3|Jeder hat ein Recht darauf, nicht verstanden zu werden. (Iris N.)

Seiten: 1 ... 41 42 [43] 44 45 ... 446   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 755510 mal)

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #630 am: 12. April 2013, 15:31:32 »

Im Übrigen will ich auch mal was gegen diese Vorkassenmentalität sagen: ich finde es ziemlich unbedarft, mal eben 170 € Vorkasse zu leisten. Allerdings bin ich auch ein gebranntes Kind, ich hab mal eine Küche mit 5.000 DM angezahlt, und ehe die Küche montiert werden konnte, war der Händler pleite. Das Geld war natürlich weg. Seither weiß ich, wenn von mir einer Vorkasse will, biete ich ihm noch Nachnahme an, und wenn er dazu nicht bereit ist, tuts mir leid um ihn. Dann bin ich nämlich weg.

Also, überlegt euch, ob ihr dieses Vorkasse-Spiel mitspielen wollt. Erst war Teldafax pleite, und seit heute ist Flexstrom illiquide ;). Wenn der hinter der Ladentheke die Hand aufhält und sagt "erst 65,90, dann geh ich ins Lager ..." fasst ihr euch doch auch leicht an die Stirn, oder?


Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Nahila

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2763
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #631 am: 12. April 2013, 22:46:20 »

Naja, Vorkasse ist im Internet-Handel nunmal ziemlich üblich. Ich verkaufe selber (allerdings nicht im Pflanzenbereich) und ich würde im Gegenzug nur in ganz seltenen Ausnahmen meine Waren losschicken, bevor das Geld da ist.
Es ist schon ärgerlich genug, wenn Leute bestellen und dann nicht zahlen, aber damit hat man wenigstens nur Ärger und keinen matriellen Verlust.
Gespeichert
Ein Garten ist mehr als die Summe seiner Pflanzen.

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7287
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #632 am: 12. April 2013, 23:14:02 »

Naja, Vorkasse ist im Internet-Handel nunmal ziemlich üblich. Ich verkaufe selber (allerdings nicht im Pflanzenbereich) und ich würde im Gegenzug nur in ganz seltenen Ausnahmen meine Waren losschicken, bevor das Geld da ist.
Es ist schon ärgerlich genug, wenn Leute bestellen und dann nicht zahlen, aber damit hat man wenigstens nur Ärger und keinen matriellen Verlust.

Danke.
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

casa

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 106
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #633 am: 12. April 2013, 23:46:18 »

Ich kaufe im Internet grundsätzlich nur gegen Rechnung – egal ob Büromaterial, Haushaltsbedarf oder eben auch Pflanzen.

"Erst die Ware, dann das Geld" ist ein uraltes, hanseatisches Kaufmannsprinzip. Von meinen Kunden verlange ich ja auch nicht, dass sie erstmal Geld überweisen, bevor ich mich an die Tastatur setze und was für sie arbeite.

Ich möchte die Ware sehen und prüfen, dann bezahle ich sie. Dafür kann sich der Lieferant darauf verlassen, dass ich seine Rechnung, sobald sie eingegangen ist, noch am selben Tag begleiche. Nicht nach "Zahlungsziel" oder "Wenn wir's gerade mal übrig haben" oder "irgendwann".

Wer sich darauf nicht einlässt, kann mit mir kein Geschäft machen.
Gespeichert
Nachtschwadronierer

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #634 am: 13. April 2013, 09:22:57 »

Naja, Vorkasse ist im Internet-Handel nunmal ziemlich üblich. Ich verkaufe selber (allerdings nicht im Pflanzenbereich) und ich würde im Gegenzug nur in ganz seltenen Ausnahmen meine Waren losschicken, bevor das Geld da ist.
Es ist schon ärgerlich genug, wenn Leute bestellen und dann nicht zahlen, aber damit hat man wenigstens nur Ärger und keinen matriellen Verlust.

Danke.

Ok, dann macht das mit der Vorkasse halt, mir ist das wurscht, mich habt ihr als Kunden damit nicht. Aber beschwert euch nicht auch noch, wenn man schwarze Schafe öffentlich nennt!
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Vamperl

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 227
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #635 am: 13. April 2013, 09:26:30 »

Ich habe bei kleineren Betrieben Verständnis für Vorkasse,
weil ich schon mal eine Fast-Firmenpleite mitbekommen habe wegen säumiger Kunden.
Die Zahlungsmoral in der EU ist sehr schlecht geworden und der Händler hat ja Verbindlichkeiten.

Gespeichert
"Lachen reinigt nicht nur die Zähne; es säubert auch die Runzeln vom Staub."
Aus Angola

chris_wb

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #636 am: 13. April 2013, 09:48:29 »

Ich bin bei Vorkasse auch ein wenig skeptisch und versuche soviel wie möglich vorher zu recherchieren. Aber ich habe einige Händler, die nur per Vorkasse versenden und wo ich guten Gewissens einkaufen kann.

Ihr fragt euch, warum ihr was bezahlen sollt, bevor ihr was habt?

Warum soll denn der Händler was rausgeben, bevor es bezahlt ist?

Im Supermarkt packt ihr auch nicht erst die Ware ein und geht dann zum Geldautomaten um die Ware hinterher zu bezahlen. ;)

Und kommt nur nicht mit dem Spruch um die Ecke "Das ist aber schon immer so gewesen". ::) ;D

Onlinekauf ist immer Vertrauenssache, egal wie rum. Punkt. :)
Gespeichert

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #637 am: 13. April 2013, 09:56:58 »

Im Supermarkt packt ihr auch nicht erst die Ware ein und geht dann zum Geldautomaten um die Ware hinterher zu bezahlen. ;)


Du gehst also zuerst zur Kasse und bezahlst? Sehr aufschlussreich ;)
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

chris_wb

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #638 am: 13. April 2013, 10:00:31 »

Ja... is klar.... ::)
Gespeichert

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #639 am: 13. April 2013, 10:27:43 »

Naja, du hast ein exzellentes Beispiel für meinen Gedanken gebracht.
Merke: nicht alles was hinkt, ist ein Vergleich ;)
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand

Cosmo Kramer

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 229
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #640 am: 13. April 2013, 11:30:52 »

Mir ist eigentlich bei Versandgärtnereien immer positiv aufgefallen, dass ich per Rechnung bezahlen kann, dies sogar die normale Zahlungsvariante ist.

Das ist in anderen Bereichen nicht so. Vermutlich zahlen Gärtner zuverlässig ihre Rechnungen. ;D
Gespeichert

Dunkleborus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8801
    • Meriangaerten.ch
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #641 am: 13. April 2013, 11:31:33 »

Vorkasse kann ich auch gut verstehen. Oft kann man beim nächsten Mal auf Rechnung bestellen, das finde ich fair.
Ich bin aber sehr vorsichtig, wo ich etwas bestelle, da hilft das Internet manchmal.
Fehler können überall passieren, auf beiden Seiten. Schnelle, unkomplizierte Lösungen sind für mich ein Grund, wieder zu bestellen.

Was meiner Meinung gar nicht geht: Keine Reaktion auf E-Mails oder Anrufe.


Gespeichert
Alle Menschen werden Flieder

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7287
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #642 am: 13. April 2013, 19:14:00 »

Naja, Vorkasse ist im Internet-Handel nunmal ziemlich üblich. Ich verkaufe selber (allerdings nicht im Pflanzenbereich) und ich würde im Gegenzug nur in ganz seltenen Ausnahmen meine Waren losschicken, bevor das Geld da ist.
Es ist schon ärgerlich genug, wenn Leute bestellen und dann nicht zahlen, aber damit hat man wenigstens nur Ärger und keinen matriellen Verlust.

Danke.

Ok, dann macht das mit der Vorkasse halt, mir ist das wurscht, mich habt ihr als Kunden damit nicht. Aber beschwert euch nicht auch noch, wenn man schwarze Schafe öffentlich nennt!

2% haben ein Problem mit Vorkasse, 98% nicht. Zumindest bei mir.

Derzeit habe ich um die 9% nicht bezahlte Rechnungen, gemessen am gesamten Umsatz. Nicht wenig wie ich meine.

Allein die Zeit um der Kohle nach zu rennen sollte die Pflanzen eigentlich um 10% teurer zu machen. Und das ausbleibende Geld liegt zu 99% nicht an der Ware sondern überwiegend an Vergesslichkeit und selten an Vorsatz.

Wenn ich Kartons, Holzwolle und sonst was bestelle geht die Ware zu 95% auch nur nach Vorkasse raus. Sind wohl alle gebrannte Kinder.

Achja, hab ich mich beschwert wegen der schwarzwn Schafe? Nee.
« Letzte Änderung: 13. April 2013, 19:15:04 von planwerk »
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35720
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #643 am: 13. April 2013, 19:28:27 »

seltsame Wendung des threads. Was ist daran falsch Geschäftsbedingungen vorher zu vereinbaren? Wenn Vorkasse verlangt wird, dann kann man akzeptieren oder nicht. Fertig.


Gespeichert
“Why leave behind the seat in your own home to wander in vain through the dusty realms of other lands?” Dogen zitiert von Susan Moon - lange vor COVID-19

scienceploitation - Ausbeutung und Missbrauch von Wissenschaft - Timothy Caulfield 27. April 2020 in Nature

Herr Dingens

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3668
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #644 am: 13. April 2013, 19:54:27 »

9% der Rechnungen nicht bezahlt? Ja, das ist heftig und allemal ein Grund, die Ware um 10% zu verteuern!
Gespeichert
Viele Grüße aus Nan, Thailand
Seiten: 1 ... 41 42 [43] 44 45 ... 446   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de