Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. Oktober 2020, 08:42:54
Erweiterte Suche  
News: wunderbare Eindrücke und ich muss auch noch mal Weidenkatz gratulieren zu dem was sie geschaffen hat, diese Farben der Astern...
Außerdem weiß ich wie sich ein Alien anfühlt. (Monarde in dem Thread Garteneinblicke 2020)

Neuigkeiten:

|16|3|Die Stimmen sind überall, auch im Tafelspitz.  (Staudo in einem Gartencafé)

Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51 52 ... 447   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 756146 mal)

Jayfox

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #735 am: 01. Mai 2013, 20:39:35 »

Man sollte sehen, dass Bestellungen von Esveld noch als Paketsendung mit der Post kommen, nicht mit einer Spedition, dann wird's teuer.
Das ist allerdings für Sendungen per Spediteur innerhalb Deutschlands oftmals auch nicht anders.
Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #736 am: 13. Mai 2013, 20:36:20 »

Hat mal jemand bei van Poucke bestellt und kann berichten? Ich verstehe die Seite jedenfalls so, das auch versandt wird.
Gespeichert

Scabiosa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6342
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #737 am: 13. Mai 2013, 20:59:56 »

Waldschrat, ich hatte auch einige Pflanzen auf der Wunschliste, habe allerdings gesehen, dass er erst ab 100 Euro versendet plus 20 Euro Versandkosten. Also ich überlege noch, ob ich einen Ausflug nach Belgien mache.
Gespeichert

martina.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7370
  • Mittlerer Niederrhein | 8a | 80 m
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #738 am: 13. Mai 2013, 21:11:17 »

Er wurde am Wochenende in Beervelde als Gartenpersönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. Im Juni ist er in Hex als Aussteller dabei.
Gespeichert
Ganzjährig Sommerzeit bitte
=^..^=

maigrün

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1719
  • südöstlich von berlin
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #739 am: 13. Mai 2013, 22:03:10 »

ich habe heute eine lieferung von planwerk erhalten. sie war super verpackt, in einer wochenzeitung für den gehobenen anspruch und mit viel feuchter holzwolle. die pflänzchen haben dank geistiger und flüssiger nahrung mehrere tage warten im postauslieferungslager gut überstanden.
Gespeichert
wenn das forum ein garten ist, dann sind die nicht nötigen zitate der giersch.

Pewe

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #740 am: 13. Mai 2013, 22:05:34 »

Waldschrat, ich hatte auch einige Pflanzen auf der Wunschliste, habe allerdings gesehen, dass er erst ab 100 Euro versendet plus 20 Euro Versandkosten. Also ich überlege noch, ob ich einen Ausflug nach Belgien mache.

Na ja, 100 Euro bekomme ich wohl zusammen und für 20 Taler kann ich nicht nach Belgien und zurück fahren. Danke.
Gespeichert

Pewe

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #741 am: 13. Mai 2013, 22:06:08 »

Er wurde am Wochenende in Beervelde als Gartenpersönlichkeit des Jahres ausgezeichnet. Im Juni ist er in Hex als Aussteller dabei.

Das hört sich gut an. Vielen Dank.
Gespeichert

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13129
    • hydrangeas_garden
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #742 am: 13. Mai 2013, 22:20:04 »

Wieso sind die Versandkosten bei Esveld so unverhältnismäßig hoch?

VG
Uwe

Bei Postzustellung sind die Versandkosten bei Esveld und anderen Niederländern relativ.

Rechnest du mal dazu, was du für die selben Gehölze in der gleichen Qualität in D. bezahlen würdest, kommst du bei Esveld ab einer Bestellung von Pflanzen mit einem Gesamtpreis von 50,- € aufwärts meist noch günstiger weg als bei deutschen Online-Versendern.

Für große Pflanzen, die nur noch per Spedition versendet werden können sind die Versandkosten auch innerhalb Deutschlands oft höher als der Pflanzenwert.

Was regt ihr euch auf?
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4938
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #743 am: 13. Mai 2013, 23:29:47 »

Ich werde nie wieder Pflanzen bei B****r bestellen:

Blaue Geranien wollte ich. Habe ich bestellt, sie waren vom Tage der online Bestellung an gerechnet fast eine Woche unterwegs.

Ein großer Karton kam an, die drei Pflanzen (ich nenne sie mal so) waren in einem drei Kammer-Plastikkasten verpackt, im Karton nur ein bischen Papier.

Sie müssen ordentlich durchgeschüttelt worden sein, die Erde lag lose in der Verpackung.
Die "Pflanzen" waren ausgeblichen, mangels Licht, kränklich, teilweise angeschimmelt und kaum bewurzelt.

Billig waren sie nicht gerade, deshalb habe ich reklamiert. Dabei kam heraus, daß die "Pflanzen" bereits 10 Tage vor Versand in den Karton verpackt wurden.

Ich habe zwar sofort Ersatz bekommen, dieser sah aber auch nicht besser aus, als er ankam.

Und von blau keine Spur, die Geranien zeigten eine schmutzig-braun/rot/violette Farbe.

Ich bin von diesem Anbieter geheilt. ;D
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 26827
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #744 am: 14. Mai 2013, 01:13:45 »

Blaue Geranien würde ich immer dort bestellen. Blaue Pelargonien auch. :-X
Gespeichert
Fridays for Future

"I am so tired
Where did all my money go
My back is hurting" (Manny Schewitz)

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7288
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #745 am: 14. Mai 2013, 03:42:53 »

...sie war super verpackt, in einer wochenzeitung für den gehobenen anspruch und mit viel feuchter holzwolle. die pflänzchen haben dank geistiger und flüssiger nahrung mehrere tage warten im postauslieferungslager gut überstanden.

 ;D so hab ich das noch nicht betrachtet.

Paketdienste alleine bedingen schon eine gute Verpackung. Es ist allerdings schon ärgerlich wenn die Ausfahrer behaupten die Adresse sei nicht lesbar, unbekannte Adresse, falsche Adresse, etc. Anscheinend sind bei 2% der Pakete solche Probleme vorprogrammiert.
Rekord sind 12 Tage im Hochsommer im Paket unterwegs. Waren zwar bleich, sind aber gewachsen. 8)

Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

sarastro

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #746 am: 14. Mai 2013, 06:45:16 »

...sie war super verpackt, in einer wochenzeitung für den gehobenen anspruch und mit viel feuchter holzwolle. die pflänzchen haben dank geistiger und flüssiger nahrung mehrere tage warten im postauslieferungslager gut überstanden.

 ;D so hab ich das noch nicht betrachtet.

Paketdienste alleine bedingen schon eine gute Verpackung. Es ist allerdings schon ärgerlich wenn die Ausfahrer behaupten die Adresse sei nicht lesbar, unbekannte Adresse, falsche Adresse, etc. Anscheinend sind bei 2% der Pakete solche Probleme vorprogrammiert.
Rekord sind 12 Tage im Hochsommer im Paket unterwegs. Waren zwar bleich, sind aber gewachsen. 8)


Genau dieselben Erfahrungen haben wir auch gemacht. Lesen ist heutzutage offenbar Glücksache. Wie früher die Post oder der Apotheker damit fertig wurde, bleibt mir ein Rätsel. Jetzt haben wir endlich gedruckte Rechnungen und Anschriften, das kann hoffentlich jeder lesen.

Aber so ein Programm, welches Etiketten, Lieferschein und Rechnung druckt, kostet eben auch eine Kleinigkeit von ein paar Tausender. Aber in erster Linie ist es für uns eine Erleichterung.

Nur die Promptheit und das Personal wie bei A.....z....n haben wir leider (oder zum Glück!) noch nicht, was aber viele Kunden offenbar erwarten. Früher freute man sich, wenn das bestellte Paket von GvZ oder Kayser & Seibert irgendwann im Frühling eintrudelte, ohne Auftragsbestätigung, Rückfragen und Tamtam. Heute will man es am liebsten gestern und mit eigenem Navigationssystem. ::) ;D :o
Gespeichert

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23099
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #747 am: 14. Mai 2013, 07:21:58 »

...sie war super verpackt, in einer wochenzeitung für den gehobenen anspruch und mit viel feuchter holzwolle. die pflänzchen haben dank geistiger und flüssiger nahrung mehrere tage warten im postauslieferungslager gut überstanden.

 ;D so hab ich das noch nicht betrachtet.

Paketdienste alleine bedingen schon eine gute Verpackung. Es ist allerdings schon ärgerlich wenn die Ausfahrer behaupten die Adresse sei nicht lesbar, unbekannte Adresse, falsche Adresse, etc. Anscheinend sind bei 2% der Pakete solche Probleme vorprogrammiert.
Rekord sind 12 Tage im Hochsommer im Paket unterwegs. Waren zwar bleich, sind aber gewachsen. 8)



Es geht nichts über gute Literatur. Kann man diese bei Bestellung auch irgendwie beeinflussen? ;D ;)
Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

Mediterraneus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23099
  • Spessart: Wald, Main und Wein (310m ü.NN/7a)
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #748 am: 14. Mai 2013, 07:23:39 »

Blaue Geranien würde ich immer dort bestellen. Blaue Pelargonien auch. :-X

Es wird lediglich "Geranium" als "Geranien" übersetzt. Ist doch naheliegend ;)
Und schon hab ich blaue Geranien auf der Wiese. 8)

Gespeichert
LG aus dem südlichen Main-Viereck
Mediterraneus

Andere haben schließlich auch irgendeine Ahnung

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4938
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #749 am: 14. Mai 2013, 08:25:43 »



Es wird lediglich "Geranium" als "Geranien" übersetzt. Ist doch naheliegend ;)
Und schon hab ich blaue Geranien auf der Wiese. 8)



Auf der Wiese??? Es waren Hängegeranien für den Balkonkasten.
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Auch wenn ich bald 60 werde... Du kannst trotzdem auf meine Schuhe aufpassen, während ich auf der Hüpfburg bin!
Seiten: 1 ... 48 49 [50] 51 52 ... 447   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de