Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
17. Oktober 2019, 20:28:47
Erweiterte Suche  
News: Auch Schlafen ist eine Art von Kritik, vor allem im Theater. (George Bernhard Shaw)

Neuigkeiten:

|27|4|Es ist leichter, einer Begierde ganz zu entsagen, als in ihr Maß zu halten. (Friedrich Nietzsche)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 26   nach unten

Autor Thema: Pfarrgarten Saxdorf  (Gelesen 32754 mal)

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32286
    • mein Park
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #60 am: 22. Februar 2013, 08:16:47 »

Haben die dort Wohnrecht auf Lebenszeit und beabsichtigen selbiges Recht auch in Anspruch zu nehmen? ;D :-\

...

Gerade in der zunehmend ent-siedelten Ecke bei Euch ist der potentielle Interessentenkreis sowieso auf eine winzige Illusion reduziert.

Ja und ja.

Alle Vorstellungen wie z.B. den Garten unter Denkmalschutz zu stellen und in öffentlicher Regie weiterzuführen funktionieren nach meiner Meinung nicht. Der neue Obergärtner muss im Garten wohnen und leben. Er muss im Sommer von 9-22 Uhr ansprechbar sein und hat dafür im Winter wochenlang Ruhe. Darüber hinaus muss der Neue zwangsläufig viel Ahnung von Pflanzen haben und obendrein von Gartengestaltung. Er sollte Veranstaltungen (Musik, Literatur, Kleinkunsttheater) durchführen, begleiten und abtrechnen können. Dafür lernt man viele neue Leute kennen und freut sich auf den Winter, wenn man die Abgeschiedenheit und Einsamkeit endlich mal genießen kann. ;D
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 08:23:53 von Staudo »
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

zwerggarten

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #61 am: 22. Februar 2013, 08:23:31 »

hattest du eigentlich nicht genug zeit, einen deiner söhne darauf zu trimmen?! >:(
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32286
    • mein Park
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #62 am: 22. Februar 2013, 08:24:53 »

Die haben keine Ahnung von Garten und kein arbeitsunabhängiges Einkommen.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3221
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #63 am: 22. Februar 2013, 08:29:23 »

Wenn es ein Pfarrgarten ist, wo sind dann die Kirche, die Gemeinde und der aktive Pfarrer?
Der Gärtnerpfarrer ist doch schon pensioniert.
Ich frage nur so ganz selbstlos, weil GG Pfarrer ist und ich lieber Gärtner als Pfarrfrau bin, von so einer 'Gemeinde' hat mir schon immer geträumt... 8) ;D

Meinte, dann bräuchte doch eigentlich nur ein Pfarrer in ähnlichen Lebensumständen aufgetrieben zu werden, für so einen Garten würde ich auch nach Brandenburg gehen.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 08:41:03 von fyvie »
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 24818
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #64 am: 22. Februar 2013, 08:33:17 »

Rüstige Rentner also. Gibt es da ein Wohnhaus bzw. könnten die dort wenigstens kostenfrei wohnen?

Das würde ich für keine gute Lösung halten. In absehbarer Zeit wäre ein rüstiger Rentner nicht mehr ganz so rüstig und das Problem ginge von vorne los.
Gespeichert
Fridays for Future


cave cellam!

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12666
    • hydrangeas_garden
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #65 am: 22. Februar 2013, 08:48:17 »


Alle Vorstellungen wie z.B. den Garten unter Denkmalschutz zu stellen und in öffentlicher Regie weiterzuführen funktionieren nach meiner Meinung nicht. Der neue Obergärtner muss im Garten wohnen und leben. Er muss im Sommer von 9-22 Uhr ansprechbar sein und hat dafür im Winter wochenlang Ruhe. Darüber hinaus muss der Neue zwangsläufig viel Ahnung von Pflanzen haben und obendrein von Gartengestaltung. Er sollte Veranstaltungen (Musik, Literatur, Kleinkunsttheater) durchführen, begleiten und abtrechnen können. Dafür lernt man viele neue Leute kennen und freut sich auf den Winter, wenn man die Abgeschiedenheit und Einsamkeit endlich mal genießen kann. ;D

Es ist eben ein Unterschied, ob nur eine Pflanzensammlung oder eine in Jahrzehnten gewachsene individuelle Gartenanlage erhalten werden soll.

Ich befürchte auch, dass die Erhaltung des Pfarrgarten als öffentlich zugängliches Objekt ohne eine Organisation wie den National Trust im Rücken kaum möglich sein wird.

Leider sind wir hier in Deutschland noch nicht so weit, "unsere" Gartenkultur in dieser oder einer ähnlichen Form zu erhalten und zu pflegen.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

sarastro

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #66 am: 22. Februar 2013, 08:55:32 »

Haben die dort Wohnrecht auf Lebenszeit und beabsichtigen selbiges Recht auch in Anspruch zu nehmen? ;D :-\

...

Gerade in der zunehmend ent-siedelten Ecke bei Euch ist der potentielle Interessentenkreis sowieso auf eine winzige Illusion reduziert.

Ja und ja.

Alle Vorstellungen wie z.B. den Garten unter Denkmalschutz zu stellen und in öffentlicher Regie weiterzuführen funktionieren nach meiner Meinung nicht. Der neue Obergärtner muss im Garten wohnen und leben. Er muss im Sommer von 9-22 Uhr ansprechbar sein und hat dafür im Winter wochenlang Ruhe. Darüber hinaus muss der Neue zwangsläufig viel Ahnung von Pflanzen haben und obendrein von Gartengestaltung. Er sollte Veranstaltungen (Musik, Literatur, Kleinkunsttheater) durchführen, begleiten und abtrechnen können. Dafür lernt man viele neue Leute kennen und freut sich auf den Winter, wenn man die Abgeschiedenheit und Einsamkeit endlich mal genießen kann. ;D

Genau so einen zu finden ist eine gaaannz schwere Aufgabe!

Noch dazu in einer solch gottverlassenen Gegend. Findet dort noch ein funktionierendes Pfarrgemeindeleben statt? Dies hat nun nichts mit dem Garten zu tun, aber die Pfarrgemeindemitglieder scheren sich normalerweise um andere Dinge als um einen Garten, noch dazu um einen solch außergewöhnlich schönen Garten. Das merke ich z.B. hier im Ort. Da wird gerade ein historisch wertvoller Pfarrhof verschachert, weil er desolat ist. Den Garten und die tollen Gewölbe interessiert hier kein Schwein. Ist leider so.

Ich habe schon viele Gärten, Alpinum und dergleichen verschwinden sehen. Solche wie den Pfarrgarten Saxdorf gibt es weit mehr, als wir glauben. Das ist eben der Gang der Dinge, wenn man keinen National Trust hat. Wenn kein Idealist gefunden wird, dann muss man sich mit dem Gedanken tragen, dass nur noch die alten Gehölze stehen bleiben und die Zeiten überdauern.

In GB, ja selbst in den USA gehören besondere Gärten zum Kulturgut und werden wie Gebäude als schützenswert eingestuft, ja sie werden sogar von Firmen gesponsert. Rentner leisten dort freiwillig Arbeitsstunden und kümmern sich um die Besucher, vermehren Pflanzen etc. Das sollte mal bei uns passieren, das Bewusstsein hierzu ist gar nicht verankert.
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 09:01:41 von sarastro »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32286
    • mein Park
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #67 am: 22. Februar 2013, 09:01:10 »

Wenn es ein Pfarrgarten ist, wo sind dann die Kirche, die Gemeinde und der aktive Pfarrer?

Das restaurierte Dorfkirchlein steht gleich nebenan, der zugehörige Friedhof ist mittlerweile Teil des Gartens ...
Die Pfarrstelle wurde nicht neu besetzt. Das rettete dem Pfarrer i.R. sein Wohnrecht.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32286
    • mein Park
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #68 am: 22. Februar 2013, 09:03:25 »

Rentner leisten dort freiwillig Arbeitsstunden und kümmern sich um die Besucher, vermehren Pflanzen etc. Das sollte mal bei uns passieren, das Bewusstsein hierzu ist gar nicht verankert.

Das passiert in Saxdorf seit Jahrzehnten. Ein paar Kilometer weiter halten zwei Verrückte einen halben Gutspark ehrenamtlich in Schuss.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

sarastro

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #69 am: 22. Februar 2013, 09:19:28 »

Na, dann brauchst du nur einen noch Verrückteren zu finden, der sich sicher finden lässt.
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #70 am: 22. Februar 2013, 09:20:07 »

ihr habt da bestimmt irgendwas im boden. oder im wasser. oder in der luft. :D
Gespeichert

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3221
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #71 am: 22. Februar 2013, 09:46:37 »

Wenn es ein Pfarrgarten ist, wo sind dann die Kirche, die Gemeinde und der aktive Pfarrer?

Das restaurierte Dorfkirchlein steht gleich nebenan, der zugehörige Friedhof ist mittlerweile Teil des Gartens ...
Die Pfarrstelle wurde nicht neu besetzt. Das rettete dem Pfarrer i.R. sein Wohnrecht.

Ist die Frage, ob die Stelle nicht neu besetzt wurde, weil die Kirche kein Geld hat/die Planstelle gestrichen hat, oder ob nur kein neuer Pfarrer gefunden wurde.


Falls Letzteres, wäre das doch eine Möglichkeit, einen Pfarrer zu suchen mit einem gartenverrückten Partner und die beiden Herren suchen sich eine neue Bleibe in der Umgebung und bringen sich in dem Rahmen wie sie möchten und können als Experten weiter für ihren Garten ein.
Die Landeskirche müßte sich dann nur mal etwas in ihre Stellenausschreibung reinhängen und nicht immer so tun, als wäre Pfarrer sein ausschließlich Berufung und kein Beruf, dann würden sich auch Lebensgemeinschaften finden, die noch andere Interessen teilen, als ausschließlich Kasualien, Frauenkreis und Seniorenfasching...
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 09:49:47 von fyvie »
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32286
    • mein Park
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #72 am: 22. Februar 2013, 09:51:13 »

Hier ist man tolerant. Die beiden Herren sind miteinander verheiratet. ;)

Die Pfarrstellen werden im Osten drastisch gekürzt.
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

Irisfool

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #73 am: 22. Februar 2013, 09:54:48 »

@ wandersmann, ob du den Schlossgarten hier instinktiv magst oder nicht mir ja sowas von egal, auf deine Meinung sind wir nicht angewiesen, glücklicherweise. ;) Und deine Spitzen gegen mich , verfehlen ihr Ziel. :P
« Letzte Änderung: 22. Februar 2013, 10:04:16 von Irisfool »
Gespeichert

tomatengarten

  • Gast
Re:Pfarrgarten Saxdorf
« Antwort #74 am: 22. Februar 2013, 10:52:27 »

@irisfool: mal unter uns: du deutest sachen in meine worte rein, die es gar nicht sind. das ist unschoen, um es mal schlicht zu formulieren.

lass das bitte zukuenftig sein. oder schreib mir eine pm, wenn du mit meiner wortwahl ein problem hast. ich bin normalerweise ein umgaenglicher typ. aber das musste jetzt mal raus.

ende meinerseits.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6 7 ... 26   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de