Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. Oktober 2020, 23:14:07
Erweiterte Suche  
News: Hinter den Zäunen schwingt sich das Unkraut zum Schmuck der wüsten Ecken auf. (anonymes Zitat)

Neuigkeiten:

|14|3| Richtig niesen!    :-*

Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 143984 mal)

procera

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #360 am: 09. November 2012, 14:02:47 »

Bei mir sind die Hagebutten von "Persian Sunset" innen noch grün, werde also warten bis der harte Frost kommt und dann gleich aussäen.
Schau mal hier:
http://sproulroses.blogspot.de/2012/04/hulthemias-with-form.html

LG
procera
Gespeichert

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #361 am: 09. November 2012, 17:59:04 »

Prima, dann mache ich es wie gewohnt. Nach dem Frost ab in die Kiste :)
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #362 am: 10. November 2012, 16:06:06 »

Behandelt Ihr deren Samen genauso wie die der anderen Rosen oder wäre etwas besonders zu beachten?

Da gibt es keine Unterschiede. Was das Behandeln betrifft, weiss ich nicht genau was Du meinst. Da gibt es das Stratifizieren oder auch die Nüsschen vor der Aussaat zu Desinfizieren.

Ich z.B. Stratifiziere eigentlich nur um die Keimzeit zu verschieben, wenn das nötig ist. Es geht auch ohne Desinfizieren. Das mache ich nur wenn nicht viel los ist. Wenn die Hauptaussaat beginnt verzichte ich aus Zeitgründen darauf. Einen ersichtlichen Nachteil konnte ich bisher nicht feststellen.


Mit Rosengruß

Vulkanrose

Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #363 am: 10. November 2012, 16:15:48 »

"Behandeln" war im weitesten Sinne gemeint. Also Frost abwarten, ernten und aussäen.
So werde ich dann auch verfahren.
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

Vulkanrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 308
    • Meine Homepage
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #364 am: 10. November 2012, 17:07:36 »

"Behandeln" war im weitesten Sinne gemeint. Also Frost abwarten, ernten und aussäen.
So werde ich dann auch verfahren.

Na-ja.

Zu starken Frost sollten die Hagebutten nicht bekommen. Lieber vorher ernten und nachreifen lassen. Aussäen passiert bei mir erst ab einem gewissen Zeitpunkt. Natürlich ist es auch direkt möglich, doch wenn die Aussaat zu früh keimt bekommt man ein Problem. Das Licht genügt noch nicht und die Sämlinge kippen dann weil sie in die Höhe schiessen. Viele Feinheiten und Erfahrungen, die jeder erst im Laufe der Jahre erfährt. ;)


Mit Rosengruß

Vulkanrose
Gespeichert
Ungeduld ist der schlechteste Gärtner.

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #365 am: 10. November 2012, 19:57:38 »

Da ich meine Aussaatkisten im Freien aufbewahre, muss ich mir um zu frühes Keimen keine Gedanken machen.

Dass zuviel Frost nicht so gut ist, habe ich dieses Jahr festgestellt.
Von den Labenzer Hagebutten, die ich im Oktober 2011 geerntet hatte, ist einiges gekeimt.
Meine eigenen im Garten hatte ich sehr lange hängen lassen und erst nach einigen Frösten geerntet. Da kam überhaupt nichts.
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #366 am: 11. November 2012, 15:03:40 »

Da kannst Du aber nicht sicher sein, Carabea.
Schau mal, was da keimt in meinem Kasten draussen, Bild ist von heute:

Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #367 am: 11. November 2012, 15:07:52 »

Allerdings ist das eine Aussaat vom letzten Herbst. Ist also ein Nachzügler. Hier war es aber sehr mild die letzten Tage, schönes Keimwetter dachte sich das Kerlchen.
Und letztes Jahr im Januar bei wochenlang bis 15 Grad dachten das ja auch so einige - draussen! Und wir wissen ja, was danach kam. Da habe ich nicht mehr alle unbeschadet pikieren und ins Treppenhaus übersiedeln können. Ich hätte zwar den ganzen Kasten reinholen können, dann wären aber alle gekeimt und dann wär das Treppenhaus wieder so vollgestanden, da fürche ich ja dann immer unsere Hausverwaltung mit dem Spruch: Alles muss raus.
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #368 am: 11. November 2012, 15:11:12 »

Also, Nummer Sicher scheint zu sein: Vor dem großen Frost ernten, im Kühlschrank weiterstratifizieren bei um die 5 Grad und erst säen und rausstellen, wenn Keimung erwünscht, also hier so ab März würde ich sagen, kann andernorts aber auch später sein...
Tja, mach ich aber auch nicht, kleinere Verluste nehm ich eben jetzt einfach hin.
Ich säe in Kästen draussen und fertig.
Eigentlich wollte ich erst Ende November ernten, weil ich dieses Jahr bis in den Juli hinein bestäubt habe. Aber heute kam ein Vögelchen so nah an die Fensterscheiben, dass ich Angst um die roten Hagebutten bekam. Also habe ich mal eben vier rote Hagebutten geerntet und ausgesäät. Wenn es jetzt also mild bleibt, kann es mir wieder passieren, dass die neuen Nüsschen vor folgenden Frösten keimen, dann muss ich wieder schnell pikieren... Ich hoffe also, es wird eher kühl und bleibt so bis Februar. ;D
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5608
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #369 am: 11. November 2012, 15:48:43 »

Bei den vielversprechenden Namen auf den Schildchen bin ich schon sehr gespannt was dabei heraus kommt! :)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #370 am: 11. November 2012, 16:31:01 »

Bei den vielversprechenden Namen auf den Schildchen bin ich schon sehr gespannt was dabei heraus kommt! :)

Die zweite von Links z.B.: Minerva x Schulhof ;D
Kennst Du die Rose namens Schulhof? ;)

Mir ist diesen Sommer dort eine aufgefallen, obwohl total ohne Pflege und Schutz recht gesund und schön blühend, sah so aus wie eine Brownell-Rose, was jetzt aber nix heissen soll, es gibt ja abertausende Rosen in apricot... Kurzerhand Pollen mitgenommen und verwendet.
Und heute hat unser Kind gejammert, dass jetzt bei den 4 geernteten Hagebutten keine von ihm dabei waren. Dann habe ich eben schnell das Blümchen auf das Schild gemalt, das heisst: Ab jetzt gehört alles, was da bei raus kommt unserem Kind. ;D

Terra x Asch rechts ist klar, oder? Terracotta x Aschermittwoch. War eine Riesenhagebutte, hatte auch eine extrem dicke Fruchtwand und extrem grosse Nüsschen, da bin ich auch gespannt.
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 16:33:12 von freiburgbalkon »
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5608
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #371 am: 11. November 2012, 16:54:08 »

Bis auf "Schulhof" - da hatte ich echt rumgerätselt, zumal ich zuerst "Schulkot" gelesen hatte ;D - waren sie mir klar, da ich deine Richtung kenne und inzwischen auch einige Rosen vom interessierten Lesen hier etc. kennengelernt habe.
Die Schulhofrose ist eigentlich für mich "vorbestimmt" - sehr passend! ;) Da bin ich besonders gespannt, was sich ergibt...
Namentlich könnte das eine "Minerhof" oder "Minerof" (klingt irgendwie so russisch) werden 8)
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 17:02:38 von Anke02 »
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #372 am: 11. November 2012, 17:00:16 »

Bis auf "Schulhof" - da hatte ich echt rumgerätselt, zumal ich zuerst "Schulkot" gelesen hatte ;D - waren sie mir klar, da ich deine Richtung kenne und inzwischen auch einige Rosen vom interessierten Lesen hier etc. kennengelernt habe.
Die Schulhofrose ist eigentlich für mich "vorbestimmt" - sehr passend! ;) Da bin ich besonders gespannt, was sich ergibt...

Warum für Dich vorbestimmt?? ;D
Als ich sie auf dem Schulhof gesehen habe, musste ich auch an die Diamond Jubilee denken. Aber wie gesagt, da gibt es so viele, die in Frage kämen. Habe sie seinerzeit gezeigt, Loli wollte sich auch nicht festlegen, dazu waren wohl auch die Fotos nicht aussagekräftig genug. Wenn sie dann schöne Nackkommen hat, gehe ich nochmal neue Fotos machen, will die Elternsorten ja schon kennen.

Aber jetzt andächtiges Schweigen, ZG stellt wieder Traumfotos von seltenen Kostbarkeiten ein ! ;D
« Letzte Änderung: 11. November 2012, 17:03:41 von freiburgbalkon »
Gespeichert

Anke02

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5608
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #373 am: 11. November 2012, 17:03:54 »

Weil ich sehr intensiv mit Schulhöfen zu tun habe ;) 8)
Gespeichert
Sonnigliebe Grüße
Anke

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #374 am: 11. November 2012, 17:16:57 »

ah sooo!
Dann pflanz doch mal ein paar Rosen dorthin!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 23 24 [25] 26 27 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de