Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Oktober 2020, 23:21:14
Erweiterte Suche  
News: Bis auf eine Brunette, die halbseitig vertrocknet ist, sahen die Sachen bei Ankunft glücklicherweise gut aus... (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|25|8|Die Blätter rascheln - im Sommerwind der Fieberwahn - Hört: Das Wasser rauscht! (Haiku von Bristlecone im August 2018)

Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 90   nach unten

Autor Thema: Rosensämlinge - unser Hobby  (Gelesen 143935 mal)

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #480 am: 15. Dezember 2012, 23:05:42 »

2 solche Kästen hab ich, und die stehen unterm Dachüberstand nah an der Wand. Sollte es strengen Frost oder starke Temperaturschwankungen geben, kommen die beiden Kästen in eine Plastikwanne, in die sie gerade so reinpassen und Luftpolsterfolie drüber und Vlies drumherum in den Loggia-Teil des Balkons.
Mehr kann ich nicht machen, weil mir die Räumlichkeiten bzw. Möglichkeiten fehlen.
Ich sehe es auch gar nicht gern, dass es schon wieder so mild ist, über 10 Grad sogar jetzt noch.
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2012, 23:06:11 von freiburgbalkon »
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #481 am: 15. Dezember 2012, 23:08:10 »

Die sehen aber recht kräftig aus, schöne Pflanzen, echt!

Du könntest ja auch noch bei ganz kalten Temperaturen Luftpolsterfolie darüber machen, wie ein Häuschen, oder so.
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #482 am: 15. Dezember 2012, 23:10:47 »

ja, danke, ich wundere mich auch, dass mir so kahle stachelige Dinger gefallen, aber besonders bei denen, die noch grün sind, bekomme ich einen Beschützer-Instikt. ;D
Mit Luftpolsterfolie könnte ich ggf. noch etwas basteln. Aber es nützt der beste Frostschutz wenig, wenn sie nimmer in der Winterruhe sind. Dann müssten sie eigentlich vor Frost unter 4 Grad oder so geschützt werden! Wenn ich also den Verdacht habe, dass sie nimmer in der Winterruhe sind und wieder stärkerer Frost kommt, dann stell ich sie ins Treppenhaus und mache einen Elektrodraht herum für die Hausverwaltung. ::) ::) ;)
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2012, 23:12:23 von freiburgbalkon »
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15582
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #483 am: 16. Dezember 2012, 12:31:46 »

Wenn man jetzt noch Hagebutten erntet und die Samen direkt aussät,müßte es doch auch noch gut klappen oder?
Ich meine durch das ewige Frieren und wieder Auftauen sind die Samen doch genügend stratifiziert.oder ist das falsch gedacht?
Gespeichert

orania

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #484 am: 16. Dezember 2012, 13:16:35 »

Nova Liz, meinst Du direkt in den Topf säen und dann im Haus aufstellen, oder direkt ins Freiland säen?
Meine stehen in Töpfchen draussen auf dem Fensterbrett. Die sollen ja jetzt noch nicht keimen.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 13:17:00 von orania »
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15582
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #485 am: 16. Dezember 2012, 13:31:41 »

In Töpfen säen und ins kalte Gewächshaus stellen,meinte ich.
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #486 am: 16. Dezember 2012, 13:34:19 »

In Töpfen säen und ins kalte Gewächshaus stellen,meinte ich.

Nova Liz
So wie mir geraten wurde, werde ich es dann machen.
Im Januar in Kistchen oder Töpfe aussäen, draussen hinstellen (nicht allzunass) und fertig.

Erdgemisch, Sand, Perlit, Erde, oder so ähnlich.
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 13:34:44 von marcir »
Gespeichert

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15582
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #487 am: 16. Dezember 2012, 13:41:14 »

Hab grad alles was ich draußen an Saat finden konnte ,jetzt ausgesät und einfach nur überdacht draußen hingestellt.
Sogar Ard's Rover hatte noch gute Hagebutten. :)
Gespeichert

marcir

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #488 am: 16. Dezember 2012, 13:45:17 »

Hab grad alles was ich draußen an Saat finden konnte ,jetzt ausgesät und einfach nur überdacht draußen hingestellt.
Sogar Ard's Rover hatte noch gute Hagebutten. :)


Das kommt sicher.
Ich machs halt dann erst im Januar, weil ich dann mehr Zeit haben werden sollte! ;)
Man kann auch Schimmelhagebutten noch nehmen. Die Kerne sind darin meist immer noch in Ordnung. Gehen auf jeden Fall schneller zum auskernen.
Gespeichert

sonnenschein

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5269
    • Stauden und Rosen
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #489 am: 16. Dezember 2012, 13:47:29 »

Irgendwann kriegen wir sie alle ;D .
Hallo Nova 8) .
Gespeichert
Es wird immer wieder Frühling

Nova Liz

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15582
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #490 am: 16. Dezember 2012, 13:59:20 »

Tzzzz,wahrscheinlich werde ich später fluchen,weil noch mehr Töpfe zu behühnern sind. ;)
Ich hab jetzt nur mal blind und wahllos zugegriffen.Ein paar englische Rosen,ein paar moderne THs,ein paar Einmalblüher,ein paar Noisettes,ein mod. Kletterer ist auch dabei und sogar Westerland,weil sie so dicke Hagebutten hatte. :-X
Gespeichert

freiburgbalkon

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3283
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #491 am: 16. Dezember 2012, 17:42:58 »

Westerland ist gut, ich hatte schon schöne Westerland-Kinder.

Kreuzungsvorschlag für Viridiflora: Marie Accarie und Lovely Green. ;)
Gespeichert

carabea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4584
  • Das Leben ist kein Ponyhof - meins schon!
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #492 am: 16. Dezember 2012, 20:46:52 »

Ich hab jetzt nur mal blind und wahllos zugegriffen.

Gratuliere! Genau so fängt das an ;)
« Letzte Änderung: 16. Dezember 2012, 20:49:18 von carabea »
Gespeichert
liebe Grüße von carabea

orania

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 177
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #493 am: 16. Dezember 2012, 22:14:17 »

Ich hab jetzt nur mal blind und wahllos zugegriffen.

Das habe ich letztes Jahr auch (und dieses ;)). Im Frühjahr hatte ich dann mehr als 120 Rosenbabys zu pflegen, was auf den Fenstersimsen einer Stadtwohnung nicht so einfach war. Einmal wurde ein ganzer Blumenkasten mit den darin stehenden kleinen Töpfchen von einem Windstoß in den Hof geworfen und wäre fast den dort spielenden Kindern auf den Kopf gefallen.

Ich hab sie alle wieder eingesammelt und neu getopft. Und ich war total platt, dass manche Babyrosen schon blühen, wenn Sie erst 10 cm groß sind.

Mittlerweile sind die Pflänzchen alle in den Garten übergesiedelt und ich bin jetzt schon neugierig, welche den Winter überleben werden.

Auf alle Fälle macht es viel Spass, sie beim Wachsen zu beobachten, und es ist total spannend wenn die ersten Blüten erscheinen!


Gespeichert

ManuimGarten

  • Gast
Re:Rosen-Hobbyzüchter II
« Antwort #494 am: 16. Dezember 2012, 22:17:28 »

Neid!!! Babys, die im ersten Jahr blühen, davon träume ich.
Aber spannend ist es, da stimme ich zu. ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 31 32 [33] 34 35 ... 90   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de