Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
24. Januar 2021, 09:32:05
Erweiterte Suche  
News: Jedem sein eigener kleiner Kreuzzug.  ;)  ;D  (oile)

Neuigkeiten:

|11|8|Und ist das Thema richtig ruiniert, dann blödelt man ganz ungeniert.  ;D  (crambe)

Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10   nach unten

Autor Thema: Baum fällen  (Gelesen 19465 mal)

citrusgaertner

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 408
  • Obstgehölz-Fan
    • Meine Gärtnerei
Re:Baum fällen
« Antwort #120 am: 05. Juli 2014, 19:12:50 »

Was bedeuten diese Einschlüsse (?) in der Baumscheibe?
Das sind abgestorbene und vor Jahren abgesägte Seitenäste.

Übrigens: Sehr schöne Hühner!
« Letzte Änderung: 05. Juli 2014, 19:13:33 von citrusgaertner »
Gespeichert

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #121 am: 05. Juli 2014, 19:17:36 »

Übrigens: Sehr schöne Hühner!

 :D Mix zwischen federfüßigen Zwergen und Cochin (seit einem Jahr)... sind ziemlich bunt geworden die Küken, aber zumeist kommen sie nach dem Cochin-Hahn.

Nach den Ringen ist der Baum etwa 21 Jahre alt. Das kommt hin... ich kaufte allerdings damals eine Krüppelkiefer und: mir wurde gesagt: die bleibt gaaanz klein.
So ist das.
Eine normale Kiefer hätte ich nie gepflanzt, weil Kiefern nicht unbedingt windfest sind und der Platz dort absolut winddisponiert ist.
Nun ja... nun ist das Problem erledigt. Zum Glück ohne Schaden.
« Letzte Änderung: 05. Juli 2014, 19:20:21 von toto »
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33541
    • mein Park
Re:Baum fällen
« Antwort #122 am: 05. Juli 2014, 19:19:36 »

Nachwehen von Tschernobyl ???
Gespeichert
Es könnte mal wieder regnen.

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #123 am: 05. Juli 2014, 19:20:46 »

Nachwehen von Tschernobyl ???

Natürlich! Wer hat die nicht ??? 8) ;D
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Janis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3784
Re:Baum fällen
« Antwort #124 am: 05. Juli 2014, 19:24:50 »

Was bedeuten diese Einschlüsse (?) in der Baumscheibe?
Das sind abgestorbene und vor Jahren abgesägte Seitenäste.


Danke! :)
Gespeichert
LG Janis

Janis

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3784
Re:Baum fällen
« Antwort #125 am: 05. Juli 2014, 19:30:21 »

Eine normale Kiefer hätte ich nie gepflanzt, weil Kiefern nicht unbedingt windfest sind und der Platz dort absolut winddisponiert ist.

Hm...wir haben an der Nordsee viel Wind und viele Kiefern....
Gespeichert
LG Janis

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #126 am: 05. Juli 2014, 19:35:46 »

Kenne ich auch vom Darss... die Windflüchter. Sehr schön...
Trotzdem, ich hatte immer Sorge, weil sie so hoch war, daß sie kippt... auch weil wir Lehmboden haben. Wenn es so schüttet wie eben grad vor ner Stunde (Totalüberflutung), ist der Boden komplett aufgeweicht... und wenn dann dazu Sturm kommt, ich weiß nicht.
« Letzte Änderung: 05. Juli 2014, 19:36:14 von toto »
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Sandbiene

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4685
  • Barnim, 65 m üNN
Re:Baum fällen
« Antwort #127 am: 05. Juli 2014, 23:48:05 »

Super toto, herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Fällung. :D
Gespeichert

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2538
Re:Baum fällen
« Antwort #128 am: 06. Juli 2014, 01:18:28 »

Gespeichert

planwerk

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7350
  • Seebruck, Chiemsee
    • planwerk, Die Hostagärtnerei am Chiemsee
Re:Baum fällen
« Antwort #129 am: 06. Juli 2014, 01:24:51 »

Anfahrt, Kleinmaterial, pauschal   40,00 1 pausch    40,00
Motorsäge am Boden 1 Std    14,50    1 Std.    14,50
Handmotorsäge    14,50    1 Std    14,50
2 Fachkräfte 45,00    6 Std    270,00
Summe 339,00
Märchensteuer 19% 64,41
Angebotssumme 403,41

Als Pauschalangebot für 450 € (10% Unvorhergesehenes)

Das denke ich wäre machbar.

Bekomm's ned besser hingeschoben.

Lächerlich.
Den Baum fälle ich in 30 min von oben herunter, also ist der Kostenaufwand für einen Baumpfleger plus 1 Bodenmann für Abseilarbeiten max. 100,-Netto.
Für das Geld plus Anfahrt würde ich das Teil schlachen, allerdings ohne Abtransport, das kostet extra.



Klasse, bin beeindruckt.
Gespeichert
Staudige Grüße vom Chiemsee!

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14878
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re:Baum fällen
« Antwort #130 am: 06. Juli 2014, 01:30:41 »

@kudzu:
Säge

 ;)
« Letzte Änderung: 06. Juli 2014, 01:30:48 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

kudzu

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2538
Re:Baum fällen
« Antwort #131 am: 06. Juli 2014, 03:07:19 »

ich weiss was ein Fuchsschwanz ist,

was treibt ein Fuchsschwanz mit lebendigem Holz?

und als naechstes kommt eine Eisensaege zum Zug?
Gespeichert

toto

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2907
Re:Baum fällen
« Antwort #132 am: 06. Juli 2014, 10:06:44 »

ich weiss was ein Fuchsschwanz ist,

was treibt ein Fuchsschwanz mit lebendigem Holz?

und als naechstes kommt eine Eisensaege zum Zug?

Daß man uns dafür belächelt betr. Fuchsschwanz, ist uns schon klar...wenn die Kettensäge daneben liegt. ;)
Allerdings - ist das Ding unfallfrei ohne weitere Schäden rundherum runtergekommen. Nach dem "Wie" - fragt niemand mehr. Ich sagte ja zu Beginn bereits: Für 900 Eus hätte ich sie auch "abgenagt" ;D ;D ;D

In 7 Meter Höhe mit der Kettensäge... nun ja... wers kann - Hut ab. Wir hätten es nicht gekonnt. Und sie ist unten. Die Situation vorort erforderte genau dieses Vorgehen - einzig ein Baumkletterer hätte uns helfen können. Der rief jedoch nicht zurück, nachdem ich gleich nach dem entsprechenden link angerufen hatte und auf den AB sprach.
Insofern...

Nun - sie ist unten. Alles fein.
Gespeichert
Wat dem eenen sin Uhl, is dem annern sin Nachtigall.

Dill

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 24
Re:Baum fällen
« Antwort #133 am: 01. September 2014, 11:57:45 »



Vielleicht ist sichtbar, dass es sehr eng ist....


...weswegen ich die "Gartenpflanzen" außenrum auch gleich in's Fege- äh Kaminfeuer geschickt hätte...
Gespeichert

Gänselieschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20266
  • Ich schlafe immer so lange, bis ich aufwache;)
    • Andrea Timm
Re:Baum fällen
« Antwort #134 am: 01. September 2014, 12:26:18 »

Böser Dill :o :o

Glückwunsch Toto!

Ich staune auch immer, wieviel Astzeug zusammen kommt, selbst bei kleineren Bäumen, die nur so oberschenkelstark waren. Ich komme mit dem Verbrennen nicht mehr nach. Überall liegt noch was rum. Am widerwärtigsten sind immer noch die Zweige der Lärche, die wir vor nem knappen Jahr gefällt haben. Diese Nadeln werden einfach nicht trocken.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 7 8 [9] 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de