Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 06:18:00
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|24|9|Im Abschied ist die Geburt der Erinnerung. (Salvador Dali)

Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76   nach unten

Autor Thema: unfaßbares über mauersegler  (Gelesen 241440 mal)

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1110 am: 07. Februar 2024, 11:20:44 »

Hallo Swift,

die Fensterfront ist die Ostseite.

Im Norden ist keine Befestigung möglich, weil die Garage direkt ans Haus angebaut ist.

Im Westen stehen Bäume ziemlich nah am Haus.

Im Süden hat der Giebel über dem Balkon einen ca. 1 m langen Dachüberstand; aber es ist halt Süden.

Vielen Dank für die vielen guten Ratschläge!
Gespeichert

Swift_w

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
    • Mauersegler-Ansiedlung
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1111 am: 07. Februar 2024, 12:04:35 »

die Kästen sollen im Osten angebracht werden, unter dem Dachvorsprung, auf Höhe der Fenster im 1. Stock, ca. 3,5 m hoch.
Der Anflug von vorne müsste passen; es sind Hecken mit ca. zwei Metern Höhe ein paar Meter vom Haus entfernt, eine große Hasel daneben stört hoffentlich nicht.

Mauersegler sind jedes Jahr in unserem Ort. Vor ein paar Jahren haben sie sogar am Nachbarhaus gegenüber gebrütet, da sind jetzt allerdings immer die Spatzen schneller.
An höheren Gebäuden gibt es die Kirche und ein kleines Schloss; möglicherweise nisten sie dort.
Den Garten überfliegen sie öfter; letztes Jahr sind mir fünf Mauersegler aufgefallen.

Ich hoffe sehr, dass die Ansiedelung klappt! Wenn ich die Mauersegler höre, ist das für mich Sommer pur!

Hallo Antida,

dito - von daher hast du eine eigene Mauersegler-Kolonie am Haus besonders "verdient."  :D

Ihr erlebt dann im Sommer tolle Flugshows aus nächster Nähe - und die Mücken haben gelitten.  ;)
Mauersegler sind die saubersten Gebäudebrüter. Sie machen so gut wie gar keinen Dreck an Hausfassaden und davor. 

Wenn die beiden Seglerkästen bei euch angebracht sind, kann ich dich mit Segler-Ruf-Klangattrappen unterstützen.

Jetzt versehe ich dein Haus-Foto endlich richtig:
Die Giebelseite mit den Fenstern ist also die thermisch günstige Ostseite.
Die 2 Seglerkästen so hoch wie möglich unter dem Giebeldach-Vorsprung anbringen.

VG und viel Erfolg
Swift_w

« Letzte Änderung: 07. Februar 2024, 15:46:08 von Swift_w »
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1112 am: 07. Februar 2024, 15:40:36 »

Vielen Dank, Swift!
Gespeichert

Swift_w

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
    • Mauersegler-Ansiedlung
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1113 am: 07. Februar 2024, 15:57:29 »

Hallo zusammen,

Infos von erfahrenen Mauersegler-Koloniebesitzern: klick



VG
Swift_w
« Letzte Änderung: 07. Februar 2024, 18:45:33 von Swift_w »
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte

Swift_w

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
    • Mauersegler-Ansiedlung
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1114 am: 15. Februar 2024, 16:26:04 »

Quaderförmige Mauerseglerkästen zur Montage unter waagrechten Vorsprüngen u. Dachvorsprüngen

Hallo zusammen,

möchte nochmal bewährte preisgünstige Seglerkästen aufzeigen - keine innen nur 14 cm schmale "Geizkästchen."

Besonders preisgünstige Seglerkästen aus Westpolen (knapp hinter Frankfurt/Oder) sind okay und wurden schon von einigen Vogelschützern gekauft:
klick
Dort gibts auch Doppelkästen und welche mit Wetterschutz/Zinkblechdach.

Folgender Seglerkasten von einer Behinderten-Werkstatt ist bewährt:
klick
- großzügiger Innenraum, mit eingefräster Nistmulde
- Anstrich
- Dach leicht schräg und mit Dachpappe als Wetterschutz:

Die Holzwerkstatt fertigt auf Wunsch den Seglerkasten auch quaderförmig für bessere Montage unterm waagrechten Dachvorsprung.
Dazu erhält die Dachplatte dann links und rechts ca. 6 cm Überstand mit Bohrungen zum Anschrauben an der waagrechten Holzverkleidung des Dachgesimses.
Das erklärte mir der Leiter der Holzwerkstatt.
Nach unten scrollen bis zum Kontakt für Sonderwünsche und Impressung.
Ich bestelle demnächst auch 2 quaderförmige als Reserve für alle Fälle.
Normale mit Schrägdächern habe ich schon einige die bei Bekannten von Seglern besiedelt sind:

 

Die Seglerkästen kann man natürlich auch stilistisch unauffällig mit "Hausfarbe" anstreichen;
oder braun oder grau.

VG
Swift_w
« Letzte Änderung: 15. Februar 2024, 16:42:40 von Swift_w »
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1115 am: 24. Februar 2024, 10:50:41 »

Die beiden Kästen werden jetzt eventuell ein paar Meter weiter rechts angebracht, allerdings steht da direkt im Anflugbereich die Wäschespinne drunter.
Man lest immer, dass Mauersegler wenig Dreck mache, aber wenig Dreck ist immer noch zuviel, wenn’s um frisch gewaschene Wäsche geht.
Also scheidet diese Möglichkeit aus, oder? Wie sind Eure Erfahrungen?
Gespeichert

Swift_w

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
    • Mauersegler-Ansiedlung
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1116 am: 24. Februar 2024, 23:17:57 »

Hallo Antida,

zeichnest halt einfach mal die jetzt vorgesehenen SeglerKasten-Standorte auf einem Foto vom Haus ein
- Foto mit etwas mehr Abstand vom Hauseck, sodass man auch das Vorfeld sieht - 
damit man sich das besser vorstellen kann.

VG
Swift_w



« Letzte Änderung: 24. Februar 2024, 23:47:31 von Swift_w »
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18322
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1117 am: 25. Februar 2024, 09:08:17 »

Ich habe mir gerade sagen lassen, dass unsere Balkon-Segler praktisch keinerlei Verschmutzung hinterlassen. Sehr selten kann es mal passieren, dass etwas beim Raustragen des Kotes der Jungvögel aus dem Schnabel fällt. Aber Mauersegler sind Perfektionisten. Im Prinzip passiert ihnen das nicht. (Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendein überfliegender anderer Vogel etwas fallen lässt, ist vermutlich größer. )
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1118 am: 25. Februar 2024, 18:17:07 »

Aha, sehr interessant ,lerchenzorn! Danke!

Jetzt ist es schon zu dunkel, um ein anständiges Foto zu machen, Swift. Ich denke hoffentlich morgen dran.

Über der Wäschespinne ist ein besserer Anflug möglich; außerdem ist wesentlich mehr Platz, um die Leiter zu stellen.

Für die andere Position spricht, dass da ab Mittag durch den Dachvorsprung Schatten ist. Zumindest ist es uns heute aufgefallen. Wie es dann im Hochsommer ist, kann ich nicht sagen.
Gespeichert

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18322
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1119 am: 25. Februar 2024, 18:48:01 »

Wegen der zunehmenden Hitzetage sind unsere Seglerkästen inzwischen geweisst. S. hat weißes Pigment in Leinöl angemischt und die Kästen so eingestrichen, dass kein Überstand bleibt. Nach dem "Katastrophenjahr" 2022 - beim Saubermachen im Winter lagen sechs tote, fast ausgewachsene Jungvögel in den Kästen - lief das letzte Jahr offenbar erfolgreich.
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1120 am: 26. Februar 2024, 10:11:17 »

Linke Seite: Schatten ab Mittag, Anbringen in ca. 4 m Höhe
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1121 am: 26. Februar 2024, 10:15:56 »

Rechte Seite: komplett freier Anflug, über Wäschespinne
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1122 am: 26. Februar 2024, 10:25:15 »

Norden: Anbringen möglich unter weitem Dachvorsprung (über der Holzlege), allerdings nur ca. 3,6 m Höhe, seitlich davon kleine Apfelbäume und eine Weide; letztere wird nach der Blüte, im März/April geschnitten. In gerader Linie in 6 m Entfernung eine kleine Weide, s.o., und ein Traubenholunder, also nix, das höher als 5 -6 m wäre.
Gespeichert

Antida

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1262
  • Oberpfalz/Bayern, Nähe Donau, Klimazone 7a
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1123 am: 26. Februar 2024, 10:29:27 »

Norden: die gleiche Anbringungsmöglichkeit besteht auf der Straßenseite.

Mit der Position im Norden würde sich auch das Weissen erübrigen.

Wie schätzt ihr die beiden Möglichkeiten im Norden ein?
Gespeichert

Swift_w

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1114
    • Mauersegler-Ansiedlung
Re: unfaßbares über mauersegler
« Antwort #1124 am: 26. Februar 2024, 11:18:07 »

Linke Seite: Schatten ab Mittag, Anbringen in ca. 4 m Höhe
https://forum.garten-pur.de/index.php?action=dlattach;topic=20510.0;attach=950732;image

Hallo Antida,

Empfehlungen:
Befestigt 1 der Mauerseglerkasten direkt unter dem rausragenden Balkenende in 4 m Höhe an. Thermisch kein Problem da ab Mittag Schattenseite.
Und auch kein Stress mit der Wäschespinne, da diese wohl einige Meter entfernt vor dem rechten Hauseck steht.
Seglerkasten kann auch stilistisch unauffälling in heller Hausfarbe angestrichen werden.

Freie Hausnordseiten sind grundsätzlich gut geeignet für Seglerkästen.
Keine ÜberhitzungsGefahr für Nestlinge in den Kästen - auch nicht an freien Stellen mitten an Wänden, auf oder unter Fensterbänken.
Allerdings weniger geeignet wenn Bäume / hohe Sträucher in direkten Nähe sind.

VG
Swift_w
« Letzte Änderung: 26. Februar 2024, 12:00:12 von Swift_w »
Gespeichert
Mauersegler - die Meister der Lüfte
Seiten: 1 ... 73 74 [75] 76   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de