Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
16. April 2024, 19:04:13
Erweiterte Suche  
News: Wer sich in die Taxonomie begibt, kommt darin um! (pearl)

Neuigkeiten:

|26|10|Hat deine Blaufichte Husten? (blubu)

Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 82   nach unten

Autor Thema: Cyclamen aussäen  (Gelesen 271033 mal)

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4426
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #30 am: 29. September 2010, 20:33:51 »

Am 15.Januar Cyclamen hederifolium 'Silver Leaf' (GdS-Samen) ausgesät, haben sie sich gut am nordseitigemFenster bei Raumtemp. entwickelt. Heute sind sie ins
Frühbeet umgezogen.

So sehen meine Sämlinge aus. Sie haben das ganze Jahr
ihre Blätter behalten, anders als bei meinen "normalen" Cyclamen hederifolium,da tauchen die Blättchen erst jetzt wieder auf.

Noch einmal ein Vergleichbild vom Frühjahr.



cycl_IMG_5466.jpg

« Letzte Änderung: 29. September 2010, 20:49:13 von Upico »
Gespeichert
Bin im Garten.
Falk

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35305
    • mein Park
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #31 am: 29. September 2010, 20:35:23 »

Das ist bei Sämlingen normal. Im kommenden Jahr sind sie im üblichen Rhythmus.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4426
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #32 am: 29. September 2010, 20:39:15 »

Mein Fehler. Die "Normalen " sind auch Sämlinge vom Frühjahr,
hab sie aus den Mutterpflanzen herausgeklaubt.

« Letzte Änderung: 29. September 2010, 20:48:55 von Upico »
Gespeichert
Bin im Garten.
Falk

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30751
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #33 am: 29. September 2010, 20:41:00 »

Wann ist denn der beste Zeitpunkt, die Sämlinge rauszuklauben? Ich habe eine Pflanze entdeckt, die reichlich Sämlinge zu haben scheint.
Gespeichert
"Wenn also Millionen Menschen evidenzbasierte Angst vor der Klimakrise haben, wenn Minderheiten rechte Gewalt benennen, dann ist das 'Hafermilch-Wokeness', wenn aber Menschen eine rechtsextreme Partei wählen, die hetzt & die Klimakrise leugnet, dann sind das 'berechtigte Sorgen'?"
Luisa Neubauer

raiSCH

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6425
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #34 am: 29. September 2010, 20:42:05 »

Ja, bei meinen ist es genau so. Ich sehe auf dem Bild übrigens die gleiche Streuung der Blattzeichnung wie bei meinen Silberlaub-Sämlingen (siehe # 1312 und # 1313 im Cyclamen-Thread bei "Stauden").
Gespeichert

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35305
    • mein Park
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #35 am: 29. September 2010, 20:43:49 »

Ich warte bei meinen bis sie eingezogen sind und topfe dann die kleinen Knollen um.
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30751
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #36 am: 29. September 2010, 20:49:55 »

Ich warte bei meinen bis sie eingezogen sind und topfe dann die kleinen Knollen um.

Uih, dann muss ich da einen Trottelstab stecken. Sonst finde ich die nie mehr. Die Mutterpflanzen haben sehr schönes Laub.
Gespeichert
"Wenn also Millionen Menschen evidenzbasierte Angst vor der Klimakrise haben, wenn Minderheiten rechte Gewalt benennen, dann ist das 'Hafermilch-Wokeness', wenn aber Menschen eine rechtsextreme Partei wählen, die hetzt & die Klimakrise leugnet, dann sind das 'berechtigte Sorgen'?"
Luisa Neubauer

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 35305
    • mein Park
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #37 am: 29. September 2010, 20:50:55 »

Vielleicht meldet sich noch jemand, der Erfahrungen mit dem Pikieren von Cyclamensämlingen hat. ;)
Gespeichert
„Am Ende entscheidet die Wirklichkeit.“ Robert Habeck

oile

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30751
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #38 am: 29. September 2010, 20:54:29 »

V.a. mit dem Pikieren aus der Mutterpflanze raus ;D . Die Sämlinge der coums, die im Frühjahr aufgelaufen waren und in einer zu flachen Schale standen, habe ich schon erfolgreich pikiert und teilweise zwischen Eiche und Lärche ausgepflanzt. Das scheint ihnen sehr gut zu bekommen.
Gespeichert
"Wenn also Millionen Menschen evidenzbasierte Angst vor der Klimakrise haben, wenn Minderheiten rechte Gewalt benennen, dann ist das 'Hafermilch-Wokeness', wenn aber Menschen eine rechtsextreme Partei wählen, die hetzt & die Klimakrise leugnet, dann sind das 'berechtigte Sorgen'?"
Luisa Neubauer

sokol

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1013
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #39 am: 29. September 2010, 22:11:12 »

Ich denke auch, dass man sie am Besten im Sommer versetzt, wenn sie das Laub eingezogen haben. Dann stört man die Knollen am wenigsten. Bei C. coum mache ich das auf jeden Fall so, die anderen sind bei mir nicht so vermehrungsfreudig.
« Letzte Änderung: 29. September 2010, 22:12:25 von sokol »
Gespeichert
LG Stefan

tomir

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2996
  • Saludos de España!
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #40 am: 29. September 2010, 22:51:33 »

Cyclamen sind allgemein recht hart im nehmen, ein vorsichtiges umtopfen zu jetzigen Zeit nehmen zumindest C. hederifolium nicht unbedingt übel. Einen 11 Topf mit ca 40 Sämlingen (Aussaat 2009)werde ich die Tage auseinandernehmen um ihnen ein wenig mehr Platz zu gönnen.
Gespeichert

bernerrose

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 495
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #41 am: 29. September 2010, 23:53:33 »

Gerade habe ich entdeckt, dass die diesjährigen Samen von Cyclamen hederifolium, bereits keimen. Es ist die Absaat eines silberblättrigen Exemplars, das ich im vergangenen Jahr von Staudo in Saxdorf kaufte. Und alle Blättchen sind schön silbrig :D :D ,
Hallo Oile,
Wann hast du gesät, worein, wie hast du die Aussaat den Sommer über hingestellt, welches Substrat hast du verwendet? Hast du irgendwelche Tipps für uns?
Ich frage deshalb, weil ich doch so liebend gerne mehr Cyclamen hätte und versuche, dem "Geheimnis" der Aussaat näherzukommen! Jeder Hinweis ist interessant!
Viele Grüße
  bernerrose
Gespeichert
Ich säe für mein Leben gern!

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8962
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #42 am: 30. September 2010, 18:02:46 »

Ich habe auch letztes und dieses Jahr ausgesät. Alles in kleine Saatschalen, mit Neudo*** Pflanzerde. Leicht abgedeckt, und im Sommer schattig gestellt. Haben auch schon ab und zu eine leichte Düngung bekommen. Im Spätsommer sind die pflanzen vereinzelt worden.
Bei dieser Schale sind die Pflanzen zur linken vom letzten Jahr, die andere Seite vom März dieses Jahres.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

Ulrich

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8962
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #43 am: 30. September 2010, 18:03:56 »

Diese auch aus dem März. Denke mir, das ist eine gute Zeit. Den Samen kann man ja bis dahin im Kühlschrank lagern.
Gespeichert
If you want to keep a plant, give it away

*Falk*

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4426
Re:Cyclamen aussäen
« Antwort #44 am: 30. September 2010, 18:17:53 »

@Bernerrose
Siehe unten. So hat es axel im Post 20 beschrieben und
so hat es auch bei mir geklappt mit GdS-Samen Mitte Januar.

"Da es schon ein wenig her ist das das diskutiert wurde.
Ich habe nach dieser Anweisung ausgesäht: scottish rockgarden forum
So hab ich es gemacht: Keimung bei 15-20 Grad . Sie stehen (standen) unter meinem Computertisch je in einem eigenen Gefrierbeutel. Den lüfte ich alle 2 oder drei Tage. Substrat ist Walderde(Fichte),Lehmerde,Kalksplit, Perlite (gleiche Teile).Samen rein, 1-2 cm groben Split mit Erde vermischt drübergestreut.
erste Keimung nach ca. 4 Wochen.

Jetzt nach Keimung stehen sie am Fenster etwas wärmer und sind oben etwas offen (Fingerstarke Öffnung)
Es sind allerdings alles hederifolium. Ach ja ich hab sie 24 Stunden mit warmem Wasser eingeweicht (wenig Spülmittel) danach hab ich sie gründlich warm gespült. Sie waren etwas schmierig (Fruchtfleisch?) das soll die Keimung hemmen."


Nochmals Danke Axel!!
   
« Letzte Änderung: 30. September 2010, 18:18:39 von Upico »
Gespeichert
Bin im Garten.
Falk
Seiten: 1 2 [3] 4 5 ... 82   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de