Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
13. August 2022, 21:24:31
Erweiterte Suche  
News: Wo ein Wille ist, ist auch die Katastrophe. (Frl. Helga)

Neuigkeiten:

|21|12| Das Jahresendgrün ist nun immerhin schonmal nach drinnen umgezogen. (Hausgeist)

Seiten: 1 ... 80 81 [82] 83 84   nach unten

Autor Thema: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte  (Gelesen 246024 mal)

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5254
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1215 am: 09. April 2022, 14:25:39 »

Bei meinem Baum entfalten sich die ersten Blätter. Mit Frost rechne ich nicht mehr.  :)
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1216 am: 13. April 2022, 14:57:26 »

Hier dasselbe, und nur an einzelnen wenigen Knospen gibt es stärkere Schäden  :D
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5254
  • Wien, 8a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1217 am: 13. April 2022, 20:20:12 »

Super  :)
Wieviele Minusgrade haben die Knospen ausgehalten?
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1218 am: 13. April 2022, 20:25:52 »

In der ersten Nacht ohne Abdeckung sind bei -0,5°C einige Knospen außen schwarz geworden (leben aber noch), in der zweiten und dritten Nacht mit Abdeckung nochmals -1,5°C und -1°C ohne weitere Schäden.
Ohne Abdeckung mit Winterschutzvlies wäre es, wie gesagt, knapp geworden...
Also alles in allem sind die Knospen nicht spätfrostverträglich  ;)
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
  • am tiefsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1219 am: 19. April 2022, 22:44:15 »

Mein Cangzhou an der Hauswand hat schon Blütenanlagen, 8 Meter weiter im Garten die gleiche Sorte, hat nur Kospen. Die Hauswand bringt ca. 3 Wochen Vorsprung und ist nicht so Frostgefährdet.
Ähnlich früh nur noch Tam Kam und Prok. Die anderen Sorten wie Sheng, Vaniglia, Saijo, Koshu-Hyakume, Kuro-Kaki...haben nur Knospen.
Vielversprechend sind die Kaki-Hybriden Nikitas-Gift und DAR SOFIEVKI, die sitzen aber erst 1 Jahr im Garten.

Grüsse
Kolumbus
Gespeichert

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1220 am: 21. April 2022, 18:14:40 »

Sieht sehr gut aus, und schon so weit  :o
Die Hauswand ist vermutlich nach Süden ausgerichtet?
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
  • am tiefsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1221 am: 22. April 2022, 08:16:52 »

ja Süden, volle Sonne, mein bester Platz. Die anderen PCNA-Sorten Mela & Co. habe ich schon alle entsorgt, die Knospen waren zu empfindlich bei Frost.
Den ca. 4 jährigen Cangzhou aus dem Garten, habe ich jetzt kurzfristig auch noch dahin gesetzt. Es ist schon sehr eng, dort sitzen Wein, Kiwis, Feigenbaum und 2 ausgepflanze Kumquats und eine Passiflora edulis. Der Cangzhou wird wohl nicht sehr groß, ich schätze in 10 Jahren 2,5 m. Kaki als Spalier Obst könnte damit funktionen, mit dem Tipo hätte ich das nicht gemacht :).
Gespeichert

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1319
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1222 am: 22. April 2022, 17:39:46 »

Bei mir fangen bisher nur die selbstgebastelten im Topf an zu treiben.
Die ausgepflanzten machen noch nix.
Könnte auch an der Unterlage liegen.
Die im Topf haben Diospyros lotus, die ausgepflanzten Diospyros virginiana als Unterlage
Gespeichert

Kakifreund

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 646
  • Klimastufe 8b, Solingen, NRW
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1223 am: 24. April 2022, 14:14:23 »

Auch bei meinem Bäumchen erkenne ich erste Blütenknospen  :D  :D :D
Hoffentlich bleiben ein paar Früchte hängen...
Gespeichert
Der Garten ist nicht, um ihn zu unterwerfen, nicht, um ihn zuzupflastern, sondern um ihn im Einklang mit der Natur zu gestalten.

Liebe Grüße aus Nordrhein-Westfalen/NRW
Jan

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1531
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1224 am: 01. Mai 2022, 11:00:59 »

Ich versuche es dieses Jahr wieder  :)
Rosseyanka und Nikitas Gift sind in meinen winzigen Balkongarten eingezogen. Nordseite, Innenstadt. Nicht optimal, aber ich hatte einfach Kakisehnsucht... (Vor Jahren hatte ich, in einem anderen Garten, vier Jahre lang Tipo, Vaniglia, Rojo Brillante, Nikitas Gift und noch ein paar andere, an deren Namen ich mich nicht mehr erinnere. Nach 4 Jahren die erste Ernte, im Frühling darauf sind mir ALLE eingegangenen. Das schmerzt immer noch.)
Nikita treibt schon brav, Rosseyanka öffnet gerade gaaaaanz langsam die Knospen
« Letzte Änderung: 01. Mai 2022, 11:10:00 von Darena »
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Darena

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1531
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1225 am: 15. Mai 2022, 23:18:26 »

Nikita hat zwei Blütenknospen  :D
Die ist gerade Mal 70cm ab Topfkante, ich habe also erst in ein paar Jahren mit Blüten gerechnet. Vermutlich wirft sie sie aber ab, das haben meine anderen damals auch im ersten Jahr gemacht.
Rosseyanka treibt jetzt brav die ersten Blätter, Nikita ist ihr 20cm Austrieb voraus.
Ich liebäugle noch mit Dar Sofievki und Sosnovskaja...
Gespeichert
lg, Darena

-------------------------------------------

Das Leben und dazu eine Katze, das gibt eine unglaubliche Summe. - Rainer Maria Rilke

Lokalrunde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1319
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1226 am: 16. Mai 2022, 00:41:55 »

Meine neu ausgepflanzten machen immer noch nix. (DAR SOFIEVKI, SOSNOVSKAJA)
Hoffe die kommen bald mal in die Gänge.
Gespeichert

kolumbus

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 50
  • am tiefsten Punkt von Bayern
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1227 am: 16. Mai 2022, 20:44:04 »

Meine DAR SOFIEVKI hatte ich erst im letzten Herbst eingepflanzt und sie hat jetzt schon relative große Knospen, obwohl ihre Äste noch sehr dünn sind. Die Sorte ist sehr viel versprechend. Meine SOSNOVSKAJA 4 Jahre alt, trägt noch nicht und wächst sehr langsam.
« Letzte Änderung: 16. Mai 2022, 20:46:11 von kolumbus »
Gespeichert

synchrochief

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 157
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1228 am: 21. Mai 2022, 14:58:58 »

Ich habe soeben an meiner Nikita's Gift die ersten beiden Blütenknospen entdeckt. Sind die ersten überhaupt, den Baum habe ich 2020 gepflanzt und wachsen tut er bisher genauso wie die Sheng sehr gut.
Gespeichert

PH

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 91
  • Tirol Klimazone 7a
Re: Kaki, Diospyros kaki, Anbau und Winterhärte
« Antwort #1229 am: 21. Mai 2022, 17:13:05 »

Meine Nikita's Gift setzt heuer auch zum ersten Mal ca. 20 Blütenknospen an im 3. Standjahr, inzwischen 1,5 Meter hoch aber immer noch ein relativ dünnes Stämmchen, bin gespannt ob eine erste Probierfrucht gelingt.

PH
Gespeichert
Per aspera ad astra
Seiten: 1 ... 80 81 [82] 83 84   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de