Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. Mai 2024, 22:49:00
Erweiterte Suche  
News: Toleranz ist der Verdacht, dass der andere Recht hat. (Kurt Tucholsky, 1890-1935)

Neuigkeiten:

|9|1|An manchen Tagen geht alles schief, aber dafür klappt an anderen gar nichts.

Seiten: 1 2 3 [4]   nach unten

Autor Thema: Tiarella und Co.  (Gelesen 6795 mal)

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #45 am: 15. April 2024, 07:18:14 »

Wahrscheinlich haben wir alle ähnliche Erfahrungen gemacht. Ich finde Andreas Idee einleuchtend: wenn man grade ein gutes Angebot hat, kann die gerne gekauft werden. Auf dauerhafte Bodendeckung braucht man nicht zu hoffen - bei mir sind die im ersten Jahr toll und wachsen rasch, im zweiten bleiben sie stehen und im dritten sind die Tiarella fast weg: Ruderalpflanzen auf  offenen, frisch umgebrochenen Schattenflächen.
Gespeichert

Veilchen-im-Moose

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2050
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #46 am: 15. April 2024, 08:00:09 »

Bei mir ist das aber definitiv anders. Pink Sky rocket wächst seit Jahren gut und dann gibt es noch welche aus 2016, als wir den Garten übernommen haben. Die samen sich überall aus. Damals habe ich mir keine Sorte notiert... Also ich würde nie auf die verzichten wollen.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 14287
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #47 am: 15. April 2024, 08:08:39 »

Ein weiteres Exemplar im Vorgarten steht dort nun seit zweieinhalb Jahren und sieht gut aus, ein drittes an anderer Stelle hat leider auch nicht lange durchgehalten. Ich befürchte fast, dass man sich die Dickmaulrüsslerlarven manchmal schon mit dem Kauf einschleppt, das bemerkt man natürlich immer erst viel später...
Gespeichert

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4621
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #48 am: 15. April 2024, 11:07:00 »

Ich nehm Tiarellas immer wieder auf und zupf sie auseinander. Das ergibt eine Menge neue aus einer Pflanze.
Und so hab ich immer genug zum Nachpflanzen.
Funktioniert auch gut bei Heucheras  ;)
Gespeichert
Ciao
Helga

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1711
  • Berlin, 7a, Sand
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #49 am: 16. April 2024, 07:35:14 »

Das mach ich auch, hab sogar welche permanent neben dem Pflanztisch nur dafür. Aber ohne die ständige Vermehrung wären die schon längst weg. Versamt haben die sich hier noch nie.
Gespeichert

Hausgeist

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12860
  • Brandenburg I 7a I 187 m
    • Grün ist oben
Re: Tiarella und Co.
« Antwort #50 am: 16. April 2024, 20:43:33 »

Auf dauerhafte Bodendeckung braucht man nicht zu hoffen - bei mir sind die im ersten Jahr toll und wachsen rasch, im zweiten bleiben sie stehen und im dritten sind die Tiarella fast weg: Ruderalpflanzen auf  offenen, frisch umgebrochenen Schattenflächen.

Hier stehen sie seit Jahren (6 mindestens) beständig am selben Fleck.
Gespeichert
Latifundista
Man benötigt kein botanisches Wissen, um eine Pissnelke erkennen zu können.
Seiten: 1 2 3 [4]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de