Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Anleitung zur Wasserkopfentfernung ( Kommentar zum Zitat von Biotekt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
08. Februar 2023, 22:22:18
Erweiterte Suche  
News: da schneidet man direkt hinterm Kopf und dann schräg weg  ;D
 (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Neuigkeiten:

|8|10|Mit den Sichtachsen ist es ein Kreuz. Kaum hat man das eine Gestrüpp entfernt, stört das nächste. (Staudo)

Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach unten

Autor Thema: Rotfleischige Apfelsorten  (Gelesen 23449 mal)

Tomesen

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 200
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #91 am: 07. Dezember 2021, 18:14:27 »

Ich habe einjährige Veredlungen von Pink Pearl
Ui, wo hast du denn Pink Pearl her? Ich melde mal Interesse an einem Edelreis in den nächsten Jahren an.
Es gibt noch einige Äpfel von diesem gelb/rosa Typ. Hierzulande habe ich schon Hidden Rose gesehen, der z.B. von Baumgartner vertrieben wird.
Gespeichert

Bergischer Apfel

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 183
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #92 am: 08. Dezember 2021, 17:52:25 »

Den habe ich von Meinolf Hammerschmidt und einer anderen Privatperson.

Es erscheint normal im Winter eine Liste auf https://www.alte-obstsorten.de/startseite.html.

Er hat die Betreuung vom Obstmuseum meine ich aus Altersgründen aufgegeben, weiß nicht wie sich das auf die Reiserabgabe auswirkt.

LG
Gespeichert

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 797
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #93 am: 13. Dezember 2021, 18:54:36 »

Wir hatten jetzt in der Gemüsekiste als "Kissjaune" bezeichnete Äpfel, da ist doch bestimmt auch Kissabel Jaune gemeint. Sehen auch genau so aus wie die hier diskutierten (also außen gelblich, innen rosa). Knackig, saftig, süß, meine Kinder waren begeistert.

Weiß jemand mehr über die Baumgesundheit, Wuchs, über die Züchtung insgesamt?

LG Inachis
Gespeichert

LowerBavaria

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 138
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #94 am: 13. Dezember 2021, 19:55:17 »

Habe hier einen "Blutapfel Typ Münzer", vom Baumgartner, stehen und der wächst wie verrückt...

Muss dieses Jahr eh geschnitten werden und entweder ich werfe die Reiser beim Schneiden auf den Kompost, veredle in andere Äpfel ein, oder jemand aus dem Forum will ein paar ;)
Einfach via PN melden bis etwa Anfang/Mitte Januar ;)

Gespeichert

Pomologi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Rotfleischige Apfelsorten- Surprize
« Antwort #95 am: 02. Januar 2022, 11:33:09 »

Kennt jemand den Apfel mit dem Namen Surprize?
Es soll eine neuere Sorte sein

siehe https://www.thompson-morgan.com/p/apple-surprize/tka1879TM

https://www.youtube.com/watch?v=ih767jQ0eTA
« Letzte Änderung: 02. Januar 2022, 11:55:21 von Pomologi »
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 9433
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #96 am: 02. Januar 2022, 11:44:21 »

Schreibt sich mit z, Surprize. Sieht aus wie einer aus der Kissabel-Linie, Kissabel Jaune, die Pink Pearl-Linie, https://www.gabot.de/ansicht/kissabel-das-neue-rotfleischige-apfelsortiment-400327.html
Laut https://www.hedging.co.uk/acatalog/product_170905.html ist er gezüchtet von William Barnet, Herefordshire. Hab ihn nicht, ist noch relativ neu.

Einer mit s, also Surprise ist uralt und der Stammvater diverser rosafleischiger Sorten: https://en.wikipedia.org/wiki/Surprise_(apple) - den meinst du ja nicht?

Gespeichert

Pomologi

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 181
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #97 am: 02. Januar 2022, 11:46:48 »

Ja ich weiss es ist verwirrend, der alte Surprise ist mir bekannt , nein den meine ich nicht.
 Dann gibt es ja auch den Scarlet Surprise, den hab ich.  https://adamapples.blogspot.com/2019/09/scarlet-surprise-bills-redflesh-apple.html

« Letzte Änderung: 02. Januar 2022, 11:48:20 von Pomologi »
Gespeichert

Maiglöckchen1

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 103
  • NRW, 100m, 8a
Re: Rotfleischige Apfelsorten
« Antwort #98 am: 10. November 2022, 23:01:32 »

Der vorige Woche im Kaufland als Halloween Apfel verkaufte französische „R201“ unter dem Label Kissabel rouge hat mich geschmacklich überzeugt, Optik geht so. Ist natürlich nicht als Sorte zu kaufen. Vielleicht auch besser so, ist bestimmt anfällig ….  Baya Marisa hat gerne Blattläuse, braucht Ausdünnung, fault gerne vor der Reife A9 und schmeckt schlechter.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 5 6 [7]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de