Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Dezember 2021, 04:22:29
Erweiterte Suche  
News: Der schlimmste aller Fehler ist, sich keines solchen bewußt zu sein.  (Thomas Carlyle)

Neuigkeiten:

|12|4|Bitte bewahrt alte und historische Sorten vor dem Verschwinden. (Inken)



Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach unten

Autor Thema: Frisch verliebt in einen dicken Stein - jetzt muß er nur noch bewegt werden ...  (Gelesen 9142 mal)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38029
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

90 cm? Maßband!  ;D
Gespeichert

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256

ich würde alles verwetten dass der keine Tonne hat
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.

Einen halben Kubikmeter hat der nicht... denke ich, dann müsste er ja bei einem m² Grundfläche einen halben Meter hoch sein.

Der ist vielleicht 90 x 40 x 50 - so pi x Daumen, aber eine gute halbe Tonne kann er damit haben.

Auf der Palette lassen und die Palette an den Platz ziehen... .

Am besten einen Bauern fragen, Bauern sind praktisch veranlagte Leute, die sich mit dem Wegschaffen großer Lasten auskennen - im Wald z. B. mit Holz... .
Eventuell mitsamt der Unterlage mit Hilfe einer Seilwinde an den Platz ziehen... .


Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

Ingeborg

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2047
  • Pfalz ] WHZ 7b ] 124 m Höhe

Lufthaken und ein zierlicher kleiner Kettenzug?
Gespeichert
Il faut cultiver notre jardin!

tomma

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1108

So wie das aussieht, befindet sich der BigBag auch noch mit auf der Palette. Also wohl doch nicht soo groß.

Ich würde dem Lieferanten einen kleinen, angemessenen Schein in die Hand drücken und ihn bitten, den Stein - wenn die Umstände es zulassen - bis zum gewünschten Platz zu transportieren. Meist haben sie ja einen kleinen Hubwagen hinten auf dem LKW dabei, und dann sollte das eigentlich ohne großes Gewese schnell erledigt sein.
Oder Du legst die Sackkarre flach und läßt den Stein gleich darauf ablegen. Ich denke auch, damit müßte es gehen. Wir haben damit schon größere Steine verschoben. - Vorher ordentlich Luft aufpumpen! Und es geht leichter, wenn man die Karre zieht, finde ich.
Gespeichert

b-hoernchen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3774
  • Oberbayerischer Alpenrand, 480m ü. NN.

Lufthaken und ein zierlicher kleiner Kettenzug?
Ahh, die berühmten "Siemens - Lufthaken"?
Sind so bekannt wie die Molekularsiebe mit extra langem Stiel... .
Gespeichert
Cum tacent, consentiunt.

Audiatur et altera pars!

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9072
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten

Eine Tonne wiegt der sicher nicht, aber lerchenzorns Schätzung mit den 400 bis 500 kg könnten durchaus stimmen. So ein Monster habe ich bisher auch noch nicht bewegt (geschweige denn gekauft ;) ), ohne schweres Gerät geht das vermutlich nur Millimeter für Millimeter...
Gespeichert
Viele Grüße
Andreas

Roeschen1

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10792
  • BW, Stuttgart, 342m 7b

O,45t würde Kies wiegen, bei 90x50x60cm, Kiesrechner s.o.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Sandkeks

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4977
  • Barnim, 65 m üNN

Hier hat die Kombination starker GG und stabile Sackkarre zum Erfolg geführt.
Gespeichert

Bauerngarten93

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 837
  • Auch Galabauer mögen Pflanzen!!!!

1 Tonne bei 0,5 kubik. Sand wiegt pro m2 trocken 1,6 Tonnen. Also bei ungefähr ein Drittel m2 knapp über 500kg.aber da Stein noch etwas dichter ist als Sand...
Gespeichert

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885

Dieser schöne Stein ist ein super Anlass sich eine richtig gute Sackkarre zu kaufen.
Ich habe einige Steine von diesem Kaliber an einem Tag mit meiner ehemaligen bereits leicht angerosteten Sackkarre, für die eine Belastbarkeit von 150 kg angegeben war, auf den Hänger gezogen und wieder runter von ihm gelassen und dann ab in den Garten damit. Beim letzten Stein ist sie in die Knie gegangen und ich mußte ihn rollen.
Jetzt habe ich mir eine richtig stabile Karre mit einer großen Schaufel gekauft, für die eine max. Belastbarkeit von 350 Kg angegeben ist - immer wieder eine Freude. Nie wieder möchte ich eine andere haben. Ich denke, daß der Transport mit dieser Karre kein Problem wäre.
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

lord waldemoor

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 23256

der stein ist sicher schon auf seinen platz ;D
Gespeichert
am schwierigsten sind nur die ersten 5 tage nach dem we

Flora1957

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 885

'Ne gute Sackkarre kann man immer im Garten gebrauchen ;D
Gespeichert
Klimazone 8a (Innenstadtgarten 8b)

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 38029
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston

Dieser schöne Stein ist ein super Anlass sich eine richtig gute Sackkarre zu kaufen.


aus Stahl, nicht aus Aluminium!
Gespeichert

Fisch Esser

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5831
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Den behalte ich noch eine Weile -> / "Ey, mach hier nich' so'n Kritikpunk!" :-)
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 8   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de