Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
22. April 2024, 21:12:55
Erweiterte Suche  
News: Wer von einem zweijährigen Aprikosensämling überholt wird, ist für eine Schnecke keine Konkurrenz! (bristlecone)

Neuigkeiten:

|14|1| Auch das schussähnliche Geräusch, das eine Eifel beim Aufprall auf Dächern oder Autoblech verursacht, ist auf Dauer nicht sonderlich angenehm. (Anonymes Zitat von den Gartenmenschen)

Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13   nach unten

Autor Thema: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)  (Gelesen 18920 mal)

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19519
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #165 am: 27. Juli 2023, 13:19:56 »

Smyrnium gedeiht in trockenem, durchwurzeltem Schatten hier ganz wunderbar, allerdings hab ich ja Töpferlehm.
Ich glaube aber nicht so recht, dass es Lunaria, Fingerhut und Glockenblumen ablösen kann - es blüht Mitte Mai und sofort danach färben die Dolden wieder zu grün um und bleiben dann so, bis die ganze Pflanze gegen Ende Juli strohgelb wird und abstirbt.

Es hat bei mir ein bisschen gebraucht, bis erste Pflanzen aus Samen geblüht haben - der natürliche Zyklus ist dreijährig, erst im dritten Jahr kommt die Blüte, aber sobald eine geblüht hat, geht’s exponentiell 😵‍💫

Ich hab von den oben gezeigten keine nach der Blüte stehen lassen.
Letztes Jahr hatte ich noch 2 aussamen lassen, also sind da sowieso noch welche unterwegs, aber es war mir dieses Jahr dort viel zu dicht zu….

Aber natürlich geb ich die Samen gern ab, genug gewarnt hab ich  ;D
« Letzte Änderung: 27. Juli 2023, 13:23:52 von Gartenplaner »
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1608
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #166 am: 13. November 2023, 14:42:24 »

Ich stand heute in GC und nach diesen Faden verzweifelt gesucht. Ich wollte in der Liste schauen, ob der dryopteris affinis für trockene Schatten geeignet ist.
Ich habe diese Faden nicht gefunden, und der Farn kam mit 😊
Aber ich schubse mal doch nach oben.
Vielleicht gab es nicht bei jeden zu viel Regen diesen Sommer und es gibt neue Erkenntnisse und Erfahrungen.
 
Gespeichert

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14123
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #167 am: 13. November 2023, 15:42:18 »

Ich habe gerade einen ausgepflanzt, der stand zwei Jahre lang im Topf und ist zwischendrin auch mal kurzzeitig ausgetrocknet, als ich mit dem Gießen nicht so hinterherkam. Robust ist er auf jeden Fall, aber Farne brauchen allgemein schon etwas Feuchtigkeit, um gut zu gedeihen. Einmal eingewachsen, sollte der Goldschuppenfarn aber vermutlich ähnlich robust sein wie der Wurmfarn, wenn auch nicht ganz so trockenheitsvertäglich wie dieser.
Gespeichert

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 914
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #168 am: 13. November 2023, 20:39:40 »

und der Farn kam mit 😊
Diese Schweizer Gärtnerei findet das gut ;) :" Er ist nicht wählerisch, er lebt lange: einer der besten Farne für Ihren Garten." ( l`autrejardin)
Es kann gut sein, dass ich ihn am oberen trockenen Waldrand habe. Ganz sicher ist D.affinis `Cristata the King" dort.
Er kommt jetzt ganz gut zurecht. Es dauert an den trockenen Stellen einfach, bis sie gut eingewachsen sind. Aber das ist ja bekannt und nichts Neues.
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1608
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #169 am: 13. November 2023, 20:47:57 »

Danke  Andreas und Immer-grün.
Doch für mich ist neu  ;)

Ich habe mich entschieden ihm nicht auszupflanzen. weil er so schön ist, kam er in Kübel auf dem Balkon  :)
Gespeichert

hobab

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1490
  • Berlin, 7a, Sand
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #170 am: 07. Dezember 2023, 10:01:55 »

Hab den Faden grad erst entdeckt: affinis ist wegen seiner Robustheit mein Standardfarn. Der wächst in einem Garten in voller Sonne direkt bis zum Stamm einer Fichte. Eine der wenigen Pflanzen die unter Birken noch leben, am schönsten wird der tatsächlich eher in zumindest teilweise sonnigen Ecken.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19519
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #171 am: 07. Dezember 2023, 11:41:36 »

Die Pflanzenliste im Eröffnungspost ist klasse, danke noch mal an Immer-grün für die Arbeit  :D
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 914
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #172 am: 22. März 2024, 22:23:34 »

Die Liste ist mir gute Erinnerungsstütze- Cardamine ( welche schon wieder?) bulbifera! ist wiedergekommen. Und eine Helleborus hercegovinus ( wenn auch noch zart und klein).
Und ich sollte jetzt Sämlinge von Lunnaria annua ins „Zimmer“ holen, wenn es morgen nicht zu sehr regnet.
Smyrnium perfoliatum, wie sehen die Keimlinge da aus? Erkenne ich die zwischen anderen „Frühlingskeimlingen“ sprich Unkräutern? Oder besser nicht suchen und mich überraschen lassen? 8)
Ich habe den Häckselweg heute fertig frisch abgeschüttet. Der Boden „arbeitet“ dort zügig, deshalb mache ich es jedes Jahr. Und ein bisschen „klare Linie“ tut dort ganz gut.
P.S.: Vermutlich waren es Rehe, die mir meine beiden Strauchefeu und einen kleinen im Topf komplett abgefressen haben. Ich wusste gar nicht, dass die das fressen. Aber besser Efeu als was anderes.

« Letzte Änderung: 22. März 2024, 22:27:11 von Immer-grün »
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln

cydora

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11404
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #173 am: 22. März 2024, 22:58:00 »

Das sieht schon richtig gut aus! :D
Gespeichert
Liebe Grüße - Cydora

solosunny

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1136
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #174 am: 23. März 2024, 06:58:58 »

Sieht sehr schick aus.  So wünsche ich mir das für mein "Waldzimmer" auchnoch ist es aber sehr nun ja kahl.  Ich muss heute mal ein paar Fotos machen.
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21749
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #175 am: 23. März 2024, 08:14:46 »

Ja, sehr schön. Wenn man Freude an solch einem Waldzimmer hat, empfehle ich einen Besuch im Garten des Peter Janke. Sein Waldweg ist animierend schön.
Gespeichert

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 1608
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #176 am: 23. März 2024, 09:45:33 »

Es ist sehr schön geworden.
Ich finde es sehr spannend und interessant ein Projekt von Anfang zu beobachten. Wie es war und wie es wird.
Vielen Dank für zeigen. Und hoffentlich kommen die Fotos von weiteren Entwicklung.  :)
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19519
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #177 am: 23. März 2024, 09:54:58 »

…Smyrnium perfoliatum, wie sehen die Keimlinge da aus? Erkenne ich die zwischen anderen „Frühlingskeimlingen“ sprich Unkräutern? …
Pass damit bloß auf, sehr schnell sinds viel zu viele!!!
Die neugekeimten Sämlinge haben zwei relativ große, hellgrüne, glatte und sehr glänzende Keimblätter.
Wenn man sie erstmal als Smyrnium abgespeichert hat, fallen sie einem gut auf.
Die zweijährigen haben dagegen schon ganz andere Blätter, sehr doldenblütlermässig.

Die Holzhäcksel sind relativ groß, das gefällt mir - gekauft?
Gespeichert
Wer meinen Lern-Garten sehen will - unterm Goldfrosch-Bild den Globus klicken!

Erich Kästner, (1933/46), Ein alter Mann geht vorüber

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14123
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #178 am: 23. März 2024, 12:19:39 »

Die großen Holzhäcksel werden vermutlich nicht so schnell verrotten wie die kleinen aus meinem Häcksler, die ich immer für den Bereich um den Kompost herum verwende, man staunt immer, wie schnell das geht. Smyrnium perfoliatum habe ich keine, aber wenn sie sich ähnlich erfolgreich aussät wie Lunaria annua, dann sollte man in der Tat etwas mit dem Jäten hinterher sein. ;) So ein paar "Wucherer" im trockenen Schattenbeet sind schon ganz praktisch, wenn man im Dürresommer mit dem Wässern nicht nachkommt, denn sie können die sich auftuenden Lücken schnell wieder füllen. Im Moment sehen Deine Beete jedenfalls üppig grün aus, zudem blüht eine ganze Menge, da geht einem doch gleich das Herz auf. :D
Gespeichert

Immer-grün

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 914
  • Verwilderungsgärtnerin 8a/ 7b und 7b
Re: "Waldzimmer" trocken-schattig einrichten/ Pur- Pflanzen ohne Ende;)
« Antwort #179 am: 23. März 2024, 12:30:06 »

Danke für Lob und Lorbeeren ;), der Wald und die Bäume haben auch ihren Anteil dran, ich durfte ja einfach „einrichten“. Und es ist Frühling, es wächst sich dort grade leicht.
@solosunny: Wenn dein Zimmer jetzt noch kahl ist, so ist das erstmal eine gute Voraussetzung. Mit schwachem natürlichen Aufwuchs wird es mal pflegearm sein ( so ist es hier).
.
Ausser man sät Smyrnium? ;D ;)
Ich habe nur im hinteren Teil gesät, sieht man auf dem Foto nicht.
Danke Gartenplaner, ich suche nächstes Mal, ist gerade zu nass.
Das Häckselgut kaufe ich in CH für kleines Geld. Die Forstarbeiter haben in unserem Quartier ihre Station und das Häcksellager, wo man sich bedienen kann. 
( Bei Eranthis hab‘ ich‘s auch nicht geglaubt, was die Samen können, bis ich es gesehen habe. Und dann dachte ich an die Smyrniumsamen…Ein Auge drauf zu haben ist sicher nicht fehl. Ihr bleibt mal hübsch hinten, darauf werden sie wahrscheinlich nicht hören;), wenn sie denn mal angekommen sind.)
Gespeichert
Einatmen, Ausatmen, Lächeln
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de