Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
19. Mai 2022, 01:10:41
Erweiterte Suche  
News: Frauen lassen sich durch Schmeicheleien nie entwaffnen, Männer immer. (Oscar Wilde)

Neuigkeiten:

|28|5| Raum für eigene Gedanken. ;)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Gemüsebeete vorbereiten / entkrauten mit Silofolie?  (Gelesen 514 mal)

Hanna123

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Gemüsebeete vorbereiten / entkrauten mit Silofolie?
« am: 15. Januar 2022, 10:42:17 »

Hallo ihr Lieben,

ich bin ganz neu hier und auch noch recht neu im Gärtnern, aktuell in meinem 3. Jahr Gemüsegarten. Das vergangene Jahr war hier im Süden sehr regnerisch und aufgrund vieler anderer Tätigkeiten am Haus (Neubau) bin ich leider nur wenig zur Beet-Pflege gekommen. Jetzt liegt das Beet voller wuchernder Erdbeeren, viel Löwenzahn und einigen mir unbekannten Pflanzen da (trotz Teilmulchen) und ich frage mich, was die beste Lösung ist, es für den Frühling wieder fit zu machen. Ein Bekannter mit Gärtnerei verwendet Silofolie, wovon wir auch noch einiges hätten. Meint ihr es macht Sinn, diese jetzt noch auf die leeren Beete ohne Wintergemüse aufzubringen (aktuell haben wir hier immer leichte Minusgrade, der Boden ist also oberflächlich gefroren) oder bin ich dafür zu spät dran?
Freue mich über eure Einschätzung :)

Liebe Grüße,
Hanna
Gespeichert

Conni

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6668
Re: Gemüsebeete vorbereiten / entkrauten mit Silofolie?
« Antwort #1 am: 15. Januar 2022, 16:07:15 »

Herzlich willkommen bei garten-pur, Hanna.  :)

Was genau möchtest Du mit der Silofolie erreichen?
.
In meinem Gemüsegarten würde ich keine Silofolie einsetzen. Den Anblick finde ich nicht schön, es kommt auch kein Regenwasser und keine Luft mehr in den Boden. Meine Gemüsebeete bekommen im Winter nur eine dicke Mulchschicht von Grasschnitt und Laub. Bis zum Frühjahr ist davon dann nicht mehr viel übrig und der Boden ist bereit für die neue Saat.
.
Die Löwenzahnwurzeln werden sich in der kurzen Zeit bis zum Frühjahr sicher nicht mit Silofolie zum Verschwinden bringen lassen. Vielleicht findest Du im zeitigen Frühjahr, wenn der Boden wieder offen ist, Zeit zum Jäten von Löwenzahn und den anderen unerwünschten Pflanzen. Wenn Du bei manchen Pflanzen nicht sicher bist, um was es sich handelt, kannst Du gern Fotos machen und hier fragen. In der Regel können wir die Pflanzen schnell bestimmen.  :)
Gespeichert

Hanna123

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Gemüsebeete vorbereiten / entkrauten mit Silofolie?
« Antwort #2 am: 17. Januar 2022, 21:52:01 »

Liebe Conni,

danke für deine Einschätzung. Wir haben mit der Silofolie im Rest des Grundstücks sehr gute Erfahrungen gemacht, weil dadurch das Unkraut komplett abgestorben ist und wir anschließend ohne weiteres ansäen konnten. Da lag die Folie jedoch auch den kompletten Sommer über auf dem Boden, jetzt wären es nur 2 Monate und dazu auch noch die kalten - wo ohnehin nicht viel passiert im Boden. Wahrscheinlich hätte ich schon im Herbst damit starten müssen.:) Der Anblick stört mich dabei tatsächlich erst mal nicht, nach 2 Jahren Hausbau ist man es schon gewöhnt, dass irgendwo eine "Baustelle" ist.
Ich werde jetzt einfach so vergehen wie von dir vorgeschlagen und die Beete manuell vom Unkraut entfernen. Danke auf alle Fälle für dein Feedback!

Lieben Gruß,
Hanna
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de