Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
25. September 2023, 18:14:46
Erweiterte Suche  
News: Ich habe gerade einen Kopf an eine Kollegin verschenkt. 3 liegen noch im Kühlfach zuhause. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|9|2| ::) Alles ist Chemie! Ohne Chemie würdest Du gar nicht erst existieren ;).
Ich möchte mal behaupten: Terra Preta ist richtig viel Chemie. (Quendula)

Seiten: [1] 2 3 ... 17   nach unten

Autor Thema: Gartenarbeit im Mai  (Gelesen 10169 mal)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9178
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Gartenarbeit im Mai
« am: 01. Mai 2023, 10:52:31 »

Ich habe eben div. Zucchini, Wicken, Sonnenblumen und Kapuzinerkresse ausgesät.

Draußen heute nix, schei. Birkenpollen
Gespeichert
LG Heike

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7217
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #1 am: 01. Mai 2023, 11:45:07 »

Ziemlich treffend auf den Punkt gebracht. 🐌
da hilft nur die Schneckenschere

Fast so
Der Meinung bin ich auch! Geht schnell und vergiftet kein anderes Tier. Über Nacht lösen sich die Überreste fast auf. :-X

Jedoch in die Überlegung mit einbeziehen, dass die geteilten Schnecken die Übrigen anlocken und ihnen als „Power-Nahrung“ dienen.
Sprich sie werden schneller grösser.
Das Vorgehen mit der Schneckenschere hat dafür den Vorteil, dass etwas später nach ca. 20-40Minuten die nächsten Schnecken nicht gesucht werden müssen.  ;)

Grüsse Natternkopf

Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Jule69

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 20010
  • Rheinnähe Klimazone 8a
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #2 am: 01. Mai 2023, 15:41:21 »

Nur kurz geschaut, nix gearbeitet  :-X
Gespeichert
Liebe Grüße von der Jule
Es genügt nicht, mit den Pflanzen zu sprechen, man muss ihnen auch zuhören.

helga7

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4023
  • Klagenfurt, WHZ 6b
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #3 am: 01. Mai 2023, 16:24:12 »

Verblühte Tulpen und Narzissen geköpft, Staudenstützen verteilt, dazwischen bissl Unerwünschtes ausgezupft. Den Garten genossen :D
Gespeichert
Ciao
Helga

UlrikeN

  • Gast
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #4 am: 01. Mai 2023, 16:57:38 »

Die Pflanzentage auf Gut Remeringhausen mit einer weissen Clematis Montana, einer blau blühenden Edeldistel (leider steckt kein Sticker im Topf), einem sibirischen und einem Black and white Storchschnabel (dunkelrotlaubiges Blatt, weißblühend), 3 Astilben und 3 „historischen Tomaten“ verlassen. Zuhause dann Löcher gebuddelt (Stauden zwecks Säuberungsaktion ausgegraben).
Gespeichert

mora

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 768
  • Ortenaukreis / 8a?
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #5 am: 01. Mai 2023, 17:57:34 »

Ein paar Tomaten, Salat, Physalis und Paprika ins Freiland gepflanzt.
Kartoffeln mit Pferdemist gedüngt.

Diese Woche noch Bambus für mein Tomatengestell besorgen und aufbauen.
Die ersten marmorierten Baumwanzen gekillt (Eimer mit Wasser + Spüli, drunter halten und die Wanze reinschubsen  :P )
« Letzte Änderung: 01. Mai 2023, 18:01:07 von mora »
Gespeichert

susanneM

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1320
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #6 am: 01. Mai 2023, 18:38:45 »

Ich hatte heute Schöllkraut--Tag. Es blüht grad.  8) Sorry, nix mit 1.Mai am Hut.
War super Wetter ab Mittag im Garten und mit Grabegabel lässt es sich ja wunderbar ausrupfen.
Kein vergleich zu G.....  :P nein ich nehm das Wort nicht mehr in den Mund.
Eigentlich ist Schöllkraut eine besonders hübsche Pflanze. Wird auch vehement von Bienen angeflogen.
Aber bei mir wächst es mittlerweil auf meiner Mauer zwischen den Steien raus. ..im tiefsten Schatten im Lehmpaazzz
und natürlich besonders hübsch in Beeten, die vor 2 Jahren Kompost bekommen haben.
Es war ein wunderschöner Nachmittag im Garten.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12765
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #7 am: 01. Mai 2023, 18:51:38 »

Auch hier war das Wetter heute Nachmittag wunderbar, teils sogar recht sonnig, mit Temperaturen bis 21°C. Ich habe den Rest von meinem Beet durchgebuddelt, da waren doch noch mehr Wurzeln, Steine und Co. drin als gedacht, ein großer Eimer voll für den Kompost, und etliche Handvoll Steine in allen möglichen Größen. Gegen 18:15 Uhr war ich endlich durch, da spürte ich plötzlich ein paar Regentropfen. Also erstmal alles weggeräumt, dann den schon in der Schubkarre bereitgestellten Kompost aufs Beet geschüttet und grob verteilt, und da fing es schon an zu schütten. Also schnell wieder ins Gartenhaus, meine Planen geholt, und in Windeseile alles abgedeckt. Jetzt regnet es, mal mehr, mal weniger stark, aber sicher noch eine gute halbe Stunde lang. Ich hoffe inständig, dass es erstmal der letzte Regen ist, die Vorhersage für die nächsten Tage sieht gut aus, aber das kann sich ja leider schnell wieder ändern...
Gespeichert

susanneM

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1320
  • Niederösterreich, Klimazone 6b
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #8 am: 01. Mai 2023, 19:44:41 »

@ Andreas
 halte dir die Daumen, dass der Regen nicht mehr so arg wird.
Nasser Lehm ist wirklich ein Graus zu arbeiten.
Gespeichert
Liebe Grüße aus Niederösterreich hinterm Schneeberg

susanne

AndreasR

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 12765
  • Naheland (RLP) - 180 m ü. M. - Winterhärtezone 7b
    • Bilder aus meinem Garten
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #9 am: 01. Mai 2023, 19:58:43 »

Es prasselt immer noch gegen das Dachfenster, wahrscheinlich noch weitere 45 Minuten lang. Zum Glück liegen meine Planen drauf, ansonsten hätte ich da wieder tagelang nichts machen können. Ansonsten geht es im Moment ganz gut, es ist trocken genug, dass man die Brocken auseinandergebröselt bekommt. Dauert dann halt pro Quadratmeter gute zehn Stunden, bis man durch ist, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Pflanzen geht dann relativ schnell, und wenn der Boden erstmal mit Kompost und Sand verbessert ist, kann man wenigstens einigermaßen gut jäten. Im Sommer spart man dann wenigstens Zeit beim Gießen, außer bei wochenlanger Trockenheit muss man da, mal abgesehen von der Anwachsphase, nicht mehr 'ran.
Gespeichert

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3739
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #10 am: 01. Mai 2023, 21:06:07 »

Ich habe eben div. Zucchini, Wicken, Sonnenblumen und Kapuzinerkresse ausgesät.

Draußen heute nix, schei. Birkenpollen

schei.nheilig ?
Gespeichert
Rus amato silvasque

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3739
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #11 am: 01. Mai 2023, 21:09:44 »

Am Tag der Arbeit wenig Gartenarbeit verrichtet - es gab anstrengende , aber ergebnisoffene  Gespräche mit 'ner ganzen Horde Lilien-
hähnchen, ob sie nicht freiwillig  den Garten verlassen wollen - sind sie nicht drauf eingegangen ( was sie sicherlich bereut haben ...)
Gespeichert
Rus amato silvasque

Konstantina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1095
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #12 am: 01. Mai 2023, 21:16:37 »

Ich habe heute endlich neue Sträucher Beet fertig gejätet, ungesiebte Kompost verteilt und mit Häckseln abgedeckt.
Eine Eimer voll hohen Narzissen aus Windzugzone in ruhige Ecke verpflanzt.
Es ist ungefähr noch ein Eimer voll umzupflanzen. Dafür wollte ich mit einfache Spaten Efeu roden. Ging sehr mühsam. Wollte Root slayer holen, aber es fing an zu regnen.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7217
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #13 am: 01. Mai 2023, 22:45:52 »

Blumenkistchen, drei an der Zahl, sowie diverse Töpfe beim jüngeren Sohn abgeholt. (Balkon)
Werden in den nächsten Tagen geleert, neu befüllt und entsprechend bepflanzt für seinen Geburtstag.
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Acanthus

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 480
  • Nördlicher Oberrhein, Klimazone 7b
Re: Gartenarbeit im Mai
« Antwort #14 am: 02. Mai 2023, 03:36:15 »

Eigentlich wollte ich am Maifeiertag nix machen, nur chillen und grillen, aber dann hab ich doch mit dem Stecheisen den zahlreichen Austrieben von Acanthus hungaricus an unbotmäßigen Stellen aufgelauert.

Ich mag ihn am Ausgangsstandort ja schon gern, aber wenn man im Sommer nicht aufpasst, bildet er Samen, die dann in der Hitze viele Meter weit geschleudert werden und wirklich willig aufgehen. Wenn der Acanthus dann erstmal sitzt, ist er kaum noch loszuwerden, wenn man beim Stechen nicht wirklich alles erwischt, und er wurzelt schon tief. Im vergangenen Sommer habe ich solche Triebe sicherlich an die dreimal gestochen, und hui, dieses Frühjahr ist er wieder da. Einige Exemplare scheine ich mit Konsequenz letztes Jahr aber dann doch zur Strecke gebracht zu haben. Hoffe ich.

Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 17   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de