Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
02. Juli 2022, 00:06:53
Erweiterte Suche  
News: Da tun sich ja ganz neue Suizidmöglichkeiten auf: Verrottung in eigenem Kompost. (Dunkleborus)

Neuigkeiten:

|14|12|Falls ihr eure Weihnachtseinkäufe sowieso online tätigt, dann schaut mal bitte bei unseren Partnerprogrammen rein.  :)

Partnerprogramm Gewürzland
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach unten

Autor Thema: Einkochen und Mehr  (Gelesen 188063 mal)

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #75 am: 03. Oktober 2021, 09:21:21 »

Zum Markt komme ich nicht, im Supermarkt sind die Zwetschgen nicht reif - die habe ich eingefroren. Ich mach mich nochmal auf die Suche...
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Kübelgarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7788
  • Nordhessen, 400 m ü. NN
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #76 am: 03. Oktober 2021, 12:38:06 »

Bei ibä werden auch welche angeboten
Gespeichert
LG Heike

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #77 am: 05. Oktober 2021, 06:48:26 »

Oh danke :)
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 622
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #78 am: 21. Januar 2022, 17:55:16 »

Ich habe heute neue Gemüsebrühen-Paste selbst gemacht. Uns schmeckt sie sehr viel besser als das Fertigpulver. Durch das Einkochen und die Salzigkeit hält sie sich lange und das Gemüse ist auch schön weich und muss beim Nachwürzen nicht mehr so lange mitkochen. Meine Kinder akzeptieren auch verdächtige Stückchen, so lange sie von der Suppenwürze kommen...

Gespeichert

Rüttelplatte

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 597
  • Mitten in Lippe Klimazone 7b
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #79 am: 21. Januar 2022, 18:02:45 »

Bitte das Rezept posten. Danke
Gespeichert
Unkraut ist die natürliche Opposition zur Diktatur des Gärtners.

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 622
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #80 am: 21. Januar 2022, 19:09:45 »

2 Gemüsezwiebeln mit 1 Bund Petersilie (Stiele inklusive) und 3 Eßl Salz pürieren. 1 Sellerieknolle, 1 große Pastinake, 3 Petersilienwurzeln und 3 mittelgroße Möhren schälen und sehr fein raspeln oder Häckseln. Saft einer Orange auspressen. Gemüseraspel mit Orangensaft und Zwiebel-Brei vermengen. Mit den Händen kneten geht am Besten.

Ich habe leider mein Gemüse nicht gewogen, daher muss man abschmecken. Es soll sehr salzig schmecken und nachher so ungefähr mit einem Eßl. Pro 500ml Suppe angewendet werden.

In Einkochgläser füllen und 30 Minuten bei 90° einkochen. Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11232
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #81 am: 21. Januar 2022, 19:50:16 »

Ich habe heute neue Gemüsebrühen-Paste selbst gemacht. Uns schmeckt sie sehr viel besser als das Fertigpulver.
Geht mir auch so. Fertigbrühenpulver habe ich schon lange nicht mehr vermisst. Mein Gemüsebrühenkonzentrat koche ich nach diesem Rezept:
ich schneide das suppengrünzeug erst mal grob, koche es mit wenig wasser weich und püriere  es in der küchenmaschine , gebe auf 1kg  der masse o,6 kg salz und fülle es in schraubgläser, ...
Rein kommt, was an Gemüse da ist. Durch das viele Salz muss man nicht zwingend einkochen. Mehr oder weniger fein pürieren, abfüllen und zuschrauben genügt. Hält wahrscheinlich ewig.

Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 7666
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #82 am: 21. Januar 2022, 23:42:53 »

ich schneide das suppengrünzeug erst mal grob, koche es mit wenig wasser weich und püriere  es in der küchenmaschine , gebe auf 1kg  der masse o,6 kg salz und fülle es in schraubgläser, ...
Rein kommt, was an Gemüse da ist. Durch das viele Salz muss man nicht zwingend einkochen. Mehr oder weniger fein pürieren, abfüllen und zuschrauben genügt. Hält wahrscheinlich ewig.
Ja, dieses Rezept verwende ich schon seit Lisl es gepostet hatte. Ich koche nicht extra nochmal ein, hält bis ich in 1-2 Jahren wieder eine Ration produziere :D
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

Mottischa

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2819
  • Niedersachsen, 7b
    • HundInBunt
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #83 am: 22. Januar 2022, 12:11:01 »

Ich werde das jetzt auch wieder selbermachen, diese Fertigbrühen bekommen mir auch nicht sonderlich. Man muss halt nur aufpassen, wieviel man davon in die Suppe gibt, das kann sehr schnell sehr salzig werden.
Gespeichert
Ich verstehe nicht, wie man an einem Baum vorübergehen kann, ohne dabei glücklich zu sein. (Fjodor Dostojewskij)

Inachis

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 622
Re: Einkochen und Mehr
« Antwort #84 am: 22. Januar 2022, 16:01:08 »

Das Rezept mit dem pürieren ist natürlich wesentlich einfacher. Das probiere ich nächstes Mal!
Gespeichert
Seiten: 1 ... 4 5 [6]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de