Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: "Wo ein Weg, ist ein Wille. Wo ein Buch, ist eine Brille."  (oile)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
10. August 2022, 22:19:49
Erweiterte Suche  
News: "Wo ein Weg, ist ein Wille. Wo ein Buch, ist eine Brille."  (oile)

Neuigkeiten:

|21|1|Die Schönheit der Dinge lebt in der Seele dessen, der sie betrachtet. (David Hume)

Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6   nach unten

Autor Thema: Primelaussaat  (Gelesen 25035 mal)

Elro

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7672
  • Ich liebe dieses Forum!
Re: Primelaussaat
« Antwort #60 am: 20. Juni 2021, 19:20:06 »

Na alle auf einen Platz, also ein Platz für Sämlinge, Steckling usw. und ein Platz für die Kranken- Päppelstation damit mal alle im Überblick hat und nicht vergießt zu gießen.
Gespeichert
Liebe Grüße Elke

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17558
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Primelaussaat
« Antwort #61 am: 20. Juni 2021, 19:27:58 »

Eine 2-5 cm Styrodurplatte die auf einem Wasserbehälter schwimmt und mit einem Zellulosevlies (Wischtuch)oder einem Mikrofasertuch bespannt ist, darauf dann ein paar cm Substrat aufliegen, lässt Wachstumspausen und ein vorzeitiges Einziehen nicht mehr vorkommen.
Meist hielten das bei mir aber auch immer ein paar Sämling im normalen Gartenboden aus. Im Topf stelle ich mir das schwierig vor.

Für die Wasserversorgung geht schon eine Regentonne oder ähnliches. Das sieht netter aus und man kann die Platte auch einfach schnell mal rausnehmen, wenn man Wasser braucht. Gut angepasst haben Stechmücken auch kaum noch Legeplätze.

Für die die selber mal was vergessen oder auch nur die Feriengießer entlasten wollen.
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40453
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Primelaussaat
« Antwort #62 am: 20. Juni 2021, 19:47:41 »

Meine Barnhaven Victorian Polyanthas und Julianas sind "ganz ordentlich" gekeimt und haben ihre Ankerwurzeln zum Grossteil runter geschickt ... aber ich bin mir noch nicht so sicher, wie ich sie am Besten ueber den Sommer bekomme. Immer in der flachen Schale und staendig giessen nervt schon etwas, im Garten kaeme ich aber noch weniger dazu. Wie macht Ihr das mit Topfaussaaten?
.
.
das sieht ja sehr perfekt aus, gratuliere zum Erfolg! Bei mir sieht das ganz anders aus. Nämlich ziemlich mau. In einer Schale mit Cowichans 5 und in der anderen 2 Sämlinge und in der 3. Schale ist noch nix gekeimt. Dein Problem hat sich mir jetzt auch gestellt. Obwohl es nicht die ersten Cowichans sind, die ich aus Samen ziehe. Ich hatte damals die Sämlinge in 9er Töpfe und dann ausgepflanzt. Hier habe ich keine Fläche für Paletten. Ich habe einen Mörtelkübel frei gemacht, gute Komposterde ist drin, gewässert ist auch. Da werden sie dann reinkommen und wenn noch was keimt, ist es auch da gut zu päppeln. In einem zweiten Kübel hatte ich noch ein Rest Komposterde und da auf die Schnelle Primula versis subsp. rubra untergebracht, außerdem Wald-Veilchen, einen Schwingel und ein Buchensämling von einem Spaziergang. Jetzt tauchen über die ganze Fläche Primel-Sämlinge auf. Könnten aber auch Primula elatior sein, die hatte ich in dem Kübel zwischengeparkt, aber ich hatte den Kübel ja ausgeleert. Fast.
Gespeichert

minthe

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1000
Re: Primelaussaat
« Antwort #63 am: 20. Juni 2021, 21:23:50 »

Eine 2-5 cm Styrodurplatte die auf einem Wasserbehälter schwimmt und mit einem Zellulosevlies (Wischtuch)oder einem Mikrofasertuch bespannt ist, darauf dann ein paar cm Substrat aufliegen, lässt Wachstumspausen und ein vorzeitiges Einziehen nicht mehr vorkommen.
Meist hielten das bei mir aber auch immer ein paar Sämling im normalen Gartenboden aus. Im Topf stelle ich mir das schwierig vor.

Für die Wasserversorgung geht schon eine Regentonne oder ähnliches. Das sieht netter aus und man kann die Platte auch einfach schnell mal rausnehmen, wenn man Wasser braucht. Gut angepasst haben Stechmücken auch kaum noch Legeplätze.

Für die die selber mal was vergessen oder auch nur die Feriengießer entlasten wollen.

Cool, danke fuer den Hinweis. So bespannen, dass das Tuch Kontakt zum Wasser hat und das "kapillart" sich dann alles feucht genug voll, richtig? Genial!
Waere Styropor statt Styrodur auch moeglich, oder muss das schon extrudiert und schaumig sein?
« Letzte Änderung: 20. Juni 2021, 21:25:55 von minthe »
Gespeichert

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17558
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Primelaussaat
« Antwort #64 am: 20. Juni 2021, 22:10:50 »

Richtig erkannt Tuch sollte die untere Kante erreichen. Styrodur ist verdichtet und daher nicht so schnell kaputt. Die lockere Fügung von Styropor saugt sich mit Wasser voll und zerlegt sich dann nach und nach durch Frost.
Da schwimmen dann Kügelchen oben rum.

Wenn das mit Substrat zu tief einsinkt (also zu schwer ist) kann man auch noch Streifen drunter schieben als Schwimmkörper.
Exponiertes Styrodur ist nicht UV stabil also alles bedecken.

Die ausgereifte Idee ist ein Kind vom ersten Corona Lockdown.
« Letzte Änderung: 20. Juni 2021, 22:16:56 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel

pearl

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40453
  • Weinbauklima im Neckartal
    • TEDxEuston
Re: Primelaussaat
« Antwort #65 am: 14. Juli 2021, 16:44:42 »

meine Sämlinge hab ich aus den Saatschalen umgesetzt gehabt und sie machen sich ganz gut im großen Kübel. Ich werde das Gedöns mit den Schalen zukünftig sein lassen und gleich in große Gefäße säen.
.
Das ist alles, was aus den drei Tüten diverse Primula Cowichan von Barnhaven rausgekommen ist.
Gespeichert

Luckymom

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 325
  • Land Brandenburg
Aussaat Primula
« Antwort #66 am: 23. März 2022, 09:05:51 »

Kann ich als Substrat Kokoserde nehmen? Dank Quarantäne kann ich derzeit keine Aussaaterde besorgen, lange warten will ich aber auch nicht mehr, die Nächte werden langsam wärmer. Ja, ich weiß, selbst schuld, hätte ja früher Samen bestellen können. Nur hab ich Barnhaven erst jetzt für mich entdeckt...
Die Erde ist von W*rd, die soll ja wohl relativ salzfrei und gut sein.
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 09:19:51 von Luckymom »
Gespeichert
Get a cat, they said.
Its funny, they said.. Indeed...

jardin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 600
  • östl. Ruhrgebiet, Whz 7b
Re: Aussaat Primula
« Antwort #67 am: 23. März 2022, 09:37:48 »

In diesem Jahr habe ich eine Mischung aus Komposterde und Gartenerde genommen. Ich habe gerade nachgeschaut, die ersten Samen sind bereits gekeimt.
Beim letzten Mal habe ich ganz normale Blumenerde benutzt.
Wie ich gehört habe, sollte man Kokoserde vor dem Benutzen sehr gut spülen, da diese generell recht viele Salze enthält.
Gespeichert

Luckymom

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 325
  • Land Brandenburg
Re: Aussaat Primula
« Antwort #68 am: 23. März 2022, 09:41:17 »

Ok... weil Barnhaven schrieb, dass Primula sehr empfindlich auf Dünger reagieren sollen. Also die Wurzeln der Sämlinge meine ich.

Zu salziger Kokoserde las ich, dass es daran liegt, dass diese mit Salzwasser gespült wird in den Herkunftsländern. W*rd wirbt damit, dass ihre mit Süßwasser gereinigt wird. Aber Kompost und Gartenerde klingt gut, hab ich beides. Wie hast Du es mit dem jeweiligen Anteil dosiert?
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 10:13:52 von Luckymom »
Gespeichert
Get a cat, they said.
Its funny, they said.. Indeed...

Anubias

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1496
  • Ruhrgebiet/Münsterland Grenzgebiet, 7b
Re: Aussaat Primula
« Antwort #69 am: 23. März 2022, 09:43:30 »

Wenn du jetzt noch Kaltkeimer säen möchtest, besorg dir doch Gibberellinsäure, dann klappt das so spät im Jahr sicher besser.

Gespeichert
Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Noël Coward)

Nixgärtnerin

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5254
  • Wien, 8a
Re: Aussaat Primula
« Antwort #70 am: 23. März 2022, 09:47:37 »

Das sind keine Kaltkeimer, frische Saat keimt im Juni innerhalb von drei Wochen.
.
Vielleicht kann ein Mod das in den bestehenden Primel-Aussaat-Thread verschieben?
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 09:49:52 von Alva »
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

jardin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 600
  • östl. Ruhrgebiet, Whz 7b
Re: Aussaat Primula
« Antwort #71 am: 23. März 2022, 09:50:24 »

@ Luckymom
Die Mischung war ungefähr 1:1. Über die feinen Samen habe ich dann noch eine dünne Schicht Sand gestreut.


Gespeichert

Luckymom

  • Full Member
  • ***
  • Online Online
  • Beiträge: 325
  • Land Brandenburg
Re: Aussaat Primula
« Antwort #72 am: 23. März 2022, 10:03:06 »

Das sind keine Kaltkeimer, frische Saat keimt im Juni innerhalb von drei Wochen.
.
Vielleicht kann ein Mod das in den bestehenden Primel-Aussaat-Thread verschieben?
Sorry, hab ich übersehen  :-\

@ Luckymom
Die Mischung war ungefähr 1:1. Über die feinen Samen habe ich dann noch eine dünne Schicht Sand gestreut.

Danke sehr  :)

Wenn du jetzt noch Kaltkeimer säen möchtest, besorg dir doch Gibberellinsäure, dann klappt das so spät im Jahr sicher besser.

Danke, leider bin ich in Quarantäne und kann nirgendwohin. Bestellen ginge, aber bis das geliefert wird, könnte es dauern. Wo kriegt man das generell?
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 10:05:37 von Luckymom »
Gespeichert
Get a cat, they said.
Its funny, they said.. Indeed...

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5254
  • Wien, 8a
Re: Aussaat Primula
« Antwort #73 am: 23. März 2022, 10:04:05 »

Sorry, hab ich übersehen  :-\
Macht ja nix  :)
.
Das sind keine Kaltkeimer, frische Saat keimt im Juni innerhalb von drei Wochen.
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 10:13:52 von Alva »
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

partisanengärtner

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17558
  • Qualitatives Wachstum hat keine Grenzen. 6b
    • künstler Gartenkunst etc.
Re: Primelaussaat
« Antwort #74 am: 23. März 2022, 10:46:34 »

Habe es zusammengeführt.

Bei mir keimen die frischen Primelsamen nahezu sofort ohne jede Behandlung. Betrifft die heimischen Arten und Hybriden daraus.
« Letzte Änderung: 23. März 2022, 10:48:17 von partisanengärtner »
Gespeichert
Wer zuviel jätet raubt sich manche Überraschung.

Axel
Seiten: 1 ... 3 4 [5] 6   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de