Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. September 2021, 11:19:14
Erweiterte Suche  
News: Ich respektiere Menschen, aber nicht unbedingt Meinungen. Bristlecone

Neuigkeiten:

|8|10|Bei mir auf der Terasse gibt es statt Sichtachsen Sichtastern. (Gänselieschen)

Seiten: 1 ... 1299 1300 [1301] 1302 1303 ... 1311   nach unten

Autor Thema: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte  (Gelesen 1879391 mal)

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4012
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19500 am: 12. September 2021, 22:00:38 »

Was mich wundert ist, dass Negronne bei dir scheinbar nahezu gleichzeitig mit HC reift.Dachte die ist deutlich später.
Vielleicht hab ich mich irgendwo missverständlich ausgedrückt, aber von reifen Negronne hier noch keine Spur. Richtig angelaufen ist die Ernte nur bei Pastiliere und HC. Bei der Negronne rechne ich nicht vor dem den 20. mit den ersten Feigen, die liefert selten vor dem 15.
Zu Pastiliere muss man mindestens 2 Wochen zusätzlich rechnen.
« Letzte Änderung: 13. September 2021, 16:50:51 von philippus »
Gespeichert

RePu86

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 787
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19501 am: 13. September 2021, 06:54:29 »

Alles klar, dann habe ich das falsch verstanden.
Ich hoffe, dass es auch hier noch die eine oder andere Herbstfeige gibt.
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4452
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19502 am: 13. September 2021, 08:53:42 »

Gestern die ersten zwei BT-Herbstfeigen gepflückt. Wie alles heuer zwei Wochen später als sonst, das kalte Frühjahr macht sich immer noch bemerkbar.
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

Fischotter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19503 am: 13. September 2021, 09:08:15 »

Die Kadota Black wird immer besser, anscheinend genießt sie den warmen Herbst  :)
Der Geschmach ist sehr gut, nicht allzu süß- herrlich.

Auch bei Vagabond sieht es so aus, als würde es doch noch zu schmackhaften Herbstfeigen kommen!


Anbei die Kadota Black
Gespeichert

Fischotter

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 120
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19504 am: 13. September 2021, 09:08:52 »

Und noch bestimmt um die 20 , die reif werden sollten  :)
Gespeichert

Alva

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4452
  • Wien, 8a
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19505 am: 14. September 2021, 20:27:20 »

Also dass BT und Negronne gleich schmecken, sieht kaum jemand so. Und wenn die Früchte einer recht jungen Negronne im Topf so schmecken wie die einer großen ausgepflanzten viel älteren BT, spricht das eher für die Negronne.
Die Negronnefrucht, die du mir mal vor ein paar Jahren mitgebracht hast, hat auch so geschmeckt. Ich merke keinen Unterschied, schmeckt alles nach Feige.
Deine Tochter hat übrigens vor zwei Jahren auf meine Frage, ob unsere Feigen anders als Eure schmecken, die Frage verneint.  :)
Gespeichert
My favorite season is the fall of the patriarchy

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4012
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19506 am: 14. September 2021, 21:00:01 »

Deine Tochter hat übrigens vor zwei Jahren auf meine Frage, ob unsere Feigen anders als Eure schmecken, die Frage verneint.  :)
Na also mir hat sie etwas anderes gesagt ;)

Negronne und BT (ich könnte jetzt genauso 2 andere Feigensorten nehmen) schmecken genauso gleich wie ein Boskoop und ein Cox Orange. Beide sind als Feigen / Äpfel erkennbar, darüber hinaus schmecken sie aber recht unterschiedlich.
Dass Negronne und BT gleich schmecken sieht kaum jemand so, aber bist du nicht eh der Meinung dass alle Feigen mehr oder weniger gleich schmecken? Du hast doch so etwas ähnliches hier schon einmal sinngemäß geschrieben...
« Letzte Änderung: 14. September 2021, 21:34:38 von philippus »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2431
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19507 am: 15. September 2021, 09:03:23 »

Habe bereits, da es ab morgen unter 30 Grad am Balkon haben wird, mein reduziertes "Setup" für 2022 getopft, damit sie nächstes Frühjahr bereits gut eingewurzelt sind und durchstarten können.

Genovese Nero AF
Bozener Hausfeige, blau
Bauernfeige (also Brown Turkey)
Pastiliere

Garten:
LdA (Herbstfeigen sollten noch reifen), aber bald wird es dort 6 Monate lang Schatten geben
Sultane (Westmauer) - 5 Herbstfeigen wurden gebildet - hoffe sie reifen noch.
Brown Turkey (Busch) - im geschützten, von Mauern umgebenen "U" und vollsonnig - mal abwarten, wurde erst im August gepflanzt, nächstes Jahr dann. ;)


Suche immer noch die grüne Feigensorte, die ich in Brixen verkostet habe. Tippe auf Dottato oder Brogiotto (Bianco). Tiefrotes saftig, süßes Fruchtfleisch.
Hier das Foto der grünen mittelgroßen unbekannten Feige:

« Letzte Änderung: 15. September 2021, 09:10:19 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019, Letzter Frost: 2. April 2020
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021, Letzter Frost: 25. März 2021

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2431
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19508 am: 15. September 2021, 09:03:51 »

Hier von innen:
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019, Letzter Frost: 2. April 2020
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021, Letzter Frost: 25. März 2021

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2431
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19509 am: 15. September 2021, 09:14:24 »

"Bozener Hausfeige, blau" hat 4 Herbstfeigen gebildet. Stand seit April im Garten und wurde im August ausgegraben für den Balkon.
Schwerer Raupen-Befall. Beinahe alle Blätter angefressen.
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019, Letzter Frost: 2. April 2020
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021, Letzter Frost: 25. März 2021

Feigenfreund

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19510 am: 15. September 2021, 09:51:24 »

Zitat
Suche immer noch die grüne Feigensorte, die ich in Brixen verkostet habe. Tippe auf Dottato oder Brogiotto (Bianco). Tiefrotes saftig, süßes Fruchtfleisch.


@Arni: Wenn sie tiefrotes Fruchtfleisch hatte, tippe ich eher nicht auf Dottato.
Dottato hat eher bernsteinfarbenes Fruchtfleisch
Gespeichert

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4012
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19511 am: 15. September 2021, 11:15:22 »

Ja, Dottato hat auch nach meiner Erfahrung eher so ein bersteinfarbenes Fruchtfleisch. Ich hoffe ich kann bald die ersten pflücken. Das ist auf dem Bild nicht Dottato.

Arni, was macht die Noire de Caromb, von der lese ich nichts mehr?
« Letzte Änderung: 15. September 2021, 11:21:17 von philippus »
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2431
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19512 am: 15. September 2021, 11:31:30 »

NdC? Hatte ich mal? Davon weiß ich nichts.
Noire de Barbentane, davon weiß ich, dass ich sie hatte.
Ist der "Konsolidierungsphase" zum Opfer gefallen vor langer Zeit ;) .

Ok, dann könnte es doch die Brogiotto Bianco sein:
Reifezeit würde auch hinkommen: "Da metà agosto fino a metà settembre" (Ab Mitte August bis Mitte September)
https://www.alberidafrutto.com/fico/979-632-fico-brogiotto-bianco.html
« Letzte Änderung: 15. September 2021, 11:40:20 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019, Letzter Frost: 2. April 2020
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021, Letzter Frost: 25. März 2021

philippus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4012
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19513 am: 15. September 2021, 11:45:00 »

NdC sticht von allen heraus, wegen ihrer sehr hellen Rindenfarbe und dem "Christbaum-Like-Wachstum" - gerader Hauptstamm mit leicht aufsteigenden Seitenästen.
Scheint auch perfekt zu verholzen, wenn man nicht zuviel Stickstoff düngt :) .
Wurmhumus sollte morgen eintreffen, dann bekommt jeder Topf eine dünne Auflage die leicht eingearbeitet wird und fertig.
Mache ich aber wahrscheinlich erst am Sonntag nach meiner Rückkehr aus Bayern, wenn der Winter vorbei ist und ich geprüft habe, ob noch alle Austriebe ok sind.
Hattest zumindest einmal geschrieben.... ;)
Gespeichert

Arni99

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2431
  • Wien Umgebung 248m
Re: Feigen - Sorten, Erfahrungen, Winterhärte
« Antwort #19514 am: 15. September 2021, 12:01:32 »

Aso, ja, korrekt. Ich verliere den Überblick  ;D!
Die hatte anscheinend wie die Col de dame noir zu massive Frostschäden, hat nichts getan. Beide von Quissac.
Sehr dünne Äste, wahrscheinlich hätte nur ein kompletter Rückschnitt bodeneben was gebracht, also ein Reset.

Hier der GN-AF Steckling vom März 2021 (getopft), bereits 3 x den Stamm gekappt => 2 Stecklinge bereits in Arbeit....
Hoffe auf 1. Feigen nächstes Jahr. Die 1 am Foto wird sicher nichts mehr heuer. Hatte 5 Feigen oberhalb, die den Stecklingen zum Opfer gefallen sind.
Ist ein dicker Stamm geworden innerhalb weniger Monate und wäre inzwischen 1,5-2m hoch im 61L Topf. Weniger bis garnicht düngen nächstes Jahr ;) - das Substrat ist noch reich genug an Nährstoffen .

« Letzte Änderung: 15. September 2021, 12:18:33 von Arni99 »
Gespeichert
Tmin 2019/2020: -3,7°C 12.12.2019, Letzter Frost: 2. April 2020
Tmin 2020/2021: -7,7°C 15.2.2021, Letzter Frost: 25. März 2021
Seiten: 1 ... 1299 1300 [1301] 1302 1303 ... 1311   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de