Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Juli 2022, 13:10:22
Erweiterte Suche  
News: Unsere Süßkirschen könnten wir zur Wurst verarbeiten, soviel tierische Bestandteile haben die. (Staudo)

Neuigkeiten:

|18|9|Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.  Aldous Huxley

Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach unten

Autor Thema: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten  (Gelesen 38723 mal)

riegelrot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1789
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #285 am: 21. Juni 2020, 19:33:28 »

Der Begriff "Unkraut" wird hier auch oft verwendet, um etwas Wüchsiges, das von selber auftaucht, zu beschreiben - also nicht etwas, das man negativ beurteilt, sondern einfach etwas, das eben "da ist".


Ich habe leider diese - ich nehme an - Zwergcampanula zuerst für Unkraut angesehen und dummerweise das meiste rausgerupft  >:(
Gespeichert
Ich könnte mich den ganzen Tag ärgern, aber niemand zwingt mich dazu.

mavi

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2418
  • östliches Ruhrgebiet | 7b
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #286 am: 21. Juni 2020, 21:21:07 »

@Chica: ich denke, deine Glockenblume ist tatsächlich C. rapunculoides, schau mal hier zum Vergleich.
Gespeichert

Chica

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4701
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #287 am: 21. Juni 2020, 21:56:41 »

Irgendwie hat meine rundlichere und hellere Blüten denke ich. Es ist ein Rätsel und langsam frage ich mich an welchem Straßenrand ich die nun wieder ausgebuddelt habe  :-X.
Gespeichert
Der schönste Garten ist der, der kurz vor dem Verwildern steht.
Dr. med. Daniel Gottlob Moritz Schreber (1808-1861)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15831
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #288 am: 21. Juni 2020, 23:00:39 »

Welche der wilden/naturnahen Glockenblumen ist das bitte? Sie blüht wunderbar, hat feinen Pollen für spezialisierte Wildbienen und es schlafen auch einige darin, alles nach Plan also  :D.

       

Links editiert
.
Das passt schon alles zu Campanula rapunculoides. Und die wolltest Du Dir ja, gegen vielfache Forumsbedenken, in den Garten holen. Also wirst Du es wohl getan haben.  8)
.
... Mich erinnert es an Adenophora confusa, aber ehrlicherweise sind mir die Unterschiede zu Campanula nicht wirklich klar.
.
Ein Unterschied zwischen Campanula rapunculoides und Adenophora confusa (die der Staudengärtner, nicht die A. stricta subsp. confusa der Botaniker) oder 'Hemelstraling' scheint nicht zu existieren. Die zerlegten Blüten zeigen die Merkmale von Campanula, nicht die von Adenophora. Mein gekauftes Exemplar hat mir eine lange Nase gezeigt. Statt loszuwuchern hat es sich von den Schnecken fressen lassen und ist nie wieder aufgetaucht. Das würde einer waschechten, einmal richtig eingewachsenen Acker-Glockenbluem wohl nie passieren. Und trotzdem.  :P
Gespeichert

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2776
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #289 am: 23. Juli 2020, 09:33:36 »


Eine vor 3 oder 4 Jahren gekaufte Glockenblume (Blütenstände sehen aus Ackerglockenblume, Blätter aber eher wie Portulak) blüht dieses Jahr zum ersten Mal und gefällt mir sehr gut. Ich hätte gern mehr davon.

Wann teilt man die Pflanze? Herbst oder Frühjahr?
Gespeichert
Tschöh mit ö

Zuccalmaglio

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2776
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #290 am: 29. Juli 2020, 21:19:16 »

Ich hole das noch mal hoch. Bitte gebt doch einem weitgehend Staudenahnungslosen mal einen Rat?
Gespeichert
Tschöh mit ö

Anubias

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1496
  • Ruhrgebiet/Münsterland Grenzgebiet, 7b
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #291 am: 29. Juli 2020, 21:21:15 »

Hast du ein Foto, damit man weiß, welche Art/Sorte das sein könnte ?


Edit: kann ja kein so wichtiges Problem gewesen sein...
« Letzte Änderung: 11. August 2020, 18:41:37 von Anubias »
Gespeichert
Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte. (Noël Coward)

Nixgärtnerin

polluxverde

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2906
  • Bremer Norden/ am Rande der Stader Geest
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #292 am: 19. Juni 2022, 20:35:45 »

.

Campanula porschaskyana,  Pfad zur Regentonne.
« Letzte Änderung: 19. Juni 2022, 20:37:32 von polluxverde »
Gespeichert
Rus amato silvasque

Anomatheca

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 712
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #293 am: 23. Juni 2022, 20:42:21 »

Campanula cochleariifolia neigt bei geeignetem Boden zum wuchern.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #294 am: 23. Juni 2022, 21:30:55 »

Die weiße und die blaue Form von Campanula persicifolia stromert durch den Garten und sucht sich ihre Plätze ganz allein.
Diese Kombination mit Heritage gefällt mir sehr...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Veilchen-im-Moose

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 529
  • Schwerte/Ruhr Winterhärtezone 7b
Re: Campanula - so viele sehr unterschiedliche Blüten
« Antwort #295 am: 23. Juni 2022, 21:57:31 »

das sieht sehr hübsch aus. Die Campanula persicifolia wächst bei mir auch mal hier mal dort... ohne allerdings deutliche Vermehrung. Die dürfte ruhig mehr wuchern... ich würde es ihr nicht übel nehmen.
Gespeichert
Es gibt überall Blumen für den, der sie sehen will
Henri Matisse
Seiten: 1 ... 18 19 [20]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de