Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
20. November 2017, 18:07:18
Erweiterte Suche  
News: für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Neuigkeiten:

|26|5|Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47   nach unten

Autor Thema: Beweidungsprojekt  (Gelesen 44203 mal)

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7962
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #675 am: 22. Oktober 2017, 20:16:08 »

Die Bahn-Grüntruppe arbeitet auch viel mit dem Mulchmesser - Kratz- und andere Brombeeren sind Standard am Bahndamm. Das sollte auch zu anderen Markengeräten geben.

Toll, wie Ihr vorankommt.
Die eine oder andere lebende Birke sehe ich immer ganz gern in Pflegeflächen. Mit ihrem weiten, flachen Wurzelsystem erzeugt sie um sich so viel Trockenheit im Boden, dass konkurrenzstarke Wassersäufer gehemmt werden und schwachwüchsige, artenreichere Strukturen eine Chance bekommen. Ich vermute, Ihr habt noch genug von denen herumstehen.

Empörte Anwohner beruhigen sich (meistens) nach ein paar klärenden Worten und dem Vorzeigen einiger blühender Zwerge im hohen Gras.

Viel Glück weiterhin!
Gespeichert

thogoer

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2362
  • 1100m ü. NN, Norditalien
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #676 am: 22. Oktober 2017, 20:28:31 »

Das von mir gemeinte Mulchmesser ist fuer Motorsensen, die Aufnahme (Bohrung)ist genormt.
Gespeichert
Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe.

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28866
    • mein Park
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #677 am: 22. Oktober 2017, 20:29:56 »

Hier;)
Gespeichert

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #678 am: 26. Oktober 2017, 18:06:55 »

die Biotopbeweidung nähert sich dem Jahresende...

Die vorletzte Zäunung der Lummerke hat mich 4,5 Stunden beschäftigt. Gute Nachricht: Die letzte Zäunung steht schon.

Auch auf den Wohlkopfswiesen ist die letzte Zäunung erreicht - danach folgt der Narrensprung aufs hoffentlich zukünftige Pachtland.

Aber....  ;D auf dem Ossenfelder Bahndamm wird es dieses Winterhalbjahr einen Knospenverbiss-Durchgang geben. Das dämpft die Wehmut. Wobei wir für die eh keine Zeit haben. Es schlaucht ganz ordentlich die 8 Gruppen bei nur gering nachwachsendem Aufwuchs draußen zu "bespaßen"  ::)

Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #679 am: 09. November 2017, 20:59:46 »

Seit heute sind sie in der letzten Zäunung auf der Lummerke. Die "Jungs". Sämtlich alle über ein Jahr. Schlachtvieh. Eigentlich. Heute legte ich beim abzäunen den Kopf schief... eigentlich ist das eh minderwertiges Fleisch. Eigentlich soll im nächsten Jahr mehr Weidedruck durch nicht gaaanz so wertige Tiere erfolgen. Jungs, gute Nachricht, ihr bleibt.
Ein Telefonat ergab ebenso erfreuliches. Der Magerrasen bei Ossenfeld ist Mitbestandteil einer aktuellen Masterarbeit. Nur noch ein weiterer Magerrasen dieser Untersuchung im Landkreis Göttingen wird mit Ziegen beweidet. "Unserem" wird ein guter Zustand bescheinigt.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28866
    • mein Park
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #680 am: 09. November 2017, 21:02:10 »

Von Lob allein kann keiner leben, auch wenn es schön ist.  ;)
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2227
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475 müM 🎯
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #681 am: 09. November 2017, 21:04:24 »

Isso
Von Lob allein kann keiner leben, auch wenn es schön ist.  ;)

Aber trotzdem

Toll
Nur noch ein weiterer Magerrasen dieser Untersuchung im Landkreis Göttingen wird mit Ziegen beweidet. "Unserem" wird ein guter Zustand bescheinigt.

Gratuliere frauenschuh

Da isch ja wei a bisserl Arbeit dahinter.

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
*Was dem Rasenfetischisten sein Mäher, ist dem Komposti sein Häcksler*
Hat es Bildchen in Titelzeilen, kann manches Auge nicht in Ruhe verweilen. ;-)
47.129771, 7.534369

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #682 am: 09. November 2017, 21:26:23 »

Danke  ;)

Staudo, ein klitzekleines Schrittchen in die richtige Richtung hat es aktuell gegeben. Freunde haben wir uns dabei zwar nicht gemacht - aber ich denke eine Generation weiter. Es ist höchst unwahrscheinlich, dass es nach uns jemand macht, wenn man immer nur in die Projekte reinbuttert. Das haben viele an staatlichen Stellen noch nicht begriffen.

Und wie ich zu sagen pflege: Ich muss nicht every bodys darling sein. Ich kann es als Naturschützer auch gar nicht.  8)

Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3666
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #683 am: 09. November 2017, 22:42:09 »

Nur noch ein weiterer Magerrasen dieser Untersuchung im Landkreis Göttingen wird mit Ziegen beweidet.

Darf man fragen, wo diese andere Gruppe mit Ziegen steht?
Gespeichert
liebe Grüße
Loni

Zitat von: zwerggarten:  
 
*stellt sich eine nächtliche langzeitbelichtung mit kamera auf stativ und ein wild herumtanzendes rumpellonizchen vor*

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #684 am: 11. November 2017, 19:46:55 »

das weiß ich leider auch nicht. Aber ich darf am Ende die Masterarbeit lesen  ;) das dauert aber noch...
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #685 am: 14. November 2017, 19:19:14 »

nachdem bei uns vermutlich die Nutzung forstlicher Flächen nun doch zurück geht, freuen wir uns um so mehr, dass wir am kommenden Wochenende "unsere Urfläche", also die, weswegen ich einst die Weidetierhaltung begonnen haben, erneut erweitern können. Erst aufräumen, dann weiter fällen - ergibt Flächengewinn im Naturschutzgebiet. Neue Helfer, neuer Schwung  :) Zudem sind wir besonders gerne da, wo man unsere Arbeit zu schätzen weiß  8)
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28866
    • mein Park
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #686 am: 15. November 2017, 08:47:06 »

Man kann nur hoffen, dass ein sachkundiger Biotopkartierer mitbekommt, dass da wieder etwas verloren geht.
Gespeichert

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #687 am: 17. November 2017, 22:30:13 »

Aktuell bin ich optimistischer. Es soll sich um einen Irrtum gehandelt habe. Neue Version Vertrag käme.

Gut gelaunt geht es in den Abend. Hinter mir köchelt die Kürbissuppe für die morgige Mitmachaktion. Ich bin bereits in Ossenfeld und freue mich auf morgen. Ich weiß auch schon, dass die Arbeiten morgen generationsübergreifend laufen werden. Von Ü 80 - U20  :D Das NSG ist und bleibt etwas ganz besonderes für uns. In mehrfacher Hinsicht.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

frauenschuh

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 333
    • Das Sollingschaf
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #688 am: 17. November 2017, 22:37:03 »

Ich hatte heute übrigens eine Kulturschock! Nach 1,5 idyllischen Stunden Zäunung auf den Büwiesen ohne Zivilisationsgeräusche (korrigiere, ein Trecker fuhr vorbei) im funkelnden Sonnenschein mit gut gelaunten Schafen um mich rum, musste ich nachmittags nach Göttingen. Zu Hilfe! Ich bin in der Stadt geboren und aufgewachsen. Ich arbeite sogar in der Peripherie von Göttingen. Aber das Getümmel in der Innenstadt... uh. Ich werde nicht müßig zu betonen, dass unser "Hobby" zwar irre anstrengend und ein Zeitfresser nur schwer nachvollziehbarer Art ist - zudem ein unersättliches Groschengrab-.... aber ebenso ist es auch ein Privileg an Deutschlands schönsten Ecken Einblicke und Momente zu erfahren, die woanders - gerade in der Stadt - nicht möglich wären. Dafür bin ich nach wie vor dankbar. Und in der Stadt leben - wäre für mich schon seit vielen Jahren nicht mehr vorstellbar.
Gespeichert
Wir haben nur dieses eine Leben. Dieses eine, wunderbare Leben!

Staudo

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 28866
    • mein Park
Re: Beweidungsprojekt
« Antwort #689 am: 17. November 2017, 22:45:16 »

Es soll sich um einen Irrtum gehandelt habe.

Das würde ich sofort glauben. Ansonsten ist Menschenmassenhaltung nicht artgerecht.  ;)
Gespeichert
Seiten: 1 ... 44 45 [46] 47   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de