Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
06. Juli 2022, 06:48:49
Erweiterte Suche  
News: Ich plädiere ganz entschieden für: heitere Gelassenheit in jeder Lebenslage vor allem in "internetten"...  ;) (RosaRot)

Neuigkeiten:

|8|12|Ein Langweiler ist ein Mensch, der redet, wenn du wünscht, daß er zuhört.  (Ambrose Bierce)

Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15   nach unten

Autor Thema: Hornissen  (Gelesen 29165 mal)

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11244
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Hornissen
« Antwort #180 am: 02. September 2019, 13:59:53 »

Für nächstes Jahr  :)

Sieben Zuschnitte für Hornissenkasten

 :o Sieben! Du hast Großes vor, oder?

 :-* Mal sehen, ob. Und überhaupt. Ich brauche die Flugmonster nicht zwingend in meinem Garten - hätte denen halt nur eine Notfallbleibe geboten.


Kaum bekomme ich eine Antwort, tauchen schon wieder drei neue Fragen auf  :-\.
JA, ...
Gut, verstehe ich. Aber natürliche, nicht gewartete Nistmöglichkeiten sind dann für ein paar Jahre nicht mehr nutzbar?! Solange, bis das Nestmaterial zerbröselt und rausgefallen ist. Gibt es da eigentlich "Nachmieter"?

Zitat
B)Muss sie einfach früh genug entdecken sonst ist dann schon voll.)[/color]
Ich stromer im Frühling aber nicht durch alle Gärten der Anlage, um irgendwas eventuell zu entdecken :-X. Kann halt nur Kontakt mit der Bienenkönigin halten, um informiert zu werden, falls ihr Infos zugetragen werden :).

Zitat
Das kriegst du hin, wenn die Hornissen wieder kommen.
Transportable Nistmöglichkeit in der Nähe des alten Nestes aufstellen? Überwintern die jungen Königinnen überhaupt in der Nähe? Suchen sie im Frühjahr im Umkreis des Geburtshauses nach nutzbaren Höhlen? Oder ist das eher ein Lottospiel und die sind dann irgendwo im weiteren Umkreis?
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11244
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Hornissen
« Antwort #181 am: 04. September 2019, 15:48:48 »

Den Garten darf man auch demnächst nicht leerräumen, auch nicht auf eigene Gefahr ;)

Aktueller Stand: Vor Mitte Oktober passiert da nichts an Abriss und Leerräumen des Grundstückes (Nach dem, was ich im Link las, passt das doch gut, oder?). Aber ein angrenzender Schuppen soll wohl vorher abgebaut werden. Die, die das machen, werden informiert und auf umsichtiges Verhalten hingewiesen.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5193
Re: Hornissen
« Antwort #182 am: 04. September 2019, 16:00:02 »

Das passt gut. Und wenn noch etwas Flugverkehr herrscht, kann man ja an einer anderen Stelle beginnen. Es hängt auch stark vom Wetter ab, wie lange sie noch fliegen. Ruhe bewahren und abwarten. Dann kommt es auf 1oder 2 Wochen auch nicht mehr an.
VG wolfgang
Gespeichert

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1528
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Hornissen
« Antwort #183 am: 04. September 2019, 18:12:36 »

Wenn der Schuppen abgerissen wird und der direkt nebenan ist, bitte Schutzkleidung besorgen! Erschütterungen mögen die Tiere gar nicht.
Gespeichert

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Hornissen
« Antwort #184 am: 04. September 2019, 21:40:01 »

Aus der Hornissen Saison 2018
Wenn Hornissen umziehen müssen / NDR Doku

Schöner und inormativer Film veröffentlich Mai 2019

Grüsse Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9282
Re: Hornissen
« Antwort #185 am: 06. September 2019, 21:46:06 »

Dass der Apfelbaum nicht ganz gesund ist, weiß ich, aber so etwas habe ich noch nie gesehen: Bis zu einem Dutzend Hornissen sitzen gleichzeitig am Stamm, nagen die Rinde auf und trinken den Saft.









An Wespen wäre ich nicht so nahe heran gegangen.
Gespeichert

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hornissen
« Antwort #186 am: 06. September 2019, 22:25:42 »

Tolle Aufnahmen :D
Du könntest den Hornissen jetzt etwas Gutes tun und ihnen an dieser Stelle etwas Honig spendieren! Sie brauchen für sich selbst die Kohlehydrate als Futter. In dieser letzten Lebensphase sind sie nach meiner Erfahrung extrem friedlich und dulden sogar Beutetiere (für die Brut) wie Fliegen und Wespen neben sich am Honig.
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Hornissen
« Antwort #187 am: 06. September 2019, 23:08:51 »

🐝 @marygold

Schöne Aufnahmen. 🐝
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Karin L.

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1528
  • Gruß aus Oberbayern
Re: Hornissen
« Antwort #188 am: 07. September 2019, 06:32:52 »

So tolle Bilder!
Eigentlich gibt es jetzt genügend reife Früchte für die Hornis ;D
Gespeichert

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11244
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Hornissen
« Antwort #189 am: 09. September 2019, 07:52:28 »

Kaum bekomme ich eine Antwort, tauchen schon wieder drei neue Fragen auf

Liebe Leute. Ihr könnt mir ruhig sagen, wenn meine Fragen völlig blöd sind  ::). Ist mir lieber, als ignoriert zu werden :).

Eine Antwort habe ich immerhin schon aus dem NDR-Dokufilm entnehmen können  :D.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Hornissen
« Antwort #190 am: 09. September 2019, 14:03:18 »

Also Quendula, ruhig Blut.  :)
Kaum bekomme ich eine Antwort, tauchen schon wieder drei neue Fragen auf Nichts besonderes gibt es bei anderen Menschen auch, sowie bei mir.

Liebe Leute. Ihr könnt mir ruhig sagen, wenn meine Fragen völlig blöd sind  ::). Nö sind nicht blöd, wobei das weisst du selber.
Ist mir lieber, als ignoriert zu werden :). Vielleicht können einige von uns sich das kaum vorstellen, dass du dies nicht weisst.

Eine Antwort habe ich immerhin schon aus dem NDR-Dokufilm entnehmen können  :D.
Immerhin. 👍

Gehe mal kucken was den noch zu beantworten wäre.
Lg Natternkopf
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Hornissen
« Antwort #191 am: 09. September 2019, 14:24:42 »

Ach so da ist noch was.

Offene Fragen:
Kaum bekomme ich eine Antwort, tauchen schon wieder drei neue Fragen auf  :-\.

1 + 2
Aber natürliche, nicht gewartete Nistmöglichkeiten sind dann für ein paar Jahre nicht mehr nutzbar?!
Ja, in etwa so -> Solange, bis das Nestmaterial zerbröselt und rausgefallen ist. oder von Zweibeinern gereinigt wurde
Gibt es da eigentlich "Nachmieter"?
Wenn noch Nestmatrial drin ist, können sich andere Insekten und/oder Milben, Spinnen 🕷 Tiere sich einfinden. Da der Baustoff aus angerottetem Holz besteht, ist das eine meist ungünstige Bleibe. Verpilzungsgefahr der Bewohner ist hoch.


Zitat
B)Muss sie einfach früh genug entdecken sonst ist dann schon voll.)[/color]
Ich stromer im Frühling aber nicht durch alle Gärten der Anlage, um irgendwas eventuell zu entdecken :-X. Kann halt nur Kontakt mit der Bienenkönigin halten, um informiert zu werden, falls ihr Infos zugetragen werden :).
Gutes Konzept

3 - 6
Transportable Nistmöglichkeit in der Nähe des alten Nestes aufstellen? Ja
Überwintern die jungen Königinnen überhaupt in der Nähe? Ja, wobei das auch mal bis 1-2km sein kann. (Gemäss der Brüder von Hagen)
Suchen sie im Frühjahr im Umkreis des Geburtshauses nach nutzbaren Höhlen? Ja
Oder ist das eher ein Lottospiel und die sind dann irgendwo im weiteren Umkreis? Ebenso Ja

Zitat: -> nach unten scrollen.
Da die Arbeiterinnen nur eine kurze Lebensdauer von drei bis vier Wochen haben, sterben die letzten Anfang November, womit dann auch das letzte Leben im Nest erlischt. Es erfolgt keine Wiederbesiedlung des alten Nestes im nächsten Jahr. Viele Jungköniginnen überstehen den Winter nicht, da sie Pilzinfektionen oder anderen Krankheiten zum Opfer fallen. Außerdem werden sie in der Winterstarre von Vögeln oder anderen Insektenfressern stark dezimiert. / hornissenschutz.de

So beginnt das wieder:
Ab Mitte April, bei genügend hoher Tagestemperatur, erwacht eine im Herbst des Vorjahres geborene und begattete Jungkönigin (ihre Größe beträgt bis zu 35mm) aus ihrem Winterschlaf. Der Frost konnte ihr wenig anhaben, denn sie hat im Holz eines morschen Baumes oder im Erdreich den Winter überstanden. Während dieser Zeit arbeiteten alle Organe auf "Sparflamme", in ihrem im Körper wurde außerdem der überlebenswichtige "Frostschutz" Glyzerol produziert. ...
... Solche gern aufgesuchten Nistplätze sind Vogelnistkästen, alte Schuppen, Holzverschalungen an Terrassen und Balkonen, aber auch Rollladenkästen und Nischen in Dachböden. / hornissenschutz.de


Grüsse Natternkopf

Nachtrag: Beginn Link

« Letzte Änderung: 09. September 2019, 14:31:49 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9265
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Hornissen
« Antwort #192 am: 09. September 2019, 15:06:35 »

...
Eigentlich gibt es jetzt genügend reife Früchte für die Hornis ;D
Schön wäre es :P
Dank des späten und heftigen Frosts gibt's hier weder Zwetschgen noch Äpfel. Die wenigen Hollunderbeeren sind am Strauch vertrocknet ...
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

Quendula

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11244
  • Brandenburger Streusandbüchse / 7b / 42 m
    • www
Re: Hornissen
« Antwort #193 am: 09. September 2019, 15:59:42 »

Danke  :D. Also ab April aufmerksam sein.
Gespeichert
"Dein ganzes bisheriges Leben war ein einziges Training für diesen Augenblick!" R.L.A.

Natternkopf

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6423
  • CH, Limpachtal/BE Klimazone 6a 475müM 🎯 M/M/B
Re: Hornissen
« Antwort #194 am: 09. September 2019, 17:02:26 »

Ja isso

Mit der Zeit kann der Unterschied gehört werden.
Den es ist mit den Hornissenköniginnen ähnlich wie mit den Kita Kindern.
Ob sie:
a) Futter suchen (KK = in der Küche rumlungeren -> Was gibt es den Heute?)
b) Futter gefunden haben und beladen Fliegen (KK = ruhig in der Ecke was knabbern)
c) Ob sie eine passable Nistmöglichkeit suchen (KK = Unter Sofa, Tische und Wolldecken kriechen)
d) Ob sie im Flug nur "druch den Garten fräsen" (KK = Im Garten rumspringen)

Du hast schon gewisse Grundkenntnisse für die Hornissenköniginnen im April.  ;D
« Letzte Änderung: 09. September 2019, 17:04:16 von Natternkopf »
Gespeichert
🌿 Zerkleinern, Mischen, Feucht 👍 halten, Zudecken. 🛌
Seiten: 1 ... 11 12 [13] 14 15   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de