Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
07. Oktober 2022, 01:27:13
Erweiterte Suche  
News: Natürlicher Verstand kann fast jeden Grad von Bildung ersetzen, aber keine Bildung den natürlichen Verstand. (Arthur Schopenhauer)

Neuigkeiten:

|23|2|Generationen reden verschieden und handeln gleich. (Carl Ludwig von Haller)

Seiten: 1 ... 37 38 [39]   nach unten

Autor Thema: Lubera - Äpfel  (Gelesen 94519 mal)

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9050
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #570 am: 03. Januar 2022, 22:06:06 »

Eine Falschlieferung wäre natürlich möglich, auch wenn ich das von Lubera mit ihren Premiumpreisen am wenigsten erwartet hätte - meiner sieht tatsächlich anders geformt aus, deutlich höher und überhaupt nicht breit. Was haben die mir da bloss geliefert?
Gespeichert

Waldgärtner

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 753
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #571 am: 06. Januar 2022, 08:30:57 »

Laut eigener Beschreibung von Lubera hat Patrizia aber "eher hochgebaute" Äpfel.
So viel Auswahl gibt es ja in der Gruppe der gelben Äpfel auch nicht: Marylin ist früher, Bella eher grün (soll aber auf dem Lager gelber werden).
Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9050
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #572 am: 06. Januar 2022, 14:28:52 »

Es könnte auch umgekehrt sein: Jopse hat "Bionda Bella" und ich habe den "Bionda Patrizia". "Bella" ist meiner ganz sicher nicht, weder Geschmacksbeschreibung noch Form passt. "am nächsten bei Golden Delicious", "wird aber am Lager noch süsser" - meiner nicht.

Luberas eigene Patrizia - Fotos passen schon halbwegs. Darauf sieht man auch das grosse, hohle Kernhaus, obwohl sie den Apfel geschickt geschnitten haben. "mittel-gross, schön hoch gebaut, mit tiefer und breiter Kelchgrube" passt auch, wenn man die typische Baumschulprosa einrechnet, nach dem eine mittlere Fruchtgrösse immer bedeutet, dass er nur unterdurchschnittlich gross wird bis auf ein paar mächtigere Äpfel.
Gespeichert

Jopse

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 66
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #573 am: 06. Januar 2022, 14:58:25 »


Ich habe beide Sorten im Garten.
Patrizia - Bild und Beschreibung siehe Seite 28/ Beitrag #406
Bella - Bild und Beschreibung  siehe Seite 28 / Beitrag #407
Beide Sorten sind sich optisch sehr ähnlich. Geschmacklich und in der Textur unterscheiden sie sich. Ich habe mehrere Sorten von Lubera im Garten, aber diese beiden sind mit Abstand die besten.


Gespeichert

cydorian

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9050
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #574 am: 06. Januar 2022, 16:20:34 »

Ich verlinke das mal direkt: https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,55872.msg3234445.html#msg3234445
Hier deine Bilder nochmal, Patrizia:



und Bella:



Bei deiner Patrizia sind nur runde bis breit gebaute Äpfel (der rechts hinten sogar stark) zu sehen, während Lubera schreibt und meine eher hochgebaut sind. War das die Ausnahme, gabs da nicht auch hochgebaute? An deinem Bella sind Lentizellen zu sehen, hat mein Patrizia nicht. Interessant wäre es, wenn noch jemand den Zuckergehalt gemessen hat. Der war bei meiner Patrizia überraschend schlecht, während die danebenstehenden anderen Sorten im selben Jahr überdurchschnittliche Werte hatten. Am Wetter lag es defintiv nicht.

Tolle Lage hast du übrigens, bei mir gibts jedes Jahr Russtau.
« Letzte Änderung: 06. Januar 2022, 18:40:46 von cydorian »
Gespeichert

martweb

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 214
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #575 am: 16. Januar 2022, 02:28:20 »

Kann jemand sagen, wie Sparkling und Marilyn sich dieses Mal bei Euch gemacht hat.
« Letzte Änderung: 16. Januar 2022, 02:32:19 von martweb »
Gespeichert

555Nase

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1552
  • 330m NN
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #576 am: 16. Januar 2022, 04:44:46 »

Von hunderten kleinen Sparklings sind 2 übriggeblieben und die waren auch noch verwurmt.
Gespeichert
Gruß aus Karl-Chemnitz-Murx

Wurmkönig

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 670
Re: Lubera - Äpfel
« Antwort #577 am: 16. Januar 2022, 08:03:35 »

Gelagert habe ich nichts. Marilyn ist bei mir recht stippeanfällig, da waren 50 % der Früchte betroffen. Von den übrig gebliebenen waren 80 % verwurmt und landeten deshalb heuer im Mus. Bei Sparkling dünne ich in der Blüte immer stark aus, da bleiben 3 Früchte pro Blütenbüsche. Einen Apfel holt der Hagel, einen die Würmer und dann bleibt hoffentlich noch einer für mich. Heuer haben sich die Würmer 2 geholt, deshalb ging der Sparkling vollständig ins Mus.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 37 38 [39]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de