Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
21. September 2019, 13:11:33
Erweiterte Suche  
News: ... bin ich wieder reumütig bei ihr gelandet, obwohl auch die Berner Landfrauen nicht schlecht waren. Aber Hilde ist bei uns die erste Wahl. (Anonymes Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|26|5|Manchmal muß sich ein Garten sogar von seinem Gärtner erholen. ;)  (partisanengärtner)

Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach unten

Autor Thema: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory  (Gelesen 4812 mal)

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4445
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #15 am: 28. August 2019, 15:04:13 »

So sieht die Hecke auf der Rückseite beim Nachbarn aus
Er hat sie letztes Jahr "beschnitten"
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

lonicera 66

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4445
  • Farben sind das Lächeln der Natur... D-7a-420münN
    • Honey´s Universum
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #16 am: 28. August 2019, 15:13:58 »

Zitat
eine einwandfreie Thujahecke nicht ohne Not ausreissen

Ja, GG sagt das auch, er scheut die Arbeit und die Kosten...sie ist nun schon (die Hecke) auf unserer Seite so ca 1,50m bis 1,70m breit/tief. Nimmt also viel Raum in Anspruch.

Auch sehe ich Probleme, etwas davor zu pflanzen (Wurzeldruck)

Im ersten Jahr könnte ich mich vielleicht mit einem Wolkenschnitt anfreunden... *überlegt*

Ich werde mich mal hier einlesen ;)
« Letzte Änderung: 28. August 2019, 15:22:27 von lonicera 66 »
Gespeichert
liebe Grüße
Loni


Ich bin der Schatten, der die Nacht durchflattert und nicht "Everybodys-Darling"

Apfelbaeuerin

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 773
  • Bayern, Klimazone 6b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #17 am: 28. August 2019, 15:20:43 »

Bild 1
Sicht von der überdachten Terrasse aus Richtung Ost




Das allererste, was ich machen würde: Dieses Ding weiß anstreichen.
Gespeichert
Liebe Grüße von der Apfelbäuerin



Wer Träume verwirklichen will, muss wacher sein und tiefer träumen als andere (Karl Foerster)

Waldschrat

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 8745
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #18 am: 28. August 2019, 15:23:03 »

Ja, ich auch
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #19 am: 28. August 2019, 15:28:26 »

Zitat
eine einwandfreie Thujahecke nicht ohne Not ausreissen

Ja, GG sagt das auch, er scheut ... die Kosten...

Bei 70cm Pflanzabstand und den 100/125cm-Pflanzen aus dem Link würden die 30m so ungefähr 460€ kosten  ;)

Im ersten Jahr könnte ich mich vielleicht mit einem Wolkenschnitt anfreunden... *überlegt*

Ich werde mich mal hier einlesen ;)
Nicht zu tief reinschneiden!
Wo keine Nadeln mehr sind, kommen auch allermeist keine mehr nach.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #20 am: 28. August 2019, 15:33:46 »

Eine Buchen-, Hainbuchenhecke wäre deutlich günstiger.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

zwerggarten

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15065
  • berlin|7a|42 uelzen|7a|42+
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #21 am: 28. August 2019, 15:40:01 »

den gebläuten schuppen finde ich herrlich! :D schade hat sich die nachbarin eine hälfte gekrallt. :P

warum ihr nun unbedingt den benötigten bzw. gewünschten sichtschutz eben dieser nachbarin auf eurem grundstück gewährleisten müsst, würde ich nochmal überdenken – ich würde die thujas raushacken und dann mal sehen, was sie für ihr ungestört sein tut. mir wäre durchwurzelbare pflanzfläche lieber als ewiges generve mit heckenschnitt. und überhaupt, thuja. ::)
Gespeichert
lustgärtner & grautvornix – bei pur seit 2007

moin

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #22 am: 28. August 2019, 15:42:43 »

Zitat
eine einwandfreie Thujahecke nicht ohne Not ausreissen
Bei mir wäre die Not groß.
Das käme bei mir gleich nach Absicherung zum Parkplatz dran.
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Dornroeschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5993
  • BW, Stuttgart, 342m 7b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #23 am: 28. August 2019, 15:46:38 »



warum ihr nun unbedingt den benötigten bzw. gewünschten sichtschutz eben dieser nachbarin auf eurem grundstück gewährleisten müsst, würde ich nochmal überdenken – ich würde die thujas raushacken und dann mal sehen, was sie für ihr ungestört sein tut. mir wäre durchwurzelbare pflanzfläche lieber als ewiges generve mit heckenschnitt. und überhaupt, thuja. ::)
sehe ich auch so,
eine Hecke würde ich nur im unteren Bereich, wo man sich aufhält, einplanen.
« Letzte Änderung: 28. August 2019, 15:54:45 von Dornroeschen »
Gespeichert
Grün ist die Hoffnung

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12858
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #24 am: 28. August 2019, 15:48:06 »

Zitat
eine einwandfreie Thujahecke nicht ohne Not ausreissen
Bei mir wäre die Not groß.
...

 ;D

Zumal ich hier allenthalben Thujenhecken mit einzelnen großen braunen "Einsprengseln" sehe - einzelne Pflanzen in der Hecke sind schon der Trockenheit erlegen.
Ich halte es für eine Frage der Zeit, bis der Rest folgt.
Allerdings sieht mir die Hecke bei lonicera 66 dahingehend dann doch noch recht gut aus.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, in dem ich lerne - einfach unterm Goldfrosch-Bild das zweite Symbol von links, den Globus,  anklicken! ;-)

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Sternrenette

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2913
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #25 am: 28. August 2019, 15:48:52 »

Eine Rosenhecke :D
Gespeichert
Make Streuobst great again!

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3192
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #26 am: 28. August 2019, 15:59:32 »

Die Hecke würde ich auch zuerst beseitigen. Wenn sie geschnitten- gepflegt wäre wärs was Anderes. Aber so ein Ungetüm... Und jetzt kann man noch dazu ohne viel kaputt zu machen, oder? Was ist wenn Du was anpflanzt? Kann man dann auch noch dazu? Eiben sind toll, ich hab mir auch ein paar m Eibenhecke gebastelt. Aber man sollte die Arbeit bei 30m Hecke nicht unterschätzen. Wenns Dein Mann gerne schneidet, ja. Ansonsten würde ich auch eher ein paar kleiner gemischte Sträucher pflanzen, dort wo man Sichtschutz möchte. Oder die Nachbarin pflanzen lassen wie schon vorgeschlagen.  ;D
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12328
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #27 am: 28. August 2019, 16:13:59 »

Die Hecke sieht doch gut aus (so als Hecke an sich), das Wasser bei Lonicera (im etwas höheren Harz) scheint auszureichen(?). Man könnte nachsehen, wie andere Hecken dieser Art in der Gegend aussehen. Durch moderaten Schnitt (Schneiden, wieder treiben lassen, wieder etwas tiefer schneiden etc.) bekommt man sie vermutlich nach und nach zur Räson und hat einen dichten grünen Hintergrund, vor dem man den Garten inszenieren kann. Warum sie ohne zwingenden Grund herausreißen? Sollten von den Thujas welche eingehen, kann man sie ja immer noch durch Eibe oder anderes ersetzen.

Ich würde mich sehr wahrscheinlich damit beschäftigen zu sehen, was von Natur aus auf der Fläche wächst und in welcher Richtung eine zukünftige Bepflanzung gehen kann. Außerdem würde ich mir überlegen, wo ich Wege, Mauern, Zaun etc. haben möchte, diese in etwa abstecken und dann den umgesiedelten Pflanzen einen Platz geben, es bietet sich ja an im Herbst zu pflanzen.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Wühlmaus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6349
  • Raue Ostalb, 6b, Tallage 500m üNN
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #28 am: 28. August 2019, 16:16:13 »

Eine Rosenhecke :D
Aus verschiedenen Rugosas :) Das hätte was. Allerdings nie die Höhe eines zuverlässigen Sichtschutzes...

Lonicera, erstmal auch von mir Glückwunsch zu Haus und Garten :D

Zu der Thujahecke: wenn auch nur näherungsweise in Erwägung gezogen wird, sie zu entfernen, dann ja wohl mit als ersten Schritt bei der gesamten Gartengestaltung. Allerdings frage ich mich, wie ihr das realistisch auf diesem Gelände nur in Handarbeit bewerkstelligen wollt, incl. des Rodens der Wurzeln.
Alternativen zu überlegen, fällt leicht. Wobei mir die (Hain)Buchenhecke am besten gefallen würde. Eiben nur gezielt an wenigen Plätzen. Als lange Hecke, die dann auch noch regelmäßig beschnitten werden muss, wäre sie mir zu bedrückend und dunkel, besonders im Winter.

Gäbe es denn eventuell vom oberen Bereich des Grundstückes her die Möglichkeit, mit einem kleinen Bagger zu den Thujen zu gelangen?

Wenn das nicht möglich ist, würde ich nach einem Weg suchen, mich mit der bestehenden Hecke zu arrangieren. Mit Zeit und einer guten (Ast)Schere könnte man z.B. die am weitesten in´s Grundstück ragenden Äste heraus nehmen und die kürzeren Äste durch gezieltes Anschneiden zur Verzweigung anregen.
Alternativ könnte man auch die Hecke "klassisch", mit leicht trapezförmigem Querschnitt beschneiden. Untere, ev schon etwas verkahlte Bereiche könnte man freistellen und etwas aufasten. Das hat man hier in der Nachbarschaft getan. Ich fand das optisch gar nicht schlecht. Leider hat man nun von außen vor die Hecke (in meinen Augen zu hohe) hölzerne Sichtschutzelemente montiert.

Ansonsten würde ich mir die Anschaffung eines guten Freischneiders überlegen und quasi ab sofort regelmäßig "mähen". Das Schnittgut entweder wie Mulch liegen lassen oder damit gleich einen ersten Kompost starten.

Auf jeden Fall wartet wohl viel Arbeit in Haus und Garten auf euch 8)
Gespeichert
WühlmausGrüße

"Das Schiff ist sicherer, wenn es im Hafen liegt. Aber dafür wurde es nicht gebaut." Paulo Coelho

neo

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4240
  • Gartengrenzgängerin 7b und 8a/7b
Re: Vom Chaos zum Garten - eine Bilderstory
« Antwort #29 am: 28. August 2019, 16:18:15 »

Oder die Nachbarin pflanzen lassen wie schon vorgeschlagen.  ;D
So wie sie die Thuja auf ihrer Seite geschnitten haben würde ich lieber selber was pflanzen. 8) ;)
Vielleicht könnte man ja auch mit den Nachbarn ins Gespräch kommen und sie helfen mit?
Das Argument `später geht mehr kaputt`hat schon was in Bezug auf Hecke rausnehmen und (teilweise) ersetzen.
Der gedeckte Sitzplatz ist viel wert, auch wenn er jetzt noch ein bisschen dunkel ist. Da man ja aber auch jetzt schon trocken sitzt wäre er für mich nicht erste Priorität.
Gespeichert
Bäume sind die schönste Verbindung
zwischen Erde und Himmel.
Hermann Lahm
Seiten: 1 [2] 3 4 ... 10   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de