Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. Juli 2022, 02:11:42
Erweiterte Suche  
News: Hier fühl ich mich wohl, ihr seid genauso verrückt wie ich. (Katrinchen in einem Hepatica-Thread)

Neuigkeiten:

|20|11|für "Vernunft" sind gärtner meist eher nicht so bekannt, kann das sein???  (rorobonn)

Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12   nach unten

Autor Thema: Ilex - immergrüne Stechpalmen  (Gelesen 34474 mal)

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2089
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #135 am: 04. Dezember 2018, 23:49:48 »

Ich danke für den Link, der ist wirklich schön - und ich hatte ihn schon früher gelesen.
Vielleicht sollte ich das Bild mal diesem Autor zur Bestimmung schicken ?
Aber da er sich eher für seeehr frostharte Sorten interessiert, könnte er womöglich meinen Kandidaten nicht dabei haben.

Ich habe ja schon einen Verdacht, was es sein könnte.
Aber ich hätte gerne noch die Meinung von einem Spezialisten gehört, der auch mal die in England wachsenden Gehölze studiert hat.
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #136 am: 05. Dezember 2018, 00:04:00 »

Ich glaube nicht, dass man einen Ilex anhand eines einzelnen Fotos verlässlich identifizieren kann.

Bei der Größe der Blätter fiele mir Ilex perado ein, von dem es großblättrige Formen geben soll. Hab die aber selbst noch nicht gesehen.
Oder Ilex x koehneana, und zwar nicht die Sorte 'Chestnut leaf'.

Aber das ist nur geraten.
Gespeichert

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2089
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #137 am: 05. Dezember 2018, 00:18:31 »

Ich glaube da hast Du in's Schwarze getroffen !

Ich tippe auch auf Ilex perado ssp platyphylla ..... hab's schon mal ausgeplaudert in meinem Beitrag vom 1.12. https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,64230.0.html

Nur wollte ich noch ein paar unvoreingenomme Meinungen im richtigen Fachthread sammeln. Ich könnte das Photo mal dem Baumschuler von Arven Pépinières schicken, der hat so einen Baum in seiner Gärtnerei stehen. Der ist beeindruckend. Damals hatte ich nicht so genau auf's Blatt geschaut, man hätte auch eine Machete gebraucht, um hinzukommen.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17008
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #138 am: 07. Juni 2019, 12:06:54 »

Ich weiß, das Foto ist leider nicht toll, zeigt auch nicht, ob die Staubblätter nun Pollen hatten oder nicht - aber nach Vergleich mit weiblichen und männlichen Blüten im wiki-Artikel vermute ich, dass ich hier weibliche Blüten hab??

Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

hjkuus

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1047
  • Grüsse aus Dänemark
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #139 am: 07. Juni 2019, 13:22:56 »

Hat jemand erfahrung mit Ilex chinensis??
Wie gross wird die Pflanze?
Gespeichert
Liebhaber von Clematis, Paeonia, Helleborus und seltenen Gehölzen

lerchenzorn

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15829
  • Berliner Umland Klimazone 7a (wohl eher 6b)
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #140 am: 07. Juni 2019, 13:52:26 »

Ilex chinensis kenne ich nicht und weiß nicht, wie groß die in Kultur verbreiteten Bäume sind. Für die Wildart gibt die Flora of China bis zu 15 m Höhe an.

@Gartenplaner
Ja. Das sind weibliche Blüten. Man erkennt den Fruchtansatz und schwach auch die Narbenscheibe. Die erkennbaren Staubblätter werden.an weiblichen Blüten.zwar angelwgt, bleiben aber ohne befruchtungsfähigen Pollen.
Gespeichert

Bristlecone

  • Gast
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #141 am: 07. Juni 2019, 14:21:55 »

Ich hatte mal unter dem Namen eine Pflanze von Esveld bekommen.
Ist leider im Winter vertrocknet/erfroren.
Gespeichert

Gartenplaner

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17008
  • Nitwit! Blubber! Oddment! Tweak! Luxemburg, 7b
    • Entwicklung eines Gartens: Von der Obstwiese zum Park?
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #142 am: 07. Juni 2019, 14:26:48 »

...
@Gartenplaner
Ja. Das sind weibliche Blüten. Man erkennt den Fruchtansatz und schwach auch die Narbenscheibe. Die erkennbaren Staubblätter werden.an weiblichen Blüten.zwar angelwgt, bleiben aber ohne befruchtungsfähigen Pollen.
Ah!
Vielen Dank für die Bestätigung, das ist ja klasse!
Das ist ein von allein aufgelaufener, schön pyramidal gewachsener Sämling im Vorgarten, ich dachte, dass ich kaum das Glück habe, dass es ein Weibchen sein könnte, weil bisher keine Beeren.
Aber diese "Fruchtknoten" jetzt verwunderten mich.
Wahrscheinlich ist der männliche Befruchter im Garten hinterm Haus zu weit weg und ich muss ein Männchen dazupflanzen.
Gespeichert
Wer den Garten sehen möchte, wo ich lerne - unterm Goldfrosch-Bild den Globus anklicken! ;-)

unguis-cati et candelabrum

“Frei zu sein bedeutet nicht nur seine eigenen Ketten abzulegen, sondern sein Leben so respektvoll zu leben, dass es die Freiheit anderer steigert.“ Nelson Mandela

Schnäcke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1590
  • Potsdamer Umland
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #143 am: 03. April 2021, 14:11:49 »

Wir haben einen fünf Meter hohen Ilex im Garten stehen. Erhalten habe ich ihn vor 15 Jahren von einem alten Gärtner. Momentan finde ich keine Unterlagen zu seinem Namen. Ich würde ihn gerne vermehren. Leider habe ich vor ein paar Jahr einen Absenker verschenkt und wir haben den Ilex inzwischen  aufgeastet. Kann man aus Stecklingen neue Pflanzen ziehen? Wäre eine Aussaat effektiv? Unten an der Wurzel bilden sich immer wieder neue Triebe, die wir bisher abgeschnitten haben. Kann ich mit denen etwas machen?
Gespeichert
Zu einem grünen Daumen gehört ein grünes Herz.

Schnäcke

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1590
  • Potsdamer Umland
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #144 am: 03. April 2021, 14:12:52 »

Hier noch ein Foto von den Blättern.
Gespeichert
Zu einem grünen Daumen gehört ein grünes Herz.

troll13

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13440
    • hydrangeas_garden
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #145 am: 03. April 2021, 14:29:53 »

Wenn du Austriebe an der Basis hast, kannst du sie, solange sie noch biegsam sind, als Absenker verwenden. Stecklinge sind möglich, bewurzeln jedoch nur sehr langsam und man hat in der Regel viele Ausfälle.
Gespeichert
Gartenanarchist aus Überzeugung! Und ich bin kein Experte sondern immer noch neugierig...

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5190
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #146 am: 03. April 2021, 19:03:07 »

Bei mir bewurzelt Ilex sehr gut, aber - ja - langsam.
VG Wolfgang
Gespeichert

Floris

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2063
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #147 am: 03. April 2021, 19:27:06 »

Steckling = unausgereifter Trieb? Also kein Steckholz?

Wann steckt ihr die? Im August?
Gespeichert
gardener first

Nox

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2089
  • Süd-Bretagne, 8b - 9a
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #148 am: 03. April 2021, 20:02:06 »

Hier noch ein Foto von den Blättern.


Da hast Du einen schönen Ilex x koehneana castaneifolia
Gespeichert

Cryptomeria

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5190
Re: Ilex - immergrüne Stechpalmen
« Antwort #149 am: 03. April 2021, 22:12:32 »

Ich stecke verholzte Äste. Blätter ab, etwas verwunden und in die Erde. Ja, so ab Spätsommer. Aber vielleicht auch art- und sortenabhängig. Ich habe immer Ilex aquifolium- Sorten  und Ilex meserveae erfolgreich gesteckt.
VG Wolfgang
« Letzte Änderung: 03. April 2021, 22:14:13 von Cryptomeria »
Gespeichert
Seiten: 1 ... 8 9 [10] 11 12   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de