garten-pur

Pflanzenwelt => Obst-Forum => Thema gestartet von: 555Nase am 15. Mai 2018, 04:23:10

Titel: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 15. Mai 2018, 04:23:10
Diesmal hab ich die "Suche" bemüht und trotzdem nichts gefunden. ;)
Hab diese Sorte Pluot®-Flavor-Supreme® selbstfruchtbar, gestern gepflanzt.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: carot am 15. Mai 2018, 14:32:32
Wenn es die echte Pluot Flavor Supreme ist, ist sie nicht selbstfruchtbar. Dieser Sorte wird nachgesagt, dass sie sehr schlecht trägt. Ich habe aber auch schon Berichte über sehr gute Ernten gelesen. Möglicherweise muss "nur" die passende Befruchtersorte gefunden werden. Andere jap. Pflaumen, jap. Pflaumen-Aprikosen-Hybriden sollten geeignet sein und wohl auch Aprikosen.

Sie soll starkwüchsig sein. Meine Pflanze ist noch sehr jung. Sie wächst aber wirklich ziemlich stürmisch. Der diesjährige Jahreszuwuchs beträgt jetzt schon ca. 50 cm bei eine Chipveredelung auf St. Julien A, im letzten Herbst gepflanzt.

Pluot sind komplexe Hybriden aus japanischer Pflaume (prunus salicina) und Aprikose.

In meinem Garten wird die frühe Blüte problematisch sein. Sie blühen etwa gleichzeitig mit den Kirschpflaumen und sind daher sehr spätfrostgefährdet.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 15. Mai 2018, 14:53:41
Danke für den Erfahrungsbericht. Da hab ich ja zum Glück der Bestäubung nebenan eine "Santa Rosa" stehen.
Wurde aber in der Verkaufsbeschreibung als selbstfruchtbar angegeben !?? - "Pflanzenspezl . de".
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: carot am 15. Mai 2018, 15:40:37
Tja, das ist falsch, passiert auch in den besten Familien....

Santa Rosa ist eine reine jap. Pflaume und sollte grundsätzlich als Bestäuber geeignet sein. Ob die Blühzeiten überlappen, musst Du schauen. Santa Rosa soll auch etwas unzuverlässig tragen.

Ich drücke Dir die Daumen für regelmäßige und reichliche Erträge.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 14. Mai 2019, 06:34:05
Mein Flavor Supreme gepflanzt im Herbst 2018 hat massig Früchte angesetzt.
Das die Sorte schlecht trägt kann ich also nicht bestätigen.
Habe alle bis auf 2 Früchte abgebrochen da der Baum noch sehr klein ist.
Bestäubersorte is hier Flavor Candy also ne andere Pluot, die hat alle Blüten abgeworfen ohne eine Frucht anzusetzen.
Allerdings ist Flavor Candy noch mal n Stück kleiner also liegt vermutlich daran.

Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: zwerggarten am 14. Mai 2019, 08:46:20
Diesmal hab ich die "Suche" bemüht und trotzdem nichts gefunden. ;) ...

"erweiterte suche" nach "pluot" nur im obst-forum ergibt mit "ergebnisse als beiträge anzeigen" immerhin ein bisschen was:

pluot (der da mal von mir verlinkte thread ist der folgende:)

pluot, ein außenseiter ...

winterschutz für pluot und co
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Ribisel am 14. Mai 2019, 14:18:33
Hier ist das Patent

https://patents.google.com/patent/USPP6763P/en
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: carot am 14. Mai 2019, 15:36:38
Hallo Lokalrunde,

das ist ja interessant. In 2 Wochen weiß ich erst, ob meine Pflanze Früchte angesetzt hat.

Bitte berichte weitere über die Entwicklung der Früchte und insbesondere die Reifezeit. Hoffentlich haben wir die richtige Sorte erhalten. Ich hatte meine allerdings nicht vom spezl, sondern aus dem Katalog... Ist nur ein Versuch.

Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: cydorian am 14. Mai 2019, 15:45:02
Hier ist das Patent

Und genau heute ist es endgültig und vollständig ausgelaufen. Jetzt könnt ihr loszüchten :-)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 14. Mai 2019, 16:59:59
Ach ja der Spätfrost hat den Pflanzen nicht geschadet. Blüte Früchte und Blätter scheinen einiges an Frost zu vertragen.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Ribisel am 14. Mai 2019, 17:48:02
Hier ist das Patent

Und genau heute ist es endgültig und vollständig ausgelaufen. Jetzt könnt ihr loszüchten :-)

LOL, da hätte ich es mir doch letztens beim biedenkopfer Pflanzenmarkt kaufen sollen. Da hätte ich wieder etwas zum herumfuschen  ;D
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 28. Mai 2019, 01:20:24
Also eine von den Pluots wurde abgeworfen.
Die andere wächst aber ganz ordentlich.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 28. Mai 2019, 01:27:13
Scheinbar sind die Pluots bei Schädlingen sehr beliebt, irgendwas frisst da fleißig die Blätter an.
Muß irgendwas fliegendes sein, es sind fast ausschließlich die obersten Triebe angefressen.
Denke irgendein Käfer.
Die Ameisen haben auch schon mehrfach versucht Blattläuse "anzubauen".
Gut das die so schnell wachsen, da ist ein wenig Schwund nicht schlimm.
Meine sitzen auf Saint Julien A, werde im Frühjahr versuchen einen wurzelechten Steckling ziehen bin echt gespannt wie die dann wachsen.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 21. Juli 2019, 12:29:03
Leider hats nicht geklappt mit der ersten Ernte in diesem Jahr.
War eine Woche in Dänemark, vorher hat die Pluot schon angefangen sich umzufärben.
Als wir wieder angekommen sind lag die vergammelt auf dem Boden.

Allerdings ist die vorher auch schon aufgerissen.
Zuwachs vom Baum mittlerweile schon etwa 1m.
Zum Größenvergleich, der linke Bambusstecken ist 1,6m lang ab Boden.
Die andere Pluot Flavor Candy wächst da viel gemächlicher.

(https://up.picr.de/36305014oe.jpg)
(https://up.picr.de/36305095fv.jpg)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: carot am 22. Juli 2019, 09:27:40
Auch ich konnte leider keine Pluot ernten. Bei einem Baum hat der Spätfrost alle Blüten erledigt. Der andere Baum hatte 2 Früchte angesetzt. Die erste wurde abgestoßen und die zweite hat eine Sturm leider nicht überlebt. Das war vor 2 Wochen. Eigentlich soll es ja eine sehr frühe Sorte sein. Die Frucht war allerdings noch sehr unreif. Optisch war sie sehr ähnlich dem Foto von Lokalrunde, nur noch viel unreifer.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 21. März 2020, 16:03:53
Meine Flavor Supreme fängt an zu blühen. Flavor Candy ist schon weiter.
Bin mal gespannt ob die die Nachtfröste wieder so gut wegstecken. Hier sollen es ein paar Nächte um -4 werden.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: carot am 21. März 2020, 17:02:00
Ich drücke die Daumen, dass es dieses Jahr mit ein paar Früchten bei dir klappt.

Meine angebliche Flavor Supreme ist ungefähr so weit wie deine. Bei meiner glaube ich mittlerweile, dass es keine FS ist. Eigentlich sollte FS nämlich vor Flavor King blühen. Ich habe beide. Meine Flavor King steht aber schon seit Tagen in Vollblüte. Im letzten Jahr war die Reihenfolge die genauso. Deshalb denke ich, dass ich eine Falschlieferung erhalten habe. Bei der FK habe ich noch Hoffnung, dass es die richtige Sorte ist, weil diese relativ zu anderen Sorten wiederum zum richtigen Zeitpunkt blüht. Ich werde aber die ersten Früchte abwarten müssen, um da etwas sicherer sein zu können.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Galapagosfink am 22. März 2020, 22:23:53
ich würde mir auch gerne Pluots kaufen, habe aber keinen Anbieter mehr gefunden, kennt jemand einen Anbieter bei dem ich Pluots bekomme?
die Gärtnerei Limbach hatte welche, nun aber nicht mehr, dafür eigene Züchtungen zwischen Pflaume und Aprikose? Kennt jemand diesen Anbieter?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 23. März 2020, 01:24:04
8 Stück scheint es hier noch zu geben. >>>

https://www.zahradnictvi-spomysl.cz/svestkomerunka-flavor-supreme/
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Galapagosfink am 23. März 2020, 02:42:59
kennst Du den Händler bzw. hast Du schonmal dort gekauft? er Scheint ja zwei bis drei Zaiger Pluots zu haben und zwei weitere Aprikosen Pflaumen Hybride, hat die Sorten jemand?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 23. März 2020, 02:51:59
Bei "zahradnictvi-spomysl.cz" und "zahradnictvolimbach.sk" habe ich schon mehrmals problemlos gekauft. Die Pflanzen waren innerhalb 2 Tagen da.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: LowerBavaria am 23. März 2020, 10:18:36
Kann die Gärtneri uneingeschränkt empfehlen.

Letzten Herbst via Mail Pflanzen bestellt und paar Tage später wanr die da.
Die nehmen auch Vorbestellungen für 2020 an, und in dieser Zeit denke ich sind die sehr dankbar darüber ;)

Grüße
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Galapagosfink am 02. April 2020, 21:38:41
Habe jetzt dort https://www.zahradnictvi-spomysl.cz/ auch Pluots bestellt und schon bekommen, wie lange haben die Pflanzen bei Dir gebraucht bis sie erstmals Früchte getragen haben?
sind echt super Preise
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 03. April 2020, 05:04:08
Meinen Pluot hab ich Mai 2018 gepflanzt. 2019 ist aus den "3" Blüten nichts geworden. Ob die noch geschlossenen Blüten dieses Jahr die 3x -10°C überstanden haben, kann ich in Kürze erst sagen.

(https://up.picr.de/38202703ue.jpg)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 03. April 2020, 06:24:51
Habe jetzt dort https://www.zahradnictvi-spomysl.cz/ auch Pluots bestellt und schon bekommen, wie lange haben die Pflanzen bei Dir gebraucht bis sie erstmals Früchte getragen haben?
sind echt super Preise

Die Flavor Supreme hat bei mir direkt im nächsten Jahr angesetzt (gepflanzt im Herbst 2018).
Ob diesmal auch die andere trägt wird sich wohl in den nächsten 2 Wochen zeigen.
Ich hab die Supreme jetzt schon 2 mal geschnitten weil die wächst wie ne Rakete.
Gut 2m in 2019.
Habe mehrfach versucht das Schnittgut zu bewurzeln, bisher immer ohne Erfolg.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Tomesen am 03. April 2020, 09:52:55
Ja Pluots sollen sehr starkwüchsig sein, besonders wenn man sie auf Kirschpflaume setzt wie viele von den tschechischen Anbietern.
Sie sollen daher auch gute Zwischenveredelungen und Stammbildner für Aprikosen sein. Ich habe im Herbst eine Flavor Queen gepflanzt und eine asiatische Pflaume als Befruchter in der Nähe veredelt
Keine besonders geschützte Lage, dafür kann sie so groß werden wie sie will.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: ina44 am 03. April 2020, 11:08:46
Unsere Flavor-Supreme wurde 2015 gepflanzt und hatte im letzten Jahr schon über 50 Früchte. Jetzt ist sie gerade am Abblühen und ich hoffe, dass es wieder eine Ernte gibt. Auf jeden Fall werde ich  dann ausdünnen, damit die Belastung der Zweige nicht so hoch ist und die Früchte größer werden. - Ob hartreif oder weich genossen, die Pluots sind eine geschmackliche Offenbarung.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Galapagosfink am 03. April 2020, 19:08:28
Vielen Dank für die schnellen und vielen Rückmeldungen. Dann habe ich ja Chancen auf ein paar Früchte im nächsten Jahr.

Die Qualität der Pflanzen (wurzelnackt) war übrigens sehr gut - kann den Shop nur empfehlen. Danke für den Tipp!
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Galapagosfink am 12. April 2020, 21:45:45
mal eine Frage zur Anfälligkeit von Pluots, muss ich sie gegen die Kräuselktankheit, Monilia, oder sonstige Krankheiten behandeln?
habe dazu nirgends etwas gelesen, Aprikosen sind anfällig Pflaumen eher nicht, wie sieht es bei den Pluots aus. Behandelt ihr sie und wenn womit?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 13. April 2020, 01:17:57
Im letzten Jahr habe ich keine Schädlinge gesehen. :)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 13. April 2020, 04:22:04
Also bei mir wurden die Blätter letztes Jahr von irgendwas gefressen.
Obwohl kaum ein Blatt ohne Fraßspuren war ist der Baum extrem kräftig und gesund gewachsen.
Ich denke nicht das ich den mal behandeln muß.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 03. Mai 2020, 00:30:59
Nun hat es doch irgend was erwischt !? Die Blätter der Pluot Supreme sind dieses Jahr alle verschnörkelt. Es sind keinerlei Tierchen zu sehen. Was könnte das sein ? Trotz 4x -9°C ende März, sind Fruchtansätze zu sehen. Letztes Jahr war der Baum völlig gesund, siehe 2. Bild. >>>

(https://up.picr.de/38444017on.jpg)

(https://up.picr.de/38444018gf.jpg)



Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 03. Mai 2020, 07:15:12
Ich würde kleine Pflaumenlaus vermuten.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 03. Mai 2020, 07:41:13
...okeh, aber ist dieses Viech so klein, daß man es am Blatt nicht sieht ? Wenn es faunisch sein sollte, müßte es ja mit einschlägig "verbotenen" Giften händelbar sein !??
Ich möchte dieses unanständige Verhalten der nicht erkennbaren Viecher begreifen-  und entsprechend reagieren können. ;)  Hat  wer Vorschläge ?? ;D
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: pistachio am 03. Mai 2020, 07:48:39
Alle neuen Pflaumensorten wie Jogantha, Aprimira, Bellamira, Tipala, Pfirsiche, Sämling Pluot, Dapple Dandy, Larry Ann, und Ältere wie Stanley, President usw. sehen so aus. Alte Hauszwetsche  und Reneclode nur ca. 1 Ast., Victoria kaum.

Gruß
p.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 03. Mai 2020, 07:55:09
Also die kann man sehen sind aber klein.
Spritzen soll man gegen die vor der Blüte. Jetzt ist also zu spät.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 03. Mai 2020, 08:03:51
Alle neuen Pflaumensorten wie Jogantha, Aprimira, Bellamira, Tipala, Pfirsiche, Sämling Pluot, Dapple Dandy, Larry Ann, und ältere wie Stanley, President usw. sehen so aus. Alte Hauszwetsche  und Reneclode nur ca. 1 Ast. Victoria kaum.

Gruß
p.

Wie gesagt, war letztes Jahr die Pluot gesund, dieses Jahr krank - sowas kann man nicht mit "Neuzüchtung" verallgemeinern. Und wenn doch, sollte man zumindest den Verursacher nennen können ! Sunscraper, Skyscraper, Aprimira, Stela...haben bisher diese Symtome nicht !??
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 03. Mai 2020, 08:09:01
Also die kann man sehen sind aber klein.
Spritzen soll man gegen die vor der Blüte. Jetzt ist also zu spät.

Danke für deinen Tipp.
Vor der Blüte war aber noch kein verschrumpeltes Blatt vorhanden. Mit was sollte man vorsorglich gegen diese eventuellen Schädlinge spritzen ?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: pistachio am 03. Mai 2020, 08:41:13
Ich habe keine Ahnung, was der Verursacher ist. Du wirst mir mit Deiner Anfrage auch mir damit helfen.
Die Mandelsorten hat es nicht wahrscheinlich nicht getroffen.
Danke Dir.
Schöne Grüße aus der Sahelzone
p.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 03. Mai 2020, 08:53:38
Ich habe selbst keine Erfahrung mit denen. Angeblich sollen Mittel auf Öl Basis kurz vorm Austrieb helfen.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Bienenkönigin am 03. Mai 2020, 09:03:40
Für mich sieht das nach Kräuselkrankheit aus 8)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: ina44 am 03. Mai 2020, 11:48:49
Pluots bekommen keine Kräuselkrankheit. Das Schadbild stammt wie schon geschrieben von der kleinen Pflaumenblattlaus. Im Frühsommer wandert diese ab und der Baum erholt sich wieder. Vorbeugend hilft eine Spritzung mit Promanal im Januar/Februar. Leimringe sind auch hilfreich.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Schnyder am 03. Mai 2020, 19:04:29
Sollte in unserer Gegend,wallis Schweiz vor der Blüte gegen Blattläuse gesprizt werden.Während der Blüte kommen die Viecher,während dieser Zeit ist jegliche insektenbekämpfung ein no go
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 04. Mai 2020, 01:05:34
Gut, lege ich die Blätter mal unters Mikroskop. Sollten es wirklich winzige Blattläuse sein, so müßte ja Bi58 helfen, auch jetzt noch.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 04. Mai 2020, 06:52:44
Ja wenn du gleich die Atombombe werfen willst. In meinen Augen völlig überflüssig.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 04. Mai 2020, 07:05:08
...Verwende ich seit 50 Jahren, ist noch nie etwas explodiert. 8)
Hast du einen anderen Bekämpfungsvorschlag ? Die Läuse halten sich leider nicht an den Shitdown.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 04. Mai 2020, 07:34:34
Ich würde dieses Jahr nichts mehr machen. Im Sommer wandern die eh ab.
Bzw werden gefressen. Eventuell im nächsten Frühjahr vor dem Austrieb was gegen die machen. Aber kann man wahrscheinlich auch lassen.
Ich denke nicht das es dem Baum sonderlich schadet. Sieht nur nicht so toll aus.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: cydorian am 04. Mai 2020, 16:28:53
Dieses Jahr stark. https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,66956.0.html
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: 555Nase am 04. Mai 2020, 19:37:05
Hier ist es ganz gut beschrieben >>>

https://www.pflanzenkrankheiten.ch/krankheiten-an-kulturpflanzen/kern-steinobst/krankheiten-zwetschgen-pflaumen/brachycaudus-helichrysi-cardui

Um die Läuse sehen zu können, brauch man schon 55 Dioptrien. ;D Hab mal ein Kräuselblatt unters Mikroskop gelegt, leider sind die Viecher durch Bi58 schon im Kleineläusehimmel, aber die seelenlosen Hüllen sind noch vorhanden. >>>

(https://up.picr.de/38459836uo.jpg)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: jul am 04. Mai 2020, 22:24:23
Dieses Jahr stark. https://forum.garten-pur.de/index.php/topic,66956.0.html
...auf meinen Renekloden (südl Stuttgart) auch...
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 04. Mai 2020, 22:28:27
Meine Pluots sehen ziemlich gesund aus.
Aber hier gibt es auch ziemlich viele Marienkäfer dieses Jahr.
Die Flavor Supreme hat auch wieder Früchte angesetzt. Flavor Candy wieder nix.
(https://up.picr.de/38461641bj.jpg)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: pistachio am 06. Mai 2020, 03:14:37
@ 555Nase:

Ich hätte wohl genauer hinsehen müssen, welche Pfirsiche und Pflaumen nicht auf eine Behandlung der Kräuselkrankheit reagiert aber mit den kleinen Läusen zu tun haben. Es sieht verheerend bei mir aus. Teils sterben die Äste an den Pluot, wie z.B. an der "Larry Ann".
MfG
p.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Flora1957 am 06. Mai 2020, 14:33:40
Meine im März '20 frisch gepflanzte Zwetschge Juna (auf Wavit) ist auch von der Zwetschgenlaus befallen, welche von Ameisen gepflegt wurden. Ich habe deshalb einen Leimring angebracht. Nachdem ich einen kleinen Zweig, der leicht der Hauswand anlag, etwas hochgebunden habe, und gestern auch noch ein letztes zeitweilig an der Hauswand anliegendes Blatt entfernt habe, fehlt ihnen jetzt der Zugang. Man kann noch zwei kleine Ameisen an der Hauswand erkennen.
Behandelt habe ich die Zwetschge nur mit Wasserdruck.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Flora1957 am 06. Mai 2020, 15:07:48
Ich habe gerade noch einmal meine Juna inspiziert und dabei diese ca. 3mm bis in Bewegung ca. 5mm lange Raupe in einem Blatt entdeckt. Weiß jeman, was dies für eine Raupe ist?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Herr Döpfel am 06. Mai 2020, 15:33:53
Florfliegenlarve?
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Flora1957 am 06. Mai 2020, 16:27:46
Nein, die ist es sicher nicht. Florfliegenlarven habe ich mir vor zwei Jahren mal besorgt. Die sehen anders aus.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Roeschen1 am 06. Mai 2020, 16:34:44
Schwebfliegenlarve,
frisst Läuse.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Flora1957 am 06. Mai 2020, 16:47:12
Danke @Roeschen1, das passt.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 28. Juni 2020, 11:42:29
Meine Supreme wurde gestern vom Gewittersturm halbiert.
Zum Glück noch recht weit über der Veredelungsstelle.
Da der Stamm an der Bruchstelle jetzt recht dünn ist habe ich den lieber ziemlich stark zurückgeschnitten.
Nicht das beim nächsten Sturm der Rest abbricht.

Früchte hatte er schon vorher abgeworfen, ich habe festgestellt das der scheinbar Calziummangel hat.
Das ist jetzt behoben.


(https://up.picr.de/38889490au.jpg)
(https://up.picr.de/38889491cm.jpg)
(https://up.picr.de/38889492pz.jpg)

Letztes Jahr ist auch schon ein großer Reiser abgebochen, ist aber gut verheilt.
(https://up.picr.de/38889489no.jpg)
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Ribisel am 28. Juni 2020, 15:09:55
Waren das Schlitzäste die abbrachen? Für mich sieht das ein wenig so aus.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: Lokalrunde am 28. Juni 2020, 15:48:39
Gute Frage.
Ist mir zumindest nicht aufgefallen.
Also könnte sein aber eher nein.  ;D
Ich denke das lag an zu schnellen Wachstum. Letztes Jahr hatte der gute 2m Zuwachs. Die andere Pluot wächst eher gemächlich. Da ist noch nichts abgebrochen.
Titel: Re: Habt ihr eine "Pluot®-Flavor-Supreme®" ?
Beitrag von: cydorian am 28. Juni 2020, 16:13:04
Flott ein paar Ästchen auf eine wilde Myrobalane veredeln, vielleicht klappts :-)