garten-pur

Technik und Portal => Technik und Test => Thema gestartet von: Kasseler-Strünkchen am 07. Mai 2019, 10:27:23

Titel: Tipps für Pflanzenlampe
Beitrag von: Kasseler-Strünkchen am 07. Mai 2019, 10:27:23
Wenn es draußen schon winterlich wird, mach ich mir halt auch gleich mal paar Gedanken über die nächste Winter-Saison. Konkret möchte ich dieses/nächstes Jahr mal damit experimentieren, Pflanzen gut zu überwintern. Evtl. ein Zitrusbäumchen, eine Feige und ein paar Chili-Pflanzen.
Positiv ist, dass dafür ein kühler Kellerraum zur Verfügung steht (Temperatur dauerhaft bei ca. 10°C), der dank eines Südfensters auch etwas Licht abbekommt. Aber natürlich reicht das Licht bei weitem nicht aus. Deshalb überlege ich, eine Pflanzenlampe dafür anzuschaffen. Idealerweise LED, weil am stromsparendsten. Einen kleinen LSR-Leuchtbalken mit 2x18W-Röhren in kaltweiß (865K) hab ich schon, den könnte ich als Ergänzung dazu hängen.
Ich würde mich freuen, Eure Erfahrungen & Tipps dazu zu hören.

Viele Grüße, Markus
Titel: Re: Tipps für Pflanzenlampe
Beitrag von: oile am 07. Mai 2019, 10:38:58
Schau mal im Gemüse- Unterforum. Dort ist schon viel zum Thema zusammen getragen worden, zB im Tomatenthread.
Titel: Re: Tipps für Pflanzenlampe
Beitrag von: RosaRot am 07. Mai 2019, 11:18:26
Hier auch. Wir hatten schon einige Threads zum Thema.
Titel: Re: Tipps für Pflanzenlampe
Beitrag von: Kasseler-Strünkchen am 07. Mai 2019, 11:39:50
Danke für die Tipps! Ich dachte mir schon, dass es hier bestimmt was dazu gegeben haben muss - ich habs nur leider auf Anhieb nicht gefunden. Wenn es noch mehr Hinweise auf Threads gibt, immer her damit  :)
Titel: Re: Tipps für Pflanzenlampe
Beitrag von: thuja thujon am 07. Mai 2019, 12:37:24
Chili bei 10°C frieren, die nehmen wenns länger anhält davon so viel Schaden, dass sich weiterziehen nicht rentiert.
Citrus bei 10°C ist auch kein Optimum. Entweder knapp über Frost und recht dunkel, oder warm bei 22°C oder mehr und hell. Bei 10°C stört das Licht eher und es kommt zum bekannten winterlichen Blattfall.

Ansonsten sind die rot-blauen LEDs wohl aktuell das was am meisten Sinn macht. Wenn der Raum öfter betreten wird, geben Leuchtstoffröhren ein augenverträglicheres Licht.