Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
15. Januar 2021, 19:21:40
Erweiterte Suche  
News: Leute, die Dinge tun, die zählen, halten sich nie damit auf, sie zu zählen. (unbekannt)

Neuigkeiten:

|20|6|Originelle Formulierungen sind noch nicht originelle Einsichten.  (Ludwig Marcuse)

Seiten: [1] 2   nach unten

Autor Thema: Hirschhornwegerich - Plantago coronopus  (Gelesen 3887 mal)

Tina aus Hohenlohe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • "Bauerngärtnerin" seit 2002!
    • www.fewo-hohenlohe.de
Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« am: 13. März 2005, 12:11:50 »

Nochmal Hallo und ein Anliegen ???,
hat jemand Erfahrung mit Hirschhornwegerich. Sind wirklich mehere Schnitte möglich und wie hoch wird er bei einmaligem Schnitt?
Ist er mehrjährig, braucht er dann Winterschutz?
Danke Tina
« Letzte Änderung: 13. März 2005, 12:23:28 von brennnessel »
Gespeichert

bea

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2733
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #1 am: 13. März 2005, 15:19:13 »

Hallo Tina!
ich habe meinen Hirschhornwegerich nie geschnitten, sondern immer nur einzelne Blättchen gezupft.
Hoch wird er eh nicht. Er bleibt wesentlich kleiner als ein Spitzwegerich. Er bildet eher flachliegende Rosetten.
Für was willst du ihn verwenden?
Zum Salat war er mir fast zu hart und pelzig.

LG, Bea
Gespeichert

Tina aus Hohenlohe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • "Bauerngärtnerin" seit 2002!
    • www.fewo-hohenlohe.de
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #2 am: 13. März 2005, 17:54:29 »

Hallo Bea,
"wer einen ungewöhnlichen Blattsalat will, kommt an dem Hirschhornwegerich nicht vorbei" aus Natürlich Gärtnern 1/2005.
Er bekommt seine Chance!
Grüße Tina
Gespeichert

Tina aus Hohenlohe

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 135
  • "Bauerngärtnerin" seit 2002!
    • www.fewo-hohenlohe.de
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #3 am: 13. März 2005, 17:55:08 »

Ach ja, dort steht man schneidet ihn mehrmals im Jahr!
Tina
Gespeichert

fisalis

  • Gast
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #4 am: 14. März 2005, 08:14:37 »

Zwar wächst er flacher als Spitzwegerich, mehrmaliger Schnitt ist ab Juni aber möglich. Flache Rosetten einfach bündeln und (nicht zu tief) abschneiden. Wächst dann innerhalb weniger Wochen "aus dem Herz" wieder nach. Ist winterhart, liebt aber Wärme, wenn er dann auch Wasser bekommt. Habe im letzten Jahr (2. Anbaujahr) Samen geerntet und säe sie bald (im April) aus (direkt aufs Beet).

Verwendung: bevorzugt in feine Querstreifchen geschnitten im Pastasugo, z.B. auch zusammen mit Leimkrautblättchen und Rucola. Nur kurz anziehen, nicht weich kochen.
« Letzte Änderung: 14. März 2005, 08:19:20 von fisalis »
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #5 am: 14. März 2005, 08:20:15 »

Hallo fisalis, was ist denn Leimkraut? Kennst du den bot. Namen davon?
neugierige Grüße ins Nachbarland ;)
  Lisl
Gespeichert

fisalis

  • Gast
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #6 am: 14. März 2005, 08:32:31 »

Silene vulgaris. Ein Nelkengewächs. Kannte das ja aus meiner Jugend :P, aber erst in Italien habe ich gelernt, dass man die lanzettförmnigen Blätter der dort "Stridoli" genannten Pflanze schmackhaft in Sugos verwenden kann.

Link zu Bild
Gespeichert

Zittergras

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #7 am: 14. März 2005, 09:36:40 »


was ist denn Leimkraut? Kennst du den bot. Namen davon?

Hallo Lisl!

Wir kennen es hier unter "Klatschblumen". Ich wußte aber nicht, daß das auch in der Küche verwendbar ist.
Gespeichert
Alles Wahre ist einfach

fisalis

  • Gast
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #8 am: 14. März 2005, 09:43:43 »


was ist denn Leimkraut? Kennst du den bot. Namen davon?
 

Siehe eins weiter oben (immer schön lesen, gell ;) ). Heisst auch Taubenkropf.
Gespeichert

Lehm

  • Gast
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #9 am: 25. Mai 2012, 16:00:01 »

Dieses Jahr hab ich den Hirschhornsalat mal in eine grosse schale gesät, und das war echt eine gute Idee: der keimt bestens und ich konnte schon dreimal zarte Triebe ernten. Wenn er sich dann Ende Juli auswächst, verpflanze ich ihn loker gruppiert ins Beet. Das gibt dann nochmals eine brauchbare Ernte.
Gespeichert

Knusperhäuschen

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8017
  • Hochtaunus, Hessen
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #10 am: 25. Mai 2012, 16:48:40 »

Ich hab ihn schon ganz früh im Jahr ins Frühbeet gesät (Teil einer Salatmischung). Ist gut gekeimt und es sind schon richtig dicke Rosetten (deutlich größer als Spitzwegerich bei mir). Wir ernten schon seit Wochen. Die etwas säuerlich schmeckenden Blätter hab ich oberhalb des Herzens abgeschnitten, das scheint der Pflanze nichts auszumachen. Die Blätter sehen dekorativ aus, wenn man sie nett auf dem Salatteller ausbreitet, bisher hat sich keiner beschwert, wurden anstandslos mitgefuttert.
Momentan überwuchert ihn die Salatrauke, die reiß ich morgen aus, damit er Luft bekommt.
edit: und er ist mehrjährig? das wär doch fein....
« Letzte Änderung: 25. Mai 2012, 16:50:37 von Knusperhäuschen »
Gespeichert
Warum bin ich eigentlich gerade nicht im Garten?

July

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6444
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #11 am: 25. Mai 2012, 16:57:31 »

Mensch da sagt Ihr was ;)
Hirschhornwegerich....vergessen zu säen dieses Jahr! Sobald es mal feucht wird kommt Saat in die Erde.
Ich liebe den :)
Sonnige Grüsse von July
Gespeichert

Christina

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6716
  • Odenwälder Weininsel 7a 206 m ü. NN
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #12 am: 25. Mai 2012, 20:24:52 »

Diesen strengen Winter hat er hier nicht überlebt, normalweise ist er sehr frostfest. Aber er hat sich fleißig versamt. :D

Ich mag ihn ebenfalls sehr.
Gespeichert
Viele kleine Leute, an vielen kleinen Orten, die viele kleine Dinge tun, werden das Antlitz dieser Welt verändern.  (Sprichwort der Xhosa)

Frank

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8556
  • Der echte Cowboy aus der Rureifel
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #13 am: 25. Mai 2012, 20:44:31 »

Diesen strengen Winter hat er hier nicht überlebt, normalweise ist er sehr frostfest. Aber er hat sich fleißig versamt. :D
Ich mag ihn ebenfalls sehr.
Ich mag ihn auch :D :D :D, aber überlebt oder versamt hat er sich leider nicht - morgen hole ich Nachschub...! ;) :D

LG Frank
Gespeichert
"May your character not be a writing upon the sand, but an inscription upon the Rock" (Charles Spurgeon)

riesenweib

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8923
  • schwarzerde | basisch | feucht | windig
    • :)
Re:Hirschhornwegerich - Plantago coronopus
« Antwort #14 am: 26. Mai 2012, 13:33:28 »

...aber überlebt oder versamt hat er sich leider nicht...

bei mir auch nicht.

lg, brigitte
Gespeichert
will bitte jemand meine tippfehler? Verschenke sie in mengen. danke ;-)
Seiten: [1] 2   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de