Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
04. August 2020, 06:50:53
Erweiterte Suche  
News:
Deine Haselrutenkompostboxenkonstruktionen, manhartsberg, heben Kompostecken wirklich in andere hortoästhetische Sphären. (polluxverde im Thread Kompostplätze)

Neuigkeiten:

|23|3|Helft euren Freunden, die raus müssen und näht aus Stoffresten Mund-Nasen-Masken Hier gibt es eine Anleitung dazu.     :)

Seiten: [1]   nach unten

Autor Thema: Pergola erneuern  (Gelesen 855 mal)

morija

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Pergola erneuern
« am: 13. Februar 2008, 17:58:07 »

Hallo ihr Garten-Pur Nutzer :)

Ich habe mich heute bei meiner Suche im Internet auf eurer Seite verirrt und gleich mal registriert.
Vielleicht könnt Ihr mir gleich bei einem Problemchen helfen.
Wir haben eine vorhandene Pergola über der Dachterrasse/Balkon abbauen müssen, da diese altersbedingt nicht mehr stabil genug war um Wind und Wetter stand zu halten.
Die Grundkonstruktion ist recht einfach: Zwei Balken an den gegenüberliegenden Seiten und fünf etwas schmalere die darüber quer liegen.
Nun soll diese nachgebaut werden und möglichst stabiler und witterungsbeständiger werden.
Bei der alten Pergola wurden die Balken mittels Winkel verbunden. Dies scheint mit nicht die sinnvollste Lösung zu sein, da an diesen genagelten Stellen Wasser ins Holz eindringen kann.
Das Material soll auch wieder Nadelholz sein. Bankirai scheidet wegen des "Blutens" aus und wäre außerdem wie auch andere Edelhölzer viel zu teuer ;)


Nun meine Fragen:
1. Kann man die Querbalken nicht von unten mit langen Schrauben gegen verschrauben und dann auf die Winkel verzichten? Würde das halten?
2. Wenn man die Schrauben von Oben einschraubt, dann könnte sich doch dort auch wieder Staunässe bilden - oder? Kann man die Schraubenlöcher verschließen?
3. Macht es Sinn die Balken mit Gewindestangen und Muttern zu verschrauben und keine handelsüblichen Schrauben zu verwenden?
4. Habt Ihr noch andere Vorschläge?

Vielen Dank schon mal im Voraus
Morija
Gespeichert

Eva

  • Gast
Re:Pergola erneuern
« Antwort #1 am: 13. Februar 2008, 18:05:23 »

Von unten mit Schrauben direkt ins Holz ist schon mal eine gute Idee, weil es da nicht gleich reinregnet. Überhaupt ist alles, wo Wasser stehenbleiben und reinsickern kann schlecht.
Wichtig ist auch, dass man alle abgesägten Stellen imprägniert, bevor man das Ganze zusammenschraubt, weil an den Stellen, wo die Hölzer zusammenstoßen gerne Wasser stehen bleibt und ins Holz eindringt. Ich hab auch noch überlegt, aber es dann doch nicht gemacht, die Schraubenlöcher mit Silikon zuzuspachteln. Ich glaub nicht recht, dass das das Wasser draußen hält, womöglich trocknet es dann nur langsamer.

Ich habe bei meiner Pergola die Füße unten und die Querschnitte dort, wo sie aneinander stoßen geteert, sonst nur 2x mit Lasur gestrichen. Im Atelier gab es auch mal einen Thread zum Thema baulicher Holzschutz (am besten suchst Du hier im Forum mit GSuche, funzt besser als die normale Suche). Der Klettergarten ist eher für die Pflanzen, das Atelier für das untendrunter.
Gespeichert

morija

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re:Pergola erneuern
« Antwort #2 am: 13. Februar 2008, 18:14:05 »

Wow das ging ja schnell ;D

Danke :D

Meinst Du denn, dass Schrauben von unten auch tragfähig genug sein könnten?
Gespeichert
Seiten: [1]   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de