Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Januar 2021, 18:30:19
Erweiterte Suche  
News: Auch aus Steinen, die dir in den Weg gelegt werden, kannst du etwas Schönes bauen. (Erich Kästner)

Neuigkeiten:

|14|8|Der echte Maso-Gärtner wirft sich nackt in die Brennnesseln. (Staudo)

Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 23   nach unten

Autor Thema: Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten  (Gelesen 50369 mal)

Wirle Wupp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
    • Gartentagebuch
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #240 am: 04. Juli 2005, 15:42:50 »

Hallo Tomatenfreunde,
kennt sich jemand mit dem Himmelsstürmer aus? Ich habe ihn in diesem Jahr das erste mal, und nachdem von 3 Sämlingen 2 vom Wind abgeknickt wurden (oder von der Gießkanne, oder weil ich sie so spät angebunden habe...) bin ich jetzt sehr um den einzigen Überlebenden besorgt...

Geizt man die aus? Der ist ja wirklich ein sehr zerbrechliches Pflänzchen, und ich könnte mir vorstellen, dass Seitentriebe ihm etwas an Stabilität bringen.

Aber...
Ich will ihn ja auch in die Höhe treiben :) , damit sollte alle Kraft in den Haupttrieb gehen

Da ich mich beim Ausgeizen noch bücken muß, bzw ihm Aug' in Aug' gegenüberstehe, könnte ich das noch machen. Wenn ich wirklich mal auf die Leiter steigen muß zum Ausgeizen erübrigt sich die Frage.
Gespeichert

carnica

  • Full Member
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 389
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #241 am: 06. Juli 2005, 01:22:01 »

Hallo Susanne,

die Jungpflänzjen vom Himmelsstürmer sind nur so zerbrechlich. Wenn die Pflanze größer wird, werden auch ihre Ranken stabilier, aber festbinden sollte man sie ständig, damit der Wind sie nicht abbricht. Ich habe diese Tomate 2004 zum ersten Mal angebaut und war angenehm überrascht vom guten Aussehen der Rankpflanze, den Früchten und deren Geschmack.
Du kannst sie ruhig 3 oder 4 triebig ziehen.

Falls Du die abgeknickten nicht entsorgt hast, warte einfach mal ab, ob sie nicht Seitentriebe bilden und sich so doch noch weiter entwickeln werden.

Toi-toi-toi und herzliche Grüße
Carnica
Gespeichert

figo1990

  • Newbie
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
  • Ich liebe dieses Forum!
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #242 am: 11. Juli 2005, 16:55:51 »

Hallo

Kann mir vielleicht jemand sagen, wo ich Samen für die Johanisbeer Tomate, die finische Hertomate und die Wendy Tomate kaufen kann. Das wäre wirklich nett...
Vielen Dank im Vorraus...
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #243 am: 11. Juli 2005, 17:01:09 »

Hallo Figo, z.B. über das SamenArchiv Gerhard Bohl kannst Du die Samen beziehen. Schau mal in den link. :)
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #244 am: 11. Juli 2005, 21:30:52 »

Eine wunderbare Möglichkeit momentan an "bunte" Tomaten (wenn einem die Namen nicht so wichtig sind) zu kommen, die sogar Bio angebaut worden sind ist zur Zeit in den Rewe-Supermärkten (zB. Minimal, Stüssgen). ich habe da heute eine Schale mit diesen Tomaten gekauft. :)



Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #245 am: 11. Juli 2005, 21:44:28 »

Die gibt es bei euch jetzt schon zu kaufen, Nina? :) ! Da dürften ja Schimmeig Creg und Black Zebra dabei sein ....!
LG Lisl
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #246 am: 11. Juli 2005, 21:48:39 »

An Schimmeig Creg habe ich auch gedacht. :) wird denn die Black Zebra nicht größer? Die dunkle Frucht war so klein.

Jedenfalls finde ich das schön, wenn solche Tomaten in Bio-Qualität im Supermarkt landen. Ich habe mir von der Schimmeig Creg auch direkt die Samen aufbewahrt. ;)
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #247 am: 11. Juli 2005, 23:26:15 »

Du scheinst ja die Kölner Filialen dieser Ketten schon ganz schön erzogen zu haben, Nina ;D
In Berlin habe ich derlei noch nicht gesichtet und auf dem Lande erst recht nicht.
Sind das Schalen mit gemischten Tomaten?
« Letzte Änderung: 11. Juli 2005, 23:26:34 von callis »
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #248 am: 11. Juli 2005, 23:30:01 »

;D

Ich habe sowas heute auch zum ersten mal im Supermakt gesehen. Es sind Produkte der Bio-Linie Füllhorn. Es ist der Inhalt einer Schale, den ich fotografiert habe und es steht noch "Wild Wonders - The original taste of nature" darauf.
Gespeichert

callis

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #249 am: 11. Juli 2005, 23:32:11 »

Danke für den Tip, Nina. Die Marke Füllhorn kenne ich auch aus hiesigen Läden.
Gespeichert

brennnessel

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #250 am: 11. Juli 2005, 23:33:27 »

Black Zebra hat normalerweise schon an die 6 cm Durchmesser, aber sicher sind manche kleinere Früchte auch darunter (meist die letzten einer Traube).
Waren das zusammen 500 g ? Stand zu lesen, woher die kommen, Nina?
LG Lisl
Gespeichert

Nina

  • Moderatoren
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15558
    • garten-pur
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #251 am: 11. Juli 2005, 23:38:39 »

Das war eine 300g Schale aus Holland von www.natureandmore.com. Auf der Website wird ein Code velangt, der auf der Packung steht. Es ist 137. dann kommt man weiter. ;)
Hier ist der link zum Tomaten(an)bauer.


Callis, da bin ich mir sicher, daß Du morgen auch eine schale hast. Das praktische ist, man hat eine Tomatenauswahl zum probieren und den Samen.
« Letzte Änderung: 11. Juli 2005, 23:45:03 von Nina »
Gespeichert

Huschdegutzje

  • Gast
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #252 am: 12. Juli 2005, 01:30:55 »

Hallo,

na das sieht ja mal lecker aus.
Gleich Morgen fahre ich zum nächsten MINI MAL und hoffe im Saarland gibt es das auch.

meine eigene Ernte lässt ja noch auf sich warten :-\
Gut Ding will Weile haben, aber das Warten dauert immer so lange ;D.

Gruß Karin
Gespeichert

Wirle Wupp

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1113
    • Gartentagebuch
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #253 am: 12. Juli 2005, 08:18:26 »

Dann treffen wir uns vielleicht Huschdegutzje! ;D
Oder schreib mir eine PM, wenn und wo Du fündig geworden bist.

Ist ja echt irre! Wie heißt denn die große gestreift in Herzform? Kennt die jemand? Taugt die was fürs Freiland?
Gespeichert

kazi

  • Senior Member
  • ****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 945
    • Pilzfotografie und anderes
Re:Tomaten -Seltene, historische und besondere Sorten
« Antwort #254 am: 12. Juli 2005, 08:26:07 »

Gibt ja weitere Saarländer hier. ;D

Im Saarland ist Minimal in Blieskastel, Merchweiler, St. Ingbert und Spiesen Elversberg zu finden.

Ich werd die Tage auch mal schauen, sieht ja gut aus die Packung, die Du da gekauft hast, Nina. ;)
Gespeichert
Liebe Grüße
Katja
-------------------------------------------------------
Das Leben beginnt mit dem Tag, an dem man einen Garten anlegt.
Seiten: 1 ... 15 16 [17] 18 19 ... 23   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de