Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
23. Oktober 2020, 10:11:55
Erweiterte Suche  
News: Also 5 cm könnte hinkommen, aber bei der Dicke hört es meist beim Bleistift auf.  (Zitat aus einem Fachthread)

Neuigkeiten:

|24|12|Dieser Apfelbaum hat ja eine seltsame Art die Früchte zu präsentieren.An langen Fäden,wie Kugeln im Christbaum. ;D (Nova Liz)

Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 446   nach unten

Autor Thema: Tops und Flops beim Pflanzenversand  (Gelesen 754761 mal)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10519
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #165 am: 10. Mai 2012, 13:46:42 »

Hrrrm ... bitte etwas freundlicher!

Immerhin bietet diese Diskussion die wertvolle Möglichkeit, voneinander zu lernen. Deshalb empfehle ich dringend, erstmal durchzuatmen und die Wortwahl zu mäßigen.

Ich will nicht schon wieder auf unsere Nutzungsbedingungen und die Netiquette verweisen.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

fyvie

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3393
  • Chiemsee 530m 6b, Bayer.Wald/Donau 383m 7a
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #166 am: 10. Mai 2012, 13:48:16 »

sarastro, ich finde es nur ärgerlich, dass du den eigenen Anspruch, den du durch deine professionelle Internetpräsenz offenbarst, dem Konsumenten auf ( für mein Empfinden ) sehr selbstgerechte Art und Weise absprichst...


Der manipulative Mechanismus des interaktiven Warenkorbs ist ein sehr subtiler aber effektiver... ::) ;)

« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 13:57:07 von fyvie »
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #167 am: 10. Mai 2012, 14:00:01 »

Ich möchte hier niemandem etwas absprechen und will auch nicht selbstgerecht oder selbstherrlich agieren, denn gerade dies steht mir sehr fern. Entschuldigt, wenn dies so rüberkommt, aber ein etwas schärferer, sarkastischer Ton bewirkt vieles (siehe auch Günther Grass...) ;D.

Allerdings sollten hier einige Damen und Herren nicht so tun, als wären sie das Maß aller Dinge und anhand kleiner Negativpunkte bestimmen, was gut oder krottenschlecht ist. Als gehören ihnen die virtuelle Welt bzw. das Forum und bestimmen den Lauf der Dinge ("weil man das eben so macht").

Ich handhabe unseren Webshop auf meine Weise, Planwerk auf seine Weise, Geißi auf wieder andere Weise und dies hat der Kunde zu akzeptieren, ob es anderswo nun anders gehandhabt wird oder nicht. Das hat beigott nichts mit Überheblichkeit zu tun, sondern mit ein wenig Individualismus, der in unserer Welt immer mehr abhanden kommt. Alles andere ist langweilige Uniformität, die sich bei den Beschreibungen und Bebilderungen fortsetzen kann.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 14:02:00 von sarastro »
Gespeichert

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10519
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #168 am: 10. Mai 2012, 14:00:10 »

Nachtrag zu planwerk:

Ich habe gerade gesehen, dass in deinem Shop bei den Pflanzen entweder steht:

Zitat
Produkt ist sofort verfügbar
Lieferzeitraum: derzeit verfügbar Tag(e)

oder aber:

Zitat
Sorry, leider vergriffen. Wir sind am vermehren.

Damit ist doch alles ok, wenn diese Angaben aktuell sind. - Meine Vorschläge betreffen Shops, in denen die Zeit für ständig aktuelle Angaben fehlt.

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

Irm

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 20098
  • Berlin
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #169 am: 10. Mai 2012, 14:04:41 »


Mitgebrachte Pflanzen aus England sind hier alle eingegangen, offenbar ist das hiesige Klima englischen Sensibelchen abträglich ::) deshalb möchte ich auch nichts in England bestellen.
Da muss ich jetzt doch widersprechen. Ich habe aus GB im Januar zwei Lieferungen bekommen, eine sogar wurzelnackt ::) diese Pflanzen leben ALLE. Dass ich Pech mit rareplants hatte, habe ich ja auch schon irgendwo geschrieben. Dessen Päckchen brauchte knapp 6 Wochen, da GLS es vergaß auszuliefern - und rareplants mir nicht sagte, welches Transportunternehmen er beauftragt hat ! Er hat überhaupt gar nie irgendwas gesagt >:( auch das letzte Fax blieb wieder unbeantwortet, Mails sowieso. Ans Telefon ging auch keiner, AB hatte ich auch versucht, nix. Deshalb möchte ich vor diesem Versender warnen ! Ich habe da 150 Euro in den Sand gesetzt. Die Pflanzen lagen wochenlang in einem warmen Raum und wurden dann bei -22° geliefert, so durchgefroren, dass sie am nächsten Tag noch nicht völlig aufgetaut waren :( nix, bis auf eine Nomocharis hat überlebt, diese überlegt und überlegt und überlegt noch :-\
Gespeichert
Nur langweilige Naturen sind frei von Widersprüchen.
(Erich Mühsam 1878-1934)

Thomas

  • Moderator
  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10519
  • Für die Freiheit des Spottes.
    • garten-pur
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #170 am: 10. Mai 2012, 14:05:44 »

Ich handhabe unseren Webshop auf meine Weise, dies hat der Kunde zu akzeptieren, ob es anderswo nun anders gesehen wird oder nicht.

 ::) Schade. Nicht nur ich erwarte es eigentlich anders herum: Wer mir etwas verkaufen möchte, sollte dafür sorgen, dass ich nicht herumsuchen und mich ggf. ärgern muss. Es ist selten so, dass es keine Alternativen gibt - gerade im Internet.

Zitat
Das hat beigott nichts mit Überheblichkeit zu tun, sondern mit ein wenig Individualismus, der in unserer Welt immer mehr abhanden kommt. Alles andere ist langweilige Uniformität, die sich bei den Beschreibungen und Bebilderungen fortsetzen kann.

 ::) Ich empfinde so etwas nicht als Zeichen von Individualität. :-X

Liebe Grüße
Thomas
Gespeichert
Kaum macht man etwas richtig, klappt es auch.

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #171 am: 10. Mai 2012, 14:38:10 »

das gute an einer eigenen website ist doch, daß da genau das und an genau dem ort steht, was ich da stehen haben will!

und zweitens, daß man mit den jahren lernt, die kundenbedürfnisse dort auch einzuarbeiten und die site anzupassen.

ja, ich lebe nach neun jahren auch sehr von mund-zu-mund-propaganda. aber meine website ist immer noch mein zentrales instrument, kunden zu finden. entsprechend viel zeit investiere ich dort in die pflege. und dann gibt es kunden, die sagen: wenn sie so sind, wie ihre website, dann wollen wir nur sie! und dann freu' ich mich.
Gespeichert

zwerggarten

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #172 am: 10. Mai 2012, 14:42:51 »

herrlich, wie der fürst des weisheitstempels von den ösis die hohe kunst der publikumsbeschimpfung gelernt hat - einfach köstlich! ;D ;D


edit: das finde ich eine sehr nachvollziehbare herangehensweise, freitagsfish. :)
« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 14:45:50 von zwerggarten »
Gespeichert

biene100

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3263
  • südöstliche Alpenausläufer,Kumberg,Stmk. Südhang
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #173 am: 10. Mai 2012, 14:49:43 »

Ja, so ists halt, einer lernts früher, der andere später, und so mancher gar nie. ::) :P
Ich lerne draus......................................
Gespeichert
Es gibt einen Unterschied zwischen Wissen und Verstand

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #174 am: 10. Mai 2012, 14:51:00 »

edit: das finde ich eine sehr nachvollziehbare herangehensweise, freitagsfish. :)

na, da bin ich aber froh! ;)
Gespeichert

Poison Ivy

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #175 am: 10. Mai 2012, 14:52:36 »

Ich handhabe unseren Webshop auf meine Weise, Planwerk auf seine Weise, Geißi auf wieder andere Weise und dies hat der Kunde zu akzeptieren, ob es anderswo nun anders gehandhabt wird oder nicht.

Das kann man so sehen und so machen.
Ich kann verstehen, dass man nicht jeden Kundenwunsch dienstbeflissen berücksichtigen muss.
Allerdings kann es sein, dass der eine oder andere Kunde dann wegbleibt.


Ich bekam von einer bayerischen Gärtnerei mal eine Sendung, in der der Haupttrieb eines kleinen Bäumchens abgebrochen war. Auf meine per E-Mail geäußerte Bitte um Ersatz bekam ich die Antwort, ich möge die Pflanze zurücksenden und man würde mir das Geld unter Angabe meiner Kontonummer zurückerstatten. Gesagt getan, nach vielen Wochen - nichts.
Auf meine Nachfrage per E-Mail - nichts. Auf meinen Anruf hin bekam ich dann gesagt, wenn ich nicht in der Lage sei, eine korrekte Kontonummer anzugeben, dürfe ich mich nicht beschweren, wenn's kein Geld zurück gäbe. Auf meine Frage, man hätte ja in 10 Wochen mal eine E-Mail schicken und meinen Fehler mitteilen können, bekam ich erklärt, man telefoniere und schreibe nicht den Kunden hinterher. ::)

Dort bestell' ich sicher nie wieder.
Gespeichert

austria_traveller

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1267
  • Einmal sehen ist besser als hundertmal hören
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #176 am: 10. Mai 2012, 15:03:41 »

Was du wie machst, ist mir natürlich völlig wumpe, ich persönlich habe weder von der einen noch der anderen Strategie etwas. Aber vielleicht denkst du darüber nach, ob deine Grundeinstellung noch zur heutigen Zeit passt.

Muss denn das sein ?
Sarastro ist Gärtner und muss seine Pflanzen verkaufen. Die Pflanzen müssen in meinen Garten passen, nicht seine Einstellung zum Internet zu meinen Vorstellungen.
Ich sehe das ziemlich pragmatisch. Der online-shop ist zu Stoßzeiten nicht perfekt gewartet und bei einer Lieferung kann mal was danebengehen. Wer damit nicht zurechtkommt, bestellt halt woanders - gibt ja genug andere.
Wer damit leben kann bekommt gesunde Pflanzen die mir noch immer angewachsen sind. Wenn wirklich was den Transport nicht überlebt hat, wird ohne Probleme ersetzt.
Selbst die Bitte nach einer Versandart mit der Post, anstatt mit einem Zusteller war kein Problem. Ich kann sowohl Sarastro als auch Gaissmayer nur als sehr gute Versender empfehlen. Andere kenne ich leider nicht - never change a winning team !
Gespeichert
Beste Grüße
Gerhard aus Wien

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #177 am: 10. Mai 2012, 15:12:33 »

man muß sich gar nicht anpassen.

aber warum diskutieren wir denn hier? doch, um einen möglichst fruchtbaren austausch zu haben und sich gegenseitig zu inspirieren, oder?

ja, der markt regelt alles (auch, wenn er mir noch nicht vorgestellt worden ist). und dann kann man auch gleich aufhören, miteinander zu sprechen...
Gespeichert

sarastro

  • Gast
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #178 am: 10. Mai 2012, 15:14:17 »

herrlich, wie der fürst des weisheitstempels von den ösis die hohe kunst der publikumsbeschimpfung gelernt hat - einfach köstlich! ;D ;D


edit: das finde ich eine sehr nachvollziehbare herangehensweise, freitagsfish. :)
Ein Berliner Pflänzchen würde ich niemals nachäffen wollen.

Wir berücksichtigen a l l e Kundenwünsche und haben sehr selten Reklamationen. Wegen der Nichtaktualisierung des Webshops hat sich bis vorgestern außer einigen Forumsleuten noch nie wer aufgeregt. Aber auch daran arbeiten wir.

Wie schon erwähnt, kann man nicht erwarten, in einem Jahr der Wunderwuzzi zu sein. Man muss froh sein, die Flut der Bestellungen zu bewältigen. Aber eine gute Freundin von mir sagte schon: wirst sehen, dass manche die Perfektion von A.....n erwarten.
Mir ist eben die Produktion und der Verkauf vor Ort wichtig genug. Darum bin ich in der Saison im Gegensatz zu einigen anderen selten hier im Forum präsent. Weil ich nicht einmal dazu komme und weil es mir vordergründig unwichtig ist, meine Bestände zu korrigieren. Bin eben ein Praktiker und kein Händler oder Büromensch.
« Letzte Änderung: 10. Mai 2012, 15:18:27 von sarastro »
Gespeichert

freitagsfish

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2536
    • Villa Hildegard
Re:Tops und Flop beim Pflanzenversand
« Antwort #179 am: 10. Mai 2012, 15:21:47 »

ich habe viele handwerkerfreunde, die alle klagen, daß sie mehr und mehr ans büro gefesselt sind, statt fenster zu bauen oder so. die leiden richtig, das kann man sehen.

schön wäre es dann, wenn man sich mit einem (geschäfts)partner zusammentäte, für den es nix schöneres gibt, als büroarbeit. es hilft das preisgekrönteste fenster ja nix, wenn es keine ordentlichen angebote und abrechnungen gibt.
Gespeichert
Seiten: 1 ... 10 11 [12] 13 14 ... 446   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de