Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
News: Wenn ich über Sterbehilfe rede, will ich nicht, dass da jemand was von Geranien bewässern dreinfunkt.  ;D (anonymes Zitat)
 
Willkommen, Gast. Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
18. Juli 2024, 20:15:55
Erweiterte Suche  
News: Wenn ich über Sterbehilfe rede, will ich nicht, dass da jemand was von Geranien bewässern dreinfunkt.  ;D (anonymes Zitat)
 

Neuigkeiten:

|23|7|Ich bin der festen Überzeugung, daß Werkzeug und Gartengeräte leben. In unbeobachteten Augenblicken fangen diese an die Umgebung zu erkundigen und manchmal sind sie ganz auf und davon. (Staudo)

Seiten: [1] 2 3 ... 115   nach unten

Autor Thema: Ab nach drinnen!  (Gelesen 283961 mal)

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31154
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Ab nach drinnen!
« am: 05. Oktober 2008, 14:01:57 »

Aus aktuellem Anlass (Temperaturen bis 0 Grad) habe ich jetzt fast alle meine Frostbeulen eingeräumt. Mein Mann war gestern nacht gegen 1 Uhr doch etwas irritiert, als er meinen Dschungel begutachtete ;D - da war ich gerade fertig mit all den Aufbauten....


Hier ein Ausschnitt des Winterquartiers für meine inzwischen 30 verschiedenen Pelargonien und etliches mehr:

es ist voll geworden.jpg



Wie sehen Eure Winterquartiere aus?
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2008, 14:05:14 von oile »
Gespeichert
Hände platt vom vielen Draufsitzen

lantana

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Ich liebe was mir ans Herz gewachsen ist
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #1 am: 05. Oktober 2008, 14:22:28 »


Wie sehen Eure Winterquartiere aus?

Noch ganz leer :)
Ich schiele zwar schon nach den Temperaturen, doch ganz so schlimm ist es dicht bei der Nordsee noch nicht.
Im Gegenteil, trotz der nass kalten Witterung und ziemlichen Winden, schickt sich meine Engelstrompete seit einer Woche an den 3. größeren Blütenschwung zu machen - ich bin begeistert :D
Zumal sie die erste wäre, die von meinen Töpfen rein müsste.

Überings, um dein Winterquatier beneide ich dich ein wenig, so einen hellen Platz habe ich gar nicht.
Magst du verraten wo man so ein schönes Glasregal bekommt?

MfG Heidi
Gespeichert

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31154
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #2 am: 05. Oktober 2008, 14:27:45 »


Magst du verraten wo man so ein schönes Glasregal bekommt?


Aber gerne doch: Es besteht aus großen Vasen ('Rectangular') und Regalglasböden von I*a. Das Schöne daran ist, dass ich in die Vasen allerhand gesammelten Krimskram einfüllen kann (Muscheln, Murmeln, Steine usw.) .
Gespeichert
Hände platt vom vielen Draufsitzen

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17695
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #3 am: 05. Oktober 2008, 14:28:34 »

Bei mir füllt es sich langsam, erst mal kamen die kleineren Töpfe und empfindliche Pflanzen ins Haus, die großen Kübel sind alle noch draußen und aktuell vom Winde verweht. Auch die Pelargonien sind noch draußen, aber schon etwas geschützter aufgestellt.
Meist decke ich, wenn kurzfristig mal Temperaturen um 0° drohen alles mit etwas Vlies ab, macht sich ganz gut. Manchmal bleiben etliche Citrusse und anderes den ganzen Winter so draußen, dann aber mit den Füßen in Laubmull und an einer geschützten Stelle.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31154
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #4 am: 05. Oktober 2008, 14:32:25 »

Ich gebe zu, dieses Jahr bin ich etwas nervöser - auch deshalb, weil ich in den nächsten Wochen nicht immer Zeit haben werde, um alles raus und rein zu tragen. Lorbeer und Rosmarin bleiben auch draußen. Den Agapanthus habe ich schon zweimal erfolgreich im Geräteschuppen (gar nicht gut abgedichtet) überwintert. Der Granatapfel muss auch noch draußen ausharren...

Gespeichert
Hände platt vom vielen Draufsitzen

lantana

  • Jr. Member
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 59
  • Ich liebe was mir ans Herz gewachsen ist
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #5 am: 05. Oktober 2008, 14:36:25 »

Danke Oile !
Gespeichert

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17695
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #6 am: 05. Oktober 2008, 14:39:33 »

Ist das ein immergrüner Agapanthus, Oile?

meine sommergrünen bleiben auch draußen, kommen ebenfalls in Laubmull und oben drüber Vlies, so gehts auch mit dem Rosmarin, mit einigen Azaleen in Töpfen, manchen Farnen - zumindest solange es nur mäßig kalt ist.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

oile

  • Master Member
  • *****
  • Online Online
  • Beiträge: 31154
  • Markgräfin von Pieske, Gierschkultivatorin
    • oilenpark
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #7 am: 05. Oktober 2008, 14:44:33 »

So, wie ich ihn halte, ist er immergrün, wenn auch im Winter mit Einschränkungen.
Gespeichert
Hände platt vom vielen Draufsitzen

marygold

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9384
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #8 am: 05. Oktober 2008, 14:46:50 »

wie warm ist es bei dir im Winter?
Gespeichert

Gartenlady

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21916
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #9 am: 05. Oktober 2008, 15:36:47 »

Bei mir kommen die Pflanzen immer erst in der 2. Novemberwoche ins Winterquartier, das hat bisher immer geklappt, bin gespannt ob es dieses Jahr anders sein wird.

Ich denke immer, die müssen so lange in meinem wenig netten Quartier in der Waschlüche mit künstlicher Beleuchtung aushalten, will die Zeit daher so kurz wie möglich halten.
Gespeichert

Amur

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8450
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #10 am: 05. Oktober 2008, 18:47:58 »

Bis jetzt ist alles noch draußen. Noch hatten wir im Garten keinen Reif.
Die beiden großen Abutilon habe ich bis jetzt 2x abgedeckt. Bei der Engelstrompete bin ich auf Risiko gegangen. Der Rest hält schon ein bisschen Frost aus. Auch die Zitrus.
Wie ist es eigentlich bei Cassia? Steckt die, ähnlich wie Zitronen so Temperaturen um 0 oder ein bisschen drunter weg, oder hängt die gleich die Flügel? Irgendwo meine ich gelesen zu haben, dass die auch ein bisschen
Plumbago, Lippia und Co. sind ja nicht so heikel.

mfg
Gespeichert
nördlichstes Oberschwaben, Illertal, Raum Ulm

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17695
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #11 am: 05. Oktober 2008, 20:39:40 »

Cassia, ich weiß nicht. Ich hatte eine C. corymbosa, die hat mal ein bißchen Frost abgekriegt, ewig gekurt dann und sich davon nicht wieder erholt, leider.
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

Knolli

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1241
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #12 am: 05. Oktober 2008, 21:40:55 »

Hallo...


bis auf einige Zimmerpflanzen,die den Sommer im Garten verbracht haben,steht alles noch draussen. Allerdings überdacht und gaaaanz eng an die Holzhütte gekuschelt.


Ich möchte den Pflanzen solange es geht,den Aufenthalt in der dunklen Garage ersparen...

Und das Wetter soll sich bei uns auch wieder bessern ---bis zu 20 Grad !


Liebe Grüße


Knolli
Gespeichert
Alles wird gut!

RosaRot

  • Master Member
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17695
  • Regenschatten Schattenregen 7a 123m
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #13 am: 05. Oktober 2008, 21:47:25 »

Da werd' ich wohl einiges wieder raus stellen müssen...
Gespeichert
Viele Grüße von
RosaRot

sarastro

  • Gast
Re:Ab nach drinnen!
« Antwort #14 am: 05. Oktober 2008, 22:25:27 »

Cassia corymbosa und Verwandte sollten ein paar Grade Frost erdulden, ohne beleidigt zu sein. Cassia alata und didymobotrya sollten schon im hellen, temperierten Winterquartier sein. Dies gilt auch für die meisten Tibouchina, um den Übergang zu erleichtern. Agapanthus orientalis halten mehr aus, als man so allgemein glaubt. Mein riesen Monster hat im Kalthaus -7 Grad über mehrere Tage abbekommen, bedingt durch einen Ausfall der Heizung.

Das meiste würde ich solange wie möglich draußen belassen, besonders Oleander, Ölbaum, Feige und andere mediterrane Kübler. Schildlaus und Co. werden weniger.
Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 115   nach oben
 

Garten-pur.de Nutzungsbedingungen | Impressum | Datenschutzerklärung

Forum Garten-pur | Powered by SMF, Simple Machines
© 2001-2015 garten-pur. All Rights Reserved.
Garten-pur.de